ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. An Hyundai Coupe GK rechter Dreiecksquerlenker durchgerostet.

An Hyundai Coupe GK rechter Dreiecksquerlenker durchgerostet.

Hyundai Coupe 3 (GK)
Themenstarteram 2. April 2016 um 13:08

Ich habe an meinem Hyundai Coupe GK beide Dreiecksquerlenker erneuert. Der rechte Lenker war so stark durchgerostet, daß ich mich zu dieser Aktion entschloß.Was mich ärgert ist, daß ich durch die Rückrufaktion von Hyundai schon 2 mal beim Händler war und durch messen der Materialstärke die Lenker jedes mal für gut befunden wurden. Meines Erachtens hätte Hyundai die Querlenker generel austauschen müssen. Durch diese Aktion bleibe ich auf den Kosten der Ersatzteile und der Arbeit sitzen.

Was haltet ihr von diesem Mist.

20160402-085504
20160402-085511
Ähnliche Themen
11 Antworten

Was für ein Baujahr

Themenstarteram 2. April 2016 um 14:16

Das Coupe ist Baujahr 2002

Die Teile wurden nur dann getauscht wenn die Materialstärke unter 2,5 mm war. Dazu wurden spezielle Löcher gebohrt und mit einer speziellen Messlehre gemessen. Ansonsten wurde der Rost entfernt, Hohlraum versiegelt und die Flächen wo vorher Rost war mit Unterbodenschutz eingesprüht und dann die gebohrten Löcher mit Gummistopfen verschlossen.

Ich denke so war es bei dir

Zitat:

@new-rio-ub schrieb am 2. April 2016 um 17:11:57 Uhr:

Die Teile wurden nur dann getauscht wenn die Materialstärke unter 2,5 mm war. Dazu wurden spezielle Löcher gebohrt und mit einer speziellen Messlehre gemessen. Ansonsten wurde der Rost entfernt, Hohlraum versiegelt und die Flächen wo vorher Rost war mit Unterbodenschutz eingesprüht und dann die gebohrten Löcher mit Gummistopfen verschlossen.

Ich denke so war es bei dir

Hallo erstmal,

bin neu hier. Zur Rückrufaktion habe ich anderes zu berichten. Bei mir wurde in die Querlenker ein freundliches Loch gebohrt. In einem Durchmesser von 8 -12 mm und dannach mit einem angewinkeltem Draht drin herumgestochert. ( Ich stand neben dem Mechaniker bei dieser Aktion) Es wurde nichts versiegelt oder ähnliches. Dannach schickte man mich mit freundlichem Lächeln vom Hof.

Kürzlich dann während der Fahrt beim abbremsen (nicht stark), gab es einen Ruck und der Lenker war angebrochen. Nur wenige Meter weiter stand mein Rad vorne links schräg und auf halb neun im Radkasten. Wäre mir dieses einen Tag später passiert, hätte es mich auf der Autobahn erwischt. Vermutlich könnte ich diese Zeilen dann nicht hier schreiben. Glück gehabt.

Nun habe ich das Fahrzeug zu Hyundai gebracht, und diese prüfen nunmehr, ob es ein Rückrufschaden sein kann, oder eben nicht. Eine Rückmeldung steht noch aus. Vorab wurde mir jedoch vom Haupthaus des Händlers, nach Rücksprache von Hyundai Deutschland, die Reperaturübernahme zugesichert.

Ich bin gespannt, ob dieses zutrifft, oder ob es notwendig wird, Gutachter und Rechtsbeistand hinzuzuziehen. DEnn, das hätte ganz böse enden können auf der Autobahn! Nicht nur für mich.

Themenstarteram 26. Juli 2016 um 17:54

Zitat:

@HHklaus67 schrieb am 26. Juli 2016 um 17:23:38 Uhr:

Zitat:

@new-rio-ub schrieb am 2. April 2016 um 17:11:57 Uhr:

Die Teile wurden nur dann getauscht wenn die Materialstärke unter 2,5 mm war. Dazu wurden spezielle Löcher gebohrt und mit einer speziellen Messlehre gemessen. Ansonsten wurde der Rost entfernt, Hohlraum versiegelt und die Flächen wo vorher Rost war mit Unterbodenschutz eingesprüht und dann die gebohrten Löcher mit Gummistopfen verschlossen.

Ich denke so war es bei dir

Hallo erstmal,

bin neu hier. Zur Rückrufaktion habe ich anderes zu berichten. Bei mir wurde in die Querlenker ein freundliches Loch gebohrt. In einem Durchmesser von 8 -12 mm und dannach mit einem angewinkeltem Draht drin herumgestochert. ( Ich stand neben dem Mechaniker bei dieser Aktion) Es wurde nichts versiegelt oder ähnliches. Dannach schickte man mich mit freundlichem Lächeln vom Hof.

Kürzlich dann während der Fahrt beim abbremsen (nicht stark), gab es einen Ruck und der Lenker war angebrochen. Nur wenige Meter weiter stand mein Rad vorne links schräg und auf halb neun im Radkasten. Wäre mir dieses einen Tag später passiert, hätte es mich auf der Autobahn erwischt. Vermutlich könnte ich diese Zeilen dann nicht hier schreiben. Glück gehabt.

Nun habe ich das Fahrzeug zu Hyundai gebracht, und diese prüfen nunmehr, ob es ein Rückrufschaden sein kann, oder eben nicht. Eine Rückmeldung steht noch aus. Vorab wurde mir jedoch vom Haupthaus des Händlers, nach Rücksprache von Hyundai Deutschland, die Reperaturübernahme zugesichert.

Ich bin gespannt, ob dieses zutrifft, oder ob es notwendig wird, Gutachter und Rechtsbeistand hinzuzuziehen. DEnn, das hätte ganz böse enden können auf der Autobahn! Nicht nur für mich.

Themenstarteram 26. Juli 2016 um 17:55

Zitat:

@5754gudi schrieb am 26. Juli 2016 um 17:54:26 Uhr:

Zitat:

@HHklaus67 schrieb am 26. Juli 2016 um 17:23:38 Uhr:

 

 

Hallo erstmal,

bin neu hier. Zur Rückrufaktion habe ich anderes zu berichten. Bei mir wurde in die Querlenker ein freundliches Loch gebohrt. In einem Durchmesser von 8 -12 mm und dannach mit einem angewinkeltem Draht drin herumgestochert. ( Ich stand neben dem Mechaniker bei dieser Aktion) Es wurde nichts versiegelt oder ähnliches. Dannach schickte man mich mit freundlichem Lächeln vom Hof.

Kürzlich dann während der Fahrt beim abbremsen (nicht stark), gab es einen Ruck und der Lenker war angebrochen. Nur wenige Meter weiter stand mein Rad vorne links schräg und auf halb neun im Radkasten. Wäre mir dieses einen Tag später passiert, hätte es mich auf der Autobahn erwischt. Vermutlich könnte ich diese Zeilen dann nicht hier schreiben. Glück gehabt.

Nun habe ich das Fahrzeug zu Hyundai gebracht, und diese prüfen nunmehr, ob es ein Rückrufschaden sein kann, oder eben nicht. Eine Rückmeldung steht noch aus. Vorab wurde mir jedoch vom Haupthaus des Händlers, nach Rücksprache von Hyundai Deutschland, die Reperaturübernahme zugesichert.

Ich bin gespannt, ob dieses zutrifft, oder ob es notwendig wird, Gutachter und Rechtsbeistand hinzuzuziehen. DEnn, das hätte ganz böse enden können auf der Autobahn! Nicht nur für mich.

Themenstarteram 26. Juli 2016 um 18:05

Hallo HHklaus67

Also erst mal Danke für ihr Schreiben von ihren Erfahrungen mit dem abgerissenen Dreiecksquerlenker.

Zum Glück ist ihnen nichts passiert.

Ich habe ihr Schreiben mit großer Interesse verfolgt.

Teilen sie mir bitte den weiteren Werdegang der Reparatur mit.

Es gibt neues von meiner Geschichte mit Hyundai Coupe GK 2.7 V6

Hyundai Deutschland hat eine weitere Rückrufaktion zur Prüfung des Vorderen Hauptrahmens in Leben gerufen, so der Werkstattmeister meines Vertragshändlers. Auch dieser muß oder sollte auf Durchrostung geprüft werden. Nicht ganz ungefährlich, denn dieser trägt den Motor und sollte stabil sein.

Zu meinem Fall sei erwähnt, das nach einem Prüfbericht seitens der Werkstatt, keine große Hoffnung auf den gestellten Kulanzantrag gegeben wurde. Der Werkstattmeister äußerte dort wenig Aussicht auf Erfolg!

Das war zwar eine weniger gute Mitteilung, jedoch hatte ich auch nicht zwingend damit gerechnet. Hatte bei Hyundai lediglich meine Fall erläutert und nach Hilfe gefragt und gebeten, ohne jeglichen Druck.

Es folte zwei Tage später ein Anruf von Hyundai, mit positiven Nachrichten. Hyundai Deutschland hat den gestellten Kulanzantrag gewährt und übernimmt die Reperaturkosten. In diesem Zuge wird auch der Vorderraumträger getauscht, als auch alle durch den Bruch des Querlenkers betroffenen Teile. Nun warte ich auf den Werkstatttermin, nachdem die Teile in Hamburg eingegangen sind und freue mich riesig, wenn ich mein Coupe wieder abholen kann. Ein großes Lob und Danke an Hyundai Deutschland! - Werde mein Fahrzeug zum Joungtimer machen und in absehbarer Zeit, zwei Hyundai Coupe besitzen, denn: Das neue Modell 2017/2018 mit V8 BiTurbo wird mein nächstes Coupe werden. Nicht zwingend als Neufahrzeug, aber als Jahreswagen eine machbare Sache, und beginne nun damit, den Spartopf zu bedienen.

Bild: Bruch des Querlenkers während langsamer Fahrt. Auf der Autobahn ein Himmelfahrtskommando.

Coupe-querlenkerbruch
Themenstarteram 30. Juli 2016 um 16:15

@HHklaus67 schrieb am 30. Juli 2016 um 12:57:43 Uhr:

Es gibt neues von meiner Geschichte mit Hyundai Coupe GK 2.7 V6

Hyundai Deutschland hat eine weitere Rückrufaktion zur Prüfung des Vorderen Hauptrahmens in Leben gerufen, so der Werkstattmeister meines Vertragshändlers. Auch dieser muß oder sollte auf Durchrostung geprüft werden. Nicht ganz ungefährlich, denn dieser trägt den Motor und sollte stabil sein.

Zu meinem Fall sei erwähnt, das nach einem Prüfbericht seitens der Werkstatt, keine große Hoffnung auf den gestellten Kulanzantrag gegeben wurde. Der Werkstattmeister äußerte dort wenig Aussicht auf Erfolg!

Das war zwar eine weniger gute Mitteilung, jedoch hatte ich auch nicht zwingend damit gerechnet. Hatte bei Hyundai lediglich meine Fall erläutert und nach Hilfe gefragt und gebeten, ohne jeglichen Druck.

Es folte zwei Tage später ein Anruf von Hyundai, mit positiven Nachrichten. Hyundai Deutschland hat den gestellten Kulanzantrag gewährt und übernimmt die Reperaturkosten. In diesem Zuge wird auch der Vorderraumträger getauscht, als auch alle durch den Bruch des Querlenkers betroffenen Teile. Nun warte ich auf den Werkstatttermin, nachdem die Teile in Hamburg eingegangen sind und freue mich riesig, wenn ich mein Coupe wieder abholen kann. Ein großes Lob und Danke an Hyundai Deutschland! - Werde mein Fahrzeug zum Joungtimer machen und in absehbarer Zeit, zwei Hyundai Coupe besitzen, denn: Das neue Modell 2017/2018 mit V8 BiTurbo wird mein nächstes Coupe werden. Nicht zwingend als Neufahrzeug, aber als Jahreswagen eine machbare Sache, und beginne nun damit, den Spartopf zu bedienen.

Bild: Bruch des Querlenkers während langsamer Fahrt. Auf der Autobahn ein Himmelfahrtskommando.

Themenstarteram 30. Juli 2016 um 16:17

Danke für ihren ausführlichen Bericht zur Reparatur ihres Coupe.

Moin Moin Motor-Talk Gemeinde.

Hatte ja von meinem Fall bezüglich der Reperatur berichtet, doch leider bislang ohne Happy end. Soll heißen, das mein Auto noch immer in der Werkstatt steht und bislamg nichts gemacht wurde. Mein Fahrzeug steht nunmehr fast fünf Wochen dort und die kriegen die Teile nicht an den Laden. Es müssen Hyundai originale Teile sein. Somit bin ich heiter mit Bus und Bahn unterwegs und bekomme langsam etwas Unruhe. Was nutzt eine Reperaturübernahme, wenn diese nicht stattfinden kann, da es die Teile nicht gibt. Wird wohl noch etwas andauern schätze ich, aber schauen wir mal. Es fehlt noch ein Teil, die restlichen sind schon da. Die Hoffnung eines Happy Emd's bleibt.

Prima Sommer-Wochenende für Euch!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. An Hyundai Coupe GK rechter Dreiecksquerlenker durchgerostet.