ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. AMS Test 0-100

AMS Test 0-100

Themenstarteram 4. Juli 2007 um 10:53

So hab gerade den ersten Test in der AMS gelesen

5 Sterne hat er bekommen

von 0-100 ---- 6,3 Sek

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von dmention

meine Güte, 21 Seiten, fast 3 Jahre Posts und jeder glaubt immer noch hier dass A5 3.0 tdi ~1750 kg im Leergewicht Schwer ist :) Wo habt ihr den Wert her? Ich sehe nur 1660 kg Leergewicht. siehe Audi HP und/oder Benutzerhandbuch.

ich bin kein Profi, Stoppuhr an und aus, komme auf ca. 6.8 sec. Modell 2009, noch kein S-Stronic, sondern TipTronic. Ich glaube dennoch dass mit Stronic bessere Werte erzielen lassen. Tankfüllung ca. 80%, 17" Winterreifen 225 Michelin Alpine.

Audi ist leider immer noch der einzige namhafte Hersteller, der seine Gewichtsangaben ohne Fahrer macht. Insofern mußt du bei deinem Wert 75kg dazu addieren, um ein ein annähernd realistisches bzw. vergleichbares Gewicht zu kommen.

325 weitere Antworten
Ähnliche Themen
325 Antworten

kann jemand den Test evt. einscannen und hier posten?

Hänge grad in Fernost und hier gibts leider keine AMS

DANKE

Themenstarteram 4. Juli 2007 um 10:57

Zitat:

Original geschrieben von Bussili

kann jemand den Test evt. einscannen und hier posten?

Hänge grad in Fernost und hier gibts leider keine AMS

DANKE

ich probiers gerne, kommt gleich

Themenstarteram 4. Juli 2007 um 11:08

hier

Themenstarteram 4. Juli 2007 um 11:11

versuch´s noch mal

klappt nicht mist

http://www.hostarea.de/

;)

P.S.: Was klappt nicht? Das einscannen oder das uploaden?

Es geht um den 3.0 TDI? Dann finde ich die Werksangabe von 5.9 Sek. doch sehr realistisch, die 0,4 Sek. Differenz sind schnell durch Austattungsunterschiede oder Umwelteinflüsse erreicht.

Interessanter fänd ich 0-160, 180, 200 und die Getriebeabstufung (die ham doch immer so'n Diagramm dabei).

Und Leergewicht wäre noch interessant.

Eventuell könnte das mal jemand kurz abtippen ?

Emulex

Themenstarteram 4. Juli 2007 um 11:44

upload klappt nicht

0-120 -- 8,5 s

0-130 --10,1 s

0-160 -- 15,2 s

0-180 -- 20,1

Zitat:

Original geschrieben von Emulex

Interessanter fänd ich 0-160, 180, 200 und die Getriebeabstufung (die ham doch immer so'n Diagramm dabei).

Und Leergewicht wäre noch interessant.

Eventuell könnte das mal jemand kurz abtippen ?

Emulex

1. Gang 43km/h 3,67

2. Gang 77km/h 2,05

3. Gang 122km/h 1,28

4. Gang 176km/h 0,88

5. Gang 235km/h 0,66

6. Gang -- 0,56

Achsantrieb 3,89:1

Leergewicht 1747kg

angesichts des Leergewichts sind die Werte ja echt top, aber ich finde die 1.747kg echt zu viel.

Vielen Dank an alle Abtipper ! :)

Also die Getriebeabstufung ist nix besondres - so ähnlich liegt der A4 3.0TDI auch.

Das Leergewicht ist - milde ausgedrückt - brutal...

7,3kg/PS und Fahrleistungen im Bereich von Autos mit 5,5-6,0kg/PS...naja ;)

Emulex

Zitat:

Original geschrieben von Emulex

Vielen Dank an alle Abtipper ! :)

Also die Getriebeabstufung ist nix besondres - so ähnlich liegt der A4 3.0TDI auch.

Das Leergewicht ist - milde ausgedrückt - brutal...

7,3kg/PS und Fahrleistungen im Bereich von Autos mit 5,5-6,0kg/PS...naja ;)

Emulex

Aber wenn doch die AMS den Wagen so getestet hat? Die Werksangabe zu hinterfragen macht schon Sinn, aber es scheint sich doch herauszustellen, dass die nicht so weit weg von der Realität ist. Außerdem macht der cw/Wert auch ne Menge aus.

Zitat:

Original geschrieben von Goofi

Aber wenn doch die AMS den Wagen so getestet hat? Die Werksangabe zu hinterfragen macht schon Sinn, aber es scheint sich doch herauszustellen, dass die nicht so weit weg von der Realität ist. Außerdem macht der cw/Wert auch ne Menge aus.

Untenrum kaum.

Aber stand der zufällig mit dabei ? *g*

Ich zweifle auch nicht die Testwerte an, viel eher die Motorelektronik des Testwagens...

Aber die Geschichte ist ja nix neues und wird auch von andren Marken gern praktiziert.

Nur wenn ich mir die Eckdaten des A5 ansehe muss schon wirklich deutlich mehr Dampf vorhanden sein als vorgegeben.

Toller Motor hin oder her - am Ende bleibts halt Physik.

Emulex

Zitat:

Original geschrieben von Emulex

Untenrum kaum.

Aber stand der zufällig mit dabei ? *g*

Ich zweifle auch nicht die Testwerte an, viel eher die Motorelektronik des Testwagens...

Aber die Geschichte ist ja nix neues und wird auch von andren Marken gern praktiziert.

Nur wenn ich mir die Eckdaten des A5 ansehe muss schon wirklich deutlich mehr Dampf vorhanden sein als vorgegeben.

Toller Motor hin oder her - am Ende bleibts halt Physik.

Emulex

die Messwerte decken sich mit den von mir vor 14 Tagen geposteten Werten der spanischen Autozeitung.

Trotzdem decken sie sich nicht mit den Werten meiner Probefahrt bzw. dem objektiven Gefühl der Power des Vorführwagen. An den eigenen Beschleunigungsmessungen kann man Zweifel haben, aber für die Messwerte fehlten dem Vorführwagwen mind. 40 PS. Ich werde nächste Woche nochmal einen anderen A5 Probefahren, vielleicht hat der ja dann die Power eines "Pressewagens" ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen