ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Ampel spinnt... was tun?

Ampel spinnt... was tun?

Themenstarteram 24. Januar 2006 um 18:36

Moin

Heute bei der Arbeit hat mich die Ampelanlage einer größeren kreuzung doch etwas überrascht, ich versuch die mal bildlich zu beschreiben:

eine Linksabbiegerspur, zwei geradeaus-spuren, zwei rechtsabbiegerspuren, also 5 Spuren. Darüber hängt pro fahrspur eine ampel. Für links und die beiden nach gerade aus hängen drei gleichgeschaltete Ampeln ohne Pfeil drüber, für die rechtsabbieger zwei gleichgeschaltete ampeln mit pfeil... alles klar? :D

Nun stand ich heute in der Kolonne nach gerade aus bei rot, die rechtsabbieger hatten grün und der rechtsabbiegende verkehr von rechts auch. Plötzlich schaltete die mittlere pfeillose ampel ganz normal auf grün, (während die kreuzenden rechtsabbieger immernoch grün hatten), die anderen beiden blieben auf rot...

während zwei, drei autos einfach losfuhren, blieben manche irritiert stehen und wurden vereinzelt von hinten zum losfahren angehupt... also keiner wusste genau was zu tun ist. Ich ehrlich gesagt auch nicht - an der beschilderung orientieren geht ja auch nicht so wirklich, wenn die ampeln teilweise noch gehen, vor allem wissen die anderen richtungen ja nix davon... Also hab ich für mich entschieden, der grünen ampel keine beachtung zu schenken... mein hintermann sah das aber wieder ganz anders :(

Ähnliche Themen
18 Antworten

-auf weisung von polzei (...) hören

-nach der regel "rechts vor links" fahren, sich dabei gegebenfalls mit handzeichen verständlich machen & rücksicht nehmen! bzw. langsam in die kreuzung einfahren....

und wenn rot ist...halt stehen bleiben, bis es sich "aufklärt" wer fährt....

Themenstarteram 24. Januar 2006 um 18:44

stell ich mir schwierig vor, wenn die anderen richtungen gar nix davon wissen und denken, ich sei besoffen :rolleyes:

Warum rechts vor links, Magirus? Wenn die Ampel nachts ausgeschaltet ist, gilt die Beschilderung der Kreuzung.

Zitat:

Original geschrieben von Consylos

Warum rechts vor links, Magirus?

rechts vor links, sofern keine andere fahrmöglichkeit ersichtlich ist.....die beschilderung habe ich "ausgelassen", da ich es als normal empfinde an ner ausgeschalteten ampel lt. der beschilderung zu fahren...und das sollte eigentlich auch klar sein, dass das so ist....

am 25. Januar 2006 um 0:01

Nun scheint es ja hier so zu sein, daß die Ampel spinnt. Das ist besonders lustig, wenn alle Rot haben. :D

Was soll man dann tun, wenn keine Polizei vor Ort ist?

Erst einmal warten!!

Meist bekommt die Ampelreglungszentrale solche Pannen schnell mit! Die Ampeln werden dann kurz ausgeschaltet und neu gestartet (reset).

Sollte man dort aber sehr lange stehen (10min oder länger) kann man sich langsam unter Beobachtung des anderen Verkehrs in die Kreuzung reintasten.

Nur zum besseren Verständnis, ist die Ampel rot darf ich nicht fahren, ist sie Dauerrot bzw. "spinnt" und ich fahre dann vorsichtig los, ist das zwar immer noch verboten (Rotlichtverstoss), aber "entschuldbar"! Bedeutet, sollte es vor den Richter gehen wegen Fahrens bei Rot, würde der das Verfahren höchstwahrscheinlich einstellen!

Wenn mein Vordermann sich jedoch nicht traut zu fahren, darf ich ihn aber nicht anhupen, sprich nötigen einen Verkehrsverstoss zu begehen. Vielleicht hat er ja Zeit und kann dort 'ne halbe Std. warten bis die Polizei eintrifft und per Hand regelt ;)

Beste Grüsse, Kay

Themenstarteram 26. Januar 2006 um 16:26

ich hab mal gehört, daß eine Ampel nach 3 min ROT als "Defekt" anerkannt wird und man kann die Kreuzung straffrei unter höchster Vorsicht passieren.

Zitat:

Original geschrieben von Zoidy

ich hab mal gehört, daß eine Ampel nach 3 min ROT als "Defekt" anerkannt wird und man kann die Kreuzung straffrei unter höchster Vorsicht passieren.

Das hab ich auch im Hinterkopf, nur waren es nicht 5min?

Einigen wir uns auf eine Zigarettenlänge, und rufen wir während dieser über Handy die Polizei an.

Zitat:

Original geschrieben von Consylos

Einigen wir uns auf eine Zigarettenlänge, und rufen wir während dieser über Handy die Polizei an.

Aber nicht während Du auf der Fahrbahn bist. Sonst kostet es wegen des Handy-Verbotes.... :(

und die nichtraucher?

Keiner wird gezwungen, nicht zu rauchen, und die Anmerkung oben zum Handy ist nicht zutreffend.

Vielleicht hatten die Rechtsabbieger-von-Rechts ja doch schon rot und das waren ein paar "Ganzspätbeidunkelgelbnochebendurchfahrer" :D

Oder gibt es nach der Kreuzung mehr als 2 Spuren, so dass die Rechtsabbieger-von-Rechts und die Geradeausfahrer sich nicht kreuzen müssen?

Gleichzeitig Grün ist bei Ampeln nahezu ausgeschlossen, da sind Sicherheitsschaltungen unabhängig von der normalen Steuerung die die Anlage sofort abschalten sobald da Konflikte bestehen. Alles Rot kann als Notprogramm aber durchaus möglich sein. Dabei ist es wohl das einfachste einfach umzudrehen und die Ampel zu umfahren als einen Rotlichtverstoss zu begehen. 3min sind da schon knapp, so lange können auch normale Rotphasen mal sein wenn z.B. eine Vorrangschaltung für Rettungsfahrzeuge ausgelöst wird.

Gruß Meik

am 31. Januar 2006 um 17:13

Zitat:

Dabei ist es wohl das einfachste einfach umzudrehen und die Ampel zu umfahren

Ich weiß ja nicht, wo Du so rumfährst, aber das geht nicht immer, neben Verkehrsinseln und so...

Deine Antwort
Ähnliche Themen