ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Alternativen zu Knete / Spray'n'Clay

Alternativen zu Knete / Spray'n'Clay

Themenstarteram 5. März 2013 um 17:04

Hallo.

 

Nun wird es wieder Frühling, und da möchte ich, wie viele von uns, das Auto nicht nur chic machen, sondern auch pflegen und von Wintereinflüssen befreien.

Ich habe letztes Jahr und die Jahre davor immer mal die eine oder andere Politur, Versiegelung, und Wachs Variante durchgetestet. Die meisten davon mit zufriedenstellenden Ergebnissen, wenn man mit der richtigen Technik zur Sache geht.

Dieses Jahr möchte ich allerdings den Lack meines Autos einmal richtig Aufbereiten. Die richtige Wäsche ist der erste Schritt, und den möchte ich hier gar nicht zum Thema machen.

Mir geht es ums Kneten. Ich habe letztes Jahr einmal aus dem Baumarkt von Nigrin eine Knete verwendet. Die hab ich nach viel Frust meinem Neffen zum Spielen geschenkt. Absoluter Müll. Nun hab ich in diversen Threads und Youtube Kanälen Produkte wie "Nanoskin Autoscrub" und das "Speedy Surface prep Towel" gesehen. Beide werden für den gleichen Zweck wie Knete verwendet, zum Entfernen von Verunreinigungen und Oxidationen von der Lackoberfläche.

meine Frage hierzu ist nun, ob schon einmal Jemand diese oder ähnliche Produkte verwendet hat, und vor allem in welchem online shop man sie erstehen kann. Bei eBay ist nichts zu finden. Eine bitte noch:

es wäre mir lieb, wenn jetzt keine Diskussion vom Zaun bricht à la "Nimm lieber Knete, ich hab zwar von diesen Produkten noch nie was gehört, aber kann ja nur schlecht sein"

Dankeschön schonmal an die Autopflege Verrückten!

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. März 2013 um 20:05

Ja, die sind auch von Carpro. Also "klebrig" sind die alle. Die mittelfeine ließ sich schwierig kneten. relativ fest. allerdings stand ich auch im freien und die knete kam auch grad aus dem frachtraum des DPD transporters. Nachdem ich sie in warmes Wasser getan hab ging aber auch die wunderbar zu kneten und zu formen.

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten
Themenstarteram 18. März 2013 um 18:03

Soo, nachdem ich mich mit CarParts-Köln und CarPro in Verbindung gesetzt hatte, weil der Polyshave eine Oberfläche wie angeschliffen hinterlässt, haben die sich sehr entgegenkommend gezeigt.

Als Entschädigung, gewissermaßen, und zum Testen haben sie mir ein Set Lackreinigungsknete geschenkt. Enthalten 3 Knetbarren, mittelfein, fein, und ultrafein. Noch mit dem Hinweis alles mit sehr viel Flutschi zu verwenden, und vor allem den Polyshave mit einem fetteren Shampoo-Wasser-Gemisch.

Ich gleich an meine Motorhaube. In 4 Parzellen aufgeteilt und die 3 Kneten und den Polyshave noch einmal getestet. Dabei kam raus. Mein Lack ist offenbar extrem, EXTREM weich (Opel)

Denn der Polyshave und selbst die Medium Knete haben tatsächlich, trotz mehr als flutschiger Oberfläche wieder die gleichen "Spuren" hinterlassen. Das sind keine Kratzer. Und mit jeder Handpolitur wieder auszubessern. Aber es hat mir halt gezeigt, wie weich doch der Lack ist.

Das Ergebnis war bei allen 4 Varianten sehr zufriedenstellend. Beim Polyshave, der feinen und sehr feinen Knete keine Kratzer. Bei der Medium Knete, ein wenig, aber da war ich noch nicht in Übung. Kann also an mir liegen. Und alle vier haben sämtliche Verunreinigungen, wie hartnäckiges Harz, Insektenreste und Oxidationen ohne Probleme entfernt.

Nach einer kurzen Politur sah die Haube aus wie neu. Glanz, ohne Ende. Und dieses Rascheln, beim Drüberstreichen ist komplett weg. Dem konnte ich zuvor nie beikommen. Da konnt ich machen was ich wollte.

Mein Fazit ist, dass mir persönlich Polyshave trotz der recht aggressiven Wirkung am Besten gefällt und seinen Job mehr als gut erledigt. Es geht schnell und einfach. Auf Lacken des VW Konzerns definitiv bedenkenlos anzuwenden! Und für den geübten Poliermax auch auf Opel durchaus empfehlenswert!

am 18. März 2013 um 19:50

Ich vermute, daß die Entschädigung, also die Kente auch von Carpro stammte...?

Wie sind denn die 3 Kneten so, was Weichheit bem Durchkneten, Klebrigkeit etc betrifft...?

Themenstarteram 18. März 2013 um 20:05

Ja, die sind auch von Carpro. Also "klebrig" sind die alle. Die mittelfeine ließ sich schwierig kneten. relativ fest. allerdings stand ich auch im freien und die knete kam auch grad aus dem frachtraum des DPD transporters. Nachdem ich sie in warmes Wasser getan hab ging aber auch die wunderbar zu kneten und zu formen.

Habe die Woche nen Test von XaronFR vom "neuen" ADBL Synthetic Spray Wax gesehen.

Soll ja mega gut und einfach in der Anwendung sein.

Meinungen ? Erfahrungen vielleicht auch schon ?

Bin gespannt

ADBL Synthetic Spray Wax

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ADBL Synthetic Spray Wax / soll ja der Hammer sein :-)' überführt.]

Das ist es

Sei dir bewusst das er an jedem Verkauften Produkt für das er wirbt über seine Affiliate-Links dran verdient!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ADBL Synthetic Spray Wax / soll ja der Hammer sein :-)' überführt.]

Bei Waschmitteln ist seit 50 Jahren jährlich das weißeste Weiß weißer als weißes Weiß !!! - Und bei Wachs oder Motorölen hört man ähnlichen Lobgesang. Wer gerne glaubt, bezahlt gerne mehr. :eek:

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ADBL Synthetic Spray Wax / soll ja der Hammer sein :-)' überführt.]

Und wer noch mehr glaubt wird noch mehr Geld verbrennen."Gesunden Menschenverstand einschalten hilft immer noch, auch in Zeiten von Internet".

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ADBL Synthetic Spray Wax / soll ja der Hammer sein :-)' überführt.]

Bei Lackversiegelungen gab es in den letzten Jahren durchaus erhebliche Fortschritte. Insbesondere erreicht man mit modernen Produkten heute deutlich längere Standzeiten als in früheren Jahren bei gleichzeitig einfacher Verarbeitung. Auch die heute oft genutzten Keramik-Versiegelungen haben deutliche Entwicklungen durchlaufen.

Ohne das Produkt zu kennen teile ich die Einschätzung von jupida. Bei Empfehlungen eines Werbekanals bin ich prinzipiell skeptisch.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ADBL Synthetic Spray Wax / soll ja der Hammer sein :-)' überführt.]

Deswegen hat er doch hier gefragt, weil er YouTube auch nicht 100% vertraut.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ADBL Synthetic Spray Wax / soll ja der Hammer sein :-)' überführt.]

Ich habe das Video auch gesehen und bin der Meinung, dass es garnicht so günstig ist, wie es eingangs heißt. Es liegt im normalen Preissegment.

Daher ist die Leistung auch gut. Hab leider gerade erst zwei Sprühversiegelungen/Detailer und wachs gekauft. Daher kann ich es nicht probieren.

 

PS: Ich bin der Meinung, dass xaronfr schon auf der neutralen Seite der Berichte steht. Ich hab auch kein Problem mit den links oder Rabattcodes. Es ist Arbeit ein solches video zu drehen. Zudem bewahrt es vor Fehlkäufen. Also ich spare etliche Euro, er verdient ein paar Cent. Fairer Deal für mich und mein Portemonnaie.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ADBL Synthetic Spray Wax / soll ja der Hammer sein :-)' überführt.]

Natürlich verdient er an den Filmchen, soll er ja auch, das was er macht ist ne Zeitaufwendige Maloche!!!!

Habe mir auch schon diverse Videos angesehen, aber die Tatsachen die er da extrem detailiert zeigt kann er ja nicht schön reden, wenn man eindeutig sieht das es mist ist was er da verarbeitet hat.

Wer ein bischen klever ist kann das spiel aber lesen und sich seine empfehlungen rausziehen, die man wirklich eindeutig sieht. Zudem gibt es sehr viele Tipps und kniffe die nichts mit Werbung zu tun haben, daher bekommt er von mir auch einen Daumen hoch!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ADBL Synthetic Spray Wax / soll ja der Hammer sein :-)' überführt.]

Zitat:

@jupdida schrieb am 11. August 2019 um 22:01:08 Uhr:

Sei dir bewusst das er an jedem Verkauften Produkt für das er wirbt über seine Affiliate-Links dran verdient!

Komisch nur, dass XaronFR schon mehrfach Videos hoch geladen hat, wo er testet und hinterher eine negative Empfehlung gibt....

Und Aussagen wie "Nehmt dies Produkt oder eben was vergleichbares" höre ich oft bei ihm.

Also nix mit "er verdient ja damit" , sonst wäre es sicher anders Bewertet worden.

Und wenn es so wäre, er ist jemand, der empfunden "neutral" ist, sollte er ein wenig was dafür bekommen wenn man seine Links zum Kaufen nutzt, ist das für mich OK.

Ich spare da oft ja auch gegenüber anderen Händlern.

Aber darum ging es mir eigentlich nicht, als ich den Beitrag erstellt habe, sondern um das Produkt ansich.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ADBL Synthetic Spray Wax / soll ja der Hammer sein :-)' überführt.]

Wenn man bedenkt, das sonst bei den meisten anderen Produktvorstellungen zum 'Belastungstest' ein APC oder IPA benutzt wird, hier aber ein pH - neutrales Shampoo, welches nun Wachse nicht wirklich angreift...

Zumindest ist die Standzeit sehr viel ehrlicher angegeben als bei anderen Produkten, so das man weiß, das eben schnell Schluss ist.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ADBL Synthetic Spray Wax / soll ja der Hammer sein :-)' überführt.]

Ich hatte das Video auch gesehen und da mein Meguiars Sprühwachs alle war habe ich das ADBL Wachs mal ausprobiert. Standzeit kann ich ja nun nichts zu sagen, außer das es den ersten Regen überstanden hat gleich nach Handwäsche natürlich. :mad: Unterschied zum Meguiars in Sachen Glanz kann ich jetzt nicht so ausmachen bei normalen Tageslicht. Glaube da nehmen die Wachse alle nichts mehr richtig.

Aber @cathammer , das Sprühwachs aufzutragen kostet mich quasi keine extra Zeit, weil ich es Auftrage wenn der Wagen noch nass ist und dann normal trocken mache. Wenn es also ~eine Woche bis zur nächsten Wäsche hält und dafür einen extra Glanz/Schutz zusätzlich zum Hardwachs ausmacht, bin ich persöhnlich zufrieden damit. Glaube aber wie gesagt kaum das es nun besser ist als andere Sprühwachse. Keine Ahnung was da auch das Handwachs was ja auch noch drauf ist mit aus macht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ADBL Synthetic Spray Wax / soll ja der Hammer sein :-)' überführt.]

Musst dich bei mir nicht rechtfertigen :) Ich weiss auch, das Sprühwachse schnell aufzutragen sind und so wie Du das machst, mache ich das hin und wieder mit dem Sonax BSD. Ich habe zum Thema Standzeit nur gesagt, was auf der Flasche steht.

In Sachen Glanz gibts wirds da auch keine grossen Unterschiede geben, den macht nämlich zum allergrössten Teil den Lack darunter.

Ich gönn ihm auch sein Geld, wenn er welches damit verdient - soll ja keiner verhungern und er ist zumindest auch mal kritisch im Gegensatz zu anderen, die damit ihr Geld verdienen. Das ist aber ein anderes Thema.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ADBL Synthetic Spray Wax / soll ja der Hammer sein :-)' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Alternativen zu Knete / Spray'n'Clay