ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Alternative Lautsprecher für Bose im Audi A6

Alternative Lautsprecher für Bose im Audi A6

Themenstarteram 3. Juni 2013 um 22:14

Hallo,

 

bin mit den Lautsprechern vom Bose A6 nur bedingt zufrieden. Habe mir die Teile mal angeschaut und die machen wirklich nicht viel her. Vorn in den Türen ist ein Mittel-Töner (10cm) und ein Tief-Töner (11,5cm im 5L Bassrefelxgehäuse) verbaut.

Hinten schafft ein Tief-Mittel-Töner (16,8cm) an.

 

Welche Alternativen bieten sich an, die auch einigermaßen plug&play sind?

Außerdem möchte ich die Bassreflexgehäuse mit Sonofil befüllen - macht das Sinn?

 

Danke DVE

P1040533
P1040557
Ähnliche Themen
19 Antworten
am 4. Juni 2013 um 2:37

So wird das nix.

Mit nem einfach tausch ist da nicht viel getan. Da muss mehr Arbeit reingesteckt werden.

Zum Beispiel auch Dämmung! Und Stabilisierung der Lautsprecheraufnahmen.

Themenstarteram 4. Juni 2013 um 18:27

Ich hab schon einiges an Alubutyl verklebt, ggf. mach ich noch Dämmvlies auf das Alubutyl drauf. 

Was meinst Du genau mit "Stabilisierung der Lautsprecheraufnahmen", soll da auch noch Alubutyl drauf?

 

Gruß DVE

P1040551
P1040553
P1040571

Zitat:

Da muss mehr Arbeit reingesteckt werden. Zum Beispiel auch Dämmung! Und Stabilisierung der Lautsprecheraufnahmen.

Der Tieftöner sitzt in einem geschlossenen Gehäuse !

http://data.motor-talk.de/.../p1040553-8800423379122299034.JPG

Da bringt das Dämmen der Tür nur für den 5-cm-Breitband-Lautsprecher was, und aufgrund dessen winziger Größe kann man da nix merklich aufwerten.

Ich verstehe nicht, warum hier überhaupt gedämmt wurde ?! :confused: Das bringt diesem 11-cm-"Subwoofer" gar nix.

Zitat:

Außerdem möchte ich die Bassreflexgehäuse mit Sonofil befüllen - macht das Sinn?

Nö !

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Hier geht es ja um den Audi A6 C6 ?! Avant ?

Besteht Bereitschaft, die Bose-Sachen gänzlich stillzulegen oder auszubauen ?

Gibt es ein Budget ?

Eine etwas kostenintensive, aber sicherlich auch ordentliche Steigerung wäre durch ein Jehnert-System zu erzielen, wie man es hier sieht :

www.jehnert.de/.../...04%C2%AB-75183-doorboards-mit-3-wege-soundsystem

Dazu braucht man dann noch eine Endstufe, ein Subwoofer entfällt aber bei normalem Hörgeschmack.

Themenstarteram 5. Juni 2013 um 18:28

Zitat:

Original geschrieben von martinkarch

Ich verstehe nicht, warum hier überhaupt gedämmt wurde? Das bringt diesem 11-cm-"Subwoofer" gar nix.

Ich werd das Subwoofergehäuse auch noch etwas "stabilisieren". Ansonsten schließen die Türen viel satter wie vorher, der Klang ist allerdings nicht wirklich anders geworden. Hab allerdings auch erst nur die Fahrerseite fertig.

 

 

Zitat:

Hier geht es ja um den Audi A6 C6 Avant ?

4G Limo

 

 

Zitat:

Besteht Bereitschaft, die Bose-Sachen gänzlich stillzulegen oder auszubauen?

Nein, das ist mir zu viel Aufwand. Maximal möchte ich die vorhandenen Lautsprecher möglichst 1:1 tauschen, die machen wirklich keinen guten Eindruck.

Offenes Thema ist noch der Sub in der Hutablage, da ist ein 25cm FreeAir am werkeln. Da wäre meine Überlegung mir

diesen Sub in den Kofferraum zu legen und den Bose-Sub abzuklemmen.

 

Gruß DVE

Zitat:

Ich werd das Subwoofergehäuse auch noch etwas "stabilisieren"

Davon erhoffst du dir evtl. zu viel.

Zitat:

Ansonsten schließen die Türen viel satter wie vorher

Das heisst dann, das eigentliche Ziel wurde zu 100 % verfehlt, es entstand lediglich zufällig ein positiver Nebeneffekt, an dem man allerdings im Alltag kaum Freude haben dürfte.

Zitat:

der Klang ist allerdings nicht wirklich anders geworden.

Logisch, da der maßgebliche Lautsprecher nicht aufs Türvolumen spielt.

Zitat:

Maximal möchte ich die vorhandenen Lautsprecher möglichst 1:1 tauschen, die machen wirklich keinen guten Eindruck.

Durch die mehr oder weniger maßgeschneiderte Ansteuerung der vorhandenen Lautsprecher durch den BOSE-Verstärker ist ein einfacher Tausch gegen andere Modelle nicht möglich bzw. genauer gesagt entsteht ein unbefriedigendes Resultat

Zitat:

4G Limo Da wäre meine Überlegung mir TS-WX77A in den Kofferraum zu legen

Wenig sinnvoll, da der Limousinen-Kofferraum geschlossen ist.

Themenstarteram 5. Juni 2013 um 19:07

Zitat:

Original geschrieben von martinkarch

Zitat:

Ansonsten schließen die Türen viel satter wie vorher.

Darum ging es dir also?

Primär ging es um den Audioklang, das die Türen satter schließen ist ein angenehmer Nebeneffekt.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von martinkarch

Zitat:

der Klang ist allerdings nicht wirklich anders geworden.

Logisch, da der maßgebliche Lautsprecher nicht aufs Türvolumen spielt

Der hinten aber schon.

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von martinkarch

Zitat:

4G Limo Da wäre meine Überlegung mir TS-WX77A in den Kofferraum zu legen

Wenig sinnvoll, da der Limousinen-Kofferraum geschlossen ist.

Der Avant hat seinen Sub auch in der Reserveradmulde, warum soll das bei der Limo nicht auch gehen?

 

Gruß DVE

Zitat:

Der hinten aber schon

Dann hättest du auch dort dämmen müssen

Zitat:

Der Avant hat seinen Sub auch in der Reserveradmulde, warum soll das bei der Limo nicht auch gehen?

Na weil der Kofferraum zum Fahrgastraum hin geschlossen ist.

Du kannst hier noch viel schreiben oder noch einige Flickschusterei an deinem Wagen betreiben, aber das wird alles kaum was ändern.

Selbst wenn so ein TS-WX77A die Anlage trotz des geschlossenen Kofferraums etwas aufwertet, so wird der Zugewinn teuer erkauft sein, da dieser ohnehin kleine Sub seine "Stärke" nicht ausspielen kann.;)

Themenstarteram 5. Juni 2013 um 19:11

Zitat:

Original geschrieben von martinkarch

Zitat:

Der hinten aber schon

Dann hättest du auch dort dämmen müssen

Hab ich doch, oder meinst Du noch mehr?

 

http://www.motor-talk.de/.../p1040571-i206046202.html

Zitat:

Hab ich doch, oder meinst Du noch mehr?

Oh, natürlich. Dann meinte ich eben "nur dort"

Würdest du denn überhaupt irgendetwas investieren wollen ? 200 € für einen Sub scheint ja schon mal im Bereich des Möglichen zu sein ?!

Du hast doch eine Skidurchreiche ?! Dahinter könnte man so einen Sub anbringen :

www.sound-pressure.de/Volksbandpass-VBP-Mini

Eine Endstufe für dessen alleinigen Betrieb kostet 100 €

Eine Endstufe für den Vierkanal-Betrieb kostet 150 €, zusätzlich zum Sub könnte man dann ein Zweiwege-System für vorne unterbringen, das kostet weitere 120 € = insgesamt mit Subwoofer 400 €, zzgl. Einbaumaterial und Kabel.

Die Audi-Radioanlage bleibt drin, der BOSE-Verstärker käme weg. Das Türgehäuse vorne entfällt.

Themenstarteram 5. Juni 2013 um 19:56

Ich scheue mich davor Kabel ziehen zu müssen und/oder an die Türen massiv rangehen zu müssen.

Deswegen war meine Vorstellung höherwertige Lautsprecher möglichst 1:1 zu verbauen. Es ist also weniger eine Frage des Geldes, sondern dessen was ich handwerklich kann bzw. mir antun möchte.

Eine Skidurchreiche habe ich nicht, nur die geteilt umlegbare Rückbank.

 

Gruß DVE

Was haltet ihr von dem Bose Sub in der Hutablage? Das ist ein 25cm FreeAir. Lohnt es sich da was besseres einzubauen, z. B. sowas hier? Gedämmt habe ich schon.

 

Gruß

P1040575a
P1040582

Dein Link geht nicht. Da erscheint eine ewig lange Adresszeile, das ist für Ebay-links gar nicht nötig.

Mehr als im Beispiel braucht eine Adresse nicht zu enthalten :

wewewe.ebay.de/itm/+Angebotsnummer

Du meinst das hier, stimmt´s ? www.ebay.de/itm/370854575715

Von sowas halte ich nichts.

Man könnte versuchen, von unten her einen 30er Freeair zu betreiben, z.B einen

www.ars24.com/.../Audio-System-RADION-12-Free-Air-Black-Series.html

Man schraubt eine Platte unter die Ablage und montiert den Lautsprecher von unten. Der Magnet ragt dann in den Kofferraum, das weiß ich jetzt nicht, ob dich das stören würde.

Das Loch in der Ablage und in der Holzplatte braucht nicht so groß zu sein wie die Membran des 30er Subwoofers, da kann man es sich einfach machen. Man könnte das Ganze auch abnehmbar gestalten, mit Gewindeschrauben

Ich meinte diese Teil hier:

 

www.ebay.de/itm/251294702540

 

Von der Größe wollte ich gerne bei 25cm bleiben und auch die Tiefe sollte nicht mehr werden. Sonst ragt er zu sehr in den Kofferraum.

 

Danke DVE

www.ebay.de/itm/251294702540

Der ist Kacke !!

http://www.jbl.com/images/media/MS10SD2SLIM_OM_EN.pdf

THIELE-SMALL PARAMETERS:

Vas: 0.31 ft

Fs: 46,3Hz

Qts: 1.70 :eek:

Qts 1,70 :confused: :D :rolleyes:

Also JBL ist im höheren oder professionellen Preisbereich ein guter Hersteller, aber solche Produkte schweben nur auf dem tollen Markennamen daher und leisten nix

Ich kann dir auch sagen, warum die Daten schlecht sind. Wenn man ein Chassis ganz flach und klein baut, dann wird zwangsläufig auch der Magnet in der Größe stark reduziert, und das gibt dann so schlechte Werte.

Normalerweise muß der Hersteller, um dies großenteils auszugleichen, einen Neodym-Magneten verwenden, das kostet aber mehr. In einem JBL-Chassis für 80 € aus dem Angebot wirst du das nicht finden. Ein Chassis mit dieser Ausstattung kostet generell mehr

www.ars24.com///Alpine-SWR-T10.html

www.caraudio-store.de/...dym-Subwoofer,Exact::::18671::::2c84c81d.html

oder als Preistip :

www.hobbyhifiladen.de/.../Carpower-Pulsar-10-Tieftoener::718.html

Einen so hohen Qts-Wert wie bei diesem JBL-Modell hab ich noch gar nie gesehen.

Das, was du suchst, nämlich ein sehr flaches, günstiges Chassis, welches man einfach in das vorhandene Ablagenloch einbauen kann und dabei eine enorme Verbesserung erzielt, das gibt es nicht.

 

Qts Eignung

<0,3 Horn-System

0,3...0,4 Bassreflex oder Bandpass

0,4...0,6 geschlossenes System

0,5...0,8 Free-Air

0,8...1,4 Offener Lautsprecher, bedingt Free-Air

Tablle stammt von http://www.selfmadehifi.de/tsp.htm#2

http://url9.de/H4m

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Alternative Lautsprecher für Bose im Audi A6