ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Alter 1er BMW / Golf VI/I

Alter 1er BMW / Golf VI/I

Themenstarteram 18. März 2020 um 19:41

Hi Leute,

da mein jetziges Auto ein Totalschaden ist (niemandem ist was passiert glücklicherweise) brauche ich ein Neues.

Ich hatte davor einen Corsa C mit 75 PS und keiner Ausstattung. Die Möhre hatte nicht mal Radio / Lautsprecher :-D Aber sie war zuverlässig. 2001er Baujahr und kein Rost oder größere Reparaturen (gut, auch nur 60.000 km).

Naja, ich dachte dass ich keine Anforderungen habe. Einen Penisersatz brauchte ich eigentlich nie und kann ich mir auch gar nicht leisten. Aber jetzt bin ich mal einen 1er BMW von 2009 probegefahren (100.000 km) und bin seitdem schon ein wenig verknallt. Leider hat ihn jemand gekauft bevor ich zuschlagen konnte (habe nochmal ne Nacht drüber schlafen wollen). War wohl ein Schnäppchen für 6.000€.

Leider habe ich nicht viel Ahnung von Autos und mein Wissen basiert auf ein wenig Quergelese aus diesem Forum und was google eben so ausspuckt.

Meine Fragen wären:

1.) Autos neueren Baujahrs (1er ab 2013) werden unabhängig der Fahrleistung sehr teuer. 2009 scheint da ein Sweetspot zu sein. Ist das so richtig? Bei Golf sinds anscheinend ein paar Jahre weniger ... so 2014.

2.) Welches Auto ist denn schön, macht Spaß, hat 5 Türen und kostet gebraucht <8.000€?

3.) Ist der oben erwähnte BMW (top gepflegt) ein Schnäppchen gewesen?

4.) Wenn man nicht gut selbst basteln kann: Machts dann Sinn ein altes, hochwertiges Auto günstig zu nehmen oder sollte ich lieber zur Kategorie Skoda Fabia / i20 / etc. greifen?

5.) Ist ein Golf VII mit einigen km vielleicht die bessere Wahl was das Preis-/Leistungsverhältnis auf längere Sicht (Reparaturen usw.) betrifft?

Diesen hier finde ich gerade recht interessant:

https://www.hoffmann-automobile.de/content/Fahrzeug.aspx?Hersteller=BMW&Modell=118i&si=17218820620

Was haltet ihr vom Angebot?

 

Viele Grüße

Ähnliche Themen
69 Antworten

Ich gehe mal davon aus, dass der TE schon in dem Einen oder Anderen Einser drin saß und er dieses Ambiente mag, oder?

Darauf bezog sich mein Kommentar.

Was kostet denn so ein Einser in etwa mit der Ausstattung und dem Motor neu, 27t€?

Basispreise von 2015

BMW 116d EfficientDynamics Edition – 26.950 Euro

BMW 116d – 26.950 Euro

BMW 118d – 28.900 Euro

BMW 120d – 30.850 Euro

BMW 125d – 37.100 Euro

BMW 118d xDrive – 30.900 Euro

BMW 120d xDrive – 34.950 Euro

BMW 116i – 23.700 Euro

BMW 118i – 24.800 Euro

BMW 120i – 28.250 Euro

BMW 125i – 31.950 Euro

BMW M135i – 42.650 Euro

BMW M135i xDrive – 46.800 Euro

https://www.bimmertoday.de/.../

Nach oben ging mit etwas Ausstattung einiges, unser 125d kostete damals nach Liste 45.760 Euro.

Ah ok, Danke!!

Dann kosten die geposteten 116/118i wohl in der Tat so um die 28t€, korrekt?

Dann finde ich die genannten Preise (unter 13t€), bei den gut 3-jährigen eigentlich ganz gut...

Zu mal in der jetzigen Zeit auch noch einiges an Spielraum bei der Verhandlung vorhanden sein könnte...;-)

Themenstarteram 30. März 2020 um 23:04

Kann das schon verstehen mit den Leisten. Wenn ichs könnte würde ich das auch alles mitnehmen. Nein warte, dann würde ich gar nicht mehr selbst fahren sondern mich in der Limo fahren lassen. Aber ich kanns halt nicht :D also Abstriche muss ich machen - nicht weil ich sonst Privatinsolvenz anmelden muss, sondern weil ich sonst doch irgendwann mal auf nen Urlaub verzichten muss. In dem Sinne: Danke Corona, damit fällt ein Urlaub dieses Jahr ja sowieso aus ;(

Mein bisheriger Plan ist nun: besseres Licht, Bluetooth, Lederlenkrad (haben die doch eh alle?) im 116i, <60.000 km, neuer als 2015. Und da sieht doch der oben genannte ganz akzeptabel aus, oder was meinen die Experten?

Irgendwelche Verhandlungstipps? Bisher kam ich nicht über "vielleicht noch ein paar gebrauchte Winterreifen obendrauf" und "wegen 150€ streiten wir uns jetzt nicht mit dem Kunden" hinaus.

am 31. März 2020 um 17:20

Die Frage ist halt, was du bereit bist zu zahlen. Am Anfang hast du ja noch von <8000€ geredet und jetzt sind wir schon bei >12.500€.

 

Prinzipiell sieht das Angebot gut aus, wirklich günstiger bekommst du dann wohl keinen mehr. Bei der BMW Gebrauchtwagenbörse ist der günstige 116i <55k km, jünger/gleich 2015 für knapp 12.000€ zu haben.

 

Verhandlung ist schwierig, da der Wagen schon am unteren Ende aller Angebote liegt. Daher Versuch das beste mitzunehmen.

Themenstarteram 5. April 2020 um 11:40

Kennt jemand Autovision München? Da ist doch was massiv faul:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Würde mir übrigens aller Voraussicht nach morgen einen 118i mit 25.000 km von Ende 2016 kaufen. Kostenpunkt 13.300 - kein Navi, keine LED-Scheinwerfer, normale Sitze. Das Modell mit LED-Scheinwerfer ist mir nicht geheuer. Irgendwie zu günstig und das Autohaus hat meine E-Mail mit meiner Kontaktanfrage ignoriert.

B&K wirkt da seriöser.

Ruf doch einfach mal an. Wäre leichter und dann kannst du auch deine tausend und eine frage stellen.

Da wird nix massiv faul sein. Ich sage einfach das die 3 türer einfach nicht so gefragt sind wie die 5 türer.

Dieser 116i kommt mir auch sehr günstig vor. Allerdings hat der auch kaum Ausstattung.

Der Preis wird sehr wahrscheinlich nur in Verbindung mit der beworbenen Vollfinanzierung gelten. ;)

Zitat:

@HaseistmeinName schrieb am 5. April 2020 um 11:40:30 Uhr:

Irgendwie zu günstig und das Autohaus hat meine E-Mail mit meiner Kontaktanfrage ignoriert.

Jetzt in der Korona-Krise ist alles möglich. Da muss nichts faul sein. Vielleicht ist wegen der Öffnungsverbote, Ausgangsverbote in Bayern oder eines Quarantänefalls der Geschäftsbetrieb ganz stark reduziert. Habe etwas Geduld. Ich würde es auch mal per Telefon versuchen. Wenn man keinen erreicht, gibt aber oft der Anrufbeantworter Hinweise auf die Erreichbarkeit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Alter 1er BMW / Golf VI/I