ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Allianz bonusdrive

Allianz bonusdrive

Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 20:16

Hab kein Artikel dazu gefunden.

Durch den Bonusdrive stecker kann man sich ein Bonus erfahren (wie bei der huk der ziemlich ungenau sein soll)

Ist der neu? Hab kein thread dazu gefunden.

Ist dieser auch so ungenau das man fast überhaupt nicht an die 30%rabatt ran kommt?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hier ist ein Thread über solche Telematik-Sachen: Klick!

Da teilen diejenigen, die einen solchen Tarif nutzen, ihre Erfahrungen. Ich denke, da sind Deine Fragen am besten aufgehoben.

 

Ich bin Nutzer des Tarifs.

Die ersten acht Wochen haben schon mal 10% Sofortbonus erbracht.

Der Rest sieht gut nach weiteren Boni aus.

Ist aber alles noch sehr unausgereift.

Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 21:53

Zitat:

@Chironer schrieb am 8. Oktober 2019 um 21:04:27 Uhr:

Ich bin Nutzer des Tarifs.

Die ersten acht Wochen haben schon mal 10% Sofortbonus erbracht.

Der Rest sieht gut nach weiteren Boni aus.

Ist aber alles noch sehr unausgereift.

10%gibt es ja eh nach 100km. Hab gerade woanders gelesen das es mehre Minuten dauert nach abstellen des Motors das die Fahrt Aufzeichnung abgeschlossen ist, sprich entfernt mansich zu früh vom auto, wird die Strecke nicht gezählt.

Wie sieht es mit den Stecker aus der im zigarettenanzunder steckt, saugt der die Batterie leer wenn das Auto mal 14 Tage nicht benutzt wird?

Seh aber gerade das es für mich eh nicht wirklich was sein wird, ich fahre nur 3500km pro Jahr, und das meist nur 1 bis 2 Tage in der Woche. Um davon zu profitieren muss man 10 Fahrten absolvieren.

Wie erkennt der Stecker das man mit dem versicherten Auto fährt und nicht mit einem anderen?

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 8. Oktober 2019 um 21:53:36 Uhr:

 

10%gibt es ja eh nach 100km. Hab gerade woanders gelesen das es mehre Minuten dauert nach abstellen des Motors das die Fahrt Aufzeichnung abgeschlossen ist, sprich entfernt mansich zu früh vom auto, wird die Strecke nicht gezählt.

Nein. Dem ist nicht so

 

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 8. Oktober 2019 um 21:53:36 Uhr:

 

Wie sieht es mit den Stecker aus der im zigarettenanzunder steckt, saugt der die Batterie leer wenn das Auto mal 14 Tage nicht benutzt wird?

Das ist wohl eher von der Konstellation des Autos abhängig.

Bei meinem ist die Buchse nur unter Spannung bei "Zündung an"

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 8. Oktober 2019 um 21:53:36 Uhr:

Seh aber gerade das es für mich eh nicht wirklich was sein wird, ich fahre nur 3500km pro Jahr, und das meist nur 1 bis 2 Tage in der Woche. Um davon zu profitieren muss man 10 Fahrten absolvieren.

Wie erkennt der Stecker das man mit dem versicherten Auto fährt und nicht mit einem anderen?

Das (geeignete) Smartphone muss mit dem Fahrzeug per Bluetooth verbunden sein.

Die App wiederrum verbindet sich mit dem Stecker.

Themenstarteram 9. Oktober 2019 um 12:42

@chironer das mit den bt verbinden ist mir klar, aber wie will der Versicherer sicher stellen das ich mit den versicherten auto unterwegs bin und nicht mit den auto meiner freundin die so wenig PS unter arsch hat das der nicht mal ansatzweise voran kommt. Wenn man sich mit bt mit den Stecker verbindet bekommt der Stick ja keine Fahrzeug Daten wie fin etc ausgelesen.

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 9. Oktober 2019 um 12:42:56 Uhr:

@chironer das mit den bt verbinden ist mir klar, aber wie will der Versicherer sicher stellen das ich mit den versicherten auto unterwegs bin

Die BT-Verbindung geschieht auch mittels Austausch einer Kennung.

Der Stecker fungiert wie ein Dongle.

Die Erfassungsarbeit macht das Smartphone.

Themenstarteram 9. Oktober 2019 um 13:25

@chironer ]Ja ich weiss. Aber wenn man nur mit den Stecker verbindet ka[nn man den ja immer zwischen mehreren Autos tauschen. Es findet ja keine Identifizierung des Autos statt.

Meine aktuelle emil Versicherung liest z. B die fin über die obd Schnittstelle aus und darin ist auch ein GPS und eine sim Karte.

Deswegen versteh ich überhaupt nicht wieso die Telematik Tarife so umständlich diese Arbeit machen über zusatz dingle mit externer App oder irgendwo was hin kleben muss.

"Ja ich weiss. Aber wenn man nur mit den Stecker verbindet ka[nn man den ja immer zwischen mehreren Autos tauschen. Es findet ja keine Identifizierung des Autos statt."

Und das ist dein Fehler. Über den Stecker bekommst du einiges an Infos. Die erkennen das Fahrzeug, glaub mir mal :)

Themenstarteram 9. Oktober 2019 um 15:53

Wie will ein 12v, ziggi Anschluss das richtige Auto erkennen? Du bekommst da überhaupt keine Infos ausgelesen, oder irre ich mich so doll?

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 9. Oktober 2019 um 15:53:21 Uhr:

Wie will ein 12v, ziggi Anschluss das richtige Auto erkennen? Du bekommst da überhaupt keine Infos ausgelesen, oder irre ich mich so doll?

Wahrscheinlich hat der Strom bei jedem Auto eine etwas andere Gelbfärbung!

Themenstarteram 9. Oktober 2019 um 17:06

Das könnte natürlich so sein.

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 9. Oktober 2019 um 15:53:21 Uhr:

Wie will ein 12v, ziggi Anschluss das richtige Auto erkennen? Du bekommst da überhaupt keine Infos ausgelesen, oder irre ich mich so doll?

Lies einfach nochmal alles.

Oder magst du nur trollen?

Themenstarteram 9. Oktober 2019 um 18:01

@chironer Ich hab alles gelesen, nur verstehe ich das trotzdem nicht wie der Stecker das zu versichernde Auto erkennen will.

Den Stecker kann ich ja in jedem 12volt ziggi anstecken und mit meinem. Handy koppeln..

 

1. Ich lade die App und logge mIch ein.

2.Ich stecke den Allianz Stecker in den 12v Anschluss und verbinde das Handy per Bluetooth mit dem Allianz stecker.

3. Fahre nun und die App sammelt die Daten der Fahrt und schickt sie an die Allianz.

Wie zum Geier kann der Stecker der Allianz über das 12volt Bord Netz das Auto erkennen das dieses versichert ist, und nicht ein anderes Auto.

Oder kann ich theoretisch auch mein fahrstil von mein firmenwagen über das Ding bewerten lassen und bekomme dafür Rabatt..?

Deine Antwort
Ähnliche Themen