ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Allgemeine Kaufberatung - Hier werdet ihr beraten!

Allgemeine Kaufberatung - Hier werdet ihr beraten!

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 5. Dezember 2012 um 11:30

Hallo,

im A3 8P & 8PA Forum ist ein sehr gut funktionierender Thread.

Wie wäre es denn dies hier im Polo 5 Forum auch so zu halten.......die vielen einzelnen Kaufberatungsbeiträge wären dann etwas besser angelegt.

 

mfg

Buchener 74722

Beste Antwort im Thema

Wenn Du gerne beides haben möchtest und der Konfigurator gibt die Wunschkombi nicht frei, dann muss man bei VW einfach nur ein Weilchen warten. Früher oder später ist alles machbar. Falls Du nicht warten willst/kannst, dann nimm die Klima. Das Pano bringt viel Gewicht, der Wagenschwerpunkt rutscht spürbar nach oben, dies wiederum wirkt sich auf das Fahrverhalten aus. Außerdem meine Erfahrung: In meinem bisherigen Autofahrerleben hatte ich 6 Autos mit "Loch" im Dach. Vom piepnormalen Blech-SD, über Doppel-Glashubdach, bis hin zum Faltdach (Polo-Openair) war so ziemlich alles dabei. Alle, ich betone ALLE diese Öffnungen überm Scheitel, bereiteten irgendwann Probleme, Probleme der verschiedensten Art. Irgendwas war immer. Zum Kotzen! Deshalb kommt MIR kein Auto mit irgendeiner Art von Öffnungsmöglichkeit im Dach nochmal unters Carport. Und deshalb empfehle ich jedem, der ein Investment in Sachen Schiebedach vor hat, LASS es. Leg das gesparte Geld besser für die Rente zurück, da haste erheblich mehr von.

2494 weitere Antworten
Ähnliche Themen
2494 Antworten
am 11. Juni 2014 um 7:53

Zitat:

Diesel ist am besten für höhere Autobahngeschwindigkeiten (>130km/h) das mag der Yaris HSD überhaupt nicht

Also, Toyota Barock kann ich nicht brauchen. Zeitloses VW Design ist wertstabiler.

Ich habe jeden Tag 30km einfachen Arbeitsweg mit 20km teilweiser unbeschränkter Schnellstraße.

Folglich scheint der Diesel ideal.

75PS des ECHTEN Bluemotion reichen doch für 178km/h vmax

Immerhin 48 über Richtgeschwindigkeit.

Man sieht an den BlueMotion-Verkäufen gut, dass höchste Effektivität in Sachen Verbrauch für die meisten offenbar nicht so erstrebenswert ist, wie man das angesichts der Benzinpreise erst mal glauben möchte.

Wer den Polo BlueMotion nicht so fährt, wie er konzipiert ist, wird damit nicht glücklich und wird demnach auch niemals in die Nähe der angegebenen Verbrauchswerte kommen. Man braucht einfach eine gewisse Gelassenheit, muss sich selbst etwas zurücknehmen ohne jegliche Ansprüche möglichst oft der Erste zu sein, wenn die Ampel grün wird und sollte vorausschauendes defensives Fahren absolut verinnerlicht haben.

Wenn man sich auf den Straßen so umsieht, fährt so kaum jemand. Wer es trotzdem macht, ist gleich der Schleicher oder der Angsthase, für die meisten Verkehrsteilnehmer jedenfalls der Verkehrsaufhalter schlechthin.

Und schon hat man den Grund, warum der Polo BlueMotion nicht der Bestseller im Polo-Programm ist.

Die meisten kennen halt nur Gas, Gas, Gas ob es was bringt oder nicht ist völlig egal...:confused:. Leider...

Außerdem neigen anscheinend viele dazu, die eine oder andere nicht bestellbare aber im Grunde durchaus verzichtbare Zusatzausstattung als K.O.-Kriterium zu werten, da der neue Polo ja doch schon möglichst jede Finesse verbaut haben sollte.

Hallo,

ich möchte mir in bald einen Polo kaufen und möchte gerne beraten werden. Ich hab einen Polo im Internet gefunden den link dazu gibt es hier

http://suchen.mobile.de/.../194571290.html?...

Was haltet ihr vom den Polo hab bewusst zu dem 1,4l nachgeschaut da ich meistens kurzstrecken fahre und denke das der tsi zum mir nicht passen würde. Ich würde maximal für den polo 12.000€ ausgeben wollen. Ist der preis des Polos gerechtfertig?

Und was muss ich beachten beim kauf eines 1,4l Motors?

Danke für eure Antworten

Mit freundlichen Grüßen

am 17. Juni 2014 um 6:39

Zitat:

Danke für eure Antworten

Was würdest Du sagen, wenn ich Dir meinen Twincharger 1.4 (180PS) aus 10/2010 (jünger !) mit 69600km für 12.500 Euro verkaufen würde ?

Eine Probefahrt wird dich von meinem Polo 1.4 (habe ich perfekt auf die Heckklappe geklebt) überzeugen.

Ach ja, er verbraucht kein Öl und läuft perfekt.

Zitat:

Original geschrieben von Elathin

Hallo,

ich möchte mir in bald einen Polo kaufen und möchte gerne beraten werden. Ich hab einen Polo im Internet gefunden den link dazu gibt es hier

http://suchen.mobile.de/.../194571290.html?...

Was haltet ihr vom den Polo hab bewusst zu dem 1,4l nachgeschaut da ich meistens kurzstrecken fahre und denke das der tsi zum mir nicht passen würde. Ich würde maximal für den polo 12.000€ ausgeben wollen. Ist der preis des Polos gerechtfertig?

Und was muss ich beachten beim kauf eines 1,4l Motors?

Danke für eure Antworten

Mit freundlichen Grüßen

Der Link geht leider nicht. Zum Motor kann man nicht viel sagen, der läuft und macht im Normalfall keine Probleme, im Winter wird er relativ schnell warm und er lässt sich so zwischen 5,9 - 7 Liter bewegen. Ne Probefahrt würde ich vorher aber immer empfehlen, denn was Leistung etc. angeht muss man sich immer selbst ein Bild machen.

Hi ihr

 

Ich konfiguriere gerade (den BlueGT) und ich bin mir gerade etwas unsicher bezüglich der Airbags:

In der Sonderausstattung sind ja die sogenannten "Airbag für Fahrer und Beifahrer, mit Beifahrerairbag-Deaktivierung" dabei.

Als Zusatz könnte noch das Paket mit dem interessanten Namen "Kopfairbagsystem für Front- und Fondpassagiere inkl. Seitenairbags vorn"

 

Heisst das, in der Serienausstattung sind vorne keine Seitenairbags vorhanden? Oder macht der Zusatz eigentlich hauptsächlich nur das aus, dass auch im Fond noch Airbags untergebracht sind?

 

Auf Fond-Airbags könnte ich nämlich eigentlich verzichten. Die Seitenairbags vorne würde ich aber - glaube ich - schon gerne mit drin haben.

 

Was meint ihr? Der Aufpreis ist ja doch nicht ohne.

Und jaja, ich weiss, man sollte beim Thema Sicherheit nicht geizen - aber ich muss es eigentlich auch nicht unbedingt übertreiben...

 

Habt ihr den Zusatz jeweils mit drin bzw. würdet ihr den rein nehmen?

Zitat:

Als Zusatz könnte noch das Paket mit dem interessanten Namen "Kopfairbagsystem für Front- und Fondpassagiere inkl. Seitenairbags vorn"

Das ist doch Eindeutig. Nur mit dem Paket gibt es vorne Seitenairbags und nur mit dem Paket gibt es auch Kopfairbags, diese aber vorn und hinten. Mir war die Sicherheit schon wichtig, daher mitbestellt. Das andere Airbagpaket ist ja Standard.

Zitat:

Das ist doch Eindeutig. Nur mit dem Paket gibt es vorne Seitenairbags und nur mit dem Paket gibt es auch Kopfairbags, diese aber vorn und hinten. Mir war die Sicherheit schon wichtig, daher mitbestellt. Das andere Airbagpaket ist ja Standard.

Sicher so eindeutig??

Ich meine nämlich, auch mal (in einem Beitrag von vor 2 Jahern) gelesen zu haben, dass Serienmässig vorne auch Seitenairbags, welche dann als Kopf- und Thorax-Aribags ausgeführt sind vorhanden sind und beim Paket einfach der "Vorhang" als Kopfairbag drin ist, welcher von den vorderne Plätzen bis nach hinten geht und der vordere Seitenairbag dann einfach nur noch als Thorax-Airbag ausgeführt.

Ist das noch immer so? Bzw. ist das glaubwürdig?

Da ich wirklich nur sehr selten Passagiere im Fond mitführe und erst recht keine Kinder sind die hinteren Airbags für diesen Aufpreis bei mir doch relativ überflüssig.

Das steht dort aber definitiv nicht, würde auch keinen Sinn machen, wenn man sich das Bild von dieser Seite anschaut. Demnach sind vorne die Standard Frontarbaigs zu sehen. Der Kopfairbag öffnet vorne und hinten und die Seitenairbags sind nur extra vorne, alles wenn man das Paket bestellt. Aber frag doch bei VW oder einem Händler nach. Ich glaube kaum das VW mehr Airbags verbauen, also standardmäßig enthalten sind und das sind eben meiner Meinung nach nur die zwei Frontaibags.

2009-vw-polo-airbag-system

Zitat:

Aber frag doch bei VW oder einem Händler nach. Ich glaube kaum das VW mehr Airbags verbauen, also standardmäßig enthalten sind und das sind eben meiner Meinung nach nur die zwei Frontaibags.

Werde ich machen - ich befürchte nur ein wenig, dass man mir dann eh die teurere Sonderausstattung "andrehen" will. (daher wollte ich mich vorab einmal schlau machen)

Ich fände es einfach ein wenig komisch, wenn Serienmässig bei einem Auto aus dem Jahr 2014 KEINE Seitenairbags verbaut sind. Schliesslich hat sogar mein 12-jähiger Seat diese Serienmässig mit drin.

naja...

zum Bild: gibt es demnach kein Bild, wo die serienmässigen Airbags eingezeichnet sind? Das wäre natürlich das hilfreichste. ;-)

am 18. Juni 2014 um 10:11

Serienmäßig sind Front und großer, kombinierter Seiten-Kopf Airbag vorn verbaut

Mit der Sonderausstattung werden die kombinierten Seiten-Kopf-Airbags vorn durch einen kleinen Seitenairbag und einen langen Kopfairbag für vorne und hinten ersetzt.

Zu sehen auch in den NCAP-Videos. Dort wird die Serienausstattung getestet.

Du gewinnst mit der Sonderausstattung also Kopfairbags für die hinteren Passagiere.

Nochmal von der VW-Seite:

Serienausstattung BlueGT:

- Airbag für Fahrer und Beifahrer, mit Beifahrerairbag-Deaktivierung

- Kopf- und Seitenairbags vorn, kombiniert (5 Zeilen weiter unten)

Sonderausstattung

- Kopfairbagsystem für Front- und Fondpassagiere inkl. Seitenairbags vorn

Die Seitenairbags sind natürlich serienmäßig!!!

Habe gerade mal bei meinem 6C nachgesehen. Prangt ja auch das Zeichen (siehe Foto) dran!

Gegen Aufpreis gibt es größere, kombinierte Kopf-/Seitenairbags bzw. die Vorhangairbags.

Anbei noch ein Auszug aus der Bedienungsanleitung.

20140618-100038
20140618-100236
20140618-100247
+1
am 18. Juni 2014 um 10:17

Zitat:

Original geschrieben von tkoehler78

Gegen Aufpreis gibt es größere, kombinierte Kopf-/Seitenairbags bzw. die Vorhangairbags.

Nein, der kombinierte Kopf/Seitenairbag ist serienmäßig (Bild 3). Gegen Aufpreis gibt es stattdessen einen kleineren Seitenairbag (Bild 2) und einen langen Kopfairbag (Bild 4) für vorne und hinten.

Ja genau, so stimmt's!

So steht es auch in meiner Konfiguration: Kopf- und Seitenairbags vorn kombiniert.

am 18. Juni 2014 um 10:28

Ohne serienmäßigen Kopfschutz vorn hätte es auch sicher keine 5 Sterne gegeben. ;)

Interessant wäre noch ein Test, ob der große, kombinierte Airbag die vorderen Passagiere besser oder schlechter schützt, als die einzelnen Seiten-, Kopfairbags.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Allgemeine Kaufberatung - Hier werdet ihr beraten!