ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Allgem. A5 / B9 Kaufberatungthread DIESEL

Allgem. A5 / B9 Kaufberatungthread DIESEL

Audi A5 F5 Sportback
Themenstarteram 12. Dezember 2016 um 20:46

Liebe A5 / B9 Freunde...

 

Auf diesem Wege möchte ich einen allgemeinen Audi A5 / B9 Diesel-Thread ins Leben rufen.

 

Euch möchte ich alle bitten, falls Kaufberatung gewünscht wird, dieses hier einzugliedern

und neuen Suchenden auf diesen allgem. Kaufberatungsthread hinzuweisen.

Hier kann alles gesammelt werden was mit Ausstattungen, Lieferzeiten etc. oder Kaufberatung später zum Gebrauchtwagen zu tun hat

 

Vielen Dank!

Beste Antwort im Thema

ja, dort findet man oft beim Blick durch die sogenannte Windschutzscheibe Verkehrszeichen in echt. Wenn man sich mal nicht erinnern kann, schaut man aufs VC. :-)

1476 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1476 Antworten

Zitat:

Was am A5 gut ist hat man ja schon oft gelesen.

Zähle hier aber ein paar dinge auf die mir am A5 gar nicht gefallen:

 

DSG: Beim 3.0 l 218 PS Quattro Diesel ist das DSG Getriebe bzw die Programmierung sehr lahm und langsam. Vor allem im D Modus fast unfahrbar...Sowas von träge, Schade!

 

Die Türen: Vor allem die Fahrer und Beifahrertür ist sowas von schlecht gedämmt und knarzt einfach....

Sie fühlt sich sehr "leicht" und klapprig an. Beim zuschlagen der Türen hört es sich einfach nicht "dumpf" nach Premium an. Sicher auch etwas der Rahmenlosen Türen zuschulden, aber sie überzeugen mich nicht so....

 

Windgeräusche: Das Auto ist einfach für mein Empfinde zu laut. Windgeräusche hört man sehr sehr viel, vor allem auf der Autobahn bei 140 KMh und mehr.....

Reifenabrollgeräusch könnte auch leiser sein.

 

Am meisten stört mich einfach der erste Pinkt das DSG....Bin erst einen BMW gefahren, da ist das Getriebe und die Automatik mal sowas von anders und sportlicher! Ist hald doch ne gute "alte" Wandlerautomatik!

Danke dir. Für mich sind eher die letzten beiden Punkte interessant…

 

Kann einer der Besitzer etwas zu Wind- und Abrollgeräuschen sagen?

 

Ich fahre derzeit den 3.0 TDI B8 (204PS, Frontantrieb… I know… ??) und Ich finde ihn auf der Autobahn schon lauter als ich es mir wünschen würde…

 

Liebäugele mit einem gebrauchten F5 3.0 TDI, 218 PS (wenn möglich quattro).

 

Würdet ihr sagen, der ist innen leiser als der B8? Gerade auf der Autobahn?

ja.

Servus zusammen, ich interessiere mich aktuell für einen S5 TDI (MY 2022) und bin gerade am berechnen, ob sich das Wartungs- & Verschleißpaket lohnt. Ich würde über 36 Monate leasen, Laufleistung 20.000 km p.a. Das heißt insgesamt 60.000 km über 3 Jahre. Kosten würde mich das Wartungs- & Verschleißpaket 93€ im Monat und das finde ich doch etwas teuer.

Leider habe ich im Internet keine guten Informationen zum S5 TDI erhalten was den Wartungsplan angeht. Kann mir hier jemand sagen mit welchen Wartungen & Inspektionen ich innerhalb von 3 Jahren bei 60.000 km Gesamtlaufleistung rechnen muss? Ich habe 2x Ölwechsel, 1x kleine Inspektion, 1x große Inspektion auf dem Schirm. Bremsen & Getriebe sollte hier doch aber noch nicht relevant sein, oder?

Zitat:

@Hellon schrieb am 14. Juni 2022 um 10:08:17 Uhr:

Servus zusammen, ich interessiere mich aktuell für einen S5 TDI (MY 2022) und bin gerade am berechnen, ob sich das Wartungs- & Verschleißpaket lohnt. Ich würde über 36 Monate leasen, Laufleistung 20.000 km p.a. Das heißt insgesamt 60.000 km über 3 Jahre. Kosten würde mich das Wartungs- & Verschleißpaket 93€ im Monat und das finde ich doch etwas teuer.

Leider habe ich im Internet keine guten Informationen zum S5 TDI erhalten was den Wartungsplan angeht. Kann mir hier jemand sagen mit welchen Wartungen & Inspektionen ich innerhalb von 3 Jahren bei 60.000 km Gesamtlaufleistung rechnen muss? Ich habe 2x Ölwechsel, 1x kleine Inspektion, 1x große Inspektion auf dem Schirm. Bremsen & Getriebe sollte hier doch aber noch nicht relevant sein, oder?

Bremsbeläge werden in der Regel schon fällig, da man mit einem S5 doch eher sportlicher fährt. Die Scheiben sind dann das große Fragezeichen.

Zitat:

@ausOesterreich schrieb am 14. Juni 2022 um 11:25:36 Uhr:

Zitat:

@Hellon schrieb am 14. Juni 2022 um 10:08:17 Uhr:

Servus zusammen, ich interessiere mich aktuell für einen S5 TDI (MY 2022) und bin gerade am berechnen, ob sich das Wartungs- & Verschleißpaket lohnt. Ich würde über 36 Monate leasen, Laufleistung 20.000 km p.a. Das heißt insgesamt 60.000 km über 3 Jahre. Kosten würde mich das Wartungs- & Verschleißpaket 93€ im Monat und das finde ich doch etwas teuer.

Leider habe ich im Internet keine guten Informationen zum S5 TDI erhalten was den Wartungsplan angeht. Kann mir hier jemand sagen mit welchen Wartungen & Inspektionen ich innerhalb von 3 Jahren bei 60.000 km Gesamtlaufleistung rechnen muss? Ich habe 2x Ölwechsel, 1x kleine Inspektion, 1x große Inspektion auf dem Schirm. Bremsen & Getriebe sollte hier doch aber noch nicht relevant sein, oder?

Bremsbeläge werden in der Regel schon fällig, da man mit einem S5 doch eher sportlicher fährt. Die Scheiben sind dann das große Fragezeichen.

Bei wieviel Kilometer erfahrungsgemäß?

Zitat:

@Hellon schrieb am 14. Juni 2022 um 14:05:04 Uhr:

Zitat:

@ausOesterreich schrieb am 14. Juni 2022 um 11:25:36 Uhr:

 

 

Bremsbeläge werden in der Regel schon fällig, da man mit einem S5 doch eher sportlicher fährt. Die Scheiben sind dann das große Fragezeichen.

Bei wieviel Kilometer erfahrungsgemäß?

Kommt auf den Fahrstil drauf an. Mir wurde mal gesagt alle 30k km die Beläge und dann nach 60k km die Scheibe, aber ist eine absolute grobe Auslegung. Würde ich nicht viel draufsetzen.

 

Ich würde das Paket einfach nehmen. Sorgenfrei so ein Traumauto zu fahren ist spitze!

Hallo, ich würde mir gerne den Audi a5 Sportback mit dem 190 PS TDI kaufen - Bj 2017 oder 2018---

gibt es hier etwas zu beachten? Ist der Motor zu empfehlen? Wie ist er im Vergleich zu den anderen TDI Motoren?

Zahnriemen? Wie sind die Wechselintervalle?

Eher man. Schaltung oder lieber die Automatik? (bin für beide Varianten offen)

manche haben wohl Anfahrschwäche. Ich hatte ihn mal als Werkstattwagen und fand den soweit recht gut (Quattro).

Die haben alle Kette, Diesel und Schaltung würde ich persönlich heute nicht mehr fahren wollen.

Außer einen 3l Diesel, aber das ist schon eine Weile her;-)

Zitat:

@TheRealThing schrieb am 14. Juni 2022 um 21:11:01 Uhr:

manche haben wohl Anfahrschwäche. Ich hatte ihn mal als Werkstattwagen und fand den soweit recht gut (Quattro).

Die haben alle Kette, Diesel und Schaltung würde ich persönlich heute nicht mehr fahren wollen.

Außer einen 3l Diesel, aber das ist schon eine Weile her;-)

gibt es bestimmte Modelle des 190 PS TDI mit der Anfahrschwäche?

Also mein 3 Liter 218 ps Diesel Dsg hat auch gewaltige Anfahrschwäche….

Der 190 Ps tdi bis Bj 2018 dürfte das Problem eigentlich noch nicht haben. Wobei das beim 2 Liter Diesel eh nicht so ausgeprägt ist/war. Falls du vorher Benziner gefahren bist, wird das aber eine Umstellung. Das Schaltgetriebe ist problemlos. Bei der S-tronic gibt es vereinzelt Probleme.

ich hatte einen aus 2017 oder so, keine Anfahrschwäche. Auch nicht mein 218PSler aus 2016

Zitat:

@TheRealThing schrieb am 14. Juni 2022 um 23:15:44 Uhr:

ich hatte einen aus 2017 oder so, keine Anfahrschwäche. Auch nicht mein 218PSler aus 2016

Sei froh, meiner aus 2017 hat es extrem!

Das ist auch echt ein Grund der mich immer massiv ärgert…vor allem beim schnellen anfahren bei Kreisverkehren um schnell in die Lücke reinzufahren… es dauert hald immer fiese gute Sekunde…bis er nach dem Treten des Gaspedals anfährt….

Zitat:

@Hoiz1 schrieb am 15. Juni 2022 um 07:36:20 Uhr:

Zitat:

@TheRealThing schrieb am 14. Juni 2022 um 23:15:44 Uhr:

ich hatte einen aus 2017 oder so, keine Anfahrschwäche. Auch nicht mein 218PSler aus 2016

Sei froh, meiner aus 2017 hat es extrem!

Das ist auch echt ein Grund der mich immer massiv ärgert…vor allem beim schnellen anfahren bei Kreisverkehren um schnell in die Lücke reinzufahren… es dauert hald immer fiese gute Sekunde…bis er nach dem Treten des Gaspedals anfährt….

ich hatte ihn ja verkauft;-) War hinten dann irgendwann zu eng.

Aber der 218er mit der S Tronic war schon eine super Kombination, da gab es auch bei Stop & Go oder in der Stadt nichts zu meckern, untenraus direkter als mein 272er, obenraus halt leider gedrosselt.

Auch der Verbrauch war sensationell, gemessen waren das 6l mit Allrad und damit bei ähnlichem Fahrprofil mehr als 1l weniger als der A6, bei nur 100kg weniger Gewicht.

So ist er eh sehr gut, aber die elende Anfahrschwäche….

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Allgem. A5 / B9 Kaufberatungthread DIESEL