ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Alero Wegfahrsperre inkl. ZV nicht zu deaktivieren. Fernbedienungen haben neue Batterien

Alero Wegfahrsperre inkl. ZV nicht zu deaktivieren. Fernbedienungen haben neue Batterien

Chevrolet Alero
Themenstarteram 19. Februar 2021 um 19:06

1999 Chevrolet Alero, 3,4l V6. Wegfahrsperre nicht mehr zu deaktivieren!

Problem seit heute morgen:

Mit der Fernbedienung lässt sich der Alero nicht mehr öffnen

und somit auch die Wegfahrsperre nicht mehr deaktivieren.

Gestern Abend, als ich den Wagen gerade in die Garage stellen wollte, sah ich, dass die Tachonadel einmal kurz bis zum Anschlag ging; da war also elektrisch kurzzeitig irgendein Problem.

Batterie habe ich heute mal für 1 Stunde abgekemmt ... keine Änderung des Problems.

Beide Schlüssel/Fernbedienungen funktionierten und ich habe trotzdem mal die Batterien beider Fernbedienungen erneuert.

Auch kein Erfolg.

Hat jemand eine Idee, wie ich den Wagen wieder zum Laufen bekommen könnte?

Kennt jemand in der Nähe von Mönchengladbach eine Werkstatt (Opel, GM, Bosch),

welche mir mit Hilfe eines Tech 2 Scanners helfen kann:

Fehler auslesen oder ggf. Fernbedienung und BMC (Body Control Modul) synchronisieren,

falls das das Problem sein sollte!?

Ich freue mich auf Tipps oder Hilfe.

Ähnliche Themen
7 Antworten

Zitat:

Batterie habe ich heute mal für 1 Stunde abgekemmt ... keine Änderung des Problems.

Ausschlagende Tachos deuten gerne mal auf eine defekte Batterie hin. Das passiert oft sehr plötzlich. Hast Du mal die Spannung gemessen?

Themenstarteram 19. Februar 2021 um 19:49

Zitat:

Zitat:

Batterie habe ich heute mal für 1 Stunde abgekemmt ... keine Änderung des Problems.

Ausschlagende Tachos deuten gerne mal auf eine defekte Batterie hin. Das passiert oft sehr plötzlich. Hast Du mal die Spannung gemessen?

Danke für die schnelle Meldung.

Werde ich morgen mal messen, obwohl die Batterie erst 2 Monate alt ist.

Vielleicht Lichtmaschine oder Regler defekt?

Ich werde mal messen.

Wie willst du LiMa und deren Regler testen, wenn das Auto noch nicht mal anspringt? ;)

Wie alt die Bakterie ist, hat noch nie was ausgesagt. Ich hatte vor 30 Jahren schon neue, die ab Werk im Arsch waren.

Batterieladegerät auch mal mit dran hängen, am besten eines, dass eben nicht sofort ausschaltet sobald mal höhere Verbraucher da sind.

Mit etwas Glück hilft neu anlernen der Fernbedienung nachdem die Spannungsversorgung im Auto wieder stimmt.

Ansonsten stehst du ziemlich ziemlich gearscht da. :(

Themenstarteram 22. Februar 2021 um 12:13

Danke für Eure Hinweise.

Lösung gefunden!

Ganz einfach!

Ich hatte den Tipp auf einer amerikanische Seite gefunden:

- 10 bis 15 Minuten die Zündung einschalten

- dann 5 Sekunden Zündung aus

- starten, fertig!!

Plötzlich funktionierte auch die Fernbedienung wieder

und seitdem keine Probleme mehr.

Am Donnerstag begannen durch starke Sonnenwinde o.Ä. die elektromag. Strahlung stark zu steigen;

die Schumann-Resonanz ging durch die Decke, vielleicht hat das die Kommunikation von Fernbedienung und dem Body Control Module gestört!?

Viele Alero-Fahrer berichten von Problemen in der Nähe von Polizeistationen (Polizeifunkmasten),

das war bei mir aber wohl nicht der Fall, da ich nicht in der Stadt war, als das Problem auftauchte.

Auf jedenfall müssen wir uns das merken:

Reset per Zündung!! Pretty easy! (-:

Liebe Grüße,

Pat

Diese Problemlösung ist allerdings auch in der Bedienungsanleitung aufgeführt (ziemlich im ersten Drittel, kann jetzt grade nicht nachsehen).

Was mich ein wenig irritiert ist, daß sich der Wagen mit der Fernbedienung nicht öffnen ließ.

Bei mir war es so:

- Druck auf den Entriegelungsknopf, ZV öffnet

- Zündung, Start, aber SECURITY blinkt

- 10min-Lösung anwenden

Stimmt, das ist etwas komisch.

Aber Hauptsache das Wagen läuft mir

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Alero Wegfahrsperre inkl. ZV nicht zu deaktivieren. Fernbedienungen haben neue Batterien