ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. aktuelles zum Levorg

aktuelles zum Levorg

Subaru
Themenstarteram 12. März 2019 um 8:45
Beste Antwort im Thema

Heya,

hier mal die Gegenmeinung, meine ich echt so:

Wie im anderen Thread auch schon angemerkt, ist doch mittlerweile der große Sauger das Alleinstellungsmerkmal und nicht mehr der Downsizing-Turbomotor?

Wie dem auch sei, ich zumindest habe den Motor im Forester bewusst ausgesucht, weil ich eben nach dem tausendfachen Theater meines Turbodiesels davor explizit keine DI, keinen Turbo und keine Sperenzchen mehr haben wollte - bei mir war es schlicht ein "was nicht dran ist geht auch nicht kaputt".

Die Optik meiner Karre war mir schon immer egal bis zweitrangig, also würde mir auch die Hutze nicht fehlen. Und damit wäre der neue Levorg für mich mit dem FB20 nun deutlich attraktiver als der alte, hätte ich gerade Bedarf an einem Auto...

Grüße,

Raph

66 weitere Antworten
Ähnliche Themen
66 Antworten

Ist der neue Levorg (2019) jetzt schon das Fahrzeug auf der Subaru Global Platform oder müssen wir uns für 2020 auf einen vollkommen neuen Levorg einstellen, der dann auf dieser Platform aufbaut? Subaru stellt ja sukzessive alle Modelle auf diese Platform um.

Nnach meinem Wissen (irgendwo gelesen) gehören aktuell der Impreza, der Crosstrek (XV), und seit 2019 der Forester zur Platform. Neu dazu kommen sollen mit den 2020er Modellen der Outback und der Legacy. Das bezieht sich auf die US Modelle, wo ja statt eines Levorg der Legacy (weiter) verkauft wird. Ich gehe daher davon aus, dass auch der Levorg erst 2020/21 umgestellt wird. Der 19er scheint so ne Übergangskrücke zu sein, um die europäischen Abgasnormen zu erfüllen. Aber offizielle Infos gibts meines Wissens nicht.

Danke, das bestätigt meine Vermutung. Hätte mich auch schon gewundert, wenn mal in Europa die wirklich neuen Modelle vor der Einführung in USA kämen.

Hier https://www.youtube.com/watch?v=L8ogISKWEIA gibt es ein Video des 2020er Levorg auf Platformbasis, sieht wieder wie ein Levorg aus, ist wohl in der Platform mit dem WRX verwandt?

Mit Sicherheit wird der 2020 Levorg auf der neuen Platform nicht so wie im Video aussehen. Schau dir Mal das Fahrzeug im Video genau an - ist eine aus vorhandenen Karosserieteilen zusammengeschusterte Karosserie - und dann noch die Hutze, ich denke die ist mit Modelljahr 2019 ein für alle Male abgeschafft.

Also die Heckpartie sieht anders aus als bisher, und die Hutze - deren Wegfall 2019 ich persönlich bedaure, ist z.B. beim asiatisch / australischem Modell 2019 weiterhin vorhanden, es gibt ja auch dort weiterhin einen 1,6er und 2,0er beide als Turbo. Und ich hoffe der 20er knüpft an diese Tradition wieder an und zeigt die Verwandtschaft zum WRX. Wie gesagt die 19er Europaversion ist doch ne Krücke. Aber leider ist die Europapolitik bei Subaru verwunderlich, wir sind als Markt nicht wirklich wichtig.

Die Heckpartie bei diesem Fahrzeug ist Erlkönigtarnung erster Klasse ;.) Beim 2020 Forester ist sie echt gelungen, hoffen wir Mal, dass Subaru sie für das übernächste Levorg Modell genauso gut hinbekommt.

Der Test diente wohl vor allem dem Chassis und Fahrwerk. Wie der 20er aussehen wird weiß niemand. Ich hoffe nur, dass es wieder ein Turbo wird und ein Hingucker, kein 0815, das man aus 10 meter Entfernung nicht von einem Audi, Skoda oder Ford unterscheiden kann. Brave Autos wie den 2019er gibt es doch zuhauf. Und ein Sauger mit Saugrohreinspritzung ist zwar sauber aber eben auch etwas von gestern und nicht sparsam. Man kann aber solche Motoren (die ich besser finde als DI, falls man dort nicht deutliche Fortschritte macht) mit einem Lader koppeln und erst recht mit einem E-Motor. Dass es den Hybrid zuerst beim XV gibt kann ich zwar verstehen, da der das umsatzstärkste Modell in Europa ist, aber insgesamt ist hier Subaru recht verschlafen. Spätestens 21 gedenke ich meinen Levorg umzutauschen, und da werden wir sehen müssen ob es ein Subi bleibt.

Der Thread wurde schon länger nicht mehr bedient, aber hier mal eine aktuelle Meldung: in Japan wurde das aktuelle Modell vorgestellt, das hoffentlich 2021 auch nach Deutschland kommt. Lufthutze und Turbo sind wieder da, aber mit 1,8l Hubraum.

Ja, Subaru tut sich schwer mit den neuen Modellen in D. Sicherlich gut für das Fahrzeug der Turbo. Die Hutze können sie sich dagegen von mir aus sparen, aber das ist Geschmackssache. Warte auf den neuen Outback, der dann genauso hoffentlich erscheint. Wäre der Levorg lang genug, könnte ich mich auch für diesen erwärmen, aber die lange Lagefläche benötige ich einfach.

Er wird 6,5 cm länger und hat einen 2 Zentimer längeren Radstand. Das ist durchaus erheblich. Der Kofferaum wächst auf 561 l (ohne Umklappen versteht sich).

Dann wird das ziemlich interessant. Dann müssen nur noch hinten auch Erwachsene sitzen können. Von der Motortechnik her , wird das wieder ein Boxer, oder kommt da aus der japanischen Kooperation mit Toyota, ev. Mazda was Reihenartiges? Langsam haben's ja auch Mazda und Subaru eingesehen, dass ein Turbo gar nicht so schlecht ist ;.)

Der Motor ist ein 1,8 Liter Boxer mit Turbolader. Ob der aber nach D kommt oder Asien und Australien vorbehalten bleibt wo es ja aktuell auch noch den 1,6er und den 2er Turbo gibt ist noch nicht raus. Siehe auch hier:

https://www.motor-talk.de/.../...-subaru-levorg-2021-t6928782.html?...

Wobei ich es gut finde, wenn Mazda die Sauger- Fahne hochhält und sogar in Richtung Selbstzünder beim Benziner geht. Viele Wege führen nach Rom.

Ja richtig aber ob sich das Mazda Prinzip durchsetzt ist eher fraglich, immerhin kostet der Skyactive-X um die 5000 Euro mehr als der Skyactive-G, und der Verbrauch ist nicht so wie erhofft. Und er braucht eben auch einen Kompressor zur Aufladung, um das magere Gemisch zu erzeugen. Damit relativieren sich einige Vorteile.

Die Kooperation mit Toyota ist vor allem für die Elektrischen Antriebskomponenten gedacht. Was die Benzinmotortechnik betrifft ist Toyota auch nicht gerade Technologieführer, deshalb kooperieren die ja ihrerseits mit Suzuki.

Ein Subaru wäre wohl kein Subaru wenn sie das Symmetrieprinzip, zu dem der Boxer gehört, aufgeben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. aktuelles zum Levorg