ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. aktuelles Softwareupdate - Änderungen (Parksensoren)

aktuelles Softwareupdate - Änderungen (Parksensoren)

Volvo XC90 2 (L)
Themenstarteram 9. November 2017 um 12:50

Hallo Zusammen,

ich habe gestern meinen XC90 T8 aus der Werkstatt abgeholt.

Er war u.a. da weil ich das Gefühl habe das die Parksensoren zum Teil merkwürdig ansprechen.

Ich habe eine Toreinfahrt mit Metalltor (2 Flügel). Links und rechts ist nicht wirklich viel platz (werde nachher mal messen), und so gut wie NIE gibt es akustische Signale (ist aber aktiviert) und ebenfalls selten irgendwelche Rote Balken im Display.

Wenn ich dann auf dem Grundstück stehe fängt er an den 70cm hohen Busch an der Einfahrt zu warnen, obwohl der genauso weit weg sein sollte wie das Tor bei Vorbeifahrt.....

Sie haben eine Softwareupdate auf dem entspr. Steuergerät gemacht und meinten es liege daran.

Zu Hause angekommen, leider das gleiche Verhalten.

Jetzt weis ich leider nicht, ob dass evtl. normal ist, wegen dem Tor, denn manchmal scheinen sie auch normal anzusprechen

Kann man an der Sensibilität noch was einstellen?

Ansonsten stand auf der Rechnung noch "totalUpgrade XC9".

Vermutlich wurden noch andere Geräte aktualisiert, denn das Senderwechseln (UKW) geht jetzt deutlich schneller von statten!!

Wei jemand etwas zu den aktuellen Updates bezüglich Änderungen?

Ähnliche Themen
11 Antworten

Meiner piept wie wild, wenn ein Bus 2m entfernt an der Ampel steht. Also wohl normal

Also selbst kann man die Sensibilität nicht justieren.

Und das Gebimmle und rote Balken habe ich zwar nicht bei 2m Abstand, aber doch relativ häufig.

LG

GCW

Das System vorne aktivert sich in Abhängigkeit zur Geschwindigkeit. Was ich meine zu erkennen ist, dass je langsamer man ist, je empfindlicher wird das System. Ich mag mich aber auch täuschen.

Mit dem gebimmel an jeder Kreuzung hatte ich auch schon mal. Da hatte sich vorne ein sensor gelöst und stand dann falsch. Hab den wieder in seine Position geschoben und danach war es wieder besser. Die sind da vorne nur seitlich rein geschoben.

Zitat:

@Hakky schrieb am 9. November 2017 um 18:57:08 Uhr:

Mit dem gebimmel an jeder Kreuzung hatte ich auch schon mal. Da hatte sich vorne ein sensor gelöst und stand dann falsch. Hab den wieder in seine Position geschoben und danach war es wieder besser. Die sind da vorne nur seitlich rein geschoben.

Meinst Du die nach vorn gerichteten, oder die seitlichen ?

Die nach vorne zeigen (unten in der Frontschürze) sind echt so simpel gesteckt, dass sie bei jeder zweiten Kärcherwäsche rausfliegen). Aber die zeigen ja nach vorn und können so eher nicht für das Gebimmel an den Seiten verantwortlich sein, oder ?

Also auch ich kann hier davon berichten, dass die Sensoren sehr deutlich TRÄGE sind. Wenn ich vor einer Wand einparke, dann dauert es gefühlt ewig, bis die anfangen zu piepsen. Bei meinem normalen Parktempo (und da bin ich eigentlich nicht sportlich) wäre ich längst vor der Wand, bis der erste Ton kommt. Also muss ich langsam ranfahren, stehenbleiben bis das Gepiepse anfängt und dann erst an die Wand rantasten.

Kleinere Hindernisse (wie das Metalltor) werden durch diese Trägheit dann evtl. im Vorbeifahren sogar unterschlagen? Würde passen.

Themenstarteram 9. November 2017 um 19:48

Zitat:

@gseum schrieb am 9. November 2017 um 19:42:07 Uhr:

Also auch ich kann hier davon berichten, dass die Sensoren sehr deutlich TRÄGE sind. Wenn ich vor einer Wand einparke, dann dauert es gefühlt ewig, bis die anfangen zu piepsen. Bei meinem normalen Parktempo (und da bin ich eigentlich nicht sportlich) wäre ich längst vor der Wand, bis der erste Ton kommt. Also muss ich langsam ranfahren, stehenbleiben bis das Gepiepse anfängt und dann erst an die Wand rantasten.

Kleinere Hindernisse (wie das Metalltor) werden durch diese Trägheit dann evtl. im Vorbeifahren sogar unterschlagen? Würde passen.

Na das passt ja zusammen. Bei mir ist das auch extrem träge, speziell im Vergleich zu meinen ML davor.

Also, wenn die Kamera nicht wäre, wäre ich super aufgeschmissen.... bin einfach ein zu ungeduldiger Mensch :)

Zitat:

@daveg schrieb am 09. Nov. 2017 um 19:30:48 Uhr:

Meinst Du die nach vorn gerichteten, oder die seitlichen ?

Die nach vorne zeigen (unten in der Frontschürze) sind echt so simpel gesteckt, dass sie bei jeder zweiten Kärcherwäsche rausfliegen). Aber die zeigen ja nach vorn und können so eher nicht für das Gebimmel an den Seiten verantwortlich sein, oder ?

Die vorderen meine ich. Der eine hing fast vorne raus nur noch am Kabel. Konnte das erst gar nicht glauben das die so einfach gesteckt sind nur.

Hab kürzlich aus mehreren Quellen (Medien) erfahren, dass die Auffahrkollisionen u.A. dank den neuen Assistenzsystemen um 25% gesunken , aber die Reparaturkosten in denselbem Zeitraum wegen derselben Systemen um 25% gestiegen sind.

Eine Theorie: Vielleicht sind die gesteckten Parksensoren darum gar keine so schlechte Idee, da damit die Wahrscheinlichkeit steigt, dass diese einen Rempler mit dem Bug überleben...?

- Doppelpost - sorry!

Die Sensoren sind bei den meisten Herstellern einfach eingeklippst - das ist nichts Neues.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. aktuelles Softwareupdate - Änderungen (Parksensoren)