ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Aktuelle Leasingkonditionen V90, V90 CC und S90

Aktuelle Leasingkonditionen V90, V90 CC und S90

Volvo V90 P Cross Country
Themenstarteram 2. August 2018 um 8:12

Nun bin ich etwas überrascht.

 

Überlege gerade einen neuen V60 oder einen V90CC zu leasen.

 

Zwischen beiden, jeweils ähnlich ausreichend konfiguriert, liegen rund 12000€ dazwischen.

Auch wenn die Leasingrate nicht hundertprozentig vergleichbar ist, war ich mir sicher, dass der V60 deutlich günstiger sein müsste. Und wahrscheinlich für mich auch ausreichend, obwohl mit die cc Version, am liebsten mit einer 60 davor, schon gefallen würde.

 

Jetzt kommt es aber.

 

Der große Bruder ist bei gleichen Leasing Konditionen um einiges günstiger.

Trotz des Mehrpreises.

 

Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen kann?

 

Liegt es vielleicht daran, dass Volvo den 90er subventioniert, weil der 60er eigentlich nicht schlechter ist?

 

Beste Antwort im Thema

Da der V90 gerade als Inscription / Pro (CC) / R-Design mit einigen Tausend Euro gefördert wird - lassen sich wirklich schöne Leasingfaktoren realisieren. Nicht nur in BaWü,))

Am attraktivsten sind gerade die Benziner T4, T5.

216 weitere Antworten
Ähnliche Themen
216 Antworten

Nachfrage regelt den Preis. Der 60er ist noch gar nicht in gräßeren Stückzahlen ausgeliefert und es gibt viele Interessenten. Die nachfrage nach dem V90CC ist eh nicht so groß und wird evtl. vom 60er sogar kanibalisiert.

Oder anders: man hat es nicht nötig, den 60er günstig anzubieten. ;)

Ist das nicht bei allen Marken so???

Bei Audi ist die Leasingrate bei A4 und A6 gleich, obwohl der A6 15.000 Euro teurer ist. Bei BMW das gleiche...

@KapitaenLangstrumpf An dem Thema bin ich auch gerade dran, vergleiche den XC90 in den Leasingraten mit dem V90CC. Dabei ist nun zum Vorschein gekommen, dass der V90CC sehr stark subventioniert wird von Volvo und der LF extrem günstig ist derzeit.

Hier das mir, seit gestern, vorliegende Angebot von vehiculum. Werde nun mal bei meinem Freundlichen nachhaken.

UVP 64.612 €

Leasingrate 526,19€ verfügbar

Laufzeit 24 Monate änderbar

Km pro Jahr 40.000 Km / J änderbar

Händlerüberführung 790 €

Werksauslieferung Nicht Angeboten

Haustürauslieferung Auf Anfrage

Auslieferungsart

Art des Angebots Bestellfahrzeug

Lieferzeit 3-5 Monate

Auslieferung in PLZ 45

Servicerate -

Versicherung -

Mehrkilometer 18,36 cent

Minderkilometer 11,41 cent

Also V90/V90CC/S90 sind die Modelle mit den geringsten Zulassungszahlen (vgl. Volvo Modelle), d.h. gibt es für diese sehr gute Angebote.

Endlich ein Thread zu Leasing. Juhuuuu

Tatsächlich gibt es hier nur den Leasingkonditionen-Thread zum XC90 2. Daher habe ich im Titel mal den V90 CC ergänzt, der ja im Moment wohl aktuell sehr subventioniert ist und daher thematisch ruhig betrachtet werden kann. ;)

am 7. August 2018 um 8:08

Kann man damit rechnen, dass sich der LF nochmal Anfang Q4 verbessern wird? Oder sind diese Subventionen nur für einen kurzen Zeitraum verfügbar. Ich bin flexibel, was die Anschaffungszeit angeht und möchte gern möglichst viel Auto für mein Geld.

Eigentlich wollte ich auch einen V60 bestellen, da mir dieser in der Größe ausreichen würde. Wenn dieser aber ausstattungsbereinigt genauso viel bzw. sogar etwas weniger kostet als der V60, würde ich den Größeren nehmen.

 

Wie sind hierbei eure Erfahrungen?

Nach dem gestrigen Gespräch mit meinem :D werden diese Sondersubventionen bisher nur für Q3 eingeplant. Laut Mitteilung des CDH auch nur für Q3.

 

Wenn Du dieses Modell willst, empfehle ich Dir jetzt zuzuschlagen. Hätte ich auch getan, wenn da nicht das Problem mit dem Kofferraumvolumen für meine Familie und mich gewesen wäre.

Themenstarteram 7. August 2018 um 8:38

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die guten Leasingraten für die V90er Modelle eingeführt wurden, weil Volvo einbrechende Zulassungsraten aufgrund des neuen V60er erwartet. Für sehr viele reicht der nämlich völlig aus. Da wird ein gewisser Kanibalisierungseffekt nicht ausbleiben.

Zitat:

@mr.xc90 schrieb am 7. August 2018 um 08:34:18 Uhr:

Nach dem gestrigen Gespräch mit meinem :D werden diese Sondersubventionen bisher nur für Q3 eingeplant. Laut Mitteilung des CDH auch nur für Q3.

Wenn Du dieses Modell willst, empfehle ich Dir jetzt zuzuschlagen. Hätte ich auch getan, wenn da nicht das Problem mit dem Kofferraumvolumen für meine Familie und mich gewesen wäre.

Die Frage nach dem Ablauf von Sonderpreisen darf man niemals dem Verkäufer stellen :)

Die laufen immer ganz schnell ab ...

2008 hatte ich übrigens einen ähnlichen Fall. Einen der ersten XC60 bestellt, habe ich dann auf den XC70 gewechelt. Liste ca. 5000 Euro teurer, 80 Euro pro Monat wenicger Leasing (bei 3 Jahre / 30.000 km/a).

 

Zitat:

@renesomi schrieb am 7. August 2018 um 08:48:41 Uhr:

Zitat:

@mr.xc90 schrieb am 7. August 2018 um 08:34:18 Uhr:

Nach dem gestrigen Gespräch mit meinem :D werden diese Sondersubventionen bisher nur für Q3 eingeplant. Laut Mitteilung des CDH auch nur für Q3.

Wenn Du dieses Modell willst, empfehle ich Dir jetzt zuzuschlagen. Hätte ich auch getan, wenn da nicht das Problem mit dem Kofferraumvolumen für meine Familie und mich gewesen wäre.

Die Frage nach dem Ablauf von Sonderpreisen darf man niemals dem Verkäufer stellen :)

Die laufen immer ganz schnell ab ...

2008 hatte ich übrigens einen ähnlichen Fall. Einen der ersten XC60 bestellt, habe ich dann auf den XC70 gewechelt. Liste ca. 5000 Euro teurer, 80 Euro pro Monat wenicger Leasing (bei 3 Jahre / 30.000 km/a).

Aus dem von Dir erwähnten Grund habe ich den CDH-Verband nochmals erwähnt. Dieser wird direkt vom Volvo HQ betreut und erhält alle relevanten Sonderaktionen- und Subventionen. Hier wurde, im speziellen, auf die Aktion für Q3 hingewiesen.

 

Wenn man sich nun die Historie der LF-Entwicklung anschaut, unter dem Thread Leasingkonditionen (ich habe dazu eine Tabelle erstellt und publiziert), erkennt man die Qualität des Angebots;).

 

Eine Prognose für Q4 würde ich niemals abgeben wollen, es könnte aber sein das man andere Modelle subventioniert wenn Zahlen für den Konzern erreicht werden müssen.

 

P.S. Ich bin kein Volvo-Verkäufer, nur Konditionsjäger:)

 

Besser den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach:cool:

Dann passt der Spruch aber nicht. Der soll ja genau anderes aussagen. Dass man sich lieber mit einem unattraktiveren Ergebnis zufrieden gibt, als am Ende mit leeren Händen dazustehen.

@digidoctor

 

Michael Krumm, Literaturwissenschaftler aus Lauenburg:

 

Bei diesem Sprichwort, das auf die Inanspruchnahme eines kleinen, aber sicheren Vorteils gegenüber der ungewissen Aussicht auf einen großen abzielt, sind die Deutschen mal besonders erfinderisch gewesen

Denn in etlichen anderen Sprachen ist schlicht ein Vogel in der Hand besser als zehn in der Luft – ganz ohne Spatzen und Tauben. Nur die Italiener sind da eindeutiger: Sie sagen „Besser ein Ei heute als ein Huhn morgen.“ Beim Spatz in der Hand wird gerne vage auf die Bibel verwiesen; der nächstliegende, aber dürftige Bezug findet sich im Lukas-Evangelium: „Habt keine Angst: Ihr seid Gott mehr wert als ein ganzer Schwarm Spatzen!“:D:D

 

Insoweit hast Du absolut Recht.

 

Meine Interpretation war: Nimm lieber das was Du sicher hast, als das was du erhoffst.

 

Was mir gerade passiert ist, weil sich der LF auf den XC90 von 0,92 auf 1,03 erhöht hat. Selbst schuld:mad:

am 7. August 2018 um 11:06

Danke euch für die Einschätzungen.

Und die philosophischen Erkenntnisse, die man auch nicht außer acht lassen sollte ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Aktuelle Leasingkonditionen V90, V90 CC und S90