ForumCar Audio Einbau
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. Aktiver Sub Stromversorgung Boardsteckdose

Aktiver Sub Stromversorgung Boardsteckdose

Opel Meriva A
Themenstarteram 19. September 2018 um 17:23

Hi!

Da es scheinbar recht umständlich ist, von der Batterie in den den Innenraum zu kommen, frage ich mich,

ob ich die Verbaute Steckdose im Kofferraum für den SUB verwenden könnte?

Sub ist dieser hier: Pioneer TS-WX610A

In der Anleitung steht max Nennaufnahme wäre 14A.

Als Laie in Elektrotechnik sagt mir das ned viel, hoffe mal auf Feedback von euch.

 

Ähnliche Themen
16 Antworten

ich denke, hier ist man mit der Frage besser aufgehoben ...

https://www.motor-talk.de/forum/car-audio-einbau-b71.html

Gruß

Fred

Themenstarteram 19. September 2018 um 17:43

Ach sch... stimmt, sry.

Ev kann ein MOd verschieben?

Wieso ist da ein 5 m Stromkabel dabei?

Wieso steht in der Anleitung dass es an die Batterie soll?

Die KFZ Leitungen sind dafür nicht ausgelegt.

Faulheit wird betraft im besten Fall mit fliegenden Sicherungen, im schlechtesten mit

einem ausgewachsenen Lagerfeuer in Form eines KFZ.

Grundsätzlich gebe ich mks251 Recht.

 

Für dich kannst du aber einfach nochmal selbst checken mit was für einer Sicherung diese Dose ab Werk abgesichert ist.... Wird vermutlich 5A oder 10A sein.

 

Die selbst verlegte Leitung muss dann auch entsprechend dem verlegten Kabel gesondert abgesichert werden!

Themenstarteram 20. September 2018 um 14:19

Das beigelegte Kabel is 5 Meter lang aber mit Spielzeug Querschnitt. Das zur boardsteckdose ist sicher nicht schmaler. Daher die Frage. Wenn ich schob neu legen muss nehm ich da lieber gleich eib fettes Kabel, ev auch für zukünftige Sachen.

Für deine Stufe dürfte ein 8 oder 10 mm² Kabel vollkommen reichen. Im Auto sind meist 0,5er bis 1,0er Kabel verlegt also noch weit von dem entfernt, was du brauchst...

Ein "fettes" Kabel ist meist schwerer zu verlegen und vor allem die Biegeradien können Probleme bereiten...

Wenn man allerdings nicht weiß, was später eventuell noch rein kommt und vor allem wo es dann installiert wird, kann man hier schwer eine Empfehlung aussprechen...

HTC

Themenstarteram 20. September 2018 um 22:00

Ok danke. Dann wirds wohl ein 8 oder 10 werden.

Taugen denn die kabelsätze von amaz.. Was? Sicherung kommt gleich nach der Batterie darab kann ich mich noch erinnern lol.

Noch was der sub hat nen chinch rot weiß in. Radio hat einen extra sub out mono chinch. Soll ich ein y Kabel nehmen oder einfach nur einen der beiden chinch anstecken?

Thx

Die Kabelsätze sind so gut wie alle gleich, manche sind noch etwas gleicher :) also ja, ohne Bedenken einsetzbar. Sicherung kommt am Anfang einer Jeden Leitung, damit die Leitung geschützt ist, richtig.

Für Chinch auch, einfach ein Y-Adapter dran und gut ist.

Danach mußt du dich entscheiden, entweder du läßt die Einstellungen am Sub auf Flat und regelst alles über das Radio oder eben anders herum... Pegelbegrenzung (Gain) sollte aber am Sub eingestellt werden.

HTC

Leider sind nicht alle Kabel gleich..... Achte darauf dass diese OFC sind... Reines Kupfer und nicht Kupfer überzogenes Alu.

Der Unterschied im Spannungsabfall zwischen alu und Kupfer bei 200W, 5 m Länge und 10er Querschnitt liegt bei 1%.

Ich behaupte mal, das ist vernachlässigbar...

HTC

Nur angesichts des geringen Stroms ja..... Aber bevor ich 10mm Alu verlege, verlege ich lieber 6mm Kupfer. Für die gleiche Leistungsfähigkeit braucht Alu etwa das 1,6 fache.... Und Alu bricht schneller.

Die Frage ist ja wirklich, wenn es nur bei dem Sub bleiben soll, sind auch 6mm notwendig? Reichen dann nicht auch 4 oder gar 2,5mm?

2,5er für 15A ist schon recht grenzwertig, da würden ca 10% Leitungsverlust auftreten... bei 10er wären es nur noch 2%...

Der Einwand mit dem Brechen ist allerdings berechtigt, ebenso ist die höhere Neigung zur Oxidation anzuführen...

Trotz all dem würde ich bei dieser Kostellation (5m Länge, 10er Querschnitt, einmalige feste Verlegung) nur geringe Bedenken haben (auch weil die Leitungen kupferbeschichtet sind)... Habe in unseren Ferienhaus 40 Jahre alte starre Aluleitungen gegen Kupfer NYM Kabeln getauscht. Außer den Steckdosen, deren Kontakte ausgeleiert waren sahen die Leitungen super aus...

Die Nachteile von Alu treten wohl erst bei starker Beanspruchung auf, bis dahin überwiegt auch in der Industrie der Gewichts- und Preisvorteil...

HTC

Eine Hausverkabelung kannst du nicht mit einem PKW vergleichen. Im PKW gibt es diverse Erschütterungen und Bewegungen des Kabels wodurch nach und nach einzelne Litzen Brechen können. Ich hatte schon Kabel in der Hand, da sind die ersten Litzen beim Crimpen abgebrochen.... Und wie das Kabel aussieht wenn keine vernünftigen Aderendhülsen bzw Kabelschuhe genutzt werden kann man sich dann denken.

 

Die 10% glaube ich nicht ganz, dann würden nur noch 10,8v hinten ankommen. Bezweifel ich.

Ich hatte selbst einen Eton aktiv sub. Absicherung mit 40A und als Leitung waren es 2x 1,5mm.... Habe mit dann selber 2x 2,5mm Kabel rangemacht. Klar ist auch dass umso länger das Kabel, desto größerer Querschnitt wird benötigt. Den Gewinn aus diesem Querschnitt aber dann mit billigen Alu zu verschenken halte ich für Quatsch.

 

Ich würde vermutlich 4mm OFC Kabel legen und gut ist.

Zumal der Sub auf maximal Spitzenlast abgesichert ist, wogegen für das Kabel dir Dauerbelastbarkeit entscheidend ist. 4mm sind bis 34A dauerbelastbar. Verlustleistung bei 5m und 15A (quasi nie erreichter Maximalwert) sind dann gerade Mal 0,6v. Selbst bei 2,5 sind es 1V. Und gehen wir nun davon aus, das Musik primär beim fahren genutzt wird, haben wir nicht nur 12v sondern 14,x..... In der Praxis wird es keinen Unterschied machen.

 

 

Egal was für einen Querschnitt man nimmt etc, empfehle auf jeden Fall paar € mehr in OFC Kabel zu investieren. Alu Kabel sind in meinen Augen keine günstige Alternative, sondern Billig!

 

 

PS: Sicherung gehört ca 30cm ab Batterie dran. Je nach Auto bietet es sich manchmal an, am Sicherungsverteiler per ANL Sicherung Strom abzugreifen. Spart man sich den extra Sicherungshalter und seine Befestigung und sieht auch noch professioneller aus.

 

PPS: ich sehe du hast bei dem Teil wie bei meinem Eton einen Molex Anschluss.... Da kannst du ohnehin nicht mit einem zu dicken Kabel rangehen. Ich habe mir Pins bestellt und direkt das 2,5mm Kabel eingepinnt. 6oder10mm Kabel macht hier keinen Sinn.

Themenstarteram 21. September 2018 um 17:26

ok danke, ja das ding hat so nen PC Molex stecker, also 2,5 gehn da max rein? dann kann ich ja eh gleich das bestehende Kabel nehmen.

Ich mein, wann das so dimensioniert ist, wirds schon passen?

In der Anleitung steht was von peak 14A.

Ich muss das ding erst betellen aber hmm, weiß ned so recht, aber ich will das Ding haben, wegen PLatz im Reserverad, find ich goil. ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. Aktiver Sub Stromversorgung Boardsteckdose