ForumCar Audio Einbau
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. Aktive Bassrolle/röhre anschließen OHNE Chinch

Aktive Bassrolle/röhre anschließen OHNE Chinch

Themenstarteram 23. September 2013 um 12:41

Hallo zusammen !

Ich habe mir einen Zweitwagen angeschafft und würde gern die Musikanlage etwas verbessern. Gleich vorweg, es ist nichts besonderes was ich mir zugelegt habe. Wie gesagt, Zweitwagen.

Nun zum Thema. Ich habe eine aktive Bassrolle gekauft, die nur über die Anschlüsse:

- PWR

- GRD

- SPK +

- SPK -

verfügt.

Von früher, weiß ich, habe ich die aktive Bassrolle über Chinch angeschlossen. Das ist hier nicht möglich.

Wie schließe ich diese nun an ?

Ich habe ein Kenwood-Radio mit Chinchausgängen. Im Auto zwei Frontlautsrecher und zwei Hecklautsprecher ( Werkslautsprecher ).

Danke für Eure Hilfe!

Bass
Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Marsupilami72

 

Und nur, weil man Dir in einem anderen Forum genau so sagt was für ein Rotz das Ding ist, brauchst Du hier nicht gleich per Copy&Paste rumzuflamen!

.

 

Muahahaaaaaa...... :D :D :D

 

http://www.hifi-forum.de/index.php?...

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

- SPK +

- SPK -

Damit mußt du einen der Lautsprecherausgänge des Radios verbinden. Der bisher daran angeschlossene Lautsprecher bleibt natürlich nach wie vor angeschlossen, also du mußt nur irgendwo zwischen Radio und einem der Lautsprecher eine Abzweigung in die Leitung machen.

Etwas mehr ausgeben hätte vllt. nicht geschadet, in diesem Gerät befindet sich allenfalls ein Verstärker, wie er auch im Autoradio zu finden ist. So ein Gerät hat keine 20 Watt, auch wenn 200 Watt draufsteht. Zudem ist der Lautsprecher mit Sicherheit äußerst billig gemacht.

Für ca. 70-80 € bekommt man oft gebraucht das Modell Axton "AB20A", das taugt mit Sicherheit mehr. Neupreis ist 150 €. Also das kostet ein Klein-Aktiv-Subwoofer normal mindestens, wenn darin keine Qualitätsabstriche vorhanden sein sollen, dies nur als Hinweis/Vergleich

Themenstarteram 23. September 2013 um 13:22

Danke für Deine Antwort....aber wie gesagt, ich hätte auch 500€ ausgeben können....das ist mir klar, dass es dann besser gewesen wäre. Aber es handelt sich um einen Zweitwagen. Deshalb die geringe Investition.

Aber jetzt wieder zum eigentlichen Thema.....ist das wirklich so einfach? Einfach das "Ding" zwischenschalten zw. den Lautsprecher ???

Zitat:

Original geschrieben von Kiki Jr.

Deshalb die geringe Investition.

.

Das Ding ist nichtmal das Geld wert, das Du dafür bezahlt hast.

Elektroschrott.

http://www.schlittermann.de/gesetz

 

Am besten schickst es wieder zurück und hörst auf den Tipp von Martin.

Zitat:

Elektroschrott.

Am besten schickst es wieder zurück

Ganz meine Meinung.

Zitat:

aber wie gesagt, ich hätte auch 500€ ausgeben können

Ach was, wozu solche Übertreibungen ?

Zur Unterstützung einer normalen Anlage braucht man nix so Teures, aber das was du hier machst, ist genau das gegenteilige Extrem, das ist zu billig, viel zu billig.

Bei anderen technischen Produkten gibt es solch unzulänglich niedrige Qualitäten gar nicht.

Z.B wenn man sich den preiswertesten LCD-Fernseher für z.B 149 € holt, damit kann man es noch aushalten...der ist dann im Vergleich etwa so gut wie dieser 150 €-Axton-Subwoofer, den ich dir genannt habe.

Aber das, was du gekauft hast, das ist KERNSCHROTT !!

Und der Anschluss deines Kernschrott funktioniert so, wie ich es bereits geschildert habe ! Noch genauer braucht´s das nicht.

War keine Anleitung dabei :confused: :D

Zitat:

Original geschrieben von Kiki Jr.

 

Aber jetzt wieder zum eigentlichen Thema.....ist das wirklich so einfach? Einfach das "Ding" zwischenschalten zw. den Lautsprecher ???

Nicht "zwischenschalten" (das hört sich nach Serienschaltung) sondern parallel

Themenstarteram 23. September 2013 um 21:38

Super, Vielen dank für Eure Tips !!!!

Bitte lest doch mal weiter oben! Wie oft noch??? Ich weiß das es eine Schrott-Basstube ist!!!

Meine Frage war nur, wie man sie anschließt !! Nichts weiter! Ist das soooo schwer zu begreifen?

Ich kann auch zu einem Profi gehen und mir für 20000 € die beste Anlage einbauen lassen die es gibt auf dem Markt. Das ist mir klar.

Ich wollte nur höflich um Hilfe bitten, wie man diese schlechte, katastrofale, billige zu nichts zu gebrauchende, ekelige Tube anschließt !

Jetzt bleib mal auf dem Teppich!

Es wurde Dir bereits in der ersten Antwort auf Deine Frage gesagt, wie Du das Ding anzuschliessen hast...

Und nur, weil man Dir in einem anderen Forum genau so sagt was für ein Rotz das Ding ist, brauchst Du hier nicht gleich per Copy&Paste rumzuflamen!

Zitat:

Original geschrieben von Kiki Jr.

Super, Vielen dank für Eure Tips !!!!

Bitte lest doch mal weiter oben! Wie oft noch??? Ich weiß das es eine Schrott-Basstube ist!!!

Meine Frage war nur, wie man sie anschließt !! Nichts weiter! Ist das soooo schwer zu begreifen?

Ich kann auch zu einem Profi gehen und mir für 20000 € die beste Anlage einbauen lassen die es gibt auf dem Markt. Das ist mir klar.

Ich wollte nur höflich um Hilfe bitten, wie man diese schlechte, katastrofale, billige zu nichts zu gebrauchende, ekelige Tube anschließt !

Ich kann dich verstehen, sowas nervt. Aber erstens solltest dus wie martinkrach gesgt hat nicht übertreiben, mit 150 wärst du gut dabei gewesen, zweitens musst du auch eingefleischte CarHifi-Fanaten verstehen. Deren Ohren sind gutes Gewöhnt. Deine Ohren werden sich auch noch gewöhnen, glaub mir! und dann wirst du das Ding verfluchen ;)

@marsupiirgendwas:

Chill mal! Bleib du aufm Teppich!

Für dieses Gerät gibt es auf der Herstellerseite keine Anleitung. Es gibt an diesem Gerät auch keine Frequenzweiche, die man justieren könnte. Auch seltsam ist, daß es nur einen Eingang für Lautsprecher gibt, Cinch gibt es auch nicht.

Von Blaupunkt gibt es bei Redcoon schon einen Subwoofer für nur 75 €, der wird auch kein Dampfhammer sein, aber all die hier fehlenden Sachen bietet er bereits

www.redcoon.de/B265088-Blaupunkt-GTB-8-A_Subwoofer

So stelle ich mir einen preiswerten Subwoofer vor. Auch wenn dieser wohl immer noch eine vergleichsweise geringe Performance bietet, so wird er wohl doch besser sein als dieses Billigst-Ding

und @ wespi : marsupilami hat sich hier ja nicht aufgeregt, sondern ganz normal geantwortet. Im Hifi-Forum steht der Thread auch, wenn auch mit einigen falschen Lösungsansätzen. Man braucht hier keinen High-Low-Converter

Themenstarteram 24. September 2013 um 8:29

Vielen Dank Martin für Deine Kaufberatung.

Leider wollte ich mir keine zusätzliche Bassbox kaufen, sondern die die ich habe, anschließen. Wie schon gesagt, ich weiß das ich Schrott gekauft habe. Aber nun bin ich auf der Suche nach einem Lösungsvorschlag, wie ich diesen Schrott anschließen kann. Das ist und war die frage, als ich dieses Thema erstellte.

Wegschmeissen kann ich sie danach immernoch.

DANKE!

Zitat:

Original geschrieben von Kiki Jr.

Aber nun bin ich auf der Suche nach einem Lösungsvorschlag, wie ich diesen Schrott anschließen kann.

Das ist und war die frage, als ich dieses Thema erstellte.

.

Und das wurde hier schon mehrfach beantwortet.

Aber wenn Du das nichtmal lesen kannst,

bezweifle ich, das Dir die Installation gelingt.

Zitat:

Original geschrieben von Marsupilami72

 

Und nur, weil man Dir in einem anderen Forum genau so sagt was für ein Rotz das Ding ist, brauchst Du hier nicht gleich per Copy&Paste rumzuflamen!

.

 

Muahahaaaaaa...... :D :D :D

 

http://www.hifi-forum.de/index.php?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. Aktive Bassrolle/röhre anschließen OHNE Chinch