ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Airbags hinten beim Polo??

Airbags hinten beim Polo??

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 15. August 2016 um 9:53

Hallo,

mal eine frage an euch bezüglich der hinteren Airbags beim Polo.

Soweit ich informiert bin gab es diese als extra zu kaufen und waren bei keinem

Modell oder Ausstattungslinie serienmässig gewesen, oder??

Aber in den Verkaufsanzeigen habe ich noch bei keinem einzigen Farhzeug dieses Extra

finden können obwohl der Suchfilter dementsprechend eingestellt war.

Könnt Ihr mir da vielleicht mit Informationen weiterhelfen???

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 19. August 2016 um 10:19

Also nach einem vollen Fronttreffer eines A4 desen fahrer eingeschlafen war auf den i20 meiner Schwester ist ganz klar das Sie ohne die hilfreichen Luftkissen nie und nimmer diesen Unfall überlebt hätte.

Die Sonnenbrille wurde einfach weggeschleudert und ausser etlichen blauen flecken und schrammen vom Gurt und den Airbags ist nichts bleibendes verblieben.....

In den Kindersitzen sind die kleinen schon recht gut geschützt aber ein weiterer Schutz kann wohl nichts schaden und irgentwann sitzen die kleinen auch ohne diese als ganz normale Fahrgäste dort.

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

@Velocyraptor schrieb am 19. August 2016 um 13:32:03 Uhr:

 

Ja, ich habe Beweise!

Und die Bilder dazu willst du garantiert nicht sehen.

Ist ja nicht so, als gäbe es, bezüglich Airbags, nicht schon genug Vorfälle jeglicher Art.

Einfach mal googlen: 16300 Ergebnisse

Darüber hinaus:

Sorry wenn ich über den Satz - Zitat: "Wenn vom Airbag eine wie von dir beschriebene Gefahr ausgehen würde, hätte der Gesetzgeber schon längst eingegriffen." Zitatende. - herzlich lachen muß.

Sagt Dir das Zitat: "Das Wohl Vieler steht über dem Wohl Einzelner" was?

Nach diesem Grundsatz werden nämlich Gesetze gemacht. (Anders wäre es gar nicht möglich Gesetze zu machen)

Auf den Airbag bezogen heißt das: Wenn von 100 Menschen die der Airbag "gerettet" hat, 5 Menschen bleibende Schäden durch Ebendiesen davontragen, so ist das, für den Gesetzgeber, ein akzeptables Verhältnis.

Anmerkung:

Sowas gibt es bereits in der Pharmabranche schon lange, oder meinst Du, der Beipackzettel mit der Auflistungen von möglichen, gefährlichen, Nebenwirkungen des Medikaments in den Medikamentenpackungen ist nur Deko?

Aber gleib Du bei Deinem "Treu und Glauben".

Ich bleib dabei, dass mir mit einem Sprengsatz, (Und ja, der Airbag wird durch einen kleinen Sprengsatz "gezündet"), vor der Nase, mehr als unwohl ist!

Na dann zeig mal einige deiner Beweise?

Wenn die Airbags für Brillenträger tatsächlich so ein Problem wären, wäre das ein sehr heftig diskutiertes Thema in der Öffentlichkeit.

Aber was ist? Nichts ist!

Ein ganz großer Teil der Autofahrer/innen hat beim Fahren eine Brille auf. Die meisten sehr oft auch eine Sonnenbrille. Und was hört man von Problemen, die durch den Airbag verursacht wurden?

Nichts!

In kenne drei Brillenträger/innen, die in den letzten Jahren Kontakt mit dem Airbag hatten: keine Schäden durch die Brille.

Ich möchte nicht sagen, dass es niemals zu Schäden an den Augen kommen könnte. Aber die Gefahr ist sehr, sehr gering. So wie beim Beipackzettel auch (übrigens ein schwaches Argument).

Aber wer glaubt, dass er einen Zusammenstoss unangeschnallt besser überelebt, dem glaube ich auch das mit dem Airbag und der Brille.:rolleyes:

Dem ist nichts hinzuzufügen,

außer vielleicht der abermalige Hinweis auf das pdf in einem vorherigen Beitrag von mir weiter oben! :D

Vor allem: Was wäre für Brillenträger denn die Alternative? Lieber mit der Brille und den Augen aufs harte Lenkrad knallen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Airbags hinten beim Polo??