Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. AGR-Rate N57 - das unbekannte Wesen

AGR-Rate N57 - das unbekannte Wesen

BMW 5er F10
Themenstarteram 16. September 2014 um 15:49

Altes Thema - wer weiß zwischenzeitlich mehr?

Wie ist der Wertebereich (0 - 0,7) bei Einstellung der AGR-Rate zu interpretieren: Liegt die minimale

Abgasbeimischung beim Wert "0" oder bei "0,7"?

Die Erläuterung in RHEINGOLD ist hier nicht eindeutig.

Ebenso kryptisch ist dort der Satz, diese Werte seien "multiplikativ" zu verstehen.

Womit werden sie multipliziert?

Ich freue mich auf eine fundierte Antwort - Danke!

Jörg

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 21. September 2014 um 18:24

1. RHEINGOLD starten und Zündung "an"

2. Rechner und Fahrzeug per ENET-Kabel verbinden

3. Fahrzeugidentifikation durchführen

4. Fahrzeugtest durchführen

5. AGR-Rate einstellen über folgende Schaltflächen im Programm:

Tätigkeiten } Servicefunktionen } Antrieb (Ebene 1) } Dieselelektronik (Ebene 2) } Abgleichprogramme (Ebene 3) } Abgasrückführung (Ebene 4) } "Suche starten" } ABL Abgasrückführung

6. Gewünschten Faktor (0,7) in's Eingabefeld tippen

7. Das System speichert den neuen Wert beim Ausschalten der Zündung ("Klemme 15" ist das geschaltete +, die Zündung)

 

Möglicherweise kann man sich den Fahrzeugtest vor der Änderung sparen.

1387 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1387 Antworten

Hier ein kleines Video über das AGR verhalten beim Diesel.

Viele denken ja noch das der Motor durch die Abgase schneller warm wird. Vergessen aber das der Motor besser und wärmer verbrennt ohne die AGR Einleitung.

https://www.youtube.com/watch?v=RMJyAGUsEx8

sorry nochmal; schon spät ;-)

hast den Abgasdrucksensor ja schon gewechselt hab ich grad übersehen.

Wie siehts aus mit dem Metallröhrchen auf dem der Gummischlauch zum Sensor drauf sitzt ? Ist das frei oder verstopft ?

 

Gruß Tom

Themenstarteram 25. Juni 2015 um 22:33

...ich werde die Tage nochmal die DDE-Daten auslesen.

Zugegebenermaßen habe ich günstige Betriebsbedingungen - keine Großstadt, fast nur Landstraße und AB.

Auf nun 30.000km (Gesamtlaufleistung 51.000km) hatte ich keine aktive Regeneration.

Den Beitrag mit meinen ausgelesenen Werten finde ich gerade nicht, ich erinnere mich aber an eine Intervalllänge von ca. 1000km.

Mein Auspuff war und ist metallisch blank.

mm

Zitat:

@LassmiRannDa schrieb am 25. Juni 2015 um 22:32:05 Uhr:

sorry nochmal; schon spät ;-)

hast den Abgasdrucksensor ja schon gewechselt hab ich grad übersehen.

Wie siehts aus mit dem Metallröhrchen auf dem der Gummischlauch zum Sensor drauf sitzt ? Ist das frei oder verstopft ?

 

Gruß Tom

Reinschauen geht wohl schlecht wie kann ich es sauber machen testen ect.? Druckluft oder gar bremsenreiniger rein Bürste

Der Druck verändert sich aber daher kann es nicht ganz zu sein denk ich

 

Gruß Niko

Zitat:

@maxmosley schrieb am 25. Juni 2015 um 22:33:08 Uhr:

...ich werde die Tage nochmal die DDE-Daten auslesen.

Zugegebenermaßen habe ich günstige Betriebsbedingungen - keine Großstadt, fast nur Landstraße und AB.

Auf nun 30.000km (Gesamtlaufleistung 51.000km) hatte ich keine aktive Regeneration.

Den Beitrag mit meinen ausgelesenen Werten finde ich gerade nicht, ich erinnere mich aber an eine Intervalllänge von ca. 1000km.

Mein Auspuff war und ist metallisch blank.

mm

Blank ist gut siehe meinen

Image

Zitat:

@Sniper-2005 schrieb am 25. Juni 2015 um 22:49:40 Uhr:

Zitat:

@LassmiRannDa schrieb am 25. Juni 2015 um 22:32:05 Uhr:

sorry nochmal; schon spät ;-)

hast den Abgasdrucksensor ja schon gewechselt hab ich grad übersehen.

Wie siehts aus mit dem Metallröhrchen auf dem der Gummischlauch zum Sensor drauf sitzt ? Ist das frei oder verstopft ?

Gruß Tom

Reinschauen geht wohl schlecht wie kann ich es sauber machen testen ect.? Druckluft oder gar bremsenreiniger rein Bürste

Der Druck verändert sich aber daher kann es nicht ganz zu sein denk ich

Gruß Niko

Hallo Niko,

stimmt, das Röhrchen ist ja bei BMW am DPF verschweißt, bei Mercedes ist dies verschraubt - da wärs einfacher. Dann bleibt dir nur den DPF auszubauen um zu kontrollieren.

Im Stand darf dein Diff. Sensor kein Überdruck, bzw. nur den Atmosphärendruck liefern.

Aber es ist ja immer noch die Frage warum der Motor soviel Ruß produziert.

Hast du Leistungsverlust ? Was zeigen deine Korrekturmengen bei den Injektoren an - alle noch im Rahmen ?

Deine Endrohre dürfen nicht so schwarz innen sein - wieviel Laufleistung hast du ?

Gruß Tom

Leistungsverluste nicht zu spüren zumindest keine drastischen.

65k hab ich drauf meist 15Km Kurzstrecke.

Ich tausche mein Öl alle 15k sammt Filter

Ausbauen des Dpf nur wenn ich keine andere Wahl habe oder der Dpf so voll ist das ich im Notprogramm lande oder so

Gruß

Niko

Themenstarteram 26. Juni 2015 um 10:20

Zitat:

@Sniper-2005 schrieb am 25. Juni 2015 um 22:50:43 Uhr:

Zitat:

@maxmosley schrieb am 25. Juni 2015 um 22:33:08 Uhr:

...ich werde die Tage nochmal die DDE-Daten auslesen.

Zugegebenermaßen habe ich günstige Betriebsbedingungen - keine Großstadt, fast nur Landstraße und AB.

Auf nun 30.000km (Gesamtlaufleistung 51.000km) hatte ich keine aktive Regeneration.

Den Beitrag mit meinen ausgelesenen Werten finde ich gerade nicht, ich erinnere mich aber an eine Intervalllänge von ca. 1000km.

Mein Auspuff war und ist metallisch blank.

mm

Blank ist gut siehe meinen

...dann hab ich meinen auch mal geknippst - ich habe ihn noch nie ausgewischt...

Hier nochmal die Entwicklung meines F11 35D EZ 04/13 (Ex-SIXT)

- Kauf 06/14 mit 21.000km

- Frischgasfaktor "0"

- Permanentzumischung LM 1052 (1:200) bis ca. 28.000km

- danach Wechsel zu MONZOL5c (1:200)

- Frischgasfaktor "0,7" bei ca. 35.000km

- AGR-Permanent-Bypass bei ca. 42.000km

- Frischgasfaktor "1,5" bei ca. 45.000km

- aktuelle Laufleistung 51.000km

- DPF-Restlaufstrecke (RHEINGOLD) 212.000km

Gesamtverbrauchssenkung durch o.g. Maßnahmen: ca. 0,6l/100km

...der Fremdthread zur Bypass-Modifikation (wird auch an anderer Stelle bei MT behandelt):

http://www.f30-forum.de/.../

mm

Dscn1090

mahlzeit

ist der neue Wert 1,5 Motorübergreifend, sprich geht das bei einem N47N nun auch? ( oder vermutlich nun 1,0)

muss die 3.49 erst ma laden.. deswegen frage ich

Ich habe gestern beim beinem N47 520D den Wert von 0 auf 0,7 eingestellt. Und bleibt auch gespeichert.

141.000 km

also mehr ging nicht mit Rheingold 3.49?

Irgendwie ging es nicht wenn ich mehr eingestellt habe. Aber zu beachten! Man liest in Foren, dass es bei jedem anders irgendwie ist.

aber du nutzt mindestens die 3.49?

ja die 3.49.30 ist es glaub ich. Bin bei der Arbeit und kann somit leider nicht schauen. Aufjedenfall eine ziemlich aktuelle

ok dank dir !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. AGR-Rate N57 - das unbekannte Wesen