ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. AFS - Kurvenlicht defekt (Abzockerei auf Kosten der Kunden)

AFS - Kurvenlicht defekt (Abzockerei auf Kosten der Kunden)

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 4. Januar 2012 um 18:05

Hallo liebe VW´ler,

... habe heute in der VW-Werkstatt 1.600 EURO für die Behebung des Fehlers all in bezahlt (2* Xenon Lampen, Steuergerät & ein kompletter Scheinwerfer links). Den gleichzeitig aufgetretenen Fehler "Airbag defekt" nicht mit eingerechnet. Baujahr 11 / 2005, 116.000 km.

Und wie ich hier im Forum erfahren habe, tritt der Fehler auch bei anderen (gehäuft) auf. Ich bin der Meinung, wenn ein Hersteller die Fahrzeug-Elektronik nicht im Griff hat, braucht er es nicht doppelt vom Kunden zu nehmen. Das ist absolute ABZOCKE!!!!

So nicht, liebe VW´ler!!!

Bernd K.

Ähnliche Themen
39 Antworten

Die habe dich mal schön abgezockt. Das wäre wohl min. Um die Hälfte billiger gegangen.

Brenner kotet bei VW 178 Euro das Stück dafür können die nix.

Scheinwerfer bekommst du das Paar für um die 650 Euro. Dazu die Brenner das Paar für vllt. 70 Euro, Einbau ist n Kinderspiel.

Hier komplett mit Leuchtmittel und Steuergeräten (als Beispiel):

Xenonscheinwerfer komplett

Kulanzantrag stellen bei VW. Vielleicht bekommste noch was zurück.

Und die abzocke wird sich beim :) auch nie ändern.. das is immer das gleich ...ich sag nur der Kunde ist Testfahrer mehr nicht und der Testfahrer ist super weil er die fehler und das ganze Auto selber zahlt .. wo gibs das schon ;)

Ihr müsst das auch mal betriebswirtschaftlich betrachten. Das ist keine Abzocke zumindest nicht vom Händler in Sachen Rechnungstellung. Die Stundensätze sind Standart und die Zeiteinheiten werden von VW diktiert ebenso wie die Ersatzteilpreise.

Wenn ich meinem Händler ansehe was für eine hohe Anzahl an Personal er sich hält um seine Kunden immer zeitnah zu bedienen......

Um Personalkosten dreht sich einfach alles.

Ein Xenonscheinwerfer kostet eben mal ein Betrag X, das Steuergerät auch und auch der Brenner. Das diese Preise nicht mehr zeitgemäß sind ist klar. Denn die Brenner sind mittlerweile Stangenware wie H4-Lampen. Das war Anfangs nicht so. Aber irgendwie wollen die nicht die Preise senken. Würde ich vermutlich auch nicht wenn die Firmen immer brav die Rechnungen bezahlen. Denn der Ottonormalverbraucher gibt auch heute noch ungern 1000 Euro für Gasentladungslampen aus.

Der Händler ist auch hier eher machtlos.

Mich wundern die 1600 Euro nicht wirklich.

Scheinwerfer 581,91 + Steuergerät 218,96 (x2 für den anderen SW) + Lampe 177,31 (x2) machen mal pauschale 1374,45 € wenn ich mich nicht vertippt habe. Dann bleiben 255,55 Euro Arbeitszeit.

Ich hab meinem Händler zwei Brenner in die Hand gedrückt und gesagt ich hol den Dicken morgen wieder ab. Erst sollte es 140 kosten, ich hab ihm gesagt er bekommt 100 und der Käse war gegessen.

Aber hier macht sich der Vorteil einer langen geschäftlichen Beziehung bezahlt. An der in der Regel nur mein Händler verdient aber irgendwer muss meine Autos ja warten. Aber es lohnt immer vorher zu prüfen was eigentlich der Fehler ist und was ausgetauscht werden muss. Hier gibt es wirklich viele Schwarze Schafe unter den Freundlichen.

Ich bezweifle stark das das alles nötig gewesen sein muss um diesen Fehler tatsächlich zu beheben. Nur in Sachen Rechnungsstellung ist ihm wohl nichts vorzuwerfen.

Dann könnte man tatsächlich von vorteilhafter Gewinnbringungswartung ausgehen. So wie ich es schon erwähnt hatte ^^

Wow, das ist schon ne tolle Summe. Aber, du hast ja auch die teuerste Reparaturvariante (VW-Vertragshändler) gewählt. Hättest du mal die Werkstattpreise verglichen oder das WWW bemüht, wärst du günstiger gekommen. Bei unserem Passat ist letztes Jahr auch ein Brenner kaputt gegangen, das hätte bei VW ca. 580 EUR gekostet (2 Brenner ersetzen). Ich habe die original verbauten Osram-Brenner im WWW gekauft (das Stück für 50 EUR) und in 2,5 h selbst eingebaut, mit Anleitungen aus div. Internet-Foren. Den einen noch intakten Brenner habe ich bei Eb...y für 20 EUR verkauft. Also habe ich ca. 500 EUR "gespart".

Hat du dich nicht nach den Reparaturkosten erkundigt, weil du jetzt so sauer bist?

Es war ja kein einfacher Brennerwechsel sonder ein Defekt im AFS-System.

Themenstarteram 6. Januar 2012 um 17:30

Hallo zusammen,

.. vielen Dank für Eure Rückmeldung.

Die VW-Werkstatt hat das AFS-Dilemma nicht zu vertreten. Dazu muss vielmehr der Hersteller Volkswagen stehen! Ich bin bereit für Qualität zu zahlen, aber nicht 400 Euro für ein Steuergerät, das 6 Jahre hält, im Einkauf keine 40 Euro kostet und Folgeschäden bei anderen Komponeten verursacht!

Im VW-Konzern gibt es mit Sicherheit Controller, die sich mit Fehlerstatistiken beschäftigen und die Ausfallwahrscheinlichkeit des AFS kennen. Das hiermit ein einträgliches "Geschäft" auf dem Rücken der Kunden betrieben wird, akzeptiere ich nicht!

Wer sich ähnlich darüber ärgert wie ich, melde sich doch bitte kurz bei mir. Ich lege gern eine "AFS-Betroffenheitsliste" an , die wir den Qualitätsverantwortlichen bei VW übergeben.

Gruß

Bernd K.

Themenstarteram 6. Januar 2012 um 18:17

Hallo zusammen

... siehe auch Thread : Was steckt hinter: AFS ohne Funktion im MFD?

Bernd K.

------------------

.. siehe auch mein Beitrag: AFS - Kurvenlicht defekt (Abzockerei auf Kosten der Kunden) Ich glaube es bald nicht. Alleine in diesem Thread fünf Betroffene: cuber cc / cola trinker / Antiolympia / Marcelino 1980 und Passatri 3B. Vier habe ich vorab finden können.

 

Ab wann gibt es AFS? Ab B6? Macht wie viele Betroffene 1.000? 10.000? So lange wir nicht ALLE mit dem Finger nach Wolfsburg zeigen, wird dort kein Verantwortlicher Stellung beziehen!

 

Bernd K.

Hallo,ich habe auch das selbe Problem mit dem AFS :-(

Immer wieder bekomme ich diese Fehlermeldung.

Brenner sind neu und H4 Lampen auch...

Was soll ich tun,wo soll ich mich beschweren?

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

War bei mir auch vor einem viertel Jahr defekt. "AFS ohne Funktion". Hieß im Klartext: rechter Scheinwerfer defekt weil nicht mehr nach links oder rechts schwenkte. Kompletter Tausch mit Zubehör und Arbeitslohn rund 1000,-

Das davor aber auch das Lenkradsteuergerät, die Kraftstoffpumpe, die Parkbremse-Motoren, die Stirnräder-Ölpumpenantrieb , die Mechatronik vom DSG, die PDC Sensoren defekt waren und erneuert wurden laß ich hier mal unerwähnt.

Bin jetzt auf A6 umgestiegen und hoffe auf Besserung. Aber aufgrund der Tatsache dass vieles gleiche Komponenten sind, bin ich mir da auch nicht ganz sicher ... :-/

Viele Grüße

Zitat:

Original geschrieben von magic3000

War bei mir auch vor einem viertel Jahr defekt. "AFS ohne Funktion". Hieß im Klartext: rechter Scheinwerfer defekt weil nicht mehr nach links oder rechts schwenkte. Kompletter Tausch mit Zubehör und Arbeitslohn rund 1000,-

Das davor aber auch das Lenkradsteuergerät, die Kraftstoffpumpe, die Parkbremse-Motoren, die Stirnräder-Ölpumpenantrieb , die Mechatronik vom DSG, die PDC Sensoren defekt waren und erneuert wurden laß ich hier mal unerwähnt.

Bin jetzt auf A6 umgestiegen und hoffe auf Besserung. Aber aufgrund der Tatsache dass vieles gleiche Komponenten sind, bin ich mir da auch nicht ganz sicher ... :-/

Viele Grüße

Hi,

wenn ich Deine Fehler lese, kann ich ja von Glück reden, dass mein 1. rechtzeitig gewandelt wurde :-O

Diese Fehlerquote scheint aber keine Ausnahme zu sein:

http://www.autokiste.de/psg/1201/9863.htm

Ich hab sowieso nie verstanden warum das in vielen Medien ein so "hochgelobtes" Auto ist. Ok, wenn er heile ist, ist das ein tolles Fahrzeug. Aber der kann auch richtig zickig werden - und dann teuer! :-( Ich bin froh das ich seinerzeit den 140PS und nicht den 170PS erwischt hatte. Wenn ich lese was mich da noch erwartet hätte mit den Piezo Elementen ... :-((

Schreibt uns mit auf die Liste der AFS geschädigten.

Seit Freitag meldet sich das AFS als defekt. Dauerfehler, Scheinwerfer leuchten 5 Meter vors Auto und bewegen sich nicht mehr. Rechter und linker Seitenstraler gehen noch wie gewohnt. Passat Variant 5/2008.

Tipps was ich zuerst tauschen soll?

Habt ihr alle schon die neuen oder die alten Steuergeräte drin?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. AFS - Kurvenlicht defekt (Abzockerei auf Kosten der Kunden)