ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. adventures of a stupid man - wochenendunterhaltung mit auto

adventures of a stupid man - wochenendunterhaltung mit auto

kurz: benzin læuft pløtzlich und spontan aus, kleine ausfahrt, beule - au!

lang: heute war ein schøner tag, und wir waren am hausberg wandern. danach haben meine ohl und ich auf der wiese vor'm haus ein gutes, fettiges mittagessen eingenommen. pløtzlich platscht es hinten am volvo, der am abhang vor der garage steht, und geschætzt drei liter benzin laufen aus. "nanu?", denkt oli, und geht mal gucken. treibstoff steht bis zum fuelldeckel, und es rennt auch beim øffnen. gut, es war warm, ich war nur 30km gefahren nach der letzten fuellung, und die kiste steht am berg. aber warum ein pløtzliches und spontanes ueberlaufen von benzin? gibt es eine art druckventil am tank? das lief ueber die gesamte hintere breite des wagens. gut. idee: bisschen rumfahren, mehr butter im dorfladen kaufen, und wieder nach hause. im dorfladen komme ich in's gespræch mit einem netten mann, der mir erklært, auf welchem traktorweg ich auf einen berg komme, den ich am vormittag sah. dummerweise fahre ich auf diesen traktorweg von der falschen seite, komme irgendwie gegen einen stein, und werde noch seltsamer gegen eine betonmauer gesaugt. ragnhild hængt fest, es geht weder vor noch zurueck, also einen zufælligen traktorfahrer gebeten, den wagen seitwærts wegzuschleppen. das klappt, aber die beule ist da. :( das ist meine allererste beule, und ich hatte gehofft, wenn sowas passiert, dann nicht auf eine so garstig-dumme weise...

lieb gruss

oli

Beste Antwort im Thema

hier mal die dokumentation, sieht echt blød aus - bin natuerlich nicht in dem winkel um die ecke, aber der wagen ist dann nach und nach so hingerutscht. ich weiss nicht, ob ich die tage die zeit dazu finde, aber am besten wære es wohl, die tuer auszubeulen, abzuschleifen und zumindest zu grundieren? heute kleckerte es noch mal aus dem tank, obwohl ich eine menge benzin verbrannt habe und ragnhild jetzt auf der anderen seite der auffahrt stand. aber die abendsonne war auch kræftig genug, den tank zum ueberlaufen zu bringen... :(

lieb gruss

oli

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

oli, glaub mir, es wird nicht die letzte bleiben.

Vielleicht hat sich eine Luftblase gebildet?

Wenn Du tankst, dann bekommst Du Benzin in einer Temperatur von weniger als 10 Grad C in den Tank. Bei warmen Wetter dehnt sich das Benzin volumenmäßig rasch aus. Um den Überdruck auszugleichen gibt es eine Tankentlüftung. Ist der Tank allerdings absolut voll und Du stellst das Auto in die Sonne, dann läuft Benzin aus der Entlüftung.

Schlagartig mit "Spritzeffekt" funktioniert das gut, wenn Deine Entlüftung verstopft ist oder das Auto schräg steht und sich eine Benzingasblase ohne Anschluß an die Entlüftung bildet, dann kann es zu einem schlagartigen Druckausgleich kommen.

Daher den Tank NIE randvoll bis zum Tankdeckel füllen, wenn man danach nicht sofort eine längere Strecke fährt.

 

Gruß Thomas

...ich kenn das Problem von unserem großen Geländewagen mit Zusatztank, wenn sich 180l ausdehnen, dann kommt da ein eindrucksvolles Rinnsal raus, aber nach dem Drunterstellen des Auffangbehälters stellte ich fest, dass gefühlte 3l weniger als 150ml waren!

super, danke fuer den tip! :) es gibt also doch fuer alles eine erklærung...

@jürgen, die hoffnung stirbt zuletzt?

lieb gruss

oli

Zitat:

Original geschrieben von oli

 

          danach haben meine ohl und ich ....

Zitat:

Original geschrieben von JürgenS60D5

 

          oli, glaub mir, es wird nicht die letzte bleiben.

Zitat:

Original geschrieben von oli

 

          @jürgen, die hoffnung stirbt zuletzt?

:eek:

 

:D

 

:p

 

;)

 

Ciao,

Eric

Meister des sinnentstellten zitierens :D

also irgendwas stimmt doch da nicht ... :D

lieb gruss

oli

hier mal die dokumentation, sieht echt blød aus - bin natuerlich nicht in dem winkel um die ecke, aber der wagen ist dann nach und nach so hingerutscht. ich weiss nicht, ob ich die tage die zeit dazu finde, aber am besten wære es wohl, die tuer auszubeulen, abzuschleifen und zumindest zu grundieren? heute kleckerte es noch mal aus dem tank, obwohl ich eine menge benzin verbrannt habe und ragnhild jetzt auf der anderen seite der auffahrt stand. aber die abendsonne war auch kræftig genug, den tank zum ueberlaufen zu bringen... :(

lieb gruss

oli

Dummedumm
Kratzermitbeule

...da ist definitiv was an z.B. der Tankentlüftung nicht i.O.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kraftstofftank

ich habe auch beim betanken eines leeren tanks stets das problem, dass sich die zapfsæule abschaltet - vermutlich weil die entlueftung nicht so richtig funktioniert. das hængt auch stark von der jeweiligen tankstelle ab, aber kønnen die beiden probleme einen zusammenhang haben? jetzt stinkt's auf dem ganzen hof nach benzin, und das ist ja echt keine løsung... :(

lieb gruss

oli

Zitat:

Original geschrieben von oli

... jetzt stinkt's auf dem ganzen hof nach benzin, und das ist ja echt keine løsung... :(

Hi Oli,

 

das kriegst Du relativ schnell mit einem kleinen Feuer beseitigt ;).

 

 

Gruß

 

Markus

 

fragt sich bloss, wie die versicherung darauf reagiert, wenn dann doch irgendwie zwei autos, das haus, die garage, die werkstatt, und - nicht zuletzt - die osterglocken abfackeln. das wæren dann wirklich "adventures of a stupid man". :D

lieb gruss

oli

Wie viel ist denn da jetzt effektiv ausgelaufen? Ich ging bisher von max. 2 Liter aus, von denen mittlerweile reichlich verdunstet sein dürfte. Oder wars ein ganzes Reservefass? Die Fahrzeuge solltest Du natürlich in sichere Entfernung verbringen...

Steht das Haus bergab? Wenn nicht, ist der Sprit ja davon weg geflossen!

 

 

Gruß

 

Markus

... kennt sich mit kleinen Feuern theoretisch aus...

 

ich denke mal, dass da auch nur ein paar liter ausgelaufen sind. das haus steht bergab, ja, aber ich habe vor allem auch an

Zitat:

Who takes me ernst, has nix zu lachen!

gedacht. ;) heute ist es schon besser, und irgendwann muss das nachlaufen ja auch aufhøren. von nun an parke ich dann eben auch nicht mehr mit vollem tank.

lieb gruss

oli

der ist "driveE 3rd Generation". Der braucht nicht nur wenig Sprit, nein, der produziert auch noch welchen. Wenn man tgl. weniger als 200km fährt, läufts Fass über :D

Aber woher soll sich die Tankentlüftung zusetzen? Ist das ein Metallröhrchen oder eins aus Gummi? Gummi evtl. mit der Zeit gequollen? Heute sind das eher verschweißte Kunststoffrohre, aber damals war die Kunststoffchemie und der Werkzeugbau noch nicht soweit.... Du hast doch einen Metalltank, oder?

jetzt wo Du kein mod mehr bist, kann ichs dir ja sagen: Frag doch mal im anderen Volvo - Forum ;) Da gibt es mehr so Youngtimer wie deinen, die Chance ist also größer da auf Hilfe zu stoßen.

Ciao,

Eric,

oder soll ich mal für dich fragen?

das weiss ich alles nicht so genau, aber ich mag die geschæftsidee mit dem ueberquillenden tank. :D der tip mit dem anderen forum ist wohl vernuenftig, danke fuer die erinnerung, dass die welt nicht am rande motor-talks aufhørt. :cool:

lieb gruss

oli

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. adventures of a stupid man - wochenendunterhaltung mit auto