ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Adieu GLK Gemeinde

Adieu GLK Gemeinde

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 27. Oktober 2015 um 18:24

Hallo ihr Lieben

Ich möchte mich nach fast 3 Jahren hier im Forum von Euch verabschieden.

Am Sonntag ist mein "Pandabärchen" nach Hessen ausgewandert. Ich habe ihn nicht gerne gehen lassen und ein wenig vermisse ich ihn schon. Er war sehr zuverlässig und ein phantastischer Wagen. Ich habe ihn verkauft weil ich als Rentner ein so mächtiges Fahrzeug einfach nicht mehr benötige. Nach langem Überlegen habe ich mich für den neuen BMW X1 entschieden und als 1,8d A gestern bestellt. Jetzt schauen ma mal.....

Also ich wünsche Allen hier weiterhin viel Freude mit dem GLK und danke für die schöne Zeit hier. Hat mir viel Freude gemacht. Ihr seid toll.

Liebe Grüsse aus der Pfalz und wie sagt man......man sieht sich oft 2 mal im Leben????

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 27. Oktober 2015 um 18:24

Hallo ihr Lieben

Ich möchte mich nach fast 3 Jahren hier im Forum von Euch verabschieden.

Am Sonntag ist mein "Pandabärchen" nach Hessen ausgewandert. Ich habe ihn nicht gerne gehen lassen und ein wenig vermisse ich ihn schon. Er war sehr zuverlässig und ein phantastischer Wagen. Ich habe ihn verkauft weil ich als Rentner ein so mächtiges Fahrzeug einfach nicht mehr benötige. Nach langem Überlegen habe ich mich für den neuen BMW X1 entschieden und als 1,8d A gestern bestellt. Jetzt schauen ma mal.....

Also ich wünsche Allen hier weiterhin viel Freude mit dem GLK und danke für die schöne Zeit hier. Hat mir viel Freude gemacht. Ihr seid toll.

Liebe Grüsse aus der Pfalz und wie sagt man......man sieht sich oft 2 mal im Leben????

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Schade....aber viel Spass mit dem X1, ist ein schönes Auto definitiv. ich hätte mir jedoch dann den GLA geholt (sorry ich mußte es rauslassen). Konkurrenz belebt das Geschäft, allzeit gute Fahrt mit dem X1 :-)))

na dann viel Spaß mit dem X1 auch von mir ...

aber @Haro, dies hier ... "... so m ä c h t i g e s Fahrzeug einfach nicht mehr benötige. Nach langem Überlegen habe ich mich für den neuen BMW X1 entschieden und als 1,8d A gestern bestellt..."

... ich denke Du meinst mit "mächtig" den V6 Deines ehem. GLK oder (?), die Abmessungen, diese 9 mal 2 cm Differenz, können's ja nicht sein...

aber wurscht ... alles Gute Dir !

Grüße

prio

Hallo Haro50,

ich wünsche Dir natürlich auch mit dem X1 alles Gute. :)

Mögest Du dann auch nach 3 Jahren von dem X1 sagen können:

Zitat

Er war sehr zuverlässig und ein phantastischer Wagen.

Zitat ende

Alles Gute Dir und dem NEUEN.:)

Grüße

hpad

Themenstarteram 27. Oktober 2015 um 20:37

Zitat:

@prio3 schrieb am 27. Oktober 2015 um 18:59:35 Uhr:

na dann viel Spaß mit dem X1 auch von mir ...

aber @Haro, dies hier ... "... so m ä c h t i g e s Fahrzeug einfach nicht mehr benötige. Nach langem Überlegen habe ich mich für den neuen BMW X1 entschieden und als 1,8d A gestern bestellt..."

... ich denke Du meinst mit "mächtig" den V6 Deines ehem. GLK oder (?), die Abmessungen, diese 9 mal 2 cm Differenz, können's ja nicht sein...

Jawohl da trifft du den Nagel auf den Kopf.... Für max 200km im Monat .......dafür ist der V6 einfach zu dick

aber wurscht ... alles Gute Dir !

Grüße

prio

Alles gute für dich, bleib gesund und hab viel Spaß mit deinem neuen Wagen.

Gruß Andy aus FfO

Auch von mir allzeit Gute Fahrt

Ja, alles Gute, Haro, und schau ab und zu mal rein hier ;)

Hallo Haro,

ich bin in ähnlicher Situation wie Du. Fahre meinen GLK seit 2011 mit 70.000 km und bin im ihm so gut wie restlos zufrieden.

Da ich aber als alter Senior ;) gerne einige neue assestierende Helferlein (Totwinkel, Abstandradar, Einparkhilfe und Rückfahrkamera) hätte, wollte ich auf den GLC umsteigen.

Ich habe zwar erst in dieser Woche einen Probefahrtermin, aber alle "Standproben" ergaben folgende Minuspunkte:

Flache Windschutzscheibe ergibt deutlich unbequemeren Einstieg und Sichtbeschränkung durch A-Säule

Extrem breiter Mittentunnel

Unharmonisches Tablet auf dem Amarturenbrett aufgepflanzt.

Hatte vor dem GLK ein Jahr lang den X1 6-Zylinder, den ich aber nach einem Jahr mit großem Verlust verkauft hatte, weil er ein Spritfresser war, niedriger Einstieg und sehr hart gefedert (hier hat damals der GLK zum Wechsel geführt).

Habe mir deshalb den X1 und X3 angesehen.

Beide gefielen mir jetzt sehr gut und ich werde beiden näher treten und nach der GLC Probefahrt diese Konkurenten auch ausgibig testen, ich will nicht nochmal einen Fehlkauf tätigen.

Dir wünsche ich viel Spass mit dem X1. Aus meinen Forumnamen, kennst Du meine Verbindung zu BMW und findest im X1 Forum viele Beiträge von mir.

Themenstarteram 1. November 2015 um 16:33

Hallo Silberx1 danke für deine Zeilen hier. Ich kann Dich gut verstehen. Es war auch für mich keine leichte Entscheidung aber ich denke und hoffe eine Richtige. Der GLC gefällt mir sehr gut aber........ und darum der Wechsel zur bayrischen Manufaktur. Ich hab mir den 1,8dA bestellt und auch bin ich der Meinung das ein Frontgetriebener mehr als ausreicht. Dazu kommt, ich bin gebürtiger Münchner und freu mich halt auch darauf den weißblauen Probeller wieder an der Haube zu haben. Obs richtig war werden wir sehen. Dir eine glückliche Hand und Zufriedenheit im Anschluss ! Bin mal gespannt wie Du dich entscheidest!

@silberx1 [url=http://www.motor-talk.de/forum/adieu-gl-gemeinde-t5479783.h ml#post45227278]schrieb am 1. November 2015 um 13:02:50 Uhr[/url]:

Hallo Haro,

ich bin in ähnlicher Situation wie Du. Fahre meinen GLK seit 2011 mit 70.000 km und bin im ihm so gut wie restlos zufrieden.

Da ich aber als alter Senior ;) gerne einige neue assestierende Helferlein (Totwinkel, Abstandradar, Einparkhilfe und Rückfahrkamera) hätte, wollte ich auf den GLC umsteigen.

Ich habe zwar erst in dieser Woche einen Probefahrtermin, aber alle "Standproben" ergaben folgende Minuspunkte:

Flache Windschutzscheibe ergibt deutlich unbequemeren Einstieg und Sichtbeschränkung durch A-Säule

Extrem breiter Mittentunnel

Unharmonisches Tablet auf dem Amarturenbrett aufgepflanzt.

Hatte vor dem GLK ein Jahr lang den X1 6-Zylinder, den ich aber nach einem Jahr mit großem Verlust verkauft hatte, weil er ein Spritfresser war, niedriger Einstieg und sehr hart gefedert (hier hat damals der GLK zum Wechsel geführt).

Habe mir deshalb den X1 und X3 angesehen.

Beide gefielen mir jetzt sehr gut und ich werde beiden näher treten und nach der GLC Probefahrt diese Konkurenten auch ausgibig testen, ich will nicht nochmal einen Fehlkauf tätigen.

Dir wünsche ich viel Spass mit dem X1. Aus meinen Forumnamen, kennst Du meine Verbindung zu BMW und findest im X1 Forum viele Beiträge von mir.

Zitat:

@Haro50 schrieb am 27. Oktober 2015 um 20:37:32 Uhr:

 

Jawohl da trifft du den Nagel auf den Kopf.... Für max 200km im Monat .......dafür ist der V6 einfach zu dick

aber wurscht ... alles Gute Dir !

Grüße

prio

Für 200 Kilometer im Monat ist JEDES eigene Auto zu "dick" ........... auch ein BMW X1 mit dem Vierzylinderdiesel ist " zu dick", da wäre das Bestellen eines Taxis ja einfacher und auch viel billiger, außerdem könntest du dann auch wieder Mercedes fahren.

Nicht umsonst heißen die Dinger ja auch "Fahrzeuge", nicht Standzeuge.

Warum tut man sich das an? Für solche Pipi-Fahrten ein eigenes Auto zu unterhalten? Verstehe ich nicht, Kopfschüttel.

 

Grüße

Udo

...ich würde auf jeden Fall ein eigenes Auto haben wollen... aber dann definitiv eines wo der Verbrauch mir nicht weh tut... W126 380 SE vielleicht...silber metallic, blaues Velours...Zebrano Holz...

Oder in München dann halt einen 728 i

:-)

@ udogigahertz

Musst du nicht kopfschuetteln.

Mein CLK 350 AMG Edition. bekommt pro Jahr auch gerade 5000km.

Einfach nur haben und behalten wollen.:):cool:

Themenstarteram 2. November 2015 um 16:28

Zitat:

@udogigahertz schrieb am 2. November 2015 um 15:31:18 Uhr:

Zitat:

@Haro50 schrieb am 27. Oktober 2015 um 20:37:32 Uhr:

 

Jawohl da trifft du den Nagel auf den Kopf.... Für max 200km im Monat .......dafür ist der V6 einfach zu dick

aber wurscht ... alles Gute Dir !

Grüße

prio

Für 200 Kilometer im Monat ist JEDES eigene Auto zu "dick" ........... auch ein BMW X1 mit dem Vierzylinderdiesel ist " zu dick", da wäre das Bestellen eines Taxis ja einfacher und auch viel billiger, außerdem könntest du dann auch wieder Mercedes fahren.

Nicht umsonst heißen die Dinger ja auch "Fahrzeuge", nicht Standzeuge.

Warum tut man sich das an? Für solche Pipi-Fahrten ein eigenes Auto zu unterhalten? Verstehe ich nicht, Kopfschüttel.

Hallo Udo, OK 200 km sind vielleicht ein bisschen wenig, aber Pipifahrten wie Du es nennst sind es auch nicht! Die Unabhängigkeit des eigenen Fahrzeugs und die damit verbundenen Annehmlichkeiten möchte ich mir auch als Rentner leisten!. Und so schlecht ist der BMW nun auch nicht. Und glaub mir lieber Udo, wer auf dem Land wohnt, wie, schätzt die Unabhängigkeit des eigenen Fahrzeugs doppelt! Liebe Grüsse vom Land ??

 

Grüße

Udo

Deine Antwort
Ähnliche Themen