ForumHybrid & Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. AdHoc Laden

AdHoc Laden

Ich habe gehört das es ein Gesetz gibt wonach die Säulen auch ohne Karte oder App freischaltbar sein müssen, wenn man kein Kunde ist. Also über QR-Code oder ähnliches. Wie funktioniert das in der Praxis? Ich plane den Kauf eines E-Autos, habe mich aber bisher sehr wenig damit beschäftigt.

Ähnliche Themen
11 Antworten

Zitat:

@draine schrieb am 10. September 2020 um 13:51:35 Uhr:

Ich habe gehört das es ein Gesetz gibt wonach die Säulen auch ohne Karte oder App freischaltbar sein müssen, wenn man kein Kunde ist. Also über QR-Code oder ähnliches. Wie funktioniert das in der Praxis? Ich plane den Kauf eines E-Autos, habe mich aber bisher sehr wenig damit beschäftigt.

Das ist das so genannte AdHoc-Laden. Auf der entsprechenden Seite darfst du vermutlich dann ein Zahlungsmittel wie beispielsweise eine Kreditkarte eingeben.

In meinen Augen ist das aber keine wirkliche Option, da diese Art zu laden in der Regel am teuersten ist.

Zitat:

@draine schrieb am 10. September 2020 um 13:51:35 Uhr:

Ich habe gehört das es ein Gesetz gibt wonach die Säulen auch ... freischaltbar sein müssen, wenn man kein Kunde ist. ...

Ja, und viele sind auch schon entsprechend ausgerüstet. Häufig wirde ein Kartenterminal für EC und/oder Kreditkarte eingebaut, andere mittels QR Code und dann via Internet, andere QR und spezieller APP, aber auch letztlich mit direkter Überweisung bzw. Bankeinzug

Zitat:

@draine schrieb am 10. September 2020 um 13:51:35 Uhr:

Ich habe gehört das es ein Gesetz gibt wonach die Säulen auch ohne Karte oder App freischaltbar sein müssen, wenn man kein Kunde ist. Also über QR-Code oder ähnliches. Wie funktioniert das in der Praxis? Ich plane den Kauf eines E-Autos, habe mich aber bisher sehr wenig damit beschäftigt.

Kreditkarte oder EC-Karte oder Paypal via website oder oder.

Meistens wird es online über den Browse des Smartphones realisiert, nach meiner Erfahrung.

Das Gesetz spricht übrigens davon, dass "ein gängiges Zahlungsmittel" angeboten werden muss. Nicht mehr. Dazu zählt bspw Bargeld, Kreditkarte oder eben auch Paypal. Aber eben nicht spezifische Ladekarte und proprietäre Apps.

Hallo,

ich habe heute an einer E.On Avacon Ladesäule mittels QR-Code geladen. Online findet man einen kwh-Preis i.H.v. 49Cent. Eingegeben habe ich Kreditkartendaten. Komischerweise gab es keine Abrechnung und ich kann jetzt nicht nachvollziehen, für welchen Preis ich dort aufgeladen habe.

Ich möchte mich nicht unbedingt irgendwo registrieren und werde auch nur gelegentlich öffentlich laden.

Gibt es zu obigen Problem eine Lösung, also z.B. einen Weg eine Online-Quittung zu erhalten, wie bei paypal, mytaxi, drivenow o.Ä.

Zitat:

@mr.xyxy schrieb am 2. März 2021 um 13:33:02 Uhr:

Hallo,

ich habe heute an einer E.On Avacon Ladesäule mittels QR-Code geladen. Online findet man einen kwh-Preis i.H.v. 49Cent. Eingegeben habe ich Kreditkartendaten. Komischerweise gab es keine Abrechnung und ich kann jetzt nicht nachvollziehen, für welchen Preis ich dort aufgeladen habe.

Ich möchte mich nicht unbedingt irgendwo registrieren und werde auch nur gelegentlich öffentlich laden.

Gibt es zu obigen Problem eine Lösung, also z.B. einen Weg eine Online-Quittung zu erhalten, wie bei paypal, mytaxi, drivenow o.Ä.

Du bist hier IMHO völlig OT. Mach lieber einen neuen Thread auf. Meine Vermutung ist, dass du ein paar Tage warten musst, bis das im "Online-Banking" von der KK steht. Ist bei meiner generell so, egal ob ich bei Amazon oder sonstwo was bestelle.

Falls du dafür eine App installiert hast, kannst du aus dieser heraus eine Quittung herunterladen/anfordern?

notting

Nach deutschem Gesetz muss eine Preisauszeichnung stattfinden bevor der Vertrag geschlossen wurde. Meistens ist das auf dem "ich kaufe / starte jetzt" Bildschirm.

Zitat:

@holgor2000 schrieb am 2. März 2021 um 19:43:33 Uhr:

Nach deutschem Gesetz muss eine Preisauszeichnung stattfinden bevor der Vertrag geschlossen wurde. Meistens ist das auf dem "ich kaufe / starte jetzt" Bildschirm.

Ihm scheint es aber um den Gesamtbetrag für den Ladevorgang zu gehen. Den kWh-Preis hat er offenbar gefunden. An der Tankstelle werden auch nur die Liter-Preise angegeben, weil die Tankstelle nicht vorher wissen kann, wann der Tankvorgang beendet wird.

notting

Ah, verstehe. Das wird dann sicher auf der finalen Abbuchung stehen.

Hallo,

danke für die Antworten. Auf der Kreditkarte wird sich sicherlich ein Gesamtbetrag finden, aber das ist ja kein Beleg im klassischen Sinne. Eine App habe ich bis dato nicht installiert, zumindest keine mit der ich auch bezahle. :-)

Denke schon, dass das zum Thema ad-hoc Laden passt. :-) Ich warte einfach mal die Abrechnung ab!

Da wird sonst nichts weiter kommen. Gibt ja auch keinen Weg, weil man dort keine Kontaktdaten eingibt.

Hab da letztens auch an einer kostenpflichten Säule mit meiner Charge-Card geladen, da gabs auch nichts. In der App stand es dann logischerweise und auf der Rechnung waren die Ladevorgänge aufgeschlüsselt. Aber adhoc gibts nichts.

Wäre gut, wenn man bis zu 3 Minuten nach dem Ladevorgang den QR-Code nochmal scannt und dann eine Abrechnung als PDF runterladen kann.

Vielleicht stehen ja auch die kWh mit auf der Abrechnung/dem Lastschrifteinzug im Bankkonto, so dass man anhand kWh und abgerechneten Betrag den Preis pro kWh ermitteln kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen