ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Achslast

Achslast

Themenstarteram 2. August 2021 um 23:46

Ich habe einen Audi A4 Avant B9 2.0 Tfsi

Momentan habe ich 8.5 ET 35 Felgen mit 235 x 35 R19 Y91 ( Y = 615 KG x 2 = 1230 Achslast )

Laut Fahrzeugschein habe ich eine Achslast von 1150 Kg + 80 Kg Wegen Anhängekupplung macht 1230 kg Achslast also genaue Punktlandung.

 

Meine Frage wäre jetzt, bekomm ich das beim TÜV eingetragen?

 

Danke

Ähnliche Themen
14 Antworten

Da fehlte die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs. Grund: es gibt bei den Reifen Traglast-abschläge bei hohen Geschwindigkeiten.

 

Außerdem gibt es die Möglichkeit, die erhöhte Achslast bei AHK-Betrieb nicht zu berücksichtigen. Der Prüfer schreibt dann als Auflage rein: " keine Ausnutzung der erhöhten Achslast"

Themenstarteram 3. August 2021 um 7:05

Sorry das versteh ich nicht

Was speziell?

Ist doch alles schön erklärt.

Themenstarteram 3. August 2021 um 7:40

Mich würde es interessieren ob ich es beim TÜV eingetragen bekomme oder nicht

Zitat:

@Chrisi1989 schrieb am 3. August 2021 um 07:05:55 Uhr:

Sorry das versteh ich nicht

Das ist auch gar nicht von Bedeutung. Du hast richtig recherchiert und Deine Räder entsprechen den gesetzlichen Forderungen.

Zitat:

@Chrisi1989 schrieb am 3. August 2021 um 07:40:54 Uhr:

Mich würde es interessieren ob ich es beim TÜV eingetragen bekomme oder nicht

Gibt's für die Felgen ein Gutachten?

Da stehen dann evtl Auflagen drin,die für die Abnahme erfüllt sein müssen

Themenstarteram 3. August 2021 um 8:01

Das wäre das Gutachten

Screenshot_20210803_075824.jpg
Screenshot_20210803_075920.jpg

Wenn Du wie anfangs beschrieben einen B9 hast,

warum interessieren Dich dann die Daten vom Vorgänger B8 im Gutachten ??

Das passt aber NICHT !

Themenstarteram 3. August 2021 um 8:14

Der B9 wird als B8 F4 ( FIN Nr.) gehandhabt laut Audi der B8 wird als 8K gehandhabt

Gute Eigenarbeit !

Steht doch sogar im Gutachten, daß Tragfähigkeisabschläge je nach Höchstgeschwindigkeit zu berücksichtigen sind...

 

Und ich hatte gesagt, daß du und diese mitteilen sollst

Bei einem Y-Reifen ab 271 km/h…

Themenstarteram 3. August 2021 um 19:19

Genau und meine max km/h sind 236

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 3. August 2021 um 18:14:54 Uhr:

Bei einem Y-Reifen ab 271 km/h…

Schon klar. Aber es muß erwähnt werden.

Damit nicht irgendein Mitlesender glaubt, man könne einfach die Tragfähigkeitsindex eines Reifens mit 2 multiplizieren, und wenn das oberhalb der Achslast liegt, ist alles gut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen