ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. ABS Probleme

ABS Probleme

Subaru Legacy 1 (BC/ BJF)
Themenstarteram 13. Januar 2012 um 8:44

Hallo Leute,

bei meinem Subaru Legacy BJ '92 funktioniert das ABS nicht mehr. Immer wenn ich losfahre macht er ein komisches Geräusch, was er allerdings schon immer gemacht hat, nur jetzt eben ca. 10 Sekunden lang. Das Geräusch kommt auch nachdem man gebremst und das ABS eingegriffen hat. Da das ABS-Licht aber nach 10 Sekunden des ätzenden Geräuschs angeht und das ABS auch nicht mehr funktioniert, frage ich mich:

1. Ist das ABS im Straßenverkehr bei Autos die es standartmäßig haben Pflicht? (Ich weiß, für den TÜV ist es Pflicht, aber der Wagen bekommt sowieso keinen TÜV mehr beim nächsten mal). Also ich meine jetzt ob ich einen übergebraten bekomme wenn's nicht funktioniert und ich einen Unfall baue oder so.

2. Kann man das ABS so "abstellen", dass dieses "ABS-Aktivierungs-Geräusch" oder whatever es ist nicht mehr kommt?

mfg

Marshall

Ähnliche Themen
30 Antworten

Grüße,

vorab, wenn du das ABS ausschaltest (wie auch immer) am besten erst einmal auf einem Parkplatz o.ä. die Bremswirkung überprüfen bevor du fröhlich in den nächsten Baum jodelst.

Am ABS Block ist hinten eine elktrische Ansteuerung verbaut, dort kann der Stecker gezogen werden. Ebenfalls möglich wäre das Ziehen der Sicherung, wobei ich dir aber nicht sagen kann ob da nicht noch andere Agregate drüber laufen.

Ich wüsste aber nicht wann jmd. auffallen sollte das dein ABS nicht läuft, wenn du eh keinen TÜV mehr machen lassen willst.

so long

Mart

Unter der Abdeckung auf der Servopumpe (re/vo) sitzt ein Arbeitsstromrelais mit 4 Kontakten. Zwei davon etwas größer und auf dem Deckel eine kreuzförmige Montagehilfe. Dieses Relais gibt schon mal den Geist auf bzw. die Kontakte hängen. Steck mal, wenn du eines auftreiben kannst, ein anderes rein. Sollte eigentlich den Fehler beseitigen.

Zitat:

Original geschrieben von SubaruMart

Grüße,

vorab, wenn du das ABS ausschaltest (wie auch immer) am besten erst einmal auf einem Parkplatz o.ä. die Bremswirkung überprüfen bevor du fröhlich in den nächsten Baum jodelst.

Am ABS Block ist hinten eine elktrische Ansteuerung verbaut, dort kann der Stecker gezogen werden. Ebenfalls möglich wäre das Ziehen der Sicherung, wobei ich dir aber nicht sagen kann ob da nicht noch andere Agregate drüber laufen.

Ich wüsste aber nicht wann jmd. auffallen sollte das dein ABS nicht läuft, wenn du eh keinen TÜV mehr machen lassen willst.

so long

Mart

Themenstarteram 14. Januar 2012 um 12:02

Zitat:

vorab, wenn du das ABS ausschaltest (wie auch immer) am besten erst einmal auf einem Parkplatz o.ä. die Bremswirkung überprüfen bevor du fröhlich in den nächsten Baum jodelst.

Ich weiß schon wie es sich verhält, habs schon auf nasser und trockener Straße getestet. Also 180° nach links und rechts gelenkt beim Bremsen und nix passiert... :-)

Werde dann mal versuchen das Realis zu tauschen falls ich eins finde, ansonsten zieh ich einfach den Stecker und fahr die letzen paar Wochen ohne ABS...

Vielen Dank für die Antworten!

mfg

Marshall

Themenstarteram 16. Januar 2012 um 9:19

Zitat:

Am ABS Block ist hinten eine elktrische Ansteuerung verbaut, dort kann der Stecker gezogen werden. Ebenfalls möglich wäre das Ziehen der Sicherung, wobei ich dir aber nicht sagen kann ob da nicht noch andere Agregate drüber laufen.

Also ich muss jetzt doch mal dumm fragen (bin eher ein Laie was Motorsachen bei Auto anbelangt), der ABS-Block ist der Kasten links im Motorraum wo ABS draufsteht, oder? (Wäre ja naheliegend :-) ) Wo genau ist denn da der Stecker, ich sehe nur einen links am Kasten... ist der das? (Will da nicht einfach i.was auf gut Glück rausziehen...)

mfg

Marshall

In der Mitte des schwarzen Kastens ist eine Kreuzschlitzschraube. Wenn du die rausmachst geht der Deckel runter. Darunter befindet sich das beschriebene Relais. Einem Laien würde ich aber abraten irgendwelche Relais zu ziehen.

Ich kann nur jedem "Neuling" raten sein Kennzeichen (etwas abgeänder wie z.B. ich oder der Gockelsprenger) in´s Avatar reinzupacken damit man ahnen kann wo ihr eure Erdlöcher habt.

Themenstarteram 16. Januar 2012 um 13:22

Zitat:

Ich kann nur jedem "Neuling" raten sein Kennzeichen (etwas abgeänder wie z.B. ich oder der Gockelsprenger) in´s Avatar reinzupacken damit man ahnen kann wo ihr eure Erdlöcher habt.

Gesagt, getan ;)

Zitat:

In der Mitte des schwarzen Kastens ist eine Kreuzschlitzschraube. Wenn du die rausmachst geht der Deckel runter. Darunter befindet sich das beschriebene Relais. Einem Laien würde ich aber abraten irgendwelche Relais zu ziehen.

Heißt das nun, dass der Stecker von dem Mart sprach das Relais ist von dem Du sprichst? Oder kann ich den Stecker bedenkenlos ziehen (wenn ich dann weiß wo er ist/welcher er ist) und das Relais einfach drin lassen, weil dieses nervende Geräusch geht mir tierisch auf den Senkel... btw: weiß einer eigentlich was das für ein Geräusch sein kann?

mfg

Marshall

Grüße,

Koblenz ist leider nicht in meinem Einzugsgebiet :D

Wenn sich das Geräusch anhöhrt wie vergewaltigte Enten dann ist das das normal Regelungsgeräusch vom ABS:D

...klingt lustig ist aber so.

Ich werd mich mal erheben und im Keller den ABS Block hochholen und dir ein Foto machen.

 

Mart

So,

hier die Bilder. Zu sehen ist die Abdeckung bzw. wo sie abgenommen werden muss und wo du dann die Relais findest.

Die Stecker siehst du dahinter.

Nochmal: Ich weiß nicht was passiert wenn du die Stecker abziehst, daher unbedingt testen bevor es auf die Straße geht.

Grüße

Themenstarteram 16. Januar 2012 um 17:34

Zitat:

Grüße,

 

Koblenz ist leider nicht in meinem Einzugsgebiet :D

Schade! :D

Anyway, ich hab jetzt einfach mal nur das Relais entfernt und siehe da die vergewaltigten Enten sind weg ;). Klar, ABS-Kontrollleuchte brennt, aber da es ja so oder so nicht mehr funktioniert hat... wayne.

Ich frage mich jetzt nur 1. ob es an dem Relais liegt (habe es auch mal gesäubert und wieder rein gesteckt, Fehler war der selbe) und 2. wenn ja, wo ich so ein Relais herbekomme, kenn mich da eben nicht aus...

mfg

Marshall

[EDIT]: Vielen Dank für die Bilder!

am 16. Januar 2012 um 20:06

Ich würds mal beim Subaruhändler probieren :)

Themenstarteram 16. Januar 2012 um 21:13

Zitat:

Original geschrieben von Apollix

Ich würds mal beim Subaruhändler probieren :)

Ja, da wollte ich es morgen auch mal probieren. Wollte aber mal im Allgemeinen wissen, ob so ein Relais speziell nur für das ABS ist, oder ob es ein universelles Relais wie für Blinker, Nebelschlussleuchten etc. ist.

mfg

Marshall

Grüße,

Ventil Relais der Hydroeinheit

Ersatzteilenummer: 26735AA001

Das brauchst du wenn du zum Händler fährst.

Grüße

 

Zitat:

Original geschrieben von Marshall1909

Zitat:

Original geschrieben von Apollix

Ich würds mal beim Subaruhändler probieren :)

Ja, da wollte ich es morgen auch mal probieren. Wollte aber mal im Allgemeinen wissen, ob so ein Relais speziell nur für das ABS ist, oder ob es ein universelles Relais wie für Blinker, Nebelschlussleuchten etc. ist.

mfg

Marshall

Zum ausprobieren kann er auch ein gebrauchtes von mir haben:D

Kostet wohl neu rund 40-50€ :eek:

Da lohnt es ja schon fast das Ding auf zu machen und nachzulöten!

Deine Antwort
Ähnliche Themen