ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Abkehr von VW nach Toyota

Abkehr von VW nach Toyota

Themenstarteram 15. Juni 2006 um 15:46

Hallo Leute,

seit geraumer Zeit lese ich hier im Forum und amüsiere mich,

wie vehement hier die Herstellermarken schön geredet werden. Letztendlich muß der Interessierte zwischen den Zeilen lesen, um zu erfahren, was ihn wirklich berührt.

Mein Grund mir einen Toyota Corolla Verso D-CAT zuzulegen

war secundär das Preis-Leistungsverhältnis zu den deutschen Herstellern Ford/Opel/VW.

Speziell VW kotzt mich allein schon wegen der immer schlechter werdenden Qualität und den nicht nachvollziehbaren hohen Preisen an. Einen Golf zu kaufen,

nur allein wegen der Arbeitsplätze in Wolfsburg ist schon pervers, wenn man das dortige Gejammer der VWler wegen eine Erhöhung der Wochenarbeitszeit ohne Lohnausgleich mit anhören muß. 28,8 Stunden in der Woche bei derart hohen Löhnen arbeiten zu müssen ist schon fast unsozial der Allgemeinheit gegenüber, alle, selbst die Beamten steuern ohne Lohnausgleich auf die 40 Std. Woche zu und ich soll mit einem Kauf VW subventionieren? NEIN DANKE !!!!

Primär war aber einfach der Fahrspaß mit der 2.2 D-CAT Version ausschlaggebend Was kümmert mich da noch die Individualität bez. der Ausstattungsmöglichkeiten bei den

deutschen Herstellern. Auch die z.T. nicht so praxisgerechten

Bedienelemente sind zweirangig da physiologisch zu sehen.

Das ist wie mit einer neuen Brille: Erst ungewohnt und z.Teil

unangenehm, nach einiger Eingewöhnungszeit aber absolut

nebensächlich. Schließlich ist für mich der Fahrspaß ausschlaggebend!!! Das ist wie mit einem Wein:

Die einen trinken und genießen ihn, die anderen lagern ihn,

putzen regelmäßig die Etiketten und verbringen einen Teil ihrer Freizeit im Weinkeller, um sich am Interieur zu ergötzen. Von Zeit zu Zeit wird natürlich auch der Inhalt einer

Flasche genossen.

So Leute, das ist meine ganz persönliche Einschätzung als

Vielfahrer mit VW, Nissan und ab 30.05.2006 Toyota.

Toyota ist zwar nicht billig, aber dennoch preiswert, weil er auf jeden fall seinen Preis wert ist.

Nun bin ich ja mal auf die Reaktionen gespannt.

Mein Auto Marke Toyota macht bisher nur Laune, und zwar

auf Fahren ohne Zwänge nur aus Spaß und da kommen Touran und Co. nicht mit.

Und nebenbei hebt sich das Auto von der Optik her vom

tägl. Allerlei angenehm ab. Aber über Geschmack läßt sich ja. Gott sei Dank, streiten.

Viele liebe Grüße an alle Ungläubigen!

calgon

Ähnliche Themen
324 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von touranfaq

Also, zum Thema Passat und Fahrstabilität muss ich da auch mal einhaken.

Ich hatte mal dienstlich einen 3BG Kombi für die Fahrt von DA nach Hannover und zurück. Bei hohem Autobahntempo (so ab 160) fuhr sich das Fahrzeug vor allem bei etwas stärkerem Bremsen alles andere als stabil, weil die Bremsbalance sehr frontlastig war und man ständig die Tendenz des Hecks zum "tänzeln" verspürte.

Das scheint dem neuen Passat Variant so eigen zu sein, denn ein Kollege hat das auch berichtet. Bei stärkerem Abbremsen aus Autobahntempo muss das Heck wohl sehr instabil sein (und das ESP eingreifen).

Gruß

Pibaer

Ich wusste es kommen neue Weisheiten, die ich mir spare zu kommentieren (sage nur: Führerscheinprofis")

Aber wie sagte ein weißer Mann mal: "D**** Leute, d**** Reden!"

mehr gibt es dazu nicht.

Ich habe gestaunt, als ich diese Woche zur Theorieprüfung musste, wieviele Auris in unserem Landkreis schon herum fahren. Anfangs war ich etwas skeptisch gegenüber dem neuen, es hat etwas gedauert, bis ich sagen konnte: Ja, er sieht gut aus." Aber ihn live zu sehen, das ist was völlig anderes als in irgend einem Prospekt, vorallem einen mit 18Zöllern. Nicht schlecht.

Zitat:

Original geschrieben von D-CatPower

Aber wie sagte ein weißer Mann mal: "D**** Leute, d**** Reden!"

mehr gibt es dazu nicht.

Was oder wen meinst Du eigentlich? Du solltest Dich wenigstens klar ausdrücken können.

Gruß

Pibaer

Wie gesagt, dazu werde ich mich nicht weiter äußern.

1. Würde sich das den MT Regeln widersetzen

2. Wenn sich niemand angesprochen fühlt, dann steht dieses Zitat im Raum

und 3. Wenn sich jmd angesprochen fühlt, dann wird dieses Zitat schon genau den jenigen oder die jenigen treffen

Nur soviel zu diesem Thema, was leider etwas off topic ist.

Zitat:

Original geschrieben von D-CatPower

Wie gesagt, dazu werde ich mich nicht weiter äußern.

1. Würde sich das den MT Regeln widersetzen

2. Wenn sich niemand angesprochen fühlt, dann steht dieses Zitat im Raum

und 3. Wenn sich jmd angesprochen fühlt, dann wird dieses Zitat schon genau den jenigen oder die jenigen treffen

Nur soviel zu diesem Thema, was leider etwas off topic ist.

D* Q******* v*** w*** d** T** l*** i** :D

Zitat:

Original geschrieben von D-CatPower

Wie gesagt, dazu werde ich mich nicht weiter äußern.

1. Würde sich das den MT Regeln widersetzen

2. Wenn sich niemand angesprochen fühlt, dann steht dieses Zitat im Raum

und 3. Wenn sich jmd angesprochen fühlt, dann wird dieses Zitat schon genau den jenigen oder die jenigen treffen

Es ist hochgradig unsinnig, irgendwas in den Raum zu stellen, ohne den Bezug zu nennen. Vor allem, wenn man eigentlich gern irgendwelche Leute beleidigen möchte, aber nicht genügend Arsch in der Hose hat, das offen zu tun.

Gruß

Pibaer

nur mal kurz eingeworfen....

 

....lächerliches Sandkastengezanke....aber ich amüsiere mich prima beim Lesen. Also macht mal weiter so!

Zitat:

aber nicht genügend Arsch in der Hose hat, das offen zu tun.

Richtig. Da ich mich mal zu den Führerscheinprofis zähle, darf ich mich mit gutem Rat anschließe: Erstmal fahren lernen und viele viele Autotypen bewegen, dann darfst du mit vergleichen :)

vg Steve

Hallo,

bei diesem Thread ist nichts mehr sinnvolles zu erwarten und deshalb Zeit hier zu schliessen;)

mfg Andy

MT-Moderation

***closed***

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Abkehr von VW nach Toyota