ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Abbendlicht defekt Galant E50

Abbendlicht defekt Galant E50

Hallo,

mein Abblendlich funktiert nicht mehr - ich habe schon die Relais überprüft - Standlich, Fernlich (wenn Ich das Relais vom Abblenlicht manuell überbrücke sonst geht Lichthupe) und die Nebler gehen. An den Relais (habe ich schon durchgetausch) und an den Sicherungen liegt es nicht. Ich vermute einen Defekt im Schalter?

Kann man den Lenkstockschalter zerlegen und evtl. reparieren oder muss ich einen neuen Schalter kaufen (ist bestimmt irre teuer??)

Ist es erlaubt irgendwo im Amaturenbrett einen normalen Kippschalter einzubauen um das Licht einzuschalten oder macht der Tüv da Probleme wenn der Prüfer den Lichtschalter nicht gleich findet??

Oder kann ich das Abblendlich evtl. auf das Standlich legen - mit Standlich darf ,man ja ohnehin nicht fahren und unbedingt brauchen tue ich es auch nicht?!

Gebt mir mal nen Tipp?!!

Gruss

G321

--

Mitsubishi Galant 2000GLSi, E50, 101kw, Bj. 8/1993

Ähnliche Themen
15 Antworten

ich kann dir leider nich helfen... aber tagsüber darfst du nur mit standlicht fahren, nachts muss dazu aber noch das abblendlicht kommen!

Gruß

AZ

hallo,

ist mir neu, das man überhaupt mit Standlicht fahren darf.

http://www.stvkr.de/StVO/par17.htm

Dann war das ein Fehler meinerseits! Mir wurd nur Paragraf 1 vorgelesen, wos heißt, dass man mit angepasster Beleuchtung unterwegs sein soll..

Und nu weiß, dass es 10 Euro kosten würde, wenn ichs standlicht anlassen würde.

Danke p2m!

Aber mal back to topic: Vielleicht ne Sicherung??

Also - die Sicherungen habe ich natürlich geprüft (zumindestens die die vorne im Sicherungskasten sind in dem Kasten wo sich auch die Relais befinden - gibts irgendwo noch welche die relevant sind?) Relais sind es auch nicht wenn ich z.B. das Neblerrelais gegen das vom Abblendlich tausche gehen die Nebler aber das Abblendlicht nicht. (wenn ich das Abblendlichrelais mit einen Schraubendreher randrücke geht das licht auch an.

Achso - der Ausfall hat sich folgender maßen bemerkbar gemacht - Licht ging aus - Spaß bei Seite:

Das Licht brante, dann ging es plötzlich aus,

am schalter rumgeschaltet - nichts

ab und zu Relaisklackern hörbar und Licht ging kurz wieder an und aus,

Dann habe ich am Rastplatz angehalten - Relais und sicherungen gecheckt, dann ging es wieder für ein paar Meter,

Licht viel mit Relaisklacker aus und ging nicht mehr an,

Bin dann mit Neblern nach Hause gefahren und mach jetzt nur Tagfahrten... :-(

Hat noch jemand eine Idee, bevor ich einen neuen Schalter kaufe oder einen unschönen Kippschalter ins Amaturen brett bastele?

Gruss

G321

Hallo,

also vom Gesetz spricht nix gegen einen "Kippschalter".

Wichtig ist nur,dass man das Standlich seperat anschalten kann.

Du darfst also nicht das Stand und Abblendlich zusammenschließen.

Beim TÜV prüft ja der Prüfer zuerst ob das Standlicht geht und dafur darf das Abblendlicht nicht leuchten.Das Standlicht muss unabhängig von anderen Leuchte auch bei ausgeschalteter Zündung leuchten.(StVZO §51c)

Ich würd mal den Hebel ausbauchen und ihn bei unterschiedlichen Schalterstellungen(Stand,Abblend und Fernlicht) "durchpiepsen".

Wenn da überall Durchfluss ist dann liegst vielleicht sogar an der Verbindung ab Lenkrad zu den Relais?!

Gruß,dr.young

Themenstarteram 17. Mai 2006 um 14:38

Hallo,

 

also folgender Sachstand: das Licht ist noch defekt - den Lenkstockschalter habe ich durch gemessen - der schaltete durch am Relais kommen aber nur 2-4V an muss also irgend wo irgendwas im Kabelbaum sein?!

Hat jemand einen Schaltplan von einem MItsubishi Galant E50 Bj. 93? mOder noch besser eine Idee??

 

Gruss G321

Hi,

ich habe das selbe Problem bei meinem Galant auch Bj.93. Bei mir ist auch der Schalter und so alles in Ordnung. Man kann also davon ausgehen das es an der Zuleitung zum relaiskasten liegt. Wenn du bis Mittwoch abend kein Schaltplan haben solltest schicke ich dir ein per PM. Komme leider erst wieder Mittwoch in die Firma dann kopiere ich den mal und schicke dir den wenn da noch Interesse besteht bis dahin. Ich selber habe zur Überbrückung vorn im Sicherungskasten einfach das Relais gezogen und da ne Brücke rein gesetzt damit ich auch nachts fahren kann. Musst du zwar immer wieder raus nehmen aber naja. Kannst ja mal nach sehen ob die anschlüsse unter dem Sicherungskasten ok sind. Weil ich hatte es schon das dort ein fehler war weil die angegammelt waren und somit der Widerstand zu hoch wurde. Ist aber nur so eine Idee.

Hallo,

probiers doch mal mit nem Hebel vom Schrotti. Die sind nicht so teuer wie bei dem Mitsubishi-Händler deines Vertrauens. . .

Themenstarteram 22. Mai 2006 um 14:02

@niro87

der Hebel ist ja i.O. (Gott sei Dank oder leider Hebel hätt man "einfach" tauschen können)

 

@Sasuke2001

die Idee mit ner Brücke hatte ich auch schon - derzeit fahre ich nachts mit der BVG - in Berlin geht das recht gut - man kann dann auch was trinken *gg*

Den Sicherungskasten hatte ich mir schon angeschaut, da sieht alles ganz gut aus - ich kontrolliere das aber nochmal.

Geht es bei Dir eigentlich schon wieder?

 

Gruss G321

Themenstarteram 26. Mai 2006 um 14:57

Hallo Sasuke2001,

habe mir jetzt auch mal nen Brückenstecker gebastelt, wäre toll wenn mir den Schaltplan mal per PM senden könntest,

vielen Dank.

G321

habe echt das gleiche problem..

mal geht das licht an und mal nicht,,habe den lenkstock schalter mal abgebaut und kabelbaum bis zum amaturenbrett zerlegt.

habe schwarzes dünnes kabel am grauen stecker auf masse gelegt und gelb/rotes kabel teilweise erneuert.

aber es geht einfach net.

bei manueller betätigung des relais am sicherungskasten im motorraum geht alles....

zieht man am grauen stecker das kleine braune kabel raus geht das licht aus.

zieht man aber das gelb/rote kabel raus bleibt das licht an(wenn es mal geht)

aber laut schaltplan geht gelb/rot genau von lichtschalter auf relai spule und bekommt masse..

 

gibt man der spule des relais masse von batterie zieht es an.

ist mein schaltplan falsch?

welches kabel am lichtschalter schaltet masse zum relai durch...

oder ist alles die plusseite die defekt ist?

Hallo! Habe mal den Plan angesehen. Dort steht,wenn Fahrlicht (Abbl.?) nicht geht,LO-Kontakte am Lenksäulenschalter prüfen. Es ist massegesteuert, der strom fließt von Sicherung -Rel-Lampe-Lichtschalter nach Masse.Der volle Lampenstrom geht also über den Schalter, er liegt ja in Reihe mit den Rel. Im Plan ist es Kontakt 7 weiß am LSschalter. Wird der auf Masse gelegt muß das Licht gehen (rel ist angezogen). Der Rote ist Fernlicht.

MfG Martin

Zitat:

Original geschrieben von p2m

hallo,

ist mir neu, das man überhaupt mit Standlicht fahren darf.

http://www.stvkr.de/StVO/par17.htm

genau richtig, das heißt ja auch Standlicht und nicht Fahrlicht. Also nur im Stand erlaubt. Auch wenn manch einer das voll cool findet, mit Standlicht verbotener Weise herum zu fahren. Na ja, genau so cool wie manche es finden, wenn Rücklichter plötzlich blau leuchten oder Abblendlicht rot blinkt oder die Warnblinkanlage in Rhytmuss der Bassbox blinkt oder die Hupe jedes mal im Rhytmus zu Lambada ertönt wenn man zu stark nach rechts lenkt. Soll ja Leute geben, die haben eine Luftfilterinnenraumbeleuchtung in Kombination mit Reserverad in Erdbeergeschmack. Lool

Na ja, ist alles nicht so ganz ernst zu nehmen....

Zitat:

Original geschrieben von Martin 13

Hallo! Habe mal den Plan angesehen. Dort steht,wenn Fahrlicht (Abbl.?) nicht geht,LO-Kontakte am Lenksäulenschalter prüfen. Es ist massegesteuert, der strom fließt von Sicherung -Rel-Lampe-Lichtschalter nach Masse.Der volle Lampenstrom geht also über den Schalter, er liegt ja in Reihe mit den Rel. Im Plan ist es Kontakt 7 weiß am LSschalter. Wird der auf Masse gelegt muß das Licht gehen (rel ist angezogen). Der Rote ist Fernlicht.

MfG Martin

Habe mir noch mal den Plan angesehen, das Kabel Braun-schwarz am Lichtschalter geht über eine Diode zum Rel. Das schwarze Kabel am Lichtschalter geht an Masse. Überbrückt man die beiden,zieht das Rel. an. Wenn nicht fehlt evtl. die Masse, das die Diode defekt ist glaube ich eher nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Abbendlicht defekt Galant E50