ForumTT 8S
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8S
  7. Ab wieviel Km lohnt der TT Diesel?

Ab wieviel Km lohnt der TT Diesel?

Audi TT 8S/FV
Themenstarteram 9. Januar 2015 um 0:21

Ich intressiere mich für den TT wegen dem Design und der tollen Technik die Fahrleistungen vom Diesel würden mir aufjedenfall reichen.

Ich fahr bloss nur so 8000-11000Km im Jahr und möchte den TT schon gern 3/4Jahre fahren.

Verbessert mich wenn ich total Falsch liege:

Der Diesel kostet ja nur ~80Euro mehr Steuern im Jahr wie der Benziner.

Ich rechne nun mal mit 8000Km im Jahr das auf 3 Jahre...

8000Km x 3 Jahre 1.45Super 1.30Diesel (Kraftstoff bleibt ja nicht so günstig wie jetzt)

TT Benziner 8.5L - Diesel 6.5L Verbrauch

3 Jahre

Benziner: 80 x 12,32 x 3Jahre = 2956Euro

Diesel: 80 x 8,45 x 3Jahre = 2028Euro

Die 900Euro in der Anschaffung und die 80Euro Kfz Steuern pro Jahr hat man doch schon bei

unter 8000Km rausgefahren...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@dragofoscar schrieb am 9. Januar 2015 um 21:24:31 Uhr:

Der Diesel passt meines Erachtens exzellent in den TT - und besonders in den Roadster. Massig Drehmoment und sehr schön zum Cruisen geignet. Sparsam und langstreckentauglich.

Audi weiss genau, warum sie den ergänzt haben.

In UK fahren sie fast alle den Diesel. Da ist er sehr beliebt - der TT ja sowieso.

pssst ... nicht verraten

 

... aber gleich kommt jemand und wird sagen: Was wissen die die Insel-A.... schon - die fahren auch auf der verkehrten Seite :D:D:D

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

2 Liter Differenz beim Verbrauch sind deutlich zu wenig. 3 - 4 Liter wohl eher realistisch. Mindestens!

Du kannst den 184 PS TDI ultra nicht mit einem 230 PS TFSI vergleichen. Hier gibt es schon einen ordentlichen Leistungsunterschied. Wenn der kleine Benziner auf den Markt kommt, kannst du erst wirklich einen richtigen Kostenvergleich machen. Der wird nämlich dann ca. €3.000 unter dem Diesel liegen

Bei der momentanen Konstellation wird der Diesel immer günstiger sein.

Zitat:

@Xavi4019 schrieb am 9. Januar 2015 um 00:21:36 Uhr:

Ich intressiere mich für den TT wegen dem Design und der tollen Technik die Fahrleistungen vom Diesel würden mir aufjedenfall reichen.

Ich fahr bloss nur so 8000-11000Km im Jahr und möchte den TT schon gern 3/4Jahre fahren.

Verbessert mich wenn ich total Falsch liege:

Der Diesel kostet ja nur ~80Euro mehr Steuern im Jahr wie der Benziner.

Ich rechne nun mal mit 8000Km im Jahr das auf 3 Jahre...

8000Km x 3 Jahre 1.45Super 1.30Diesel (Kraftstoff bleibt ja nicht so günstig wie jetzt)

TT Benziner 8.5L - Diesel 6.5L Verbrauch

3 Jahre

Benziner: 80 x 12,32 x 3Jahre = 2956Euro

Diesel: 80 x 8,45 x 3Jahre = 2028Euro

Die 900Euro in der Anschaffung und die 80Euro Kfz Steuern pro Jahr hat man doch schon bei

unter 8000Km rausgefahren...

Laut ADAC schon bei 10.000km/Jahr: http://www.adac.de/_mmm/pdf/b-d-vgl_47090.pdf

lt. ADAC sind die deutschen Autos auch immer besser :rolleyes::rolleyes:

 

 

 

Aber, bei 8.000km ... von mir aus auch bei 15.000km, würde ich KEINE Sekunde über den Diesel nachdenken und direkt den Benziner nehmen

das sage ich als einer, der den 2ten 8J-TDI in Folge fährt

Bei der von Dir genannten geringen Fahrleistung würde ich in jedem Fall den Benziner nehmen. Aber auch sonst, denn der 230 PS TFSI ist ein Sahnestück von Motor.

Themenstarteram 9. Januar 2015 um 9:47

Es gibt Leute die fahren mit 160Ps gut durch den Alltag und nutzen diese Leistung eigentlich nie -

da brauch man dann einfach keine 230Ps.

Kann mich nicht erinnern wann ich das letzte mal über 200Km/h gefahren bin - lieber so 140-170Km/h Tempomat nicht soviel Sprit verbrennen und entspannt ankommen.

Der Diesel verbraucht bei 150Km/h ja bestimmt 2-3Liter weniger auf 100Km.

Bei Fahrleistungen um die 10k im Jahr würde ich auch auf die kleineren Benziner warten, wenn du sagst dass du keine 230PS brauchst.

Son kleiner Benziner ist nicht nur günstiger sondern hat auch das angenehmere Geräusch beim fahren :) Und ist wesentlich leichter als der TDI.

Ich fahre auch ca. 10k im Jahr und bereue den Kauf des 150PS TDI im A3. Hätte lieber den etwas günstigeren 180PS Benziner nehmen sollen.

Zitat:

@PeterHerbert1 schrieb am 9. Januar 2015 um 09:50:33 Uhr:

Bei Fahrleistungen um die 10k im Jahr würde ich auch auf die kleineren Benziner warten, wenn du sagst dass du keine 230PS brauchst.

Son kleiner Benziner ist nicht nur günstiger sondern hat auch das angenehmere Geräusch beim fahren :) Und ist wesentlich leichter als der TDI.

Ich fahre auch ca. 10k im Jahr und bereue den Kauf des 150PS TDI im A3. Hätte lieber den etwas günstigeren 180PS Benziner nehmen sollen.

Den A3 würde ich hier nicht als Maßstab sehen

Zum 8S kann ich nix sagen ... nur zum 8J ... die Absichten werden sich bei Audi allerdings wohl nicht geändert haben

 

Da hat der 2l TDI im TT nix mit dem selbigen im A3 / A4 / Golf / Passat .... zu tun.

Die Geräuschkulisse ist gänzlich anders und erinnert an alles, nur nicht an einen Diesel.

Zitat:

@Vollted schrieb am 9. Januar 2015 um 10:56:21 Uhr:

Zitat:

@PeterHerbert1 schrieb am 9. Januar 2015 um 09:50:33 Uhr:

Bei Fahrleistungen um die 10k im Jahr würde ich auch auf die kleineren Benziner warten, wenn du sagst dass du keine 230PS brauchst.

Son kleiner Benziner ist nicht nur günstiger sondern hat auch das angenehmere Geräusch beim fahren :) Und ist wesentlich leichter als der TDI.

Ich fahre auch ca. 10k im Jahr und bereue den Kauf des 150PS TDI im A3. Hätte lieber den etwas günstigeren 180PS Benziner nehmen sollen.

Den A3 würde ich hier nicht als Maßstab sehen

Zum 8S kann ich nix sagen ... nur zum 8J ... die Absichten werden sich bei Audi allerdings wohl nicht geändert haben

 

Da hat der 2l TDI im TT nix mit dem selbigen im A3 / A4 / Golf / Passat .... zu tun.

Die Geräuschkulisse ist gänzlich anders und erinnert an alles, nur nicht an einen Diesel.

Ich hab es aber eher so verstanden, dass er für die "geringen" Mehrkosten / Verbrauch unterm Strich lieber die 30 PS mehr Leistung mit dem Benziner genommen hätte :-) ...

Zitat:

@Stylist-2014 schrieb am 9. Januar 2015 um 11:40:26 Uhr:

 

Ich hab es aber eher so verstanden, dass er für die "geringen" Mehrkosten / Verbrauch unterm Strich lieber die 30 PS mehr Leistung mit dem Benziner genommen hätte :-) ...

sagen wir mal so, die Mehrleistung interessiert wohl nicht, die unnötigen Mehrkosten war schon geklärt und dann das:

Zitat:

@PeterHerbert1 schrieb am 9. Januar 2015 um 09:50:33 Uhr:

..... ist nicht nur günstiger sondern hat auch das angenehmere Geräusch beim fahren :)

Themenstarteram 9. Januar 2015 um 12:31

Wenn man schaut wann beim J8 der kleine Benziner kam - heisst das Jahr im schlimmsten Fall 2 Jahre warten... /:

Hab mal bei Wikipedia geschaut,der 160Ps Benziner kam 04/2008.

Zitat:

@Vollted schrieb am 9. Januar 2015 um 10:56:21 Uhr:

Zitat:

@PeterHerbert1 schrieb am 9. Januar 2015 um 09:50:33 Uhr:

Bei Fahrleistungen um die 10k im Jahr würde ich auch auf die kleineren Benziner warten, wenn du sagst dass du keine 230PS brauchst.

Son kleiner Benziner ist nicht nur günstiger sondern hat auch das angenehmere Geräusch beim fahren :) Und ist wesentlich leichter als der TDI.

Ich fahre auch ca. 10k im Jahr und bereue den Kauf des 150PS TDI im A3. Hätte lieber den etwas günstigeren 180PS Benziner nehmen sollen.

Den A3 würde ich hier nicht als Maßstab sehen

Zum 8S kann ich nix sagen ... nur zum 8J ... die Absichten werden sich bei Audi allerdings wohl nicht geändert haben

 

Da hat der 2l TDI im TT nix mit dem selbigen im A3 / A4 / Golf / Passat .... zu tun.

Die Geräuschkulisse ist gänzlich anders und erinnert an alles, nur nicht an einen Diesel.

Ist das wirklich so? Warum sollte der 2 l TT-Diesel anders klingen? Das ist doch der "normale" 184 PS Diesel, der auch im A3 verbaut ist.

ich habe ca. 260.000km im A4 TDI hinter mir .... über 150.000km im 8J-TDI

JA ... das ist so ;)

Zitat:

@Vollted schrieb am 9. Januar 2015 um 16:18:51 Uhr:

ich habe ca. 260.000km im A4 TDI hinter mir .... über 150.000km im 8J-TDI

JA ... das ist so ;)

:-) Beziehst du das auf das Innenraum-Geräuschempfinden oder auf das Motor-/Auspuffgeräusch?

Innenraum! :)

Fahre einen 2.0 150PS A3 TDI (BJ 2013), welcher aktuell in der Werkstatt ist. Als Mietwagen habe ich derweil einen Benziner. Ein Unterschied wie Tag und Nacht - beim Benziner dachte ich am Anfang immer wieder, er sei aus, weil man nichts vom Motor hört.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8S
  7. Ab wieviel Km lohnt der TT Diesel?