ForumG22, G23, G26, G82, G83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. G22, G23, G26, G82, G83
  7. Ab wann gibt es richtiges (Merino-Voll-)Leder?

Ab wann gibt es richtiges (Merino-Voll-)Leder?

BMW 4er G23 (Cabrio)
Themenstarteram 17. Januar 2021 um 14:35

Hallo,

 

Mal eine Frage, habe sowohl im Konfigurator als auch in der Preisliste bisher dieses „Teilleder“ gesehen. Weiß einer ob es auch merino vollleder geben wird wie im G20?

Hatte in meinem f33 Dakota und fand das furchtbar. Jetzt im M4 mit Merino ist der Innenraum gleich viel angenehmer.

 

Danke!

 

Grüße

Oliver

Ähnliche Themen
18 Antworten

Die Frage hatte ich an BMW gestellt u. als Antwort ab Sommer 2021 erhalten. Die Lösung mit Alcantara / Sensatec finde ich aktuell seitens Sitzkomfort u. Wertigkeit angenehm. Leder vernasca ist nicht so meins.

Zitat:

@Schottenrock schrieb am 17. Januar 2021 um 15:24:17 Uhr:

Leder vernasca ist nicht so meins.

Weil?

Themenstarteram 19. Januar 2021 um 5:41

Danke, dann besteht ja noch Hoffnung.

Im neuen i4 wird es wohl gar kein Leder mehr geben, was man so liest. Nur noch "vegane" Optionen.

Was für ein greenwashing- bullshit. Die Menschheit verblödet immer mehr. Dabei ist Leder nach wie vor einfach ein Abfallprodukt der Fleischindustrie. Bestell ich ein Auto ohne Leder, wird das Kalb trotzdem geschlachtet, nur wird weniger vom Tier verwertet.

Auf diesen "Lederfrei und deshalb besser" Zug springen ja gerade so ziemlich alle Premium OEM auf.

 

https://www.automobilwoche.de/.../...-autositz-wird-langsam-nachhaltig

Zitat:

@bluebrain schrieb am 19. Januar 2021 um 00:22:33 Uhr:

Zitat:

@Schottenrock schrieb am 17. Januar 2021 um 15:24:17 Uhr:

Leder vernasca ist nicht so meins.

Weil?

Hatte es im G05 u. fand die Haptik nicht gut.

Zitat:

@BercherKnorz schrieb am 19. Januar 2021 um 20:23:23 Uhr:

Was für ein greenwashing- bullshit. Die Menschheit verblödet immer mehr. Dabei ist Leder nach wie vor einfach ein Abfallprodukt der Fleischindustrie. Bestell ich ein Auto ohne Leder, wird das Kalb trotzdem geschlachtet, nur wird weniger vom Tier verwertet.

Erstens weiß ich nicht, was das mit Verblödung zu tun hat, und zweitens nicht, warum man gleich beleidigend werden muss, nur weil man der Meinung ist, das höhere Ross zu reiten.

Deine Begründung hält nur auf den ersten Blick stand. Diejenigen, die dafür eintreten, dass kein Leder mehr verbaut wird, sind die gleichen, die auch dafür eintreten, dass weniger Fleisch konsumiert wird. Da schließt sich der Kreis. Dazu mag man stehen, wie man will, aber dahinter steckt in jedem Fall eine gewisse Logik, die weit weg davon ist, verblödet zu sein.

Was Du auch übersiehst, ist die Tatsache, dass es nicht unbedingt um den Verzicht auf Leder geht, sondern auch darum, Abfallstoffe wie Plastik sinnvoll wiederverwenden zu können. Wenn die Plastikflasche, die ansonsten im Meer landet, in Stoffbezüge für Autositze umgewandelt werden kann, ist auch das alles andere als verblödet. Es ist genau genommen ziemlich intelligent.

Zitat:

@funkahdafi schrieb am 19. Jan. 2021 um 22:14:18 Uhr:

Erstens weiß ich nicht, was das mit Verblödung zu tun hat,

Lies meinen verlinkten Artikel, besonders den letzten Absatz und du hättest dir 3/4 deines Postings sparen können. Es werden (wie immer) Trends auf Kundenseite in möglichst viel Profit gewandelt. Um nichts anderes geht es. Es ist allemal nachhaltiger einen Sitz mit einem Abfallprodukt aus einem sowieso schon existierenden Prozess zu beziehen, als extra dafür ein künstliches Produkt herstellen zu müssen. ..Um mal den Artikel zu zitieren, wenn er schon nicht gelesen wird. Und solange die Autoindustrie nichts gegen das Töten der Tiere unternimmt, ist es absolut sinnlos aus Umweltgesichtspunkten diese Alternative anzubieten.

 

PS: Lederfrei konnte man schon immer wählen, nannte sich früher halt dann einfach Stoff/ Textil oder was weiss ich. Ich sehe den ökologischen Mehrwert hinter diesem Wording nicht. Denn ist es natürlich verblödet, wenn für etwas, was früher nichts gekostet hatte, weil Standardausstattung, nun heute aufgrund eines Trends und anderem Wording deutlich mehr ausgegeben wird! Was anderes ist es natürlich, wenn Recyclingmaterialien anstelle von neuen Kunststoffen verwendet werden. Das hat aber nichts mit Lederfrei zu tun.

Ja klar gehts BMW dabei nur um Profit. Etwas anderes anzunehmen, wäre naiv. Die Nachfrage regelt das Angebot. Der treibende Faktor ist der Kunde. Und darum ging es mir. Der Kunde ist nicht verblödet, wenn er dem "Trend" Nachhaltigkeit auch in seinem Kaufverhalten Nachdruck verleiht. Ich finde es vermessen, die Leute verblödet zu nennen, vor allem vor dem Hintergrund, dass Du offensichtlich die Zusammenhänge selbst nicht von A bis Z durchdenken möchtest.

Aber egal. Mir persönlich ist es wumpe, ich kaufe aus anderen Gründen keine Ledersitze.

Weiss hier jemand, was bei Leder "Vernasca" wirklich alles aus echtem Leder ist? Und wie der Unterschied zu "Merino" ist?

Merino und Vernasca ist nur die Art des Leders und sagt an sich nichts über den Umfang aus.

Bei der Auswahl von Merino sind nur die Nähte und die Dekorsteppung anders.

"Merino Volllederausstattung" ist quasi wie Vernasca + lederbezogene Instrumententafel. Nur eben mit den Unterschieden der Nähte und Dekorsteppung.

Der Umfang selbst ist gleich.

"lederbezogene Instrumententafel" habe ich auch und bringt m.M.n. wirklich SEHR viel und einen DEUTLICHEN Gewinn und "Luxorität".

Damit ist nämlich das Armaturenbrett sowohl oben als auch unten bezogen (statt in farbigem Plastik) als auch die oberen Türpanele.

Und die Fußmatten sind farbig eingefasst.

Zitat:

@bluebrain schrieb am 21. April 2021 um 16:59:35 Uhr:

Merino und Vernasca ist nur die Art des Leders und sagt an sich nichts über den Umfang aus.

Bei der Auswahl von Merino sind nur die Nähte und die Dekorsteppung anders.

"Merino Volllederausstattung" ist quasi wie Vernasca + lederbezogene Instrumententafel. Nur eben mit den Unterschieden der Nähte und Dekorsteppung.

Der Umfang selbst ist gleich.

"lederbezogene Instrumententafel" habe ich auch und bringt m.M.n. wirklich SEHR viel und einen DEUTLICHEN Gewinn und "Luxorität".

Damit ist nämlich das Armaturenbrett sowohl oben als auch unten bezogen (statt in farbigem Plastik) als auch die oberen Türpanele.

Und die Fußmatten sind farbig eingefasst.

Es gibt bei G20/21 zwei verschiedene Merino Lederausstattungen. Was Du schreibst, stimmt nur teilweise. Bei der teuereren Ausstattung ist alles Echtleder, bei der günstigeren sind auch die Türbrüstungen aus Kunststoff wie bei der Standardausstattung. Ob das alles mit den Coupé und Cabrio stimmt, wissen wir wohl noch nicht.

Das ist alles in der Preisliste und Individual Katalog zu lesen.

SG

Jukka.

Zitat:

@jukkarin schrieb am 22. April 2021 um 11:32:49 Uhr:

Was Du schreibst, stimmt nur teilweise. Bei der teuereren Ausstattung ist alles Echtleder, bei der günstigeren sind auch die Türbrüstungen aus Kunststoff wie bei der Standardausstattung.

Genau das habe ich doch auch geschrieben:

Zitat:

@bluebrain schrieb am 21. April 2021 um 16:59:35 Uhr:

Bei der Auswahl von Merino sind nur die Nähte und die Dekorsteppung anders.

Wo liest du in meinem Post etwas anderes heraus?

 

nochmal zusammenfassend, was den Umfang der Lederausstattung betrifft:

  • Merino = Vernasca mit anderen Nähten
  • "Merino Volllederausstattung" = Basis-Leder (Merino oder Vernasca) + lederbezogene Instrumententafel (und da sind dann auch die Türverkleidungen aus Leder drin)

Zitat:

@bluebrain schrieb am 22. April 2021 um 16:35:46 Uhr:

Zitat:

@jukkarin schrieb am 22. April 2021 um 11:32:49 Uhr:

Was Du schreibst, stimmt nur teilweise. Bei der teuereren Ausstattung ist alles Echtleder, bei der günstigeren sind auch die Türbrüstungen aus Kunststoff wie bei der Standardausstattung.

Genau das habe ich doch auch geschrieben:

Zitat:

@bluebrain schrieb am 22. April 2021 um 16:35:46 Uhr:

Zitat:

@bluebrain schrieb am 21. April 2021 um 16:59:35 Uhr:

Bei der Auswahl von Merino sind nur die Nähte und die Dekorsteppung anders.

Wo liest du in meinem Post etwas anderes heraus?

 

nochmal zusammenfassend, was den Umfang der Lederausstattung betrifft:

  • Merino = Vernasca mit anderen Nähten
  • "Merino Volllederausstattung" = Basis-Leder (Merino oder Vernasca) + lederbezogene Instrumententafel (und da sind dann auch die Türverkleidungen aus Leder drin)

Merino hat nicht das geringste mit Vernasca zu tun. Merinoleder ist viel hochwertiger und auch weicher. Bei erweitertem Individualleder Merino sind Sitze, Mittelkonsole, Türverkleidungen inkl Armauflagen aus Merino Echtleder. Individual Vollleder beinhaltet zusätzlich noch Türbrüstungen, Armaturenbrettverkleidung Ober- und Unterteil aus Echtleder.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. G22, G23, G26, G82, G83
  7. Ab wann gibt es richtiges (Merino-Voll-)Leder?