ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. AAS Weiterentwicklung im 4H?

AAS Weiterentwicklung im 4H?

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 6. März 2018 um 13:41

Hallo zusammen,

gibt es eigentlich Informationen, inwieweit das AAS weiterentwickelt worden ist? Aus dem Konfigurator liest ja nur, dass das Fahrwerk sich an Fahrszenarien anpasst. So wie bisher halt auch. Andere Hersteller passen das Fahrwerk Dämpfer / Federung direkt an die Fahrbahnbedingungen an.

Somit wäre ja die AAS noch das gleiche System wie aus dem 4G. Schade dass in die Richtung keine Weiterentwicklung stattgefunden hat.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@pmarquis schrieb am 21. März 2018 um 23:26:23 Uhr:

so ein Unsinn! Seit wann soll der Q5 denn ein Luftfahrwerk haben? Danke für die Nachlieferung.

Ich persönlich würde die Bezeichnung "Unsinn" für die Aussage anderer Menschen nur dann benutzen wenn ich mir seeeeeehr sicher wäre, dass es tatsächlich solcher ist, wenn ich nur die geringsten Zweifel hätte würde ich mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen (hat was mit Erziehung und Respekt vor anderen Menschen zu tun). ;)

FYI: Beim aktuellen Q5 (FY) gibt es gegen Einwurf entsprechender Münzen (EUR 1.950,--) optional AAS.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

@LJ_Skinny schrieb am 6. März 2018 um 13:41:19 Uhr:

Hallo zusammen,

gibt es eigentlich Informationen, inwieweit das AAS weiterentwickelt worden ist? Aus dem Konfigurator liest ja nur, dass das Fahrwerk sich an Fahrszenarien anpasst. So wie bisher halt auch. Andere Hersteller passen das Fahrwerk Dämpfer / Federung direkt an die Fahrbahnbedingungen an.

Somit wäre ja die AAS noch das gleiche System wie aus dem 4G. Schade dass in die Richtung keine Weiterentwicklung stattgefunden hat.

Welche Hersteller machen das in dieser Fahrzeugklasse (MB E-Klasse, BMW 5er, Jaguar XF, Volvo S/V90, etc.)?

Wie passt sich das AAS an fahrszenarien an? Im auto Modus?

Themenstarteram 6. März 2018 um 23:17

Autobahn halt wechsel auf dynamik und später auf comfort zurück.

 

Aber es gibt ja Fahrwerke ala sky hook, die den wankausgleich machen und auch bei entsprechender Fahrbahn die Dämpfer ubd Federun einzeln anpassen können.

 

Wankausgleich gibt es beim BMW 5er. Fahr damit mal auf der Landstrasse. Die Karrosserie ist im Heck wesentlich steifer und straffer. Das fährt sich echt nett.

 

MB hat auch ein 3 Kammern Luftfahrwerk was sich dynamisch an die Fahrbahn anpasst und nicht nur an die Fahrsituation (Stadt / Autobahn).

 

Volvo hat ein ähnliches System. Fährt sich schon nett, wobei auch dort der Wankausgleich versucht wird. Aber der Schwerpunkt beim XC90 ist halt grottig. Aber merkt man gar nicht so stark.

 

Deshalb wsr die Frage, ob Audi mit einer anderen Aufhängig oder technischen Systemen da noch mal nachgelegt hat.

 

Das AAS aus dem aktuellen A6 wurde aus dem A7 übernommen. Dieses wiederum wurde aus dem aktuellen Q5 übernommen, welches dort überwiegend vom aktuellen Q7 übernommen wurde ;-)

Angepasst wurden hauptsächlich die Alu Druckspeicher mit einem Gesamtvolumen von ca. 4,4l. Auch hier kommt jetzt ein Steuergerät für das Fahrwerk J77K (EFP2.0) zum Einsatz, dadurch entfallen die bei früheren Systemen erforderlichen Sensoren für die Erfassung der Karosseriebeschleunigung. Auf die Boost Funktion der Luftversorgungseinheit (Q7) wurde beim Q5, A7 und A6 verzichtet.

(Quelle SSP)

Themenstarteram 21. März 2018 um 19:50

Danke für die Infos.

so ein Unsinn! Seit wann soll der Q5 denn ein Luftfahrwerk haben? Danke für die Nachlieferung.

Themenstarteram 22. März 2018 um 0:11

@pmarquis der neue Q5 hat seit dem Modelwechsel ein Optionales Luftfahrwerk.

 

Was bringt denn die Änderungen des Druckspeichers? Die Dämpfer selbst scheinen ja noch mehr oder weniger die selben zu sein. Leider fehlt mir der Vergleich zu MB die ein 3 Kammernsystem haben. Wenn man 3 unterschiedlich größe Luftkissen hat kann man man die Dämpfungseigenschaften noch genauer anpassen. Wenn man an eine Luftmatraze denkt, kann man mehr Luft in den Balg drücken. Dann wird das Fahrwerk höher, aber auch härter. Dadurch ergibt sich wieder eine andere Resonnanzfrequenz. Mit 3 Kammern kann man da flexibler regeln.

 

Beim 4G gab es ja kein "aktives" regeln. Im Automodus wurde einfach zwischen Dynamik und Sport statisch aufgrund der Geschwindigkeit geschalten.

 

Andere Regeln ja mit den Lasern auch die Einstellung der einzelnen Dämpfer in Echtzeit. Durch das neue Steuergerät könnte das ja theoretisch nun möglich sein. Aber dazu wird es zu schwach beworben, so meine Befürchtung.

 

Ich finde das Thema halt spannend, da man dadurch eine große Spreizung erreichen kann. Bei BMW fand ich die Wankstabilisierung schon beeindruckend.

 

wenn ich das Selbststudienprogramm richtig gelesen habe, dann bleibt es bei der bisherigen Regelstrategie.

Im Werbe Video zum 4K sieht man aber wie beim 4G Allroad eine Balkenanzeige mit 5 Balken.

Weiss einer schon welchen Regelbereich der A6 haben wird? Abgespeckte Version wie bisher mit 30-35mm, oder

die 60mm Version?

Im A7(und vermutlich auch im A6) ist es wie folgt:

lift = 5 Balken = +20mm, Niveau HN1

comfort = 3 Balken = 0mm, Niveau NN

dynamic = 1 Balken = -10mm, Niveau TN1

Im Q5 ist es wie folgt:

lift = +45mm

allroad = + 25mm

comfort = 0mm

dynamik = -15mm

Ohh je.

Da lobe ich mir meinen alten Allroad mit den 5 Modi.

Ich kann nicht verstehen, warum man beim AAS nur 3 Modis hat. Da kauft man schon dieses teure Extra, und dann kann man "nur" 30mm verstellen. Zumal der Komfortgewinn bei normaler Reifengröße eben nicht riesig ist.

Da werden viele in Zukunft auf das Fahrwerk mit verstellbaren Stoßdämpfern setzen, und auf das AAS verzichten.

Ich für mein Teil, werde dann nur die Allroad Option vorziehen, da dieser den Spagat hoch/runter, hart/weich am besten kann, und konnte.

Zitat:

@Matze76 schrieb am 22. März 2018 um 13:49:57 Uhr:

Im A7(und vermutlich auch im A6) ist es wie folgt:

lift = 5 Balken = +20mm, Niveau HN1

comfort = 3 Balken = 0mm, Niveau NN

dynamic = 1 Balken = -10mm, Niveau TN1

Im Q5 ist es wie folgt:

lift = +45mm

allroad = + 25mm

comfort = 0mm

dynamik = -15mm

Das wäre ja analog zu dem wie es jetzt ist beim A6.

Themenstarteram 22. März 2018 um 15:56

Bis auf den Druckspeicher (welche Vorteile?) dann das gleiche System wie im 4G.

Zitat:

@pmarquis schrieb am 21. März 2018 um 23:26:23 Uhr:

so ein Unsinn! Seit wann soll der Q5 denn ein Luftfahrwerk haben? Danke für die Nachlieferung.

Ich persönlich würde die Bezeichnung "Unsinn" für die Aussage anderer Menschen nur dann benutzen wenn ich mir seeeeeehr sicher wäre, dass es tatsächlich solcher ist, wenn ich nur die geringsten Zweifel hätte würde ich mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen (hat was mit Erziehung und Respekt vor anderen Menschen zu tun). ;)

FYI: Beim aktuellen Q5 (FY) gibt es gegen Einwurf entsprechender Münzen (EUR 1.950,--) optional AAS.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. AAS Weiterentwicklung im 4H?