ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. AAS Fehlercode Plausibilität Niveauregelung-Leck erkannt

AAS Fehlercode Plausibilität Niveauregelung-Leck erkannt

Audi A6 C6/4F Allroad
Themenstarteram 20. November 2014 um 18:30

Hallo . Ich habe mit meinem Audi A6 Allroad BJ 2007 mit 167000 km ein Problem mit der AAS . Vor ca. 1 Woche leuchtete dass erste mal die grüne Kontrollleuchte während der fahrt auf , und nach ca 3-5 min fahrt begann auch noch die gelbe zu blinken ! Zu diesem Zeitpunkt bemerkte ich dass sich dass AAS nicht mehr Bedienen lässt - und hinten schon etwas tiefer war als vorne . Wenn ich die Zündung ausgeschaltet habe und neu gestartet hatte , kamm wieder zuerst die grüne und nach 3 min fahrt die gelbe Kontrollleuchte . Solange nur die grüne leuchte dar war hatte ich im Display 2 Felder der Anzeige ( Dynamik , Comfort ....) bis die gelbe blinkte , danach sind die 2 Felder Verschwunden und es steht im Display -- - Nicht Verfügbar---- . Ein Freund von mir hatt dass VCDS am Laptop und wir haben den Fehlerspeicher ausgelesen -- Leck im System erkannt --und Plausibilität Niveauregelung Leck konnte ich bis jetzt nicht finden . Ich kontrollierte auch die hinteren Niveausensoren auf den Lenkern , schraubte die kopellstangen ab und stellte fest dass sie leichtgängig sind und die stecker nicht Oxidiert sind . ( sicherungen auch ok) Zur Zeit leuchten beide Kontrollleuchten sofort nach dem starten Fahrzeug hinten sehr Tief und Kaum noch Luft in den Luftbalgen hinten denk ich . Ich bitte um Hilfe - Danke erstmal.

Beste Antwort im Thema

Sehr schön ist immer nasses Wetter... dann hört man auch mal was zischen...

Ich hatte schon 4 Autos wo es vorne links undicht war... im Radhaus direkt hinter der Karosseriedurchführung.

Man hörte es im Motorraum zischen.

Pauschal kann man das natürlich nicht sagen wo es bei anderen Auto undicht wird... ;)

167 weitere Antworten
Ähnliche Themen
167 Antworten

Hallo an alle...

 

Denke bei mir ist auch der Kompressor futsch. Er läuft standig, geht kurz aus und dann wieder an.

 

Komischerweise hatte ich einen Honig-farbenen Ölfleck unter dem Auto (kann das sein dass der Kompressor so viel Öl verliert dass dort Flecken entstehen).

 

Wenn ich versuche auf Lift, allroad oder komfort zustellen hört man den Kompressor laut arbeiten aber es passiert nichts. Der Vorgang wird dann automatisch durch das Fahrzeug bzw. durch das System abgebrochen.

 

Würdet ihr mir dazu raten einen Kompressor zu bestellen oder kann das auch eine Leitung sein die undicht ist?

 

Ich denke es spricht er für den Kompressor oder?

Wo sitzt dieser Kompressor und kann man das mit ein wenig handwerklichen Geschick selber hinbekommen den zu wechseln?

 

würde mich über Antworten freuen und bedanke mich schon mal im voraus.

 

VG Michael

Zitat:

Ich denke es spricht er für den Kompressor oder?

Wo sitzt dieser Kompressor und kann man das mit ein wenig handwerklichen Geschick selber hinbekommen den zu wechseln?

Wenn der Wagen sonst gerade stet und nicht absackt über Nacht spricht alles für einen verschlissenen Kompressor.

Mit ein wenig Mühe findest Du hier 100 Anleitungen zum Kompressorwechsel...

Du brauchst auf jeden Fall eine Bühne. Mit etwas Geschick kannst Du ihn selber wechseln.

Wagenhebermodus anstellen und los gehts... es muss danach nichts angelernt werden.

Der Kompressor hat kein Öl.

Zitat:

@andykotov schrieb am 28. November 2023 um 06:25:16 Uhr:

Der Kompressor hat kein Öl.

Ahh stimmt... hatte ich vergessen dazu zu schreiben.

Da sollte man schauen woher das wirklich gekommen ist !

Hi. Vielen Dank für Eure Antworten.

 

Muss ich mal schauen, muss einiges am Audi reparieren. die Batterie muss auch neu die ist ja auch mittlerweile schon 17 Jahre alt (von 2006).

 

War vorhin mit dem Auto unterwegs.

Direkt beim Starten hat er angefangen die gelbe Lampe anzuzeigen. Etwas später waren dann die Einstellung im MMI komplett grau und es haben grün und gelb geleuchtet im Cockpit.

 

Habe dann einen Stopp gemacht und als ich das Auto wieder gestartet habe hat er sich selbst auf Automatik gestellt und keinen Fehler mehr angezeigt. (habe dann 10 Minuten später noch mal angehalten dann Auto aus und noch mal an und es ist dabei geblieben). Steht also jetzt auf Automatik und es leuchtet nichts mehr im Cockpit (erstmal).

 

mir ist aber vorhin aufgefallen dass in Fahrtrichtung hinten links der Wagen etwas tiefer steht. Stehe Bild.

 

Kennt ihr vielleicht jemanden in Berlin oder Umgebung der mir bei einigen Reparaturarbeiten zur Seite stehen könnte?

Müsste das mit der AAS in Angriff nehmen,

Eine neue Batterie einbauen, ein Stück vom schweller einschweißen in Fahrtrichtung rechts, da ist mal die wagenheberaufnahme weggebrochen.

 

Früher oder später müssten dann auch die querlenker neu gemacht werden.

 

Dankeschön nochmals.

VG Michael

 

 

 

 

Links tiefer.jpg

Hi nochmals,

Habe folgende Fehler anhand der Software im Bezug auf AAS.

Was würdet Ihr bei der Fehlermeldung jetzt machen?

 

Dankeschön

VG

IMG_20231129_143409.jpg
IMG_20231129_143412.jpg
IMG_20231129_143406.jpg

Zitat:

als ich das Auto wieder gestartet habe hat er sich selbst auf Automatik gestellt und keinen Fehler mehr angezeigt.

Das ist normal... steht nach einem Fehler und Neustart immer auf "Automatik" bis dann wieder der Fehler kommt und das Menü grau ist !

Wenn der Fehler nicht gesucht und behoben wird geht das immer so weiter...

Ich schrieb 2 Beiträge weiter oben:

Zitat:

Wenn der Wagen sonst gerade stet und nicht absackt über Nacht spricht alles für einen verschlissenen Kompressor.

Da er nun hinten absackt wird wohl doch ein Leck vorhanden sein... als nächstes gibt der Kompressor seinen Geist auf. Wer weiß wie lange er schon nachpumpt ohne diese Fehlermeldung.

Zitat:

Was würdet Ihr bei der Fehlermeldung jetzt machen?

Such das Leck und tausch den Kompressor

Hey sentinel... Vielen Dank dafür. Ich schau mal das ich in eine freie Werkstatt fahre sobald der Kompressor da ist.

 

Muss ich wegen Druck auf dem System etwas bestimmtes (vorsichtig) lösen?

 

Wo sitzt das Relais, der Kompressor und Ventilblock evtl. Sicherungen ?

Muss ich die Batterie davor abklemmen oder die Sicherung rausziehen?

 

Kompressor und Block Beifahrerseite nehme ich an?

 

Welche Druckschläuche werden benötigt

4mm außen und innen 2,5mm ?

Gibt es auf Amazon für wenig Geld mit Verbinder usw.

 

 

VG Michael

Zitat:

@Chrom-x1 schrieb am 29. November 2023 um 23:55:18 Uhr:

Hey sentinel... Vielen Dank dafür. Ich schau mal das ich in eine freie Werkstatt fahre sobald der Kompressor da ist.

Muss ich wegen Druck auf dem System etwas bestimmtes (vorsichtig) lösen?

Richtig !

Zitat:

Wo sitzt das Relais, der Kompressor und Ventilblock evtl. Sicherungen ?

Muss ich die Batterie davor abklemmen oder die Sicherung rausziehen?

Batterie MUSS nicht ab- ich schrieb doch: Wagenhebermodus AN stellen !

Zitat:

Kompressor und Block Beifahrerseite nehme ich an?

Vor dem rechten Vorderrad

Zitat:

Welche Druckschläuche werden benötigt

4mm außen und innen 2,5mm ?

Gibt es auf Amazon für wenig Geld mit Verbinder usw.

Zitat:

 

4mm außen, 2,5mm innen

Warum willst Du Schläuche erneuern ?

mfg Senti

Hi.

Werde mir die Schläuche und Verbindungen ansehen und mit such-Spray oder Spüli einsprühen (mit etwas das schäumt).

Sollte dann eventuell doch ein Schlauch oder eine Verbindung einen Defekt aufweisen dann hätte ich das Material schon mal da.

Das könnte ich dann in einem arbeitsgang verbinden.

 

Wagenheber-Modus ist mir bekannt, Dankeschön.

 

Würde es reichen wenn ich z.B an einen hinteren federbalg das Ventil langsam löse damit die Luft entweichen kann oder gibt es da eine bessere Alternative?

 

Wo befindet sich denn das Relais und die Sicherung für die luftfederung (im motorraum oder im Kofferraum)?

 

Vielen Dank für die Infos und hilfestellung Sentinel..

 

VG Michael

Relais befindet sich im Wasserkasten rechts. Da musst du aber nicht dran.

Am Balg hinten gefühlvoll losschrauben, da braucht man keine Wissenschaft drauß machen, ist ähnlich als wenn man ein Fahrradventil losschraubt.

Hi und vielen Dank vorab.

 

Beim Befüllen das Fahrzeug leicht auf den Boden setzen oder?

VG

Zitat:

@Chrom-x1 schrieb am 30. November 2023 um 18:13:12 Uhr:

Hi und vielen Dank vorab.

Beim Befüllen das Fahrzeug leicht auf den Boden setzen oder?

VG

Lies doch einfach nochmal die oberen Beiträge... dann muss ich nicht alles 3 mal schreiben !

Danke

Hi..

OK, also reicht es den wagenheber Modus einzuschalten wenn ich das jetzt richtig interpretiert habe.

 

Es gibt nämlich solche Videos und Anleitung wo drauf hingewiesen wird das Fahrzeug abzusenken aber nicht mit seinem kompletten Gewicht auf dem Boden zu setzen.

 

Sorry

VG Michael

Wenn Du alles getauscht hast lässt Du ihn ab bis die Räder den Boden erreichen und er langsam einfedert..

Wenn er die "normale" Höhe erreicht hat Stoppst Du dieBühne... gehst ins Auto

-Auto starten

- MMI Wagenhebermodus AUS schalten

- im MMI die Höhe "Lift" anwählen.... und warten bis sich der Wagen von der Bühne hebt.

Dann kannst Du die Bühne ablassen und den Wagen auf "Comfort" stellen- Fertig !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. AAS Fehlercode Plausibilität Niveauregelung-Leck erkannt