ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. A8 als Einstiegs-Auto?

A8 als Einstiegs-Auto?

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 4. Januar 2013 um 15:03

Hallo Community,

Habe vor, mir 2017, wenn ich 20 bin, mir einen A8 4H zu kaufen.

Ich hätte bis dahin mind. 40.000 € zur Verfügung.

Wenn man sich ansieht, wie der Gebrauchtwagenpreis vom 4E gesunken ist,

dürfte ich doch mit meinem Kapital gut hinkommen, oder?

Für Mögliche Reparaturen habe ich natürlich zusätzlich noch etwa 10.000€ an der Seite.

2016 soll doch der Nachfolger kommen, oder?

Dann wird doch der jetzige eh wieder günstiger.

Vorgestellt habe ich mir den A8L mit 3.0 TFSI Maschiene und 290 PS.

Unten habe ich mal ein paar Bilder vom Audi Konfigurator angehängt,

wie er im besten Fall aussehen soll. Bei Gebrauchtwagen ist das ja immer ein Glücksspiel :/

mfG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Manuel1997

@RobertK81

Ich gehe ja bei dem aktuellen Gebrauchtwagentrend nicht davon aus, 40.000€ komplett loszuwerden. Was meint ihr, was das Auto 2017 gebraucht kosten wird?

Die Versicherungsbeiträge und Steuern habe ich alles berechnet, 6 Zylinder ist ja nicht soo teuer ;)

Manuel, du bist 15, richtig? Verschwende deine Zeit jetzt nicht an sowas. Geh mit einem netten Mädel nach draußen und lade sie zum Eis ein!

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Witzbold !

Zitat:

Original geschrieben von Manuel1997

Hallo Community,

Habe vor, mir 2017, wenn ich 20 bin, mir einen A8 4H zu kaufen.

Ich hätte bis dahin mind. 40.000 € zur Verfügung.

Wenn man sich ansieht, wie der Gebrauchtwagenpreis vom 4E gesunken ist,

dürfte ich doch mit meinem Kapital gut hinkommen, oder?

Für Mögliche Reparaturen habe ich natürlich zusätzlich noch etwa 10.000€ an der Seite.

2016 soll doch der Nachfolger kommen, oder?

Dann wird doch der jetzige eh wieder günstiger.

Vorgestellt habe ich mir den A8L mit 3.0 TFSI Maschiene und 290 PS.

Unten habe ich mal ein paar Bilder vom Audi Konfigurator angehängt,

wie er im besten Fall aussehen soll. Bei Gebrauchtwagen ist das ja immer ein Glücksspiel :/

mfG

Wieviel Geld möchtest du denn bis dahin monatlich zur Verfügung haben? Ein Auto dieser Klasse ist im Unterhalt auch im Alter immer noch eine kostspielige Angelegenheit. Von Versicherungstarifen und der KFZ-Steuer ganz zu schweigen. Für den Anfang tut es auch ein Kleinwagen! Ich bin jetzt fast 31 Jahre alt und träume auch von solchen Fahrzeugen, realistisch betrachtet ist das aber alles Wahnsinn!

Zitat:

Original geschrieben von Manuel1997

Hallo Community,

Habe vor, mir 2017, wenn ich 20 bin, mir einen A8 4H zu kaufen.

Ich hätte bis dahin mind. 40.000 € zur Verfügung.

Wenn man sich ansieht, wie der Gebrauchtwagenpreis vom 4E gesunken ist,

dürfte ich doch mit meinem Kapital gut hinkommen, oder?

Für Mögliche Reparaturen habe ich natürlich zusätzlich noch etwa 10.000€ an der Seite.

2016 soll doch der Nachfolger kommen, oder?

Dann wird doch der jetzige eh wieder günstiger.

Vorgestellt habe ich mir den A8L mit 3.0 TFSI Maschiene und 290 PS.

Unten habe ich mal ein paar Bilder vom Audi Konfigurator angehängt,

wie er im besten Fall aussehen soll. Bei Gebrauchtwagen ist das ja immer ein Glücksspiel :/

mfG

Gute Idee. :D

Aber unbedingt auch weitere 10.000€ an der Seite haben für die Versicherung der ersten zwei Jahre.:cool:

mfg,

Robert

Themenstarteram 4. Januar 2013 um 15:23

@RobertK81

Ich gehe ja bei dem aktuellen Gebrauchtwagentrend nicht davon aus, 40.000€ komplett loszuwerden. Was meint ihr, was das Auto 2017 gebraucht kosten wird?

Die Versicherungsbeiträge und Steuern habe ich alles berechnet, 6 Zylinder ist ja nicht soo teuer ;)

Wir haben gerade 2013.

2017? 40000 Euro?

40000 Euro sind dann ca. 10000 neue Knochenmark (KM) und ein Liter Super wird bei deutlich über zwei KM liegen.

Pessimistisch? Eher realistisch, aber ich hab mit 16 auch von allen möglichen und unmöglichen Autos geträumt...;)

Zitat:

Original geschrieben von Manuel1997

@RobertK81

Ich gehe ja bei dem aktuellen Gebrauchtwagentrend nicht davon aus, 40.000€ komplett loszuwerden. Was meint ihr, was das Auto 2017 gebraucht kosten wird?

Die Versicherungsbeiträge und Steuern habe ich alles berechnet, 6 Zylinder ist ja nicht soo teuer ;)

Manuel, du bist 15, richtig? Verschwende deine Zeit jetzt nicht an sowas. Geh mit einem netten Mädel nach draußen und lade sie zum Eis ein!

Bei dem Wetter wohl nicht, aber die Idee dürfte das Beste sein. Du kannst ja weiter vom A8 träumen und vielleicht klappt das ja irgendwann auch noch mal.

Themenstarteram 4. Januar 2013 um 18:51

@ryder_b

Würde ich gern nur haben die Eisdielen geschlossen :DD

Zitat:

Original geschrieben von Manuel1997

@ryder_b

Würde ich gern nur haben die Eisdielen geschlossen :DD

Dann halt nen Latte Macchiato. Oder Kino. ;)

Themenstarteram 4. Januar 2013 um 19:10

@RobertK81

Joah mir fällt schon was ein ;)

trotzdem mache ich mir halt so meine Gedanken über die Zukunft, ich möchte immerhin später mal nicht in irgendeinem 50 PS Karren mit ner halben millionen kilometer sitzen :D

... jetzt weiß ich endgültig, dass ich alt geworden bin :rolleyes: - 40PS, frisch lackiert in Mercedes-Weiß (weil VW-Weiß damals mit der Zeit gelblich wurde), ein Polo "1" mit keine Ahnung wieviel km auf der Uhr. Mit Lenkrad ;) . War mit 20J das, was ich mir erarbeitet leisten konnte.

Schmunzelnde Grüße, Thomas

Themenstarteram 4. Januar 2013 um 19:55

@A6TomB

Ich möchte ja niemandem auf den Schlips treten.

Nur einige Sachen, die uns auf den ersten Blick als unnötig erscheinen, werden, wenn man erstmal im Besitz davon ist, unverzichtbar.

Und genau diese Dinge findet man häufig nur in der Ober- bzw. Luxusklasse.

Dinge, wie z.B. Voll-LED-Scheinwerfer, B&O Sorrund Sound System, beheizbares Lenkrad oder ein kleines Kühlfach im Fond.

Und ich kenne durchaus viele, die einfach nur von Vier Rädern und nem Motor träumen, aber ich möchte eben ein bisschen aus der Menge stechen ;)

Nichts für ungut A6TomB :)

Hier will dir niemand auf den Schlips treten. Sehe es viel mehr als Empfehlung an.

Niemand weiß, was in 5 Jahren ist. Mit 20 ein 40.000€ Fahrzeug, das fahren eben die Wenigsten, nicht zu letzt deswegen, weil sie es nicht leisten können. Es mag sein, dass du das Geld bis dahin zusammen hast, wie auch immer, das bestreitet hier niemand. Nur ist es 1. mit dem reinen Kaufpreis nicht getan und 2. ändern sich mit der Zeit deine Vorlieben für bestimmte Sachen.

Ein A8 kostet entsprechend Geld, damit meine ich nicht den Kaufpreis. Ich hatte selbst einen, war ein schönes Fahrzeug, mehr aber auch nicht.

Desweiteren sind anfallende Kosten wie Versicherung, Steuer oder sonstige Kosten jetzt nicht absehbar. Wer weiß was in 5 Jahren ist?

Meine Empfehlung an dich: Lege das Geld an, für eine eigene Bude oder sonst was. Ein Auto ist eine tolle Sache, besonders wenn man 20 ist und ein A8 sein Eigen nennen darf. Aber eines bitte nicht vergessen: Nach gewisser Zeit ist es auch nur noch ein Auto. Freude ist vergänglich.

Ernsthaft, konzentriere dich auch andere Dinge. Du bist jung und die Jugend ist bekanntlich die schönste Zeit. Unternehme was mit deinen Leuten und habe Spaß. Mit 18 machst du dann deinen Führerschein und ich bin mir sicher, dann willst du einfach nur fahren. Ob mit einem A8 oder nicht, spielt dann erstmal überhaupt keine Rolle.

ich schrei gleich vor lachen, sorry

 

 

Kann mich meinem Vorredner nur anschliessen, leg das Geld in eine nette Immobilie an. Daran kannst du dich dein ganzes Leben erfreuen, an einem Auto dagegen nur paar Jahre.

 

Es wird dich auch niemand beneiden, sie werden nur lachen weil es lächerlich ist.

 

 

 

Darf ich fragen was du später mal werden willst? Also was denkst du könntest du werden/schaffen? (Berufstechnisch)

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. A8 als Einstiegs-Auto?