ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. A6 4F Luftfahrwerk an Grenze dringend Hilfe.

A6 4F Luftfahrwerk an Grenze dringend Hilfe.

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 27. Juli 2019 um 14:21

Hallo liebe Leute,

Ich habe ein ganz dickes Problem. Ich bin momentan an der Grenze von Österreich nach Ungarn und habe folgendes Problem :

Mein Luftfahrwerk ist total ausgefallen und nun steht der Wagen total flach. Damit kann ich nicht weiterfahren. Es hat alles mit etwas viel Ladung angefangen. Die gelbe Leuchte hat die ganze Zeit geleuchtet doch es gab keinerlei Probleme. Danach hat auch die grüne leuchte angefangen und das Auto sank ab bis zum Minimum. Jetzt war ich an der Grenze in einer Werkstatt und es hat sich herausgestellt das der hintere rechte Luftbalg komplett gelöst hat. Nun meine Frage:

a) ist es möglich das mein Kompessor dadurch schaden genommen hat oder schließt der Auto weil kein druck aufbauen kann.

b) wenn ich den luftbalg wiede reinbekomme oder erstze würde das teil wieder funktionieren ?

Bitte so schnell wie möglich jede Hilfe ist Willkommen.

PS: VCDS zeigt an : niveuaregulierung unplausibel sporadisch.

 

MFG

Ähnliche Themen
34 Antworten

Hallo

ich habe das Problem schon gehabt vor ein Monat !

Aber vorne rechts luftfahrwerk geplatzt.

Paar Tage später habe ausgetauscht da war alles ok

Themenstarteram 27. Juli 2019 um 18:00

Hallo,

Was genau hast du ausgetauscht ? Nur den Luftbalg oder auch das Federbein ?

MFG

Hast du die Möglichkeit ein Fehlerlog hier zu posten? Das wird sonst Rätselraten. Such dir dort einen Service per Telefon welcher den Fehlerspeicher auslesen kann.

Zitat:

@MarkusAntonius24 schrieb am 27. Juli 2019 um 18:00:03 Uhr:

Hallo,

Was genau hast du ausgetauscht ? Nur den Luftbalg oder auch das Federbein ?

MFG

Vorne geht nur komplett zu tauschen, hinten ist Luft Balg und Stoßsämpfer einzeln.

Luftbalg tauschen geht recht einfach WENN du noch auf eine Bühne kommst.

Kleiner Tipp, nächstes mal auf die kleinen Lämpchen achten, die leuchten nicht umsonst und hätten bei früherer Reaktion alles etwas einfacher gemacht.

Kompressor wird keinen Schaden genommen haben, bei Über Temperatur dann für eine Zeit ab.

Neuen Luftbalg erst etwas befüllen bevor du ihn auf dem Boden ab setzt sonst nimmt er Schaden !!

Themenstarteram 27. Juli 2019 um 23:17

@derSentinel vielen Dank. Habe morgen einen Termin hier bei einer Werkstatt. Die Frage die sich mir stellt ist folgende :

Warum hat sich der Balg gelöst? Wenn er doch geplatzt wäre ? Ich muss erwähnen das Auto war die letzte Zeit immer wieder in der Werkstatt und ich wage zu bezweifeln das beim Hochfahren immer der Wagenhebermodus aktiviert wurde.

Wie kann ich den neuen Luftbalg etwas auffüllen ? Geht das manuell oder wie ? Habe VCDS zur Verfügung. Muss das AAS erneut eingestellt werden im Nachhinein ?

PS: Was würde passieren wenn ich jetzt die Sicherung vom AAS ziehe und einfach weiterfahren würde ?

MfG

Was beim Sicherung ziehen passiert weiß ich nicht... gibt ja nicht nur die vom Kompressor sondern auch vom Stg (gesamt 3 Sicherungen) Er würde wahrscheinlich noch mehr Luft verlieren, lediglich die Restdruckventileverhindern das die Dämpfer/Bälge völlig ohn Druck sind.

Eingestellt muss nichts werden nach dem Balg wechsel

Vorbefüllung: Wagen ablassen bis die Räder den Boden berühren...langsam weiter runter bis er "normale" Höhe hätte, dann Zündung und Motor an und in den Lift regeln.

Dann sollte er sich von den Armen der Bühne abheben.

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 9:49

@derSentinel danke. Habe jetzt einen neuen Luftbalg gefunden und gekauft. Ich hoffe nachdem einbau wird sich das Problem erübrigt haben. Ich melde mich dann nochmal.

Was ich aber nicht verstehe ist, ist es wirklich durch das gewicht entstandenes problem oder eher durch diesen wagenhebermodus geschichte und das gewicht war dann die spitze des eisbergs ?

MfG

Wagenhebermodus wird in der Regel automatisch erkannt, das kann nicht das Problem gewesen sein denke ich...

Wurde schon mal getauscht? Falsch eingebaut damals?

Gibt ja leider keine Daten zu deinem Wagen hier...

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 15:46

Hallo senti,

Das weiß ich leider nicht genau ich habe das fahrzeug erst im Januar gekauft. Auto hat jetzt 250tkm aufm tacho.

MFG

Und ? Alles geklappt ?

Themenstarteram 29. Juli 2019 um 14:32

@derSentinel habe das teil getauacht wue bescrieben und befüllt. Soweit funktikbiert such alles normal. Bin jetzt etwa 1200 km gefahren und habe das fahrwerk auf automatic steheb. Ab und an leuchten beide lämpchen ( grün und orange kurz auf) blinken und sind dann wieder weg. Ist fas normal oder muss ich mir da sorgen machen ?

Mfg

Blinkende Lampen/Warnleuchten sind nie "NORMAL" !

Wenn beide (grün/gelb) blinken heißt das das Fahrwerk (Regelanlage) muss neu angelernt werden.

Ich würde aber erstmal abwarten ob es sich beruhigt und erstmal im Comfort eine Weile fahren.

Themenstarteram 29. Juli 2019 um 15:18

Ok das werde ich so machen. Die leuchten nur kurz auf und aund dann wieder weg. Es ist kein absenken zu beobachten.

Mfg

Themenstarteram 3. August 2019 um 17:41

@derSentinel nun sind knapp ne Woche vergangen und es gab keine Probleme. Lediglich beim Start zeigt das AAS kurz ein Licht an aber es war dann nach kurzer Zeit weg. Heute der Schock. Ich kam zum Wagen und er war hinten Rechts, wo der Luftbalgen ausgetauscht wurde wieder komplett unten. Das kann doch nicht sein. Muss ich das Ding anlernen oder an was kann das liegen ?

MFG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. A6 4F Luftfahrwerk an Grenze dringend Hilfe.