ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. A6 4F 2,7 TDI PDF Problem und Notlauf

A6 4F 2,7 TDI PDF Problem und Notlauf

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 12. September 2017 um 22:56

Moin,

Vorweg: Ich habe mich durch viele Beiträge durchgelesen aber noch keine Lösung gefunden.

Der dicke meckert über die Aschebeladung im DPF. Das wirft er zumindest als Fehler raus.

Der DPF würde darauf hin innerhalb von 2 Monaten 3x ausgebaut und komplett gereinigt. Fehler bleibt...

Habe dann mal auf dumm den Differenzdrucksensor getauscht, die ziehen ja gerne mal Wasser. Hat leider auch nichts gebracht. Ich habe mir dann mal die Abgastemperaruren angeguckt. Alle Werte im zu erwartenden Bereich, außer die Temperatur an der Lambdasonde. (Tester sagt -5,8 Grad)

Nur da sitzt laut Rep.Faden garkein Sensor.

Nun zu den Fragen:

Könnte es daran liegen, das der Wagen dauerhaft im Notlauf ist wegen der DPF, nur wegen des "falschen" Wert den er da bekommt?

Und wie wird die Temperatur gemessen an der Lambdasonde? Übernimmt das die Sonde auch selber, also müsste ich die ganze Sonde tauschen?

Lg

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 9. Oktober 2017 um 21:34

Moin,

um das Thema abzuschließen:

Ich habe jetzt einfach beide Sensoren ausgetauscht und fertig war das Thema. Welcher der beiden es jetzt war werde ich wohl nie erfahren, aber endlich ist das Thema vorbei. Vielen lieben Dank an alle die mir geholfen haben! ;)

Lg

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Ist ja eine haarsträubende Beschreibung.

3x gereinigt? Wie wurde das gemacht? Die Profis brennen erst den Ruß weg, um dann im Anschluss im Gegenstromverfahren die Asche rauszuspülen. Teilweise wird dabei mit Trockeneis (gefrorenes CO2) als Spülmittel verwendet. Habe auch schon Berichte über Reinigung mit einem Kärcher im Hinterhof gesehen. Kann auch gehen, sofern nicht zu öliger Ruß die Asche verklebt.

Die Lambdasonde wirft im Fehlerspeicher unter Umständen auch Fehlereinträge. Gibt es Fehlereinträge bei Dir?

Ansonsten ist die Lambdasonde tatsächlich ein sehr wichtiger Sensor für den V6 TDI, im Zweifel mache die neu. Kosten liegen unter 100,-.

Was steht im MWB 104 drin?

Ist der Ölpegel erhöht?

Themenstarteram 13. September 2017 um 14:06

Zitat:

@a3Autofahrer schrieb am 13. September 2017 um 13:56:16 Uhr:

Ist ja eine haarsträubende Beschreibung.

3x gereinigt? Wie wurde das gemacht? Die Profis brennen erst den Ruß weg, um dann im Anschluss im Gegenstromverfahren die Asche rauszuspülen. Teilweise wird dabei mit Trockeneis (gefrorenes CO2) als Spülmittel verwendet. Habe auch schon Berichte über Reinigung mit einem Kärcher im Hinterhof gesehen. Kann auch gehen, sofern nicht zu öliger Ruß die Asche verklebt.

Die Lambdasonde wirft im Fehlerspeicher unter Umständen auch Fehlereinträge. Gibt es Fehlereinträge bei Dir?

Ansonsten ist die Lambdasonde tatsächlich ein sehr wichtiger Sensor für den V6 TDI, im Zweifel mache die neu. Kosten liegen unter 100,-.

Was steht im MWB 104 drin?

Ist der Ölpegel erhöht?

Hey, Danke für deine Antwort.

Ich habe noch einen wichtigen Fakt vergessen: Mein Bekannter hatte damals zu viel Öl in den Motor gekippt,

seit dem hat er die Probleme. Der DPF wurde von Bosch Service gemacht. Er meinte den hätten sie in irgendeiner Lösung baden lassen...

Die Lambdasonde hat noch nie Fehler geworfen und das tut sie auch jetzt nicht..

Soll ich jetzt erstmal noch die Lambdasonde tauschen?

Lieben Gruß

Als erstes Ölstand unbedingt auf Normallevel bringen. Kann man absaugen. Ich würde gleich alles absaugen und neues reinmachen. Die angegeben 8,2 Liter im BPP (4F VFL) passen da jedenfalls nicht rein.

Lambdasonde würde ich neu machen, die altert vor sich hin und ist wichtig.

Was steht im MWB 104 drin? Besonders der Aschewert und der km-Wert seit letzter Reg. wären interessant.

Wenn das Auto noch schneller als 130 km/h auf gerader Strecke schafft, ist der nicht im Notlauf. ;)

Themenstarteram 13. September 2017 um 19:11

Zitat:

@a3Autofahrer schrieb am 13. September 2017 um 14:30:54 Uhr:

Als erstes Ölstand unbedingt auf Normallevel bringen. Kann man absaugen. Ich würde gleich alles absaugen und neues reinmachen. Die angegeben 8,2 Liter im BPP (4F VFL) passen da jedenfalls nicht rein.

Lambdasonde würde ich neu machen, die altert vor sich hin und ist wichtig.

Was steht im MWB 104 drin? Besonders der Aschewert und der km-Wert seit letzter Reg. wären interessant.

Wenn das Auto noch schneller als 130 km/h auf gerader Strecke schafft, ist der nicht im Notlauf. ;)

Hey,

ich gucke morgen mal ins 104. Der Ölstand würde ja schon längst auf Normallevel gebracht! Der ganze Spaß zieht sich ja schon seit über 3 Monaten..

Ich hatte vor ein paar Wochen mit dem Tester eine Notregeneration gestartet. Die hat er auch gemacht, allerdings bei der "Abkühlphase" abgebrochen, ohne einen Grund zu nennen. Weitere Versuche die Regeneration zu starten waren erfolglos. Ist der KM Wert seit der letzten Regeneration nicht deshalb hinfällig?

Es ist schwer das Auto auf 60 zu bringen:D

Jetzt ist halt die Frage ob es einen zusätzlichen Temperatursensor an der Sonde gibt, oder ob die Sonde selber die Temperatur misst. Weil es wäre mir eigentlich neu wenn die Lambdasonde die Temperatur misst oder stehe ich da auf dem Schlauch?

Lg

Wenn du schon den 104er Block ausliest, dann kannst Du auch gleich in den 102er gehen und bei Standgas den Wert 102.3 für den Differenzdruck notireren. Dabei dann auch mal Gasstöße geben, der Druckwert muss mit der Drehzahl anwachsen.

Lambdasonde liefert Temperaturwerte, die zumindest mit der Last wachsen und über Null liegen.

Keine Fehlereinträge, trotz Notlauf? Springt der Motor gut an?

Themenstarteram 13. September 2017 um 20:46

Zitat:

@a3Autofahrer schrieb am 13. September 2017 um 20:15:56 Uhr:

Wenn du schon den 104er Block ausliest, dann kannst Du auch gleich in den 102er gehen und bei Standgas den Wert 102.3 für den Differenzdruck notireren. Dabei dann auch mal Gasstöße geben, der Druckwert muss mit der Drehzahl anwachsen.

Lambdasonde liefert Temperaturwerte, die zumindest mit der Last wachsen und über Null liegen.

Keine Fehlereinträge, trotz Notlauf? Springt der Motor gut an?

Der Differenzdruck steigt mit der Drehzahl, dass hatte ich schonmal geguckt.

Fehlereinträge nur das die Aschebeladung zu hoch ist. Das Geriebe sagt nur "Motorsteuergerät Auslesen", das wird durch das MSG ja wohl gedrosselt schätze ich.

Der Motor braucht eine Sekunde länger zum anspringen, ist aber doch eigentlich normal im Notlauf. Laufen tut er wie ne Eins!

Wenn man die Fehler alle löscht dann fährt er für 20 Sekunden ganz normal mit voller Leistung und ohne nervige Festtagsbeleuchtung im Tacho (Motorkontrolle an und Vorglühzeichen blinkt)

Werte kommen ja dann morgen vom 104er. Und bitte auch gleich den Differenzdruck bei Standgasdrehzahl.

Hallo,

auf die schnelle, das liegt an den beiden Sensoren, muessen ausgetauscht werden, da sie nicht zu 100% funktionieren, dies ist mir auch passiert.. die selbe Geschischte.. Notlauf, Motorkontrollleuchte und Gluehwendel..

Beide Sensoren.. der eine Sitzt unter dem Turbo am Auspuffsystem der andere sitzt direkt am DPF, fuer beide habe ich bei AUDI ca. 220EUR kann mich nicht mehr so genau errinnern, weil lange her.. und 50EUR fuer den wechsel bei einer freien Werkstatt..

Einfach mal beide Sensoren kaufen und wechseln, auch wenn sie unter VCDS als 100% funktionierend angezeigt werden..

Hoffe es wird dir ein wenig helfen.. deinen dicken wieder Fitt zu bekommen.

Hatte mein BPP auch mal, dass beide diese Temperatursensoren gedriftet sind. Aber es kamen dazu Fehlereinträge, weil unplausible Temperaturwerte festgestellt wurden (vor/ beim Kaltstart).

Aber diese beiden Temperaturwerte kann der TE bei sich auch im MWB 102 auslesen, das wären dann die ersten beiden Werte im MWB 102.

Themenstarteram 9. Oktober 2017 um 21:34

Moin,

um das Thema abzuschließen:

Ich habe jetzt einfach beide Sensoren ausgetauscht und fertig war das Thema. Welcher der beiden es jetzt war werde ich wohl nie erfahren, aber endlich ist das Thema vorbei. Vielen lieben Dank an alle die mir geholfen haben! ;)

Lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. A6 4F 2,7 TDI PDF Problem und Notlauf