ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. A6 4b 2.5 tdi quattro

A6 4b 2.5 tdi quattro

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 8. August 2020 um 19:23

Sind im Urlaub und haben ein kleines oder großes Problem mit dem Audi, FS Bremspedal Überwachung) lässt sich auch nicht wirklich löschen, kam von jetzt auf gleich das der Audi kurz kein Gas mehr angenommen hat, und teilweise nicht immer geht er an der Ampel aus. Motorlauf auch sehr unruhig, jemand eine Idee was da los ist und ob man das Auto noch bewegen kann? Sind vom Heimat Ort knapp 600 km weg. Losfahrt nicht möglich kein Gerät zur Verfügung dafür

Ähnliche Themen
78 Antworten

Sorry, Fehlerbeschreibung nicht verstanden … :(

Themenstarteram 8. August 2020 um 20:52

Der Audi hat kurzzeitig kein Gas angenommen, dann stand der Fehler Spritbeginnregelung (unplausibles Signal) dieser wurde ausgelesen dann gelöscht seit dem nicht wieder gekommen. Neuer Fehler Bremspedal Überwachung.

Motorlauf eher unruhig, und vorglühlampe blinkt seit kurzem. Hat aber KEIN Leistungs Verlust Durchzug stark wie vorher.

 

Einspritzbeginn v.OT soll 0.6 / ist 2.3 :rolleyes: das haut doch vorne und hinten nicht hin oder bin ich da jetzt falsch gepult

 

Injektoren schwangen 2 zwischen -1.25 und 0.00

Die 3 anderen irgendwo bei -1.50 / 1.86

Sorry, neue Informationen. Nach deiner Beschreibung ist es schwierig, Dein Problem zu erkennen.

Es soll jedoch einen Zusammenhang zwischen dem Bremslichtschalter und der Vorglühlampe geben, den ich jedoch bisher nicht verstanden habe

Nach meiner Einschätzung kannst du damit wohl fahren, solltest jedoch die Funktion deines Bremslichts im Blick haben.

Vielleicht ist es also tatsächlich nur der Bremslichtschalter, dessen beide Kontakte Öffner und Schließer nicht richtig funktionieren.

Themenstarteram 9. August 2020 um 13:42

Zitat:

@SETRAundMACAN schrieb am 9. August 2020 um 12:03:56 Uhr:

Sorry, neue Informationen. Nach deiner Beschreibung ist es schwierig, Dein Problem zu erkennen.

Es soll jedoch einen Zusammenhang zwischen dem Bremslichtschalter und der Vorglühlampe geben, den ich jedoch bisher nicht verstanden habe

Nach meiner Einschätzung kannst du damit wohl fahren, solltest jedoch die Funktion deines Bremslichts im Blick haben.

Vielleicht ist es also tatsächlich nur der Bremslichtschalter, dessen beide Kontakte Öffner und Schließer nicht richtig funktionieren.

Bisher funktioniert das Bremslicht, dennoch kann ich den Zusammenhang mit dem unruhigen Motorlauf und den kurzzeitigen einmaligen leistungs Verlust nicht ganz verstehen er hatte 1x überhaupt kein Gas angenommen. Da war dann der Fehler mit der Spritzbeginnregelung im Fehlerspeicher drin, und seit dem läuft der Motor total unruhig aber wie gesagt ohne Leistungs Verlust. Und der unruhige Lauf macht mich ein wenig misstrauisch :rolleyes:

Unruhiger Lauf meinst du im Leerlauf (Stand) oder während der Fahrt bei Teillast?

Ich hab den Zusammenhang mit dem Bremslichtschalter irgendwo gelesen und nicht verstanden, worin der liegt.

Du sagst, er zieht normal, also fährt er ?

Themenstarteram 9. August 2020 um 22:52

Er fährt noch ja hat aber ein klapperndes Geräusch mittig vom Motor. Er fährt noch waren heut kurz damit unterwegs allerdings mittlerweile sehr schlechte Gas Annahme .... heutige Soundfile im Anhang

Der Bremslichtschalter hat 2 Kontaktpaare - einmal fürs Bremslicht und einmal fürs Motorsteuergerät/ABS.

Der Kontakt fürs Bremslicht geht eigentlich nie kaputt, immer nur der andere. Tausch das Ding aus, das ist der einfachste und günstigste Versuch.

Zitat:

@tammy03 schrieb am 9. August 2020 um 22:52:10 Uhr:

Er fährt noch ja hat aber ein klapperndes Geräusch mittig vom Motor. Er fährt noch waren heut kurz damit unterwegs allerdings mittlerweile sehr schlechte Gas Annahme .... heutige Soundfile im Anhang

Klapperndes Geräusch ist wieder eine neue Information, die bisher fehlte, daher nehme ich an, dass du uns noch mehr verschweigst.

Damit würde ich nicht weiterfahren, denn nach Klappern kann irgendwann ein Knall kommen. Das würde ich vor Ort untersuchen lassen, um evtl. einen weiteren Schaden zu vermeiden.

Themenstarteram 10. August 2020 um 20:22

Zitat:

@SETRAundMACAN schrieb am 10. August 2020 um 13:32:50 Uhr:

Zitat:

@tammy03 schrieb am 9. August 2020 um 22:52:10 Uhr:

Er fährt noch ja hat aber ein klapperndes Geräusch mittig vom Motor. Er fährt noch waren heut kurz damit unterwegs allerdings mittlerweile sehr schlechte Gas Annahme .... heutige Soundfile im Anhang

Klapperndes Geräusch ist wieder eine neue Information, die bisher fehlte, daher nehme ich an, dass du uns noch mehr verschweigst.

Damit würde ich nicht weiterfahren, denn nach Klappern kann irgendwann ein Knall kommen. Das würde ich vor Ort untersuchen lassen, um evtl. einen weiteren Schaden zu vermeiden.

Hab doch geschrieben sehr unruhiger Motorlauf, und ne soundfile dazu. Nach dem er heute nur noch orgelt und nicht mehr an geht, haben wir heute die ventildeckel runter genommen und geschaut ob ein Kipphebel drin liegt war aber nicht der Fall. Wenn die VP44 den arsch hoch macht hätte er doch gar nicht mehr anspringen dürfen oder lieg ich da falsch? Gestern ist er noch gelaufen heut nicht mehr :mad:

Und sorry so gut kenne ich mich mit der Materie auch nicht aus.!!!

 

@ReCoNtY Bremslichtschalter Fehler ist NICHT mehr drin und kam auch nicht mehr zumindest wo er noch abgesprungen ist mittlerweile springt er ja gar nicht mehr an kann orgeln bis zum umfallen :(

 

Aktuell erneut FS ausgelesen, Resultat ist (Drehzahlfühler für Einspritzpumpe) oh man oh man, wir müssen das Auto am besten auf eigener Achse wieder 600 km in die Heimat bringen. Sind wirklich für jegliche Hinweise dankbar. Erneut kommt hinzu eben erst gesehen der Dieselfilter ist leer... wie geht denn sowas bitte:confused: also jetzt stellt es mir 10.000 Fragezeichen...

am 10. August 2020 um 22:00

Wenn der Dieselfilter leer ist hat er wohl Luft gezogen. Die Pumpe saugt ja im Tank, wenn ne kleine Undichtigkeit da ist, zieht das Luft. Welches bj ist er?

 

Hast Du mal geprüft ob Diesel im Tank ist? Vlt. stimmt die Anzeige nicht ;)

Themenstarteram 10. August 2020 um 22:05

Japs der Tank ist definitiv voll hatten vorgestern voll getankt ;) bevor der spuck angefangen hat.

 

Er ist bj 2000

am 10. August 2020 um 22:10

Ok bj 2000 ist noch komplett Schnorchler. Wenn der Filter leer ist muss der ja ordentlich Luft gezogen haben. Und so wie ich das sehe hinterm Filter. Der Oring der Pumpe ist ja so ein Kandidat, aber da kommt soviel Luft normal nicht.

Würde erstmal den Filter und die Leitung füllen, entlüften, Startversuch und beobachten, ob Luftblasen zu sehen sind wenn er läuft.

 

Rabiate Entlüftung: Filter füllen, Einspritzleitungen an den Düsen lösen, einer orgelt bis es rausspritzt, dann eine Leitung nach der anderen schließen.

Themenstarteram 10. August 2020 um 23:16

Das haben wir heut probiert also das orgeln bis Kraftstoff (Diesel) kam. Ging aber trotzdem nicht an. Aber haben erst vorher gesehen das der Filter leer ist (also nach dem orgeln) haben uns etwas bei Google auch schlau gemacht. Wir wollen morgen mal versuchen mit einer Brücke den dieselfilter außen vor zu lassen. Da uns gesagt wurde das ggf. auch der knackfrosch defekt sein könnte.

Pack die Karre lieber auf einen Hänger und mach das in Ruhe zu Hause. Der muss mal richtig systematisch durchgecheckt werden und wenn du jetzt mit Irgendwelchen Hau-Ruck-Methoden kommst (Dieselfilter brücken, was soll das bringen?) machst du evtl. nur noch mehr Schaden und es wird teurer als der Mietwagen mit Hänger.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. A6 4b 2.5 tdi quattro