ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. A5 Sportback 2.0 TSFI 211 ps - front oder quattro

A5 Sportback 2.0 TSFI 211 ps - front oder quattro

Themenstarteram 31. Januar 2010 um 21:18

Hallo Gemeinde,

stehe vor der Entscheidung einen A5 Sportback 2.0 TSFI 211 ps zu kaufen. Kann mich nur nicht entscheiden ob front oder quattro. Eigentlich tendiere ich zum Fronttriebler, frage mich allerdings ob dieser die 211 ps auf die Strasse bringt. Kann irgendjemand Erfahrungen dazu einbringen? Sind Mehrpreis und Mehrkosten für Quattro gerechtfertigt?

Ausserdem würde mich interessieren ob das Kofferraumvoluem identisch ist oder beim Quattro doch kleiner ist?

Danke

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von walter240

ich verstehe die leute nicht, die ein auto mit 350NM/1500rpm als frontriebler kaufen. soviel NM gehören ans heck oder auf beide achsen!

jetzt kommt mir nicht mit: mich interessiert nur die vmax....

Hallo

Mich interessiert die Vmax weniger und komme mit diesem viel gescholtenem "Frontkratzer" besstens zurecht auch jetzt bei diesem Wetter. Da möchte ich nicht (wieder) diese Leistung nur am Heck.

Quatro hat natürlich auch Vorteile :D

Grüße

Timmi

56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten

ich verstehe die leute nicht, die ein auto mit 350NM/1500rpm als frontriebler kaufen. soviel NM gehören ans heck oder auf beide achsen!

jetzt kommt mir nicht mit: mich interessiert nur die vmax....

Zitat:

Original geschrieben von cliff_lux

Hallo Gemeinde,

stehe vor der Entscheidung einen A5 Sportback 2.0 TSFI 211 ps zu kaufen. Kann mich nur nicht entscheiden ob front oder quattro. Eigentlich tendiere ich zum Fronttriebler, frage mich allerdings ob dieser die 211 ps auf die Strasse bringt. Kann irgendjemand Erfahrungen dazu einbringen? Sind Mehrpreis und Mehrkosten für Quattro gerechtfertigt?

Ausserdem würde mich interessieren ob das Kofferraumvoluem identisch ist oder beim Quattro doch kleiner ist?

Danke

Hallo!

Kann dir nur den quattro empfehlen. Ich hatte bei meinen 1.8TFSI Frontantrieb und da war es schon teilweise ein Problem die Leistung auf die Straße zu bringen. Gerade bei nasser Fahrbahn.

Hab jetz quattro beim S4 und der klebt auf der Fahrbahn! Gerade bei 211PS denke ich, dass er den quattro braucht.

Wenn dich der Preisunterschied nicht allzu stört, nimm den quattro!

... und wenn noch etwas Budget übrig ist, nimm die S-Tronic dazu. Die Kombi ist einfach super!

Genau das Fahrzeug bin ich nämlich schon gefahren und war echt der Hammer!

Zitat:

Original geschrieben von walter240

ich verstehe die leute nicht, die ein auto mit 350NM/1500rpm als frontriebler kaufen. soviel NM gehören ans heck oder auf beide achsen!

jetzt kommt mir nicht mit: mich interessiert nur die vmax....

Hallo

Mich interessiert die Vmax weniger und komme mit diesem viel gescholtenem "Frontkratzer" besstens zurecht auch jetzt bei diesem Wetter. Da möchte ich nicht (wieder) diese Leistung nur am Heck.

Quatro hat natürlich auch Vorteile :D

Grüße

Timmi

Zitat:

Original geschrieben von walter240

ich verstehe die leute nicht, die ein auto mit 350NM/1500rpm als frontriebler kaufen. soviel NM gehören ans heck oder auf beide achsen!

jetzt kommt mir nicht mit: mich interessiert nur die vmax....

Warum soll man den quattro mitherum schleppen, wenn man z. B. viel AB fährt? Also ich hab beim A6 2.7TDI eben aus diesem Grund nicht zum 3.0TDI quattro gegriffen. Ich wollte nicht die ganzen Mehrkosten haben für quattro, den ich in 99.9% nicht brauche.

Daher würde ich es an der Stelle vom TE vom Fahrprofil abhängig machen.

Zitat:

Original geschrieben von agf08

... und wenn noch etwas Budget übrig ist, nimm die S-Tronic dazu. Die Kombi ist einfach super!

Genau das Fahrzeug bin ich nämlich schon gefahren und war echt der Hammer!

Stimme ich 100% zu. Fahre genau diese Kombi und habe es keine Sekunde bereut! :D Vor allem bei diesem Wetter ist der quattro goldwert, grinse jedes Mal breit, wenn ich an der Ampel die Fronttriebler rotieren sehe... ;) Und bei gutem Wetter liegt er auf Passstrassen in den Kurven wie ich's bisher selten erlebt hab...

Kofferraumvolumen ist übrigens absolut identisch.

Habe das 211PS QP.

Das einzige, was ich bereue ist, daß ich keinen Quattro genommen habe.

Nicht, weil ich ohne Quattro Probleme habe, war erst am WE wieder beim Skifahren und da waren die Straßen absolut schneebedeckt.

Kein Problem, da sind Leute mit Quattro mehr rumgeschlichen;)

Aber ich bereue es, weil es einfach mehr Spaß macht! Mit dem Quattro kannst Du eben bei diesem Wetter beeindruckender Beschleunigen und bist halt nicht auf die elektronischen Helferlein angewiesen, die Dich nur ausbremsen.

Aber nur zur Info, auch der Frontler macht Spaß.

Vor allem mit dem "leichten" Motor kann man auch den Frontler, zumindest das QP, sehr sportlich bewegen.

Der kommt quer, da bricht das Heck aus, wenn man möchte ... sehr wenig Untersteuern.

Wenn Du viel BAB fährst und das abrupte Durchtreten des Gaspedals auf trockenes Wetter beschränkst, dann ist der Frontler wirklich vollkommen i.O.

Wenn Du das Auto öfters mal um die Kurven "fliegen" läßt und auch im Schnee auf Traktion ohne Ende stehst, wenn du also den Fun Faktor als wichtig erachtest, dann nehm den Quattro!

Ich würde den Quattro nach diesem Winter auf alle Fälle nehmen!

Mein subjektiver Eindruck auch bei trockenen Straßen:

Der Quattro geht von Stand heraus wahnsinnig gut, da wirst Du richtig in die Sitze gedrückz, klar, weil keine Räder durchdrehen!

Der Frontler hat von Stand her nicht diese abrupte Beschleunigung. Der Frontler geht im zweiten Gang am beeindrucktesten und dann eben bei Geschwindigkeiten ab 50 km/h. Da läßt er meiner Meinung nach, subjektiv gesehen, den Quattro stehen.

Auch bei >200km/h geht der Frontler spürbar besser.

quattro ist besser als frontantrieb und mehr ps sind besser als weniger ;-)

von daher ist es in meinen augen eine frage der kosten.

ich bin das cab mit 211ps und front probegefahren, das war völlig in ordnung...die traktion war in meinen augen genau wie dei motorisierung ausreichend (nicht mehr, aber auch nicht weniger).

Zitat:

Der Frontler geht im zweiten Gang am beeindrucktesten und dann eben bei Geschwindigkeiten ab 50 km/h. Da läßt er meiner Meinung nach, subjektiv gesehen, den Quattro stehen.

Auch bei >200km/h geht der Frontler spürbar besser.

DAS glaub ich weniger ;)

Meine Erwartungen an den Quattro habe ich diesen Winter wohl etwas zu hoch angesetzt.:(

Aber in Situationen wo alle 4 Räder annähernd den gleichen Drehmoment übertragen können ist der Quattro die beste Wahl.

Wehe aber man steht nicht mit allen Rädern auf festem oder glatten Boden...............dann wird´s heikel.

Mein Fazit mit eigenem und dem Fronttriebler:

211PS Frontantrieb ist völlig ausreichend, außer man will auch im Regen und bei Schnee Antrieb ohne ende haben.

Quattro ist teurer und auf trocknem Boden einfach Spitze !

Zitat:

Original geschrieben von hisak

Zitat:

Der Frontler geht im zweiten Gang am beeindrucktesten und dann eben bei Geschwindigkeiten ab 50 km/h. Da läßt er meiner Meinung nach, subjektiv gesehen, den Quattro stehen.

Auch bei >200km/h geht der Frontler spürbar besser.

DAS glaub ich weniger ;)

Meine Erwartungen an den Quattro habe ich diesen Winter wohl etwas zu hoch angesetzt.:(

Aber in Situationen wo alle 4 Räder annähernd den gleichen Drehmoment übertragen können ist der Quattro die beste Wahl.

Wehe aber man steht nicht mit allen Rädern auf festem oder glatten Boden...............dann wird´s heikel.

Mein Fazit mit eigenem und dem Fronttriebler:

211PS Frontantrieb ist völlig ausreichend, außer man will auch im Regen und bei Schnee Antrieb ohne ende haben.

Quattro ist teurer und auf trocknem Boden einfach Spitze !

War mein subjektiver Eindruck, nachdem ich mit und ohne Quattro hintereinander Probe gefahren bin.

 

Aber was gibt es denn beim Quattro für Probleme, wenn nicht alle Räder den gleichen Untergrund haben?

Greifen da nicht auch einfach die elektronischen Helferlein ein?

An der Stelle möchte ich auf diesen Thread verweisen, in welchem exakt diese "Problematik" bis ins kleinste Detail diskutiert wurde ;-)

Btw: Wenn es nicht am Mehrpreis scheitern soll, dann nimm den Quattro!

Themenstarteram 1. Febuar 2010 um 20:24

Vielen Dank für dieses erste Feed-back. Werde dann wohl eher zum Quattro tendieren. Fahre im Moment Hecktriebler.

Zitat:

Original geschrieben von cliff_lux

Vielen Dank für dieses erste Feed-back. Werde dann wohl eher zum Quattro tendieren. Fahre im Moment Hecktriebler.

Gute Entscheidung! :)

wie wärs mit probefahrten bevor du bestellst? sollte man doch auf jeden fall machen bevor man sich ein teueres auto kauft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. A5 Sportback 2.0 TSFI 211 ps - front oder quattro