ForumInnenraumpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Innenraumpflege
  6. A5 SB - Fleck im Ledersitz (inkl. Sitzbelüftung) entfernen - Tipps/Ratschläge?

A5 SB - Fleck im Ledersitz (inkl. Sitzbelüftung) entfernen - Tipps/Ratschläge?

Themenstarteram 21. Juni 2020 um 17:07

Guten Abend liebe Community,

 

habe folgende Frage zu meinem A5 Sportback (EZ 03/2017) bei dem es leider im letzten Jahr beim Spielen mit Nichte/Neffe zu folgendem "Unfall" kam: Als ich nicht 100%ig aufmerksam war, kletterten Nichte/Neffe kurzerhand ins Fahrzeug und haben hierbei leider einen etwas dickflüssigeren Saft etwas über den Sitz geleert - habe ich dann gleich bemerkt und mit einem Lappen entfernt so gut es ging. Als Nebensatz um mögliche Fragen auszuschließen: Fahrzeug stand bei uns auf dem Grundstück, Motor war aus, ich habe den Kofferraum ausgesaugt - also alles soweit safe.

 

Meine Frage nun (da ich es im Winter nicht mehr so gut gesehen habe wegen der dunkleren Lichtverhältnisse etc und weil ich es auch vergessen hatte) wie könnte ich diesen Fleck entfernen/ beseitigen? Sitz funktioniert einwandfrei - hier sind keinerlei Beeinträchtigungen zu erkennen (Sitzheizung, - Belüftung oder Verstellung funktionieren tadellos) - ansonsten reicht man auch nichts oder sonstiges, es ist nur der etwas unschöne Fleck geblieben. Ihn zu fotografieren ist nicht ganz leicht, da man ihn nicht so gut erkennt je nach Lichteinfall etc.

 

Habt ihr eventuell Tipps/ Ratschläge? Möchte das Thema gerne angehen - habt ihr ne Idee? Aufbereiter? Haushaltsmittel? Lederreinigungsmittel? Vom Autohaus aufbereiten lassen vor Verkauf?

 

Danke euch bereits jetzt vielmals

Fleck im Sitz
Fleck im Sitz
Fleck im Sitz
+3
Ähnliche Themen
4 Antworten

Wenn Du von Saft sprichst, dann wird das was mit Frucht und viel Zucker sein. Das verklebt schön die Poren und bindet Staub und Schmutz.

Es ist sicher Wasser-löslich, doch nass machen lässt es tiefer in das Polster einziehen. Wenn Du Dich selbst daran wagen möchtest, dann würde mir dazu nur ein Nass-Sauger einfallen: Mit Spüllappen befeuchten und unmittelbar darauf absaugen, und so oft wiederholen (15x - 25x) bis nichts mehr zu sehen ist. Wie sich das mit der Sitzbelüftung verträgt (Nässe) kann ich nicht abschätzen, dann lieber zu einem Innenraum-Reiniger-Profi.

Themenstarteram 24. Juni 2020 um 20:18

Hallo @loem540 besten Dank für die Rückmeldung.

Persönlich hab ich da wohl eher zwei linke Hände .... :D - überlege ob ich mal beim :) nachfragen soll was die dazu meinen - die haben ja meist eh Aufbereiter zur Hand und ob dort mal nachgefragt werden kann.

In meiner Umgebung kenn ich grad auch gar keinen Aufbereiter/ Innenraumreiniger - aber die kennt man ja eh immer erst dann wenn/ nachdem man sie gebraucht hat.

Einen Nass-Sauger habe ich selbst leider nicht mit dem ich es mal probieren könnte - aber wie du sagtest, zu nass möchte ich da nicht ran wegen der Elektrik.

Einen Nasssauger brauchst du da auf jeden fall. Zuerst würde ich die Stelle mit einem APC (All Purpose Cleaner), 1:10 verdünnt, einsprühen (nicht zu viel) dann mit einer geeigneten Bürste (nicht zu hart/nicht zu weich) in Kreisen einmassieren und anschließend saugen. Dann würde ich mit einem Stocher (sowas wie Zahnärzte benutzen) alle Löcher vom Schmutz befreien und nochmal saugen. Dann die Reinigung wiederholen und sehen wie sauber es wird bis du zufrieden bist.

Für so einen Fall gibt es Leder Reinigungsbenzin:

Leder Reinigungsbenzin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Innenraumpflege
  6. A5 SB - Fleck im Ledersitz (inkl. Sitzbelüftung) entfernen - Tipps/Ratschläge?