ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. A5 - Das Auto für einen BWL-Studenten?

A5 - Das Auto für einen BWL-Studenten?

Themenstarteram 16. Juli 2007 um 22:11

Hallo,

ja, die Überschrift läd zum Staunen ein, aber es ist nichts destotrotz wahr. In wenigen Monaten ergibt sich für mich die Möglichkeit, einen A5 1.8 tfsi zu fahren. Wird ein Geschenk meines Vaters. Preislich liegt die Grenze bei ca. 35.000€. Ich bitte an dieser Stelle von dümmlichen Komentaren abzusehen.

Leider ist mir dabei folgendes in den Sinn gekommen: Als zukünftiger BWL Student muss ich (leider) schon frühzeitig an meine Karriere denken. Garantiert werde ich im laufe meines Studiums auch diverse Praktika absolvieren, die womöglich an meinem zukünftigen Arbeitsplatz stattfinden. Doch wie würde der "Chef" auf den A5 in den Händen eines jungen Studentens reagieren? Meint ihr es würde zu Benachteiligungen führen, die dann auch auf Vorurteile beruhen? Sollte ich lieber ein kleineres Fahrzeug in Betracht ziehen (zb.: Volvo C30)?

Wie schon gesagt bitte ich von dümmlichen Komentaren abzusehen, dies ist definitiv eine ernst gemeinte Frage.

Gruß,

Manuel

Ähnliche Themen
202 Antworten

Re: A5 - Das Auto für einen BWL-Studenten?

 

Zitat:

Original geschrieben von Manuel1337

...

Wie schon gesagt bitte ich von dümmlichen Komentaren abzusehen, dies ist definitiv eine ernst gemeinte Frage.

Nun komm erst mal wieder runter und entspann Dich. Wenn man eine Antwort haben möchte, dann braucht man den Leuten ja nicht gleich Dummheit nachsagen.

Aber zu Deiner Frage: Ja, es sieht reichlich bescheuert aus, wenn man als Student bzw. Praktikant ein besseres Auto fährt als der Chef. Es wird zwar niemand zugeben, dass er damit ein Problem hätte, aber der Neid wäre Dir garantiert. Da muss dann halt drüber stehen, oder eben ein kleineres Auto fahren. Wenn es aber denn etwas aus der Preiskategorie sein soll, dann nimm lieber den TT. Der wäre wenigstens etwas altersadäquater.

Musst du wissen wie dein Umfeld darauf reagiert...aber wenn jetzt schon Bedenken hast, dann würde ich etwas kleineres nehmen. Bei Freunden kommt das bestimmt gut an, aber beim zuküftigen Chef? Musst halt dran denken, dass er der Herr im Haus sein möchte und wenn du ihn mit seinem VW Passat Variant beim Heimfahren mit deinem A5 überholst, glaube ich nicht, dass ihm das gefällt....meine Meinung.

Neidische Blicke wirst du bei einem Fahrzeug dieser Kategorie immer ernten, darauf solltest du dich einstellen.

Ich weiß nicht, wieviel Austattung du da rein bekommst. Soll es ein Neuwagen sein, würde ich auch mal an einen A3 2.0 TFSI oder eben TT denken. Mit dem Eos würdest du ein schönes Cabrio bekommen und mit dem GTI 30 Jahre oder R32 Understatement pur.

Re: Re: A5 - Das Auto für einen BWL-Studenten?

 

Zitat:

Original geschrieben von onkel_eduard

Nun komm erst mal wieder runter und entspann Dich. Wenn man eine Antwort haben möchte, dann braucht man den Leuten ja nicht gleich Dummheit nachsagen.

Tja, ich gebe Dir 100% recht.

Ich frage mich nur, wie der Thread-Ersteller mit seinem Anspruch mal Erfolg im Berufsleben haben wird, dank seiner Äußerungen oder seiner Einstellung - ist aber egal, das wird er einfach noch selber feststellen können und das ist gut so. Sorry jetzt für diesen "dümmlichen Kommentar"

Gruß

Re: A5 - Das Auto für einen BWL-Studenten?

 

Zitat:

Original geschrieben von Manuel1337

Hallo,

ja, die Überschrift läd zum Staunen ein, aber es ist nichts destotrotz wahr. In wenigen Monaten ergibt sich für mich die Möglichkeit, einen A5 1.8 tfsi zu fahren. Wird ein Geschenk meines Vaters. Preislich liegt die Grenze bei ca. 35.000€. Ich bitte an dieser Stelle von dümmlichen Komentaren abzusehen.

Leider ist mir dabei folgendes in den Sinn gekommen: Als zukünftiger BWL Student muss ich (leider) schon frühzeitig an meine Karriere denken. Garantiert werde ich im laufe meines Studiums auch diverse Praktika absolvieren, die womöglich an meinem zukünftigen Arbeitsplatz stattfinden. Doch wie würde der "Chef" auf den A5 in den Händen eines jungen Studentens reagieren? Meint ihr es würde zu Benachteiligungen führen, die dann auch auf Vorurteile beruhen? Sollte ich lieber ein kleineres Fahrzeug in Betracht ziehen (zb.: Volvo C30)?

Wie schon gesagt bitte ich von dümmlichen Komentaren abzusehen, dies ist definitiv eine ernst gemeinte Frage.

Gruß,

Manuel

Klingt nach einem Luxusproblem? Aber naja studier erstmal, da würde ich mir noch keinen Kopf über das Verhältnis deines Zukünftigen Chefs zu deinem Auto machen.

Tja und was soll ein Chef über einen Studenten denken, der einen A5 fährt? Naja entweder hat er im Lotto gewonnen oder er hat reiche Eltern.

Ich liebe es. Im A6-Forum gibt es einen ganz ähnlichen Thread...:D

Mal im Ernst: Jeder muss alt genug und Manns (Frau) genug sein seine Entscheidungen selbst zu treffen. Was soll eine solche Frage? Du beantwortest Dir doch alle Fragen selbst. Entweder Du stehst dazu dass Papi Geld hat oder halt nicht. Welche Vor- und Nachteile das hat hast Du doch alles schon geschrieben.

Also: Mit dem Abi und dem Studium beginnt (spätestens) die Zeit in der man seine Entscheidungen selbst treffen muss und darf und in der man mit den Konsequenzen leben muss.

Also tu das.

:D

Dennie

Das Problem hast du ja schon erkannt.

Lass dir ein "altersgerechtes" Fahrzeug schenken, studiere und verdiene eigenes Geld, mit dem du deinen Luxus selbst bestimmst.

Damit gewinnst eher die Achtung Deines zukünftigen Chefs und hast besserer (echte) Freunde als mit irgendwelchen Statussymbolen.

Tschuldigung. konnte mir den dümmlichen Kommentar nicht verkneifen)

Ich verstehe einen Großteil der Antworten nicht. Habt ihr immer jedes Geschenk eurer Eltern abgelehnt. Gönnt doch dem TE und seinem Vater die Freude! Der eine bekommt nen Tennisschläger zur Kommunion, der nächste zum 15. Geb. ne Stereoanlage, ne Reise zum Ballermann oder einen PC. Bei Familien, die mehr Geld haben ist es halt ein Auto. So what?! Ist es wirklich so schlimm, beschenkt zu werden? Ich gönn ihm die Karre.

P.S. Fleißig sparen & studieren, sonst wird es nach dem A5 ne kleinere Karre :p

umme ecke parken!

Hi Manuel,

ich studiere selbst Oekonomic Science und fahre einen Audi A3 8L! Ich kann dir sagen, lass das mit dem A5 sein und hol dir einen Wagen, der nicht ganz so dick aussieht! Ich finanzieren meinen Wagen komplett selbst, weils mein großes Hobby ist - trotzdem das im Bekanntenkreis recht gut bekannt ist darf ich mir immer wieder mal nen blöden Spruch oder Anspielungen anhören. Das reicht von Angeber bis Proll, und das zum Teil von guten Bekannten.

Zu Beginn sagte ich mir auch, dass mir das wohl egal sein wird, aber irgendwann gehts einem schon etwas auf die Nerven. Ich würde die Entscheidung anders treffen, wenn ich sie nochmal zu fällen hätte! Einfach nur ein kleiner Tipp, da ich da aus Erfahrung rede. Keine Sorge, ich gönn dir den A5, aber es kommt besonders auch unter Kommilitonen sehr blöd an, halt schon der A3! Und es weiß keiner, welche Maschine ich drin hab. Also, nichts für ungut!

Gruß zurück

Stephan

Zitat:

Original geschrieben von dirtyivan

umme ecke parken!

geit nich, da steht schon die BMW-Fraktion.... :D

Den A5 würde ich deswegen nicht nehmen, weil er für 35 TEUR wahrscheinlich nur äußerst spartanisch ausgestattet wäre. Dann lieber ne Nummer kleiner, aber mit Extras die man einfach haben sollte.

Also mein Chef fährt Suzuki Grand Vitara und ich einen S4 und im Sommer Mustang GT. Mir ist das reichlich egal, was der sich denkt. Er kann sich ja einen anderen kaufen, wenn er meint er brauchts....

Ich würd ihn nehmen. Kannst ja immer noch so verkaufen, dass das Auto halt dein größtes Hobby ist und da rinnt auch dein ganzes Geld rein.

Lg, Z

Ich empfehle dir einen Golf, A3 oder Mini, die sieht man einem Studenten noch nach.

Darüber hinaus wird dir der Wagen mehr "Schaden" als nutzen. Aber wieso deshalb auf das Geschenk verzichten ?

Du hast es dir verdient, also bitte Paps um den Gegenwert.

Kauf ein Auto und investiere den Rest. Ist eine gute Übung für den verantwortungsvollen Umgang mit Geld.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. A5 - Das Auto für einen BWL-Studenten?