ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. A5 Car-Setup Einstellung Außenbeleuchtung/ Lichtsensor

A5 Car-Setup Einstellung Außenbeleuchtung/ Lichtsensor

Im Car-Setup gibt es die Einstellung Außenbeleuchtung früh - mittel - spät. Was bedeutet die Einstellung im Detail und welchen Einfluß hat die Einstellung auf die Empfindlichkeit des Lichtsensors?

Wer hat mit diesen Einstellungen schon Erfahrung gesammelt?

Danke für die Hinweise.

micjoa A5 seit Oktober 2009, 2.0 TFSI 180 PS ibis-weiß

Ähnliche Themen
21 Antworten

Schwer zu beschreiben. Der Lichtsensor reagiert auch auf Kontrast. Mein A4 war da sehr empfindlich. Selbst bei strahlendem Sonnenschein ging das Licht an, wenn man z.B. in einen Wald hineinfuhr und es (erst recht mit TFL) noch hell genug war.

Das kann schon mal nerven, wenn man auf bewaldeten Landstraßen unterwegs ist und ständig das Licht im Minutentakt an und aus geht. Irgendwann hatte ich mich damit abgefunden und es einfach ignoriert. ;)

Beim A5 finde ich die mittlere Einstellung ganz ok. Sie ist nicht ganz so empfindlich wie beim A4, aber immer noch empfindlich genug um rechtzeitg (zB bei Einfahrt in einen Tunnel) das Licht einzuschalten.

Probiere es doch selbst einfach aus, welche Einstellung Dir am besten passt.

Grüße,

Frank

Dies sind die 3 Empfindlichkeitsstufen für den Lichtsensor.

Gerade in der jetzigen Jahreszeit habe ich "früh" ausgewählt.

Also ich habs auf "spät" eingestellt und das Fahrlicht geht auch in dieser Jahreszeit immer rechtzeitig an.

So jetzt haste drei Meinungen. :D

Was meine Aussage unterstreicht: Ausprobieren und nach eigener Vorliebe einstellen. ;)

hab hier mal gelesen, dass der verschleiß der LED´s beim einschalten am höchsten ist, deswegen habe ich zum einen auf "spät" eingestellt und zum anderen coming/leaving home deaktiviert. 

 

bei uns gibt es strassen, bzw. garagenbeleuchtung... 

Man kann es aber auch übertreiben, oder? So macht das Autofahren doch überhaupt keinen Spaß mehr!

Was veranstaltest Du sonst noch? Zeig uns doch mal ein Bild von dem Schonbezug für den Schonbezug...

Schöne Grüße

Strike

hä?

 

es macht keinen spass mehr, weil ich mein fahrzeuglicht nur benutze, wo ich es auch brauche?

 

interessant....(e anmache)

 

in deinem fall empfehle ich blaue neonröhren am unterboden. dann macht es dir bestimmt noch mehr spass im autole und es bringt garantiert auch gefühlte 10 PS.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von willi7

hä?

es macht keinen spass mehr, weil ich mein fahrzeuglicht nur benutze, wo ich es auch brauche?

interessant....(e anmache)

in deinem fall empfehle ich blaue neonröhren am unterboden. dann macht es dir bestimmt noch mehr spass im autole und es bringt garantiert auch gefühlte 10 PS.

Was haben blaue Neonroehren mit dem Lichtsensor zutun? Komm mal runter und entspann dich, bestimmt bist du nur betroffen weil er recht hat mit dem Schonbezug fuer den Schonbezug.

Ansonsten zum Thema: Ich hab den Sensor auch auf spaet eingestellt, is fuer mich ok, im Tunnel geht das Licht ueberraschend schnell an (bestimmt erkennt das System, dass es ein Tunnel ist und schaltet sofort an), manchmal wunder ich mich wieso andere A5 die mir entgegen kommen noch kein Licht anhaben aber bei mir trotz spaet schon Licht brennt, vermutlich haben die aber Licht auf manuell eingestellt um laenger mit den LEDs rumzufahren.

LED's sind für bis zu 100.000 Betriebsstunden ausgelegt und altern nur durch thermische Belastung bzw. zu hohe Spannung, eigentlich nicht durch ein- und ausschalten, es sei denn, es entstehen Spannungsspitzen beim schalten....aber da bei Audi wahrscheinlich nicht die Drähte direkt aneinander gehalten weden, würde ich die Gefahr als sehr gering einschätzen :-)

Grüße

Stephan B.

Zitat:

Was haben blaue Neonroehren mit dem Lichtsensor zutun? Komm mal runter und entspann dich, bestimmt bist du nur betroffen weil er recht hat mit dem Schonbezug fuer den Schonbezug

so wird es sein.

 

Neonröhren mit Lichtsensor haben genauso viel miteinander zu tun, wie das nicht-Einschalten von Licht (wenn auch nicht notwendig) mit dem vergehen vom Spassfaktor am Auto....

 

Aber zur Sicherheit hier noch „in langsam“:

Er unterstellt mir, ich wäre wohl penibel und würde den Spaß am Auto zunichte machen,

da ich meine Sensoreinstellungen so gewählt habe, dass es kein coming/ leaving home gibt und der Sensor auf Dunkelheit auch nur langsam reagiert.

Das heißt im Umkehrschluss, dass sein Auto wohl leuchten muss, wo es geht, damit die Definition von Spaß am Gefährt bei Ihm zutrifft.

Ergo mein (überspitzter) Vorschlag mit den Neonröhren.

Zumal sein Kommentar absichtlich provokant formuliert ist.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von willi7

Zitat:

Was haben blaue Neonroehren mit dem Lichtsensor zutun? Komm mal runter und entspann dich, bestimmt bist du nur betroffen weil er recht hat mit dem Schonbezug fuer den Schonbezug

so wird es sein.

Neonröhren mit Lichtsensor haben genauso viel miteinander zu tun, wie das nicht-Einschalten von Licht (wenn auch nicht notwendig) mit dem vergehen vom Spassfaktor am Auto....

Aber zur Sicherheit hier noch „in langsam“:

Er unterstellt mir, ich wäre wohl penibel und würde den Spaß am Auto zunichte machen,

da ich meine Sensoreinstellungen so gewählt habe, dass es kein coming/ leaving home gibt und der Sensor auf Dunkelheit auch nur langsam reagiert.

Das heißt im Umkehrschluss, dass sein Auto wohl leuchten muss, wo es geht, damit die Definition von Spaß am Gefährt bei Ihm zutrifft.

Ergo mein (überspitzter) Vorschlag mit den Neonröhren.

Zumal sein Kommentar absichtlich provokant formuliert ist.

Ich fahr zwar kein 3.0 TDI aber ich bin nicht so langsam wie du denkst, jetzt entspann dich mal und lass gut sein.

abgemacht. 

Zitat:

Original geschrieben von willi7

hab hier mal gelesen, dass der verschleiß der LED´s beim einschalten am höchsten ist, deswegen habe ich zum einen auf "spät" eingestellt und zum anderen coming/leaving home deaktiviert. 

bei uns gibt es strassen, bzw. garagenbeleuchtung... 

Ich hab aber noch was:

Auch bei der Einstellung "spät" wird das Licht irgendwann mal eingeschaltet. Denk mal drüber nach!

Zitat:

Original geschrieben von willi7

hab hier mal gelesen, dass der verschleiß der LED´s beim einschalten am höchsten ist, deswegen habe ich zum einen auf "spät" eingestellt und zum anderen coming/leaving home deaktiviert. 

bei uns gibt es strassen, bzw. garagenbeleuchtung... 

Das ist totaler Käse was da geschrieben wurde, da die LEDs wie z.B. beim TFL per PWM angesteuert sind. D.h. bei Dimmung sind sie nur 10% an und 90% der Zeit aus. Gerade weil es den LEDs - umgangssprachlich gesagt - Latte ist, wählt man diese Art der Dimmung zumal hier die Farbwerte der LEDs über die Dimmung am stabilsten bleiben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. A5 Car-Setup Einstellung Außenbeleuchtung/ Lichtsensor