ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. A4 FL oder Passat FL - Vielfahrer

A4 FL oder Passat FL - Vielfahrer

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 26. Juli 2019 um 23:26

Hallo zusammen ,

ich stehe ein Par Monate vor meiner nächsten Bestellung.

Ich werde kommende Woche beide probefahren .

Aber was meint ihr ?

Audi a4 3.0 tdi 231 ps quattro oder Vw Passat 240 ps 4 Motion .

Ich fahre nur zur Arbeit.

2 mal am Tag zur Arbeit .

55.000 km im Jahr .

Fahre größtenteils alleine ,

Muss nichts ziehen , Kids fahren nicht mit Etc.

Passat Neupreis 67.000€

Audi 72.000 €

Möchte Evtl leasen 4 Jahre mit Option danach kaufen oder eben gleich kaufen .

Mir ist der Komfort hauptsächlich wichtig .

Lecker Autos sind beide jetzt mit dem Facelift.

Nur welches hält länger auf die Dauer .

Ich sehe Evtl Vorteile beim a4 der den 6 Zylinder .

Was könnt ihr mir zu der der 8 Gang s Tronic sagen ?

Genau so problematisch wie das dsg ?

( was man so hört )

Danke für eure Antworten ...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@verkehrshindernis schrieb am 27. Juli 2019 um 11:24:55 Uhr:

Ein Passat für 67000€? Ich verstehe die Welt nicht mehr.

Aber ein popliger A4 um 72k ist ok? lol

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Es liegen nur 5k € zwischen den Fahrzeugen?

Dann den Audi. Die Automatik bei den längs eingebauten Motoren ist besser.

Themenstarteram 27. Juli 2019 um 10:13

Hat die Haltbarkeit der Automatik etwas mit dem Einbau vom Motor zu tun ??

Der 3 Liter v6 hat doch die s tronik , das ist ja eine Audi eigene Wandler Automatik ??

Wahrscheinlich vergleichbar mit der 9g wandler von Mercedes oder ?

Der 45 TDI hat kein S-Tronic (Doppelkupplung) sondern Tiptronic Getriebe. Das ist ein 8 Gang Wandler.

am 27. Juli 2019 um 11:13

Ich fahre den A4 weil er handlicher und insbesondere im Innenraum hochwertiger ist. Die Außenlänge des Passat ist in der Stadt und engen Parkhäusern hinderlich.

Wenn Du den Extra-Platz nicht brauchst: vom Komfort ganz klar den Audi. Der A4 ist seit dem B9 deutlich erwachsener geworden. Und auf keinen Fall die Akustik-Verglasung vergessen. Zur Haltbarkeit kann ich nichts sagen, bin glücklicher Dienstwagenfahrer und fahre deshalb immer nur 3 Jahre. Aktuell den A4 Avant g-tron (Erdgas) mit sensationell niedrigen Kraftstoffkosten von rund 5€/100km. Vielleicht wäre das bei Deinem Fahrprofil auch eine Variante, wenn auch mit weniger Leistung und ohne Allrad.

Zitat:

@autosmachenfreude schrieb am 27. Juli 2019 um 11:13:27 Uhr:

Ich fahre den A4 weil er handlicher und insbesondere im Innenraum hochwertiger ist. Die Außenlänge des Passat ist in der Stadt und engen Parkhäusern hinderlich.

Die Außenmaße von Passat und A4 sind bis auf wenige mm gleich, da täuscht die Optik.

am 27. Juli 2019 um 11:24

Ein Passat für 67000€? Ich verstehe die Welt nicht mehr.

Themenstarteram 27. Juli 2019 um 11:56

Ok .

Weis jemand ob der 272 ps Diesel noch kommt oder ob es bei dem 231 ps bleibt und das b&o sollte noch nachgereicht werden oder ?

Ich bin mal gespannt ob sich der a4 ähnlich komfortabel fahren lässt , speziell die Federung ,

Wie ein Passat oder skoda superb ...

Zitat:

@verkehrshindernis schrieb am 27. Juli 2019 um 11:24:55 Uhr:

Ein Passat für 67000€? Ich verstehe die Welt nicht mehr.

Aber ein popliger A4 um 72k ist ok? lol

Der Passat hat Vorteile was das Raumgefühl anbelangt. Dafür sind die Materialien beim Audi hochwertiger. Gut für die Langstrecke geeignet sind beide, der Audi ist für mich eine sehr gute Mischung aus Sportlichkeit und Komfort. Der Passat ist eher gemütlicher und hat etwas mehr Platz. Kommt eben drauf an auf was man mehr wert legt...zu den Motoren kann ich nichts sagen, ich kenne nur den 150er TSI im Passat - der vom Durchzug her für den Alltag mehr als ausreichend ist und mit +-6,5 Litern auch recht sparsam ist. Und den 190er TDI im Audi, den ich im Jahresschnitt mit guten 5 Litern bewege und der mit den 400Nm für MICH sehr sehr gut vom Fleck kommt.

Zitat:

@Gulfi7 schrieb am 27. Juli 2019 um 11:56:31 Uhr:

 

Ich bin mal gespannt ob sich der a4 ähnlich komfortabel fahren lässt , speziell die Federung ,

Wie ein Passat oder skoda superb ...

Also ich habe den direkten Vergleich von Passat B8 mit Sportfahrwerk und 18 Zoll OHNE adaptive Dämpfer gegen A4 B9 mit Sportfahrwerk 19 Zoll MIT adaptiven Dämpfern. Der Audi ist da trotz 19 Zoll der komfortablere. Das Platzangebot insbesondere in Reihe 2 und Kofferaum ist beim Passat deutlich besser aber wenn man das nicht oder nur gelegentlich braucht dann würde ich (so auch geschehen) zum A4 wechseln. Hinzu kam, daß der etwas höhere Preis durch die besseren Leasingkonditionen nahezu egalisiert wurde.

Muss man denn bei V6 Wandler vs derbe aufgeladenen R4 mit DSG noch lange überlegen? :D

Ich würde den nach den 4 Jahren jedenfalls nicht kaufen wenn der dann 220.000 km drauf hat

Bzgl 72 k für a4 meiner hat 85k NP gehabt und war noch nicht voll ... (272 ps) ich hab halt einen gebrauchen gekauft.

Beide Autos sind toll von den Motoren her, ich würde jedoch den Audi nehmen wegen der Innenausstattung

Themenstarteram 31. Juli 2019 um 17:56

Anbei meine Erfahrungen:

 

Ich bin heute beide Probe gefahren .

A4 3.0 218 ps , leider nur frontantrieb und den Passat r line innen und außen 240 ps Diesel .

 

Was soll ich sagen , jetzt bin ich noch verwirrter als vorher .

 

Man sollte ja meinen das Audi ein wenig edler wirken sollte als ein Vw ...

 

Jetzt nach den Fahrten fällt mir folgendes auf

Audi : Motor grundsätzlich sehr toll der 6 Zylinder , sehr ruhig mit Kraft untenrum ..

 

Die Verarbeitung kommt mir nicht so gut vor wie im Passat , höchstens gleichwertig ... ein knarzgeräusch bei etwas lauterer Musik usw

Das Auto an sich war ziemlich leise im innenraum , besser als der Passat , selbst bei 180 km/h schön ruhig .

Die Federung mit verstellbareren Dämpfern und 17 Zoll in Ordnung oder gut , wobei mir die Straßenlage und der Geradeauslauf an sich nicht so gut gefallen haben .

Da liegen mein superb oder der Passat wesentlich besser auf der Straße , ruhiger ...

find ich wirklich sehr komisch .

War jetzt nach den ersten Metern im Passat wirklich überrascht vom Passat einerseits und ein bisschen enttäuscht vom Audi andererseits .

 

Der 240 ps im Passat hatte schon ca 90.000 km runter , ein wirklich sehr schöner Motor .

Gleich von unten raus Kraft über komplette drehzahlband !

Eine wahre Freude im Vergleich zu meinem 190 ps tdi Allrad im superb !!

Wirklich was ganz anderes !ohne turboloch !

Motoretechnisch echt Unentschieden im Vergleich zum Audi .

Die Drehzahl ist dann halt beim Audi sehr viel niedriger bei höheren Geschwindigkeiten...

 

Ich muss fairer Weise sagen der aufi hatte fast nichts außer normale Ledersitze und navi , der Vw hatte volle Hütte ..

vielleicht kein Vergleich auf Augenhöhe in dem Fall ??

 

Nur was mache ich jetzt ?

Im Leasing sind beide gleich , trotz das der barpreis beim Audi ca 7.000€ höher ist .

 

Ich denke wenn ich einer von beiden nach dem Leasing kaufen sollte kommt nur der Audi in frage , da der Motor viel mehr geschont wird .

Was meint ihr ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. A4 FL oder Passat FL - Vielfahrer