ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. A4/B9 Avant 1/2016 : Kinderkrankheiten?

A4/B9 Avant 1/2016 : Kinderkrankheiten?

Audi A4
Themenstarteram 13. September 2017 um 14:45

Hi,

bin dabei einen A4 Avant 1/2016 gebraucht zu kaufen. da es wohl einer der ersteren Avants aus der Baureihe ist, die Frage, ob etwaige "Kinderkrankheiten" bekannt sind?

lg, gerho

Ähnliche Themen
21 Antworten

So wie ich es hier gelesen habe, kommt es bei manchen zu einem knackenden lauten Geräusche beim Kaltstart und bei 40 km/h. Das soll wohl ein Selbsttest des ABS oder der Servopumpe sein oder ähnliches. Ob es normal ist oder ein defekt, darüber gibt es unterschiedliche Aussagen.

Hi,

Aeroblades oder wie die sich schimpfen wird bei mir jetzt das dritte mal ausgetauscht.

Reifendruck ist sehr wichtig beim B9 wie bei meinem z.B. Goodyear allwetter 225 und seit dem ich etwas mehr Druck habe, ist das Brummen ab 120-140km/h verschwunden.

Wirst mal hier und da Summ-, Vibrations-, Knarz- und Pochernde Geräuche wahrnehmen.

Infotainment und Bluetooth Verbindung ist so eine sache. Mal verbunden ist ok aber dann gibt es Zeiten wo er das Gerät sei es Ein Apple oder Samsung nicht verbinden möchte bis das Fahrzeug mal aus und wieder eingeschaltet ist.

Windgeräusche oder Außengeräusche sind an der Fahrerseite auf der Autobahnen ddeutlich lauter als beim B8.

Verkehrszeichenerkennung solala....wirst merken wenn aufeinmal dein Fahrzeug von 130km/h auf 80 runterbremmst. Nur weil das Schild auf der Seite der Abfahrtspur liegt oder Einfahrt.

Mehr kannst hier auch herrauslesen.

Themenstarteram 13. September 2017 um 15:07

hhmm, danke mal.

was bitte sind aeroblades?

kann man die verkehrszeichenerkennung auch ausschalten?

die Geräusche klingen auch ein bisschen beängstigend...

Die hier meine ich

208746189-w560-h193

Je nachdem welches Fahrwerk mit welchen Reifendimensionen gewählt werden, gibt es penetrant laute Abrollgeräusche. Das alleine reicht mir schon, in Zukunft einen grossen Bogen um den A4 und Audi allgemein zu machen. Falls du Wert auf ein gutes Soundsystem legst... vergiss auch hier den A4. Im Innenraum scheppert beim Musikhören so ziemlich jede Verkleidung, die verbaut ist. Punkto Geräuschkulisse versagt dieses Auto in jeder Hinsicht!

Punkto Getriebe ist leider nur beim grossen V6 TDi die sehr gute ZF Wandlerautomatik verbaut. Bei den anderen muss man mit den schrecklichen DSG Varianten Vorlieb nehmen, oder es besser lassen.

Themenstarteram 13. September 2017 um 15:40

...also v.a. die Abrollgeräusche werden offensichtlich (auch andere Freds) doch recht kontroversiell diskutiert. 18' soll da wirklich schlechter sein als 17' und 19'?

verbessert oder verschlechtert das sportfahrwerk mit dämpferregelung die Situation?

ich habe 18", sportfahrwerk mit dämpfer und pirelli - bisher null probleme bei 20k km

Zitat:

@yreiser schrieb am 13. September 2017 um 15:13:56 Uhr:

Je nachdem welches Fahrwerk mit welchen Reifendimensionen gewählt werden, gibt es penetrant laute Abrollgeräusche. Das alleine reicht mir schon, in Zukunft einen grossen Bogen um den A4 und Audi allgemein zu machen. Falls du Wert auf ein gutes Soundsystem legst... vergiss auch hier den A4. Im Innenraum scheppert beim Musikhören so ziemlich jede Verkleidung, die verbaut ist. Punkto Geräuschkulisse versagt dieses Auto in jeder Hinsicht!

Punkto Getriebe ist leider nur beim grossen V6 TDi die sehr gute ZF Wandlerautomatik verbaut. Bei den anderen muss man mit den schrecklichen DSG Varianten Vorlieb nehmen, oder es besser lassen.

Das ist schon etwas zu krass formuliert und teils wohl echt übertrieben.

Ich bin nach gut 25.000km restlos zufrieden mit meinem 03/2016er B9 und es gab bis dato keinerlei Probleme oder außerplanmäßige Werkstattaufenthalte.

Dass der B9 in Punkto Geräuschkulisse in jeder Hinsicht versagt, diese Meinung kann ich absolut nicht teilen. In Verbindung mit 17 Zöllern und den werksseitig verbauten Michelins hat man einfach keine lauten Abrollgeräusche. Das Auto fährt sich bei nomalen Tempi, gerade im Vergleich zum Vorgänger, deutlich leiser.

Das Standardsoundsystem mag nicht gerade toll sein, aber ich finde es zum Musikhören in normaler Lautstärke absolut ausreichend. Dass da der halbe Innenraum und jede Verkleidung scheppert, ist wohl etwas sehr weit hergeholt. Prinzipiell ist die Qualitätsanmutung des Innenraums schon sehr hochwertig und es sind keine nervenden Geräusche wahrzunehmen - bei meinem auf jeden Fall nicht.

Was es an der S-Tronic zu bemängeln gibt, kann ich schon gar nicht nachvollziehen. Für mich nach wie vor eines der besten Getriebe seiner Klasse, bei nomaler Fahrweise sehr angenehm schaltend und verbunden mit einem hohem Komfortfaktor. Im S/Dynamic-Modus schaltet es ggf. etwas hektisch, aber das liegt dann wohl meist am eigenen Gasfuß.

Meiner ist aus 7/2016 und hat keinerlei Kinderkrankheiten und hatte auch noch keinen Werkstattaufenthalt. Die Aeroblades sind noch dran und ich habe auch keine Probleme mit Windgeräuschen oder Abrollgeräuschen. Ganz im Gegenteil, der Wagen ist sehr leise. Lediglich das B&O scheppert bei dem ein oder anderen Lied bei hoher Lautstärke. Sonstige Verarbeitung auf hohem Niveau. Ein tolles Auto mit einem wunderbaren V6 Motor. Schnell, komfortabel, entspannt. Zumindest in Kombination mit dem V6 einschließlich Wandlerautomatik ich den B9 uneingeschränkt empfehlen.

Die Nullung des Bordcomputers nach 20 Minuten Aufenthalt ohne Zündung ist ein Problem.

Auf rauhem Asphalt sind die 18-Zoll Bridgestone besonders laut.

Sonst scheppert nichts. Auch beim B&O nicht.

Meiner ist aus 3/2016 keine Probleme.

Bisher einmal 1 Aeroblade neu geklebt.

Ausstattung siehe Profil.

01/2016 und keine der Probleme unter denen andere Fahrer angeblich so fürchterlich leiden. Ich halte den Wagen nach wie vor für sehr nahe an der Perfektion und die beste Wahl in der Klasse (wenn Geld keine Rolle spielt), und um Welten besser als den Vorgänger B8.

 

Für die Aeroblades gibt es aktuell eine Servicemaßnahme. Bei mir sind sie aber auch so nicht abgefallen, obwohl ich oft im sonnigen Süden war.

meiner ist aus 08/2016 überhaupt keine Probleme

Aeroblade auch schon getauscht

und meiner verbraucht auch noch Benzin ;)

Meiner ist aus 11.2015 fertiggestellt (ausgeliefert 2.2016). Bin zufrieden und bis jetzt funktioniert er so wie er soll.

Am Anfang hatte ich einmal das GPS Signal verloren, zweimal sind die Assistenzsysteme ausgefallen. Das wars. Diese Blades wurden bei mir noch nie getauscht und sind fest.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. A4/B9 Avant 1/2016 : Kinderkrankheiten?