Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 - Komme nicht in mein Fahrzeug

A4 B7 - Komme nicht in mein Fahrzeug

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 20. September 2021 um 8:25

Hallo Leute,

ich habe ein fettes Problem und das schon zum zweiten Mal. Mein Fahrzeug reagiert nicht auf die Fernbedienung und das Türschloss an der Fahrertür dreht durch, ist defekt. Batterie der Fernbedienung habe ich erneuert. Beim letzten Mal, vor 4 Monaten war die Batterie komplett leer, deshalb keine ZV. Dieses Mal leuchtet noch das Dreieck des Warnblinkers. Habe das Auto zuletzt gestern Abend gefahren. Radio und Licht sind aus, eventuell hatte ich den Blinker (Standlicht) an. Die Batterie ist 4 Monate alt und einwandfrei. Vor 4 Monaten hatte ich versucht irgendwie Spannung auf die Batterie zu geben aber das Auto scheint gut geschützt. Letztlich schlug ich eine Scheibe ein um ins Fahrzeug zu kommen. Ich könnte heulen, hätte ich doch das Schloss gleich ausgetauscht oder ein Kabel von der Batterie irgendwie erreichbar gelegt.

Bitte, habt ihr Vorschläge, was ich jetzt tun kann?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Spontan 3 Sachen:

- Hast Du vielleicht einen Ersatzschlüssel, mit dem Du die ZV versuchen könntest zu öffnen?

- Wenn die Blinker aufleuchten beim Drücken der ZV (tun sie das noch?), halte mal "Öffnen" gedrückt auf der ZV, ggf. fahren die Fenter runter und hast ggf. die Möglichkeit von innen heraus zu öffnen. Wenn "genug" Restsaft auf der Anlage ist.

- Dein Schlüssel hat doch einen Knopf für das Entriegeln der Heckklappe. Geht das ggf. noch? Würde ich sogar fast als erstes Versuchen, da die Anzahl Versuche doch sehr gering erscheinen und das nicht so viel braucht wie Punkt Nr.2

Alles in allem schlechte Ausgangssituation :/

Warndreieck ist ziemlich sicher schwache Batteriespannung, hatte ich auch, aber mein Schloss Fahrertür ist halt OK zum manuellen öffnen. Beim Rest hat das ganze Cockpit mit Zündung in Farben und KLICK KLICK KLICK Geräuschen (TipTronic) reagiert, da die Batterie schwach war.

Bin gespannt auf Deinen Bericht.

Themenstarteram 20. September 2021 um 10:19

Hi STRatos,

einen zweiten Schlüssel habe ich nicht. Ich denke auch nicht, dass es am Schlüssel liegt. Blinker leuchten nicht beim Drücken der Fernbedienung, es passiert einfach gar nix. Kofferraum kann ich manuell öffnen aber nicht per Fernbedienung.

Ich muss irgendwie Saft auf das Bordnetz geben oder wieder eine Scheibe einschlagen. An das Rücklicht komme ich ran. Vielleicht gibt es ja auch eine Möglichkeit die Haube zu entriegeln.

Über den Kofferraum gibt es keinen Zugang zum Innenraum (oder doch?)

Zitat:

@Matsch12 schrieb am 20. September 2021 um 10:19:59 Uhr:

Kofferraum kann ich manuell öffnen aber nicht per Fernbedienung.

Dann komst Du doch in das Fahrzeug?

Und an die Verriegelung zur Motorhaube.

Oder?

 

Hi,

Kofferraum geht auf und du kommst nicht rein......, also eine Limo!

Hast du eine 12V Steckdose im Kofferraum, oder eine AHK?

Auto anheben, Unterbodenverkleidung entfernen, Haupt-Anlasserkabel bestromen sollte auch funktionieren.

Hallo Matsch12,

Deine Beschreibung klingt nach Limousine, oder?

Habe einen Avant, von daher weiß ich nicht genau wie es im Kofferraum aussieht, kann mir aber vorstellen dass da irgendwo eine Möglichkeit ist Strom draufzugeben. Ist da eine Leuchte drinnen die normalerweise an geht wenn der Deckel geöffnet wird?

Ansonsten, Du sagst "Standlicht angelassen". Dann müsste die betreffende Rückleuchte aktuell bestromt sein.

Aber Vorsicht, bitte nicht mehr als 5A draufgeben, sonst himmelst Du ggf. die Sicherung und dann ist wieder Schluss.

Desweiteren, falls Du eine Anhängerkupplung dran hast, dann ist das ein Kandidat um die KL30 zu bestromen. Da kannst Du dann auch vollen Saft draufgeben, die ist mit glaube ich 60A abgesichert.

Irgendwelche Stromkreise von z.b. der Beleuchtung würde ich mal nicht Fremdbestromen.

Die Beleuchtung läuft schon über ein Steuergerät, sodass es z.b. fürs Bremslicht und Rückfahrlicht nur eine Glühbirne gibt. Beim Bremsen gibts 12V auf die Birne und fürs Rückleuchten nur 8V, somit gibst du eine zu hohe Spannung auf den Ausgang eines Steuergerätes......, keine gute Idee.

Zig-Anzünder geht, AHK wär ich auch nicht sicher.

Themenstarteram 20. September 2021 um 13:58

Und wie wäre es 12V auf die Kofferraumbeleuchtung zu geben?

So ein Automobil Club den ich jetzt nicht nennen werde bekommt den bestimmt auf.

Themenstarteram 20. September 2021 um 15:05

So ein Club kommt nicht mal. Die wollen mir einen Abschlepper vermitteln, der mich zur Werkstatt schleppt. So siehts aus.

Zitat:

@Matsch12 schrieb am 20. Sep. 2021 um 15:5:36 Uhr:

So ein Club kommt nicht mal. Die wollen mir einen Abschlepper vermitteln, der mich zur Werkstatt schleppt. So siehts aus.

Also wie beim Fußball: viele setzen da auch auf den falschen Klub! ;)

Im Ernst: man darf auch nicht unbedingt beim Alarmieren des "Klubs" sein wahres Problem nennen!

In deinem Fall hätte ich gesagt, Schlüssel im Auto vergessen, für eine Notöffnung kommen die!

Und wenn Auto auf: Uppsala, ich hab den Schlüssel ja doch in der Hosentasche!

Ich habe meinen A3 im Winter desöfteren über den ZigAnzünder in der MiKo geladen, aber mit einem Netzteil bei dem man den Maximalstrom einstellen kann. Denn ich denke mal die Sicherung funktioniert auch rückwärts.

Zitat:

@dingo28201 schrieb am 22. September 2021 um 05:00:16 Uhr:

Zitat:

@Matsch12 schrieb am 20. Sep. 2021 um 15:5:36 Uhr:

So ein Club kommt nicht mal. Die wollen mir einen Abschlepper vermitteln, der mich zur Werkstatt schleppt. So siehts aus.

Also wie beim Fußball: viele setzen da auch auf den falschen Klub! ;)

Im Ernst: man darf auch nicht unbedingt beim Alarmieren des "Klubs" sein wahres Problem nennen!

In deinem Fall hätte ich gesagt, Schlüssel im Auto vergessen, für eine Notöffnung kommen die!

Und wenn Auto auf: Uppsala, ich hab den Schlüssel ja doch in der Hosentasche!

genau darauf wollte ich hinaus "hatte auch schon den Schlüssel im Auto vergessen"

Themenstarteram 22. September 2021 um 7:13

Hallo Leute,

vielen Dank erstmal für die vielen freundlichen Tipps und Kommentare. Heute kommt der Chef persönlich einer befreundeten Werkstatt. Er wird das Auto anheben und versuchen über den Anlasser Strom auf die Batterie zu geben. Ich hoffe sehr, dass er es schafft. Ansonsten bleibt noch, die Motorhaube irgendwie zu öffnen oder (hoffentlich nicht) eine Scheibe einzuschlagen. Ich werde euch berichten.

Themenstarteram 23. September 2021 um 18:24

So, hab grade die Scheibe hinten rechts eingeschlagen. Bei e-bay gebraucht bestellt für knapp 30€. Der Werkstattmeister war da. Es lag nicht an einer leeren Batterie, er konnte sogar von unten den Anlasser starten aber das Auto ging weiterhin nicht auf. Erst als ich drin war und von innen die Beifahrertür öffnete ging plötzlich alles wieder. Scheinbar hatte sich die ZV "aufgehängt". Ich muss unbedingt das Türschloss reparieren für den Fall, dass das nochmal passiert.

Noch eine Frage an euch. Die Scheibe hinten rechts (die jetzt eingeschlagen ist) ließ sich schon länger nicht mehr mit der Kurbel öffnen. Scheinbar ist da ein Teil (direkt hinter der Kurbel) gebrochen. Das war hinten links auch so, die Werkstatt hat das Teil vor Kurzem ersetzt. Bei ebay würde es 60€ kosten. Jetzt die Frage, kann man das vielleicht auch kleben oder sind die Kräfte zu hoch?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 - Komme nicht in mein Fahrzeug