Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B6 2.0 ALT - Kühlmitteltemperatur sinkt während der Fahrt auf 70°C

A4 B6 2.0 ALT - Kühlmitteltemperatur sinkt während der Fahrt auf 70°C

Audi A4 B6/8E
Themenstarteram 25. September 2020 um 17:01

Hallo,

bei meinem A4 (B6) 2.0 Liter mit dem Motor "ALT" sinkt während der Fahrt bzw. nach ca. 20min die Kühlmiteltemperatur von 90 auf 70 Grad herab. Dann ist ebenfalls die Heizleistung auch weniger. Bei 90 Grad ist alles ok und er heizt ganz normal gut.

Ausgetauscht wurde bereits der kennfeldgesteuerte Thermostat. Kühlmittel ist frisch angemixt auf -25°Grad. Auch der Doppeltemperatursensor G62 (oben hinten am Motor) wurde ebenfalls ausgewechselt.

Bin ratlos: Was sorgt dafür, das während der normalen Landstraßenfahrt die Temperatur so stark abfällt? Kann das Motorsteuergerät (oder irgendein Relais) dem Thermostaten sagen: Mach ganz auf ! ?

Kühlsystem ist nach den Arbeiten entlüftet und im Ausgleichsbehälter steht stabil der Pegel.

Danke für alle Tipps /Erfahrungen

Gruß

Norman

Ähnliche Themen
29 Antworten

Kann Theoretisch die Wapu sein wenn die Flügelräder nicht aus Metall sind. Oder dein Wärmetauscher ist platt. Bei mir war es damals letzteres da ich alles andere schon getauscht hatte.

Themenstarteram 25. September 2020 um 18:12

Zitat:

@Fatjoe 1 schrieb am 25. September 2020 um 18:09:07 Uhr:

Kann Theoretisch die Wapu sein wenn die Flügelräder nicht aus Metall sind. Oder dein Wärmetauscher ist platt. Bei mir war es damals letzteres da ich alles andere schon getauscht hatte.

Mit "platt" meinst Du der Durchfluss ist nicht mehr gegeben (verschlammt)?

Ja. Genaugenommen meinte ich dicht. ;) wenn du obd 11 oder vcds hast, einfach mal die Daten während der Fahrt Anzeigen lassen. Auch Öl ist da interessant. Bei mir war damals die Öltemperatur deutlich höher als der WT dicht war.

Vielleicht ist ja irgendwas an der Ansteuerung für den Kennfeldthermostaten im Argen. Denn bei Volllast soll die KW-Temperatur ordentlich runter (siehe angehängten Screenshot)...

Kennfeld
Themenstarteram 25. September 2020 um 18:48

Zitat:

@a3Autofahrer schrieb am 25. September 2020 um 18:25:37 Uhr:

Vielleicht ist ja irgendwas an der Ansteuerung für den Kennfeldthermostaten im Argen. Denn bei Volllast soll die KW-Temperatur ordentlich runter (siehe angehängten Screenshot)...

Kann ich diese Ansteuerung irgendwie prüfen? VCDS hab ich da ...

Themenstarteram 25. September 2020 um 18:50

Zitat:

@Fatjoe 1 schrieb am 25. September 2020 um 18:18:34 Uhr:

Ja. Genaugenommen meinte ich dicht. ;) wenn du obd 11 oder vcds hast, einfach mal die Daten während der Fahrt Anzeigen lassen. Auch Öl ist da interessant. Bei mir war damals die Öltemperatur deutlich höher als der WT dicht war.

Trotz eines dichten WT heizt der Wagen ? Kann ich durch Abnahme der Schläuche am WT irgendwie das prüfen? Durchspülen z.b. ?

Wenn du normale Temperatur im Innenraum hast dürfte er noch funktionieren. Gib mal hier Wärmetauscher ein. Da dürfte stehen wie die Schläuche sein müssen. Also welcher warm etc.

Fehlerspeicher mal Ausgelesen?

Das die Anzeige etwas runtergeht wenn vom kleinen auf großen Kühlkreislauf Umgestellt wird ist normal, sollte sich aber in der Heizleistung (Heizung) nicht Bemerkbar machen, die Temp. Anzeige im KI auch nur minimal etwas unter 90°C Bewegen und recht zügig wieder auf 90°C Wandern.

Desweiteren ist das Thermostat wie Erwähnt Kennfeldgesteuert (Heizelement) dürfte eigentlich eher nicht nach 20Km Umstellen, sei denn du gibst dem Motor auf den 20Min. Strecke 5000U/Min. oder Aussentemp. Beträgt 50°C

Vermute wie Erwähnt auch ein Fehler mit der Ansteuerung....

Wäre nur der kleine Kühlkreislauf Angesprochen müsste der Motor Überhitzen, Andauernd Geöffnet dauert es meist sehr lange bis das Wasser auf Temperatur kommt, Luft im System meist mit nebenwirkung das Warme Heizungsluft erst ab 3000U/Min. muss aber nicht Zwingend.

Du kannst ja auch mal die Schläuche Abtasten, Wärmetäuscher Kühler und Heizung.

Heizung werden vermutlich beide Heiss sein, Kühler vorne einer Heiss der andere Warm.

Bei meinem damaligen ALT habe ich es eher selten gehabt das der große Kühkreilauf Angesprochen war, und das obwohl der Motor teilweise nach nur 5Km schon sehr Heiss war.

Zahnriemenwechsel mit Pumpe hatte ich nach 110TKM/11Jahren, Wasserpumpe sah Tadellos aus (Plastik)

Als ich damals das Thermostat Gewechselt hatte war der Stand im AGB auch Stabil, war jedoch noch Luft im System, wie erwähnt das Problem das Warme Heizungsluft erst so ab 3000U/Min.

Bin dann paar KM Hochtourig Gefahren, im Stand nochmal ca. 2 Min Erhöhte Drehzahl, da gingen dann nochmal gute 1,5Liter rein....

Themenstarteram 26. September 2020 um 7:49

Also ich werde erstmal den Fehlerspeicher auslesen und gucken ob ich die Temperaturen finde. Bin nicht so ganz fit mit VCDS.

Zitat:

@cnn2007 schrieb am 26. September 2020 um 07:49:07 Uhr:

Bin nicht so ganz fit mit VCDS.

Zündung an - VCDS mit Rechnerplattform ist angeschlossen. Dann:

Steuergeräte --> Motorsteuergeräte --> Messwertblöcke

Dann einfach mal von Messwertblock 1 beginnend nach oben gehen. Dann siehst Du schön die Speicherwerte jedes Unterblocks.

Themenstarteram 26. September 2020 um 17:08

Also verwirrend finde ich das im Block 131 der sollwert der kühlmitteltemperatur mit 100 Grad angegeben ist. Wenn der Motor läuft. Wenn der Motor dann abgeschaltet wird, geht der sollwert auf 135grad. Ist das ok?

Die anderen Temperaturen passen meiner Meinung nach...

 

Und der Fehler 18339 steht auch nach löschen an. Fehlfunktion STG J239

20200926_170604.jpg
20200926_164130.jpg
20200926_163522.jpg
+2

Lasse Dich nicht verwirren. Das ist normal, dass ein höherer Sollwert gesetzt wird. Damit wird nur das Thermostat ordentlich verschlossen.

Themenstarteram 29. September 2020 um 17:42

Hallo, kann mir jemand erklären wie man die prozentuale Ansteuerung von meinem Thermostat liest? Ist 3,9% zu oder auf?

 

Hab leider immer noch das Problem das er während der Fahrt mit der Temperatur auf unter 70 Grad geht. Der Lüfter vorn läuft dabei nicht. Anhalten, Motor aus/an und der Fehler ist sofort weg. Er geht auf 90Grad und kurze Zeit später wieder das selbe Spiel.

 

Thermostat und G62 sind schon neu.

 

Bin mit dem VCDS am gucken, finde aber nur den Fehler im MSG "18339 STG J293 Fehlfunktion sporadisch"

 

Danke

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'A4 B7 2.0 ALT - Ansteuerung Kennfeldthermostat?' überführt.]

IMG_2020-09-29_17-38-20.jpeg
20200929_172401.jpg
20200929_171453.jpg

Vielleicht hilft dir das hier in irgendeiner Art und Weise weiter:

https://docplayer.org/...9623-Elektronisch-geregeltes-kuehlsystem.html

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'A4 B7 2.0 ALT - Ansteuerung Kennfeldthermostat?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B6 2.0 ALT - Kühlmitteltemperatur sinkt während der Fahrt auf 70°C