ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. A4 2.0TFSI 252PS Frontantrieb gg A4 2.0TFSI 190PS Frontantrieb -> Unterschiede

A4 2.0TFSI 252PS Frontantrieb gg A4 2.0TFSI 190PS Frontantrieb -> Unterschiede

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 15. Dezember 2015 um 11:28

Guten Morgen!

Kann mir vielleicht jemand etwas genauer erklären, inwiefern sich die beiden Motoren unterscheiden und was einen Preisunterschied von 4750€ rechtfertigt?

Wenn ich mir die Informationen auf Audi.de anschaue, kann ich als einzigen Unterschied ein anderes Motormanagement feststellen. Fahrwerk, Bremsen, Getriebe, anscheinend alles gleich.

Etwas spitz formuliert: Prinzipiell könnte ich mir die 190PS-Variante kaufen und für 998€ einen Chip einbauen lassen und hätte das gleiche Fahrzeug gut 3750€ günstiger?

Gruß C.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Der Motor ist definitiv NICHT gleich! Und einfach chipen kannst Du natürlich, aber dennoch gibt es viele Unterschiede direkt am und im Motor: Andere hochwertigere Materialien werden im größeren Motor verbaut, so dieser die Mehrleistung auch aushält. Würden Du chipen, hättest Du zwar die gleiche oder ähnliche Leistung, aber deutliche Einbußen in der Haltbarkeit des Motors.

Les Dir das mal durch:

http://motorblock.at/.../

Zitat:

@CaptainLH777 schrieb am 15. Dezember 2015 um 11:28:19 Uhr:

Kann mir vielleicht jemand etwas genauer erklären, inwiefern sich die beiden Motoren unterscheiden und was einen Preisunterschied von 4750€ rechtfertigt?

Wenn ich mir die Informationen auf Audi.de anschaue, kann ich als einzigen Unterschied ein anderes Motormanagement feststellen. Fahrwerk, Bremsen, Getriebe, anscheinend alles gleich.

Der 190 PS-Motor arbeitet nach dem sogenannten Miller-Zyklus, der 252 PS-Motor nicht. Darüberhinaus holt man werksseitig keine 62 PS nur über die Software heraus, also kannst Du davon ausgehen, dass da mal mindestens ein anderer Lader verbaut ist. Die stärkere Motorisierung wird größere Bremsen haben, Getriebe könnte gleich sein (das maximale Drehmoment liegt bei der 252 PS-Maschine nur 50 Nm höher), Fahrwerk wahrscheinlich, da sich die Motoren nicht so sehr im Gewicht unterscheiden werden.

Zitat:

@CaptainLH777 schrieb am 15. Dezember 2015 um 11:28:19 Uhr:

Etwas spitz formuliert: Prinzipiell könnte ich mir die 190PS-Variante kaufen und für 998€ einen Chip einbauen lassen und hätte das gleiche Fahrzeug gut 3750€ günstiger?

Keine Ahnung, wie gut sich ein Miller-Motor tunen lässt, davon mal abgesehen: das gleiche Fahrzeug hättest Du dann trotzdem nicht. ;)

Mal ganz zu schweigen von der wegfallenden Garantie durch Audi

Themenstarteram 15. Dezember 2015 um 13:35

Danke!

War nur rein aus Interesse gefragt, da mir nach einer längeren Probefahrt die Lösung mit 252PS und Frontantrieb absolut nicht zugesagt hat. Bei Nässe und dergleichen quasi nicht sportlich zu bewegen, der Wagen. Des Weiteren hat mich persönlich der Motor, auch aufgrund des quasi nicht vorhandenen Sounds, nicht überzeugt.

Ich hatte vor einigen Jahren bei einem gechipptem TT nach 1,5 Jahren und ~35.000km einen Motorschaden. Audi hat fast alles auf Kulanzbasis erneuert und der Spaß hat mich nicht mal 1.000€ gekostet. So viel zum Thema "wegfallende Garantie". Kann vielleicht auch ganz anders ausgehen, jedoch muss das jeder mit seinem eigenen Portemonaie ausmachen ;)

am 15. Dezember 2015 um 17:07

Bei Nässe sollte man vielleicht auch gar nicht so sportlich unterwegs sein. :)

Aber Spaß bei Seite. Ich hatte eine ähnliche Frage vor ein paar Wochen gestellt.

Da hat dann jemand einen Link zu dem Thema gepostet.

Zusammengefasst: Es ist sehr wohl vieles unterschiedlich bei solchen Motoren.

Jetzt gesehen...das war der Bericht bei Motorblock at

... hier stand quatsch

Mal ehrlich, wer einen Wagen größer 200 PS mit Frontantrieb kauft und für sportlich befindet, sollte vielleicht mal die Audi-Brille abnehmen und "richtige" Autos fahren.

Ich bin von BMW auch nur unter der Prämisse quattro zu Audi auf den 2.0 TFSI gewechselt, der schafft es selbst bei Nässe und Launchcontrol nicht Schlupf und Lenkungseinflüsse zu erzeugen, der klebt förmlich am Boden.

Themenstarteram 16. Dezember 2015 um 12:58

Zitat:

@GolfDD schrieb am 16. Dezember 2015 um 11:00:21 Uhr:

Mal ehrlich, wer einen Wagen größer 200 PS mit Frontantrieb kauft und für sportlich befindet, sollte vielleicht mal die Audi-Brille abnehmen und "richtige" Autos fahren.

Ich bin von BMW auch nur unter der Prämisse quattro zu Audi auf den 2.0 TFSI gewechselt, der schafft es selbst bei Nässe und Launchcontrol nicht Schlupf und Lenkungseinflüsse zu erzeugen, der klebt förmlich am Boden.

Wer hat hier bitte eine Audi-Brille auf und was sind "richtige" Autos?

Seit wann hat ein A4 eine Launch Control?:rolleyes:

Zitat:

@CaptainLH777 schrieb am 16. Dezember 2015 um 12:58:19 Uhr:

Seit wann hat ein A4 eine Launch Control?:rolleyes:

Launch Control beim A4 (nicht das beste Video).

Hat(te) was mit der S-Tronic zu tun.

ASR / ESP ausschalten, Sport- (Dynamik-) Modus auswählen. Bremse treten und gleichzeitig Gas geben. Motor dreht auf 4000 UPM und man braucht nur von der Bremse gehen.

Themenstarteram 16. Dezember 2015 um 16:20

Ok danke. Hatte da irgendwo mal gelesen, dass man dafür die S-Tronic umprogrammieren muss respektive die LC-Funktion aktivieren muss und das serienmäßig nicht funktioniere. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren ;)

Die in Anführungszeichen gesetzten "richtigen" Autos agieren jenseits der 200PS entweder mit Heckantrieb oder Torsen-quattro, nicht mit Frontantrieb oder Haldex-quattro.

Fahr mal eins und dann wirst du sicher keine 252PS als Frontkratzer haben wollen.

Da ist auch keine Anspielung auf MB und BMW, auch Jaguar, Alfa oder Japaner haben Heckantrieb im Programm. Das Torsen-Quattro im A4 ist ja auch ok, macht den Wagen aber eben unnötig teuer und ineffizient. Ein 190PS Hecktriebler hätte mir völlig gereicht.

Nur Probefahren hilft!

Zitat:

@GolfDD schrieb am 16. Dezember 2015 um 18:44:51 Uhr:

Die in Anführungszeichen gesetzten "richtigen" Autos agieren jenseits der 200PS entweder mit Heckantrieb oder Torsen-quattro, nicht mit Frontantrieb oder Haldex-quattro.

Fahr mal eins und dann wirst du sicher keine 252PS als Frontkratzer haben wollen.

Da ist auch keine Anspielung auf MB und BMW, auch Jaguar, Alfa oder Japaner haben Heckantrieb im Programm. Das Torsen-Quattro im A4 ist ja auch ok, macht den Wagen aber eben unnötig teuer und ineffizient. Ein 190PS Hecktriebler hätte mir völlig gereicht.

Nur Probefahren hilft!

Hier noch nen richtiges Auto was deine These unterstreicht

http://raeder-motorsport.de/html/rennversion_des_audi_tt_rs.html

Es gibt keinen 2,0 TFSI mit 252 PS und Frontantrieb.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. A4 2.0TFSI 252PS Frontantrieb gg A4 2.0TFSI 190PS Frontantrieb -> Unterschiede