ForumA3 8V
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. A3 8V FL Cabrio (2017) - Liste erlaubter Felgengrößen und Reifen

A3 8V FL Cabrio (2017) - Liste erlaubter Felgengrößen und Reifen

Audi A3 8VS Limousine/Cabrio
Themenstarteram 14. November 2020 um 13:58

Hallo zusammen....

hab schon den Kollegen Google bemüht und auch versucht hier im Forum ewtas dementsprechendes zu finden...leider ohne Erfolg.

Gibt es eine Übersichtsliste mit den erlauben Felgendimensionen und Reifengrößen? Lochkreis und Einpresstiefe? Habe einen A3 8V Cabrio Bj. 2017 (Facelift) S-Line und würde gerne ienen Überblick haben, welche Felgen- und Reifenkombinationen und Größen möglich sind. Aktuell hab ich 235 35/19 auf Original Audi Sport 8J x 19 Alu 5-Arm-Wing Titanoptik und möchte mir neue Winterreifen mit Felgen zulegen, da ich im Moment nur Stahlfelgen mit "Opa-Design-Audi-Radzierblenden" als Winterreifen hätte.

Danke schonmal im voraus und allen ein schönes Wochenende!!

Beste Antwort im Thema

Oder nochmal genauer daheim nachsehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Audi-Zentrum ein Fahrzeug verkauft, ohne dieses Dokument mitzugeben. Die offizielle Bezeichnung ist übrigens "EG-Übereinstimmungsbescheinigung".

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Außer der vom Fahrzeughersteller, gibt es keine.

In deinem COC-Papier solltest du zuerst nachsehen.

Wie gesagt, gucke mal in deine Unterlagenmappe. Da sollte das COC-Papier beiliegen. Dort sind alle Rad/Reifenkombinationen aufgelistet, die du fahren darfst.

Edit unter Punkt 52 bei Anmerkungen.

 

Wenn dort zum Beispiel 7,5x18 ET51 mit drin steht

und ich Original Audi Felgen in dieser Bauart kaufe muss ich diese dann eintragen lassen oder ist das laut COC dann eintragungsfrei? Und muss ich die Dokumente dann mit führen im Wagen?

Alles aus der COC ist eintragungsfrei und die COC muss man nicht mitführen. Aber die genannte Felge passt nicht zum Cabrio bzw. Limousine nach meinem Wissen.

 

Ich glaube es wäre 8,0 x 18 ET46 mit 225/40 R18. Zumindest fahre ich die Sommer wie Winter auf meinem Cabrio.

Zweimal nein. Was im CoC steht, ist generell erlaubt, eine Eintragung ist nicht erforderlich. Mitgeführt werden muss das CoC nicht. (Edit: seabeach war schneller).

Bei allen anderen Felgen-/Reifenkombinationen gilt: Liegt eine ABE für die Felge vor, muss nicht eingetragen werden (aber zulässige Bereifung und evtl. sonstige Auflagen beachten). Liegt zwar keine ABE aber ein Mustergutachten vor, kann auf der Grundlage dieses Mustergutachtens eingetragen werden. Alles andere erfordert eine Einzelabnahme, ist also aufwändig und teuer, sofern es überhaupt zulässig ist.

Alternativ zur einfachen ABE Felge gibt es eventuell ECE Felgen, die ABE haben und weder Zentrierringe noch andere Schrauben brauchen.

Danke für die Info!

 

Ich hab ein Sportback.

 

Richtig Limo ist 8Jx18 ET46 und SB 7,5Jx18 ET51

 

Themenstarteram 15. November 2020 um 14:49

Danke für die Antworten, aber so ein COC-Papier hab ich nicht bekommen....wahrscheinlich meinte ich das mit meiner Frage...da muss ich morgen mal beim Audi-Zentrum nachfragen, wieso ich das nicht bekommen hab bzw die sollen mir das schicken....

Themenstarteram 15. November 2020 um 15:52

....hmmm....hab grad gelesen, dass das nachträgliche Anforderung der COC-Papiere je nach Hersteller zwischen 70€ und 180€ kosten kann....hätte das Audi-Zentrum bei Verkauf des Autos nicht automatisch dieses COC-Papier bereitstellen sollen/müssen?

Zitat:

@Hammer189 schrieb am 15. November 2020 um 15:52:55 Uhr:

....hmmm....hab grad gelesen, dass das nachträgliche Anforderung der COC-Papiere je nach Hersteller zwischen 70€ und 180€ kosten kann....hätte das Audi-Zentrum bei Verkauf des Autos nicht automatisch dieses COC-Papier bereitstellen sollen/müssen?

Gehört zur Fahrzeugdokumentation und ich habe es auch beim Kauf bekommen.

Beim Seat meiner Frau wurde es auch kostenlos nachgereicht.

@Hammer189

Auf jeden Fall beim Verkäufer darauf bestehen, dass er dir dieses Papier nachliefert. Spätestens wenn du den Wagen mal verkaufen willst, brauchst du das COC-Papier.

Oder nochmal genauer daheim nachsehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Audi-Zentrum ein Fahrzeug verkauft, ohne dieses Dokument mitzugeben. Die offizielle Bezeichnung ist übrigens "EG-Übereinstimmungsbescheinigung".

Themenstarteram 15. November 2020 um 17:08

Hab extra alle mir ausgehändigten Unterlagen nochmals angeschaut - da ist nichts derartiges dabei...weder bei den ganzen Vertragsunterlagen etc, noch bei den Unterlagen im Auto ( wie zb Fz-Schein, Bordbuch, Serviceheft etc)....und ich hab mit Sicherheit alles ordentlich da wo es hingehört.

Hab grad mal bei meiner Tochter nachgefragt, da wir zeitgleich unsere Autos dort gekauft haben (ich das A3 Cabrio, sie einen A3 Sportback)...bei Ihren Unterlagen ist das auch nicht dabei. Scheint so, als ob das Audi-Zentrum das bei beiden Autos nicht mitgegeben hat

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. A3 8V FL Cabrio (2017) - Liste erlaubter Felgengrößen und Reifen