ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. A3 8L Heizung heizt nur unter Last

A3 8L Heizung heizt nur unter Last

Audi A3 8L
Themenstarteram 25. November 2018 um 13:26

Hallo Community,

Ich habe mir einen gebrauchten A3 8L 2001 1,6L Benziner 101 PS mit Klimaautomatik gekauft. Mein erster gebrauchter Audi und es ist mir folgendees aufgefallen (natürlich nach dem Kauf!)

Cockpitinstrument Wassertemp zeigt sporadisch max. Temp selbst bei kalten Motor springt dann die Warnmeldung im Cockpit an Wassertemp zu heiß obwohl der Wagen eiskalt ist. Die Kühlerlüfter springen auch gleich an wenn man an die Zündung an macht.

Auto Aus dann nochmal .. manchmal gehts manchmal nicht aber ich denke die Anzeige ist defekt. Das selbe gilt für den Tank der Zeigt immer halb leer also Tanke ich Voll steht die Anzeige auch über voll. total verwirrend.

Also Die Heizung gibt nur kalte Luft ab jedoch wenn der Wagen unter Last ist sieht das etwas anders aus dann kommt warme Luft nicht heiß aber gut warm. Ich habe das Handschuhfach demontiert und mal geschaut. Der Stellmotor arbeitet sauber und reagiert auf die Klimaeingaben. Ich denke daran kann es nicht liegen.

Ich bin kein Fachmann aber ich könnte mir vorstellen das das Thermostat am Block (wo auch immer das sitzt) oder der Wärmetauscher dicht ist. Macht das überhaupt Sinn den Tauscher zu reinigen weil da ja heißes Wasser durchrauscht und auch Druck auf der Leitung ist der ja eigentlich auch einen Spüleffekt hat?!? Ist das Reinigungsergebnis entsprechend?

Achso ich kann natürlich auch komplett mit meiner These falsch liegen was sagt Ihr dazu?

Habt Ihr ungefähr eine Idee was am Wagen los sein kann das nur unter Last Autobahn oder im Stand bei erhöhter Drehzahl die Temp ansteigt?

 

Ich habe nur den Verdacht weil wenn ich am Klimabedienteil nichts umstelle kommt kalte luft ... erhöhe ich die Drehzahl kommt langsam warme Luft. Ich habe da nur den Verdacht Wärmetauscher der ja unglücklich verbaut sein soll oder Wasserpumpe/Thermostat?

Ich danke euch für Tipps und Tricks

Gruß

Ähnliche Themen
8 Antworten

Wasserpumpe defekt.Das würde die zu hohe Motortemperatur erklären.

Mal die Schläuche zum Heizungskühler angefasst??Werden die warm??

Themenstarteram 25. November 2018 um 17:23

Ja alle Schläuche sind gut warm. Wie gesagt Auto anmachen die Nadeln sringen sofort auf Vollanschlag im Kombiinstrument. Daher gehe ich da von dem Standard Defekt des Kombiinstrumentes aus. Wenn der Wagen läuft (Standgas) verhält es sich so das nur kalte Luft aus der Lüftung kommt trotz (Klimatronik HI Einstellung) rauskommt. Wenn der Motor warm ist im Stand und ich nun die Drehzahl erhöhe auf ca. 2000RPM fängt die Heizung an warm (lächerlich) zu werden.

Und von heiß sind wir hier weit weg. Ich habe schon gelesen Wasserpumpe könnte es sein oder der Wärmetauscher den man mit Essigsäure reinigen kann. Bin gerade etwas ratlos. Die Lösung mit der Wasserpumpe ist ja sehr kostspielig da der Motor einseitig abgehängt werden musss. Ich würde wenn dann alles machen lassen.

Zahnriehmen, Wasserpumpe, Spannrolle und Keilrippenriehmen <-- was kostet der Spass in einer nicht Fachwerkstatt von Audi

P.S. das schlimmste ist doch nicht zu wissen was nun der Fehler ist!

Habt Ihr Bilder wo ich sehen kann, wo die Wärmetauscherzugänge genau sind und welcher Zugang und welcher Ablauf ist? Bin richtig angepisst aber motviert das in Griff zu bekommen. Ich hätte sporadisch gesagt den Tauscher zu spülen und dann mal testen.

Ebenso kann ich mir beim Zündung einschalten nicht erklären warum der sofort Vollanschlag Tempertatur anzeigt. Ich habe auch den Geber im Verdacht @defekt. Was aber das Lastproblem @Warmluft nicht erklärt.

 

Gruß Tom

Themenstarteram 25. November 2018 um 17:28

Falsch geklickt ... sorry!

Ein Bild nicht.Gehen aber durch die Spritzwand in sen Innenraum.Die Klimaleitungen unterscheidest du leicht von einem Wasserschlauch.

Themenstarteram 27. November 2018 um 10:15

Ich werde auf Verdacht den Wärmetauscher spülen... alles andere macht irgendwie keinen Sinn.

Wasserpumpe wurde mit Zahnriehmen in 2017 neu gemacht und auch das Thermostat hat nen Aufdruck 2017

Was mir auffiel war das der obere Schlauch zum Thermostat sehr warm war der untere Kühlerschlauch der auch an das Thermostat ran geht kalt gewesen ist. Was aber nicht erklärt warum der Wagen bei erhöhter Drehzahl erst Warme Luft auswirft. Ich habe da irgendwie den Tauscher im Verdacht. Allerdings könne die Wasserpumpe ebenso daran schuld sein... ich bin gerade etwas hin und hergeworfen. Was würdet Ihr zuerst machen?

Beim Tauscher reinigen würde wie folgt vorhergehen.

1.) Zu und Ablauf des Tauschers abklemmen

2.) 2x Gartenschlauchsystem anklemmen (durchsichtig)

3.) Zitronensäure anmischen (heiße Mische)

4.) Den Tauscher so mindestens eine Stunde spülen.

Kennt Ihr den Durchmesser der Schläuche am Wagen? Ausserdem fiel mir auch auf das der linke Tauschereingang gerade ausgerichtet ist der Tauscherausgang aber 90° nach unten abgewinkelt ist.

Ebenso fiel mir auf das dort nicht nur Klemmen dran sind sondern Hartplastikaufsätze wodrauf die Schläuche drauf sitzen... intressant wäre wie man die Plastikaufsätze abbekommt das man direkt an die Leitung rankommt.

1
2
3
Themenstarteram 2. Dezember 2018 um 16:12

Problem gelöst:

1.) Schäuche vom Wärmetauscher abgenommen

2.) Mit Gartenschlauch das Kühlwasser rausgedrückt bis klares Wasser gekommen ist

3.) Bremsenreiniger reingespüht

4.) Wasser nachgedrückt bis es auf der anderen Seite rausgekommen ist

5.) Bremsenreiniger / Wasser gemisch / 15 Min. einwirken lassen

6.) 15 Min. sanft gespült

7.) zusammengebaut

8.) Heizung heizt wieder wie sau

Danke

Ist ja super!

Ich glaub das Problem haben viele....

Du meinst die beiden Schläuche (re+li) in Bild 2 - Mitte ?

Hattest Du auch mit Zitronensäure probiert, oder ist Bremsenreiniger in jedem Fall besser?

LG m.

Zitat:

@escape123 schrieb am 2. Dezember 2018 um 16:12:54 Uhr:

Problem gelöst:

1.) Schäuche vom Wärmetauscher abgenommen

2.) Mit Gartenschlauch das Kühlwasser rausgedrückt bis klares Wasser gekommen ist

3.) Bremsenreiniger reingespüht

4.) Wasser nachgedrückt bis es auf der anderen Seite rausgekommen ist

5.) Bremsenreiniger / Wasser gemisch / 15 Min. einwirken lassen

6.) 15 Min. sanft gespült

7.) zusammengebaut

8.) Heizung heizt wieder wie sau

Danke

Ebenso kann ich mir beim Zündung einschalten nicht erklären warum der sofort Vollanschlag Tempertatur anzeigt. Ich habe auch den Geber im Verdacht @defekt. Was aber das Lastproblem @Warmluft nicht erklärt.

 

Gruß Tom

Das mit der zuckenden bzw, falschen Temperatur war bei mir das Kombiinstrument ( Hab ich in HH Borsteler Chaussee überholen lassen (ca 100€)

Generell hör ich immer wieder man sollte alle Kontakte aller Kabel säubern, speziell bevor man ein neues Steuergerät einbaut....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. A3 8L Heizung heizt nur unter Last