ForumA1 8X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A1 8X und A1 GB
  6. A1 8X
  7. A1 ein Verkaufserfolg?

A1 ein Verkaufserfolg?

Audi A1 8X
Themenstarteram 6. Dezember 2010 um 14:28

Hi,

ich habe bisher noch keinen einzigen Audi A1 bei uns fahren sehen und ich pendele häufig zwischen Frankfurt und Mannheim und muss auch jeweils in die City. Verkauft sich der Wagen nicht ordentlich, oder woran liegt das?

Gruß

Johnny

Ähnliche Themen
2988 Antworten

Gute Frage ich habe bis jetzt auch nur 3 Stück gesehen und finde das auch sehr sehr Wenige.

Entweder warten die meisten noch auf ihre Auslieferung oder er verkauft sich nicht so gut wie zuerst gedacht.

Im www.a1-talk.de sind auch nicht so viele neue Fahrzeugvorstellungen

Themenstarteram 6. Dezember 2010 um 14:35

Gerade in Frankfurt fallen einem im normalen Verkehr etliche neue 5er Touring, Mini Countryman und der neue Astra Sports Tourer sofort auf, aber kein einziger A1? In unserer Region wird auch ordentlich Radio Werbung für den A1 geschaltet. Im Bekanntenkreis waren einige Leute sehr gespannt auf den Wagen, aber keiner hatte das "muss ich haben Gefühl"

Ich selbst finde den Wagen optisch ganz O.K. aber bezahlen würde ich die momentanen Preise sicherlich nicht.

Es würde mich nicht besonders wundern, denn das Auto trotzt ja nicht gerade vor Schönheit, wenn man es mit dem Mini, Alfa Mito etc. vergleicht.. Dazu kommen noch die unverschämten Audi Preise

Ich habe ihn jetzt zwei dreimal gesehen, unabhängig davon, dass mein Bruder einen hat.

Also nach Auskunft der Verkäufer verkauft sich der A1 recht gut. Daher denke ich mal, dass halt noch viele auf ihren warten.

Zitat:

Original geschrieben von mr_sunshine

...

 

Also nach Auskunft der Verkäufer verkauft sich der A1 recht gut. ...

Der Mann hätte seinen Job verfehlt, würde er etwas anderes sagen - unabhängig davon, ob es stimmt oder nicht. ;)

Hallo Zusammen,

zur DTM in Oschersleben wurden ca. 30 neue A1 von ihren Besitzern abgeholt. War so eine Aktion von Audi. Das waren alles Zulassungen im Raum HH und H, Bremen und Co.

Ich denke mal, dass es erst nächstes Jahr mehr auf den Straßen zu sehen ist.

LG Nancy

Mit etwas logischem Denken könnte man sich die Frage wohl selber beantworten. Der Wagen wird ab September verkauft ... es werden 100.000 Fahrzeuge pro Jahr gefertigt, was 8.333 Fahrzeuge pro Monat macht, und diese werden in der ganzen EU, Russland, Israel, etc. verkauft ... hhhmmm ... jetzt mal scharf nachdenken, warum man nicht soviele A1 auf der Straße sieht :confused:

Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut ... es dauert eine Weile, bis die A1 Besteller ihren A1 bekommen.

Ich selbst habe am 27.08. bestellt und bekomme ihn erst in der KW4.

Bei mir in der Nachbarschaft gibt es zwei fast idente A1 von meinem. Bis auf zwei drei händlerfahrzeuge habe ich bis jetzt auch keine anderen A1 gesehen u ich bin viel unterwegs u achte speziell auf sowas.

Bei einer der größten gebrauchtwagenbörse österr. direkt von der vag aus sind derzeit zirka 300 gebrauchte a1 in allne preisregionen, Ausstattungen usw online dort kommen tag für tag neu autos hinzu aber fast keine weg.

Ich glaube inzwischen dass man wie sooft in letzter zeit zwar riesengroß angekündigt hat aber tatsächlich nicht das gewünschte ergebnis dabei rausgekommen ist. Auch die zulassungszahlen der ersten monate finde ich nicht übertrieben erfolgreich, ähnlich wie beim Audi A8 viel bla bla u. die zahlen sind nicht entsprechend.

Ich glaube auch das sich der 5türer besser verkaufen wird, die kunden von Audi denken immer noch praktischer da viele von vw kommen u oft nicht auf nieschenfahrzeuge wie bei andere premiumhändler anspringen.

Beim vw polo u golf sind auch 98% 5 türig.

Man wollte ins revier vom premiumpreiskleinwagen mini vordringen ist aber meiner ansicht nach gescheitert, wenn man bedenkt das 1/3 aller verkauften minis cooper s modelle sind wird einem noch klarer welche Kundschaft BMW beim mini erreicht, wenn Dann werden vom A1 die schwächsten 08/15 Modelle die masse erreichen, das zieht sich aber durch die komplette modellpalette von Audi im gegensatz zur konkurrenz.

Mein kaufverhalten beeinflussen solche Faktoren nicht ich kaufe ein Auto weil es mir gefällt der preis irgendwie zum Produkt passt, verkaufszahlen gewonnene tests usw sind mir egal

ich kann mich natürlich auch täuschen u lasse mich durch die zahlen in den kommenden monaten belehren, im moment ist meine ansicht jedoch die oben beschriebene.

also ich hab grad einen auf der autobahn gesehen,

weiss ohne xenon und led lampen...also vermutlich ne recht einfache ausstattung.

verglichen mit dem roten vorführer (ich mag sonst keine roten autos, aber da passt es recht gut) war der einfach nur unscheinbar und in relation zu dem golf der direkt vor ihm führ wirkte der wagen geradezu mickrig.

ansich mag ich den a1 recht gut leiden und fand das we was ich mit ihm verbringen durfte echt nett, aber falls ich im nächsten jahr (da läuft das tt leasing aus) downsizen werde, tendiere ich dann doch eher zum golf (der ungefähr das selbe kostet)

Zitat:

Original geschrieben von gtihatza

Bei mir in der Nachbars............................

@gtihatza

 

keine Ahnung was du meinst aber ich stimme die voll zu ;)

 

Die Erfolgsstory wird der A1 nicht werden, weil er im Gegensatz zum Mito und Citroen DS3 bescheiden ausschaut (wie auf die schnelle zusammen gehustet) und nur teilweise gute Qualität zeigt und vor allem deutlich im Preis überzogen ist (fürs gebotene).

 

Der A2 war eine solide Burg, der A1 ist ein Pappmobil. Am besten ist die Hutablage. Selbst ein luftgetrocknetes Frottehandtuch ist stabiler.

 

LG

MC

Zitat:

Original geschrieben von Mission Control

 

Der A2 war eine solide Burg, der A1 ist ein Pappmobil. Am besten ist die Hutablage. Selbst ein luftgetrocknetes Frottehandtuch ist stabiler.

LG

MC

da gebe ich dir recht die ist echt eine Frechheit habe ich bis jetzt noch in keinem Auto gesehen, wirkt extrem billig u macht bei mir ständig Geräusche wie soviele andere Stellen im Auto aber das gehört hier nicht hin dazu gibt's genug von mir im Klapperthread zu lesen ;-)

Zitat:

 

Die Erfolgsstory wird der A1 nicht werden, weil er im Gegensatz zum Mito und Citroen DS3 bescheiden ausschaut (wie auf die schnelle zusammen gehustet) und nur teilweise gute Qualität zeigt und vor allem deutlich im Preis überzogen ist (fürs gebotene).

das ist nat wieder ansichtssache (ich fand den ds3 anfangs chick, nachdem ich ihn ein paar mal auf der straße gesehen hab find ich ihn einfach nur noch scheislich), vom design her find ich der a1 nahezu perfekt. genau so nur ne nummer grösser und nicht so mickrig ja fast spielzeigartig dann wäre er wohl genau meins.

ein weiterer nachteil des a1 ist in meinen augen, dass es de 185ps motor nur mit s-tronic gibt.

ich meine, da macht der hersteller werbung damit, dass man 100000 gestaltungsmöglichkeiten bei dem auto hat und dann gibt es die (vorläufige) topmotorisierung nur mit der playstation-schaltung

Wenn Audi-Verkäufer potentiellen A7-Kunden erzählen, daß sie auf den A7 maximal neun Prozent Rabatt bekommen, mehr hätte man nicht nötig, weil man ja mehr Audi A7 als A1 verkauft, dann kann man sich seinen Teil zum Erfolg oder Nichterfolg des A1 denken;)

siehe hier http://www.motor-talk.de/.../...-gibt-es-auf-den-audi-a7-t3001327.html

@godam: "Playstation-Schaltung" ist gut :D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von Carisma1996

Mit etwas logischem Denken könnte man sich die Frage wohl selber beantworten. Der Wagen wird ab September verkauft ... es werden 100.000 Fahrzeuge pro Jahr gefertigt, was 8.333 Fahrzeuge pro Monat macht, und diese werden in der ganzen EU, Russland, Israel, etc. verkauft ... hhhmmm ... jetzt mal scharf nachdenken, warum man nicht soviele A1 auf der Straße sieht :confused:

Hinzu kommt eine weitere wesentliche Voraussetzung: die A1-Fahrer mussen sich entschließen, ihren A1 genau zur richtigen Zeit an den Ort zu fahren, wo unsereins gerade rumgurkt. Deswegen ist eine Erfolgs-Bewertung a' la "Ich seh so wenige" totaler Mumpitz.

Die geplanten 100.000 bzw. neuerdings 120.000 Stück/Jahr wird er sicher schaffen. Im November lag er jedenfalls in Deutschland erstmals ganz dicht am Mini (2.537 neuzugelassene A1 und 2.624 Mini, beide rund 55 % Privatkunden-Anteil).

Deine Antwort
Ähnliche Themen