ForumS40, V40
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S40, V40
  6. 98er V40 keine Kontrollleuchten mehr

98er V40 keine Kontrollleuchten mehr

Volvo V40 1 (V/644/645)
Themenstarteram 20. Juni 2016 um 13:15

Moin Zusammen,

öfter mal was neues. Hatte am Wochenende die Lenksäulenverkleidung ab, die ganze Einheit mit Blinker- und Wischerhebel schien mir locker, konnte sie um die Achse der Lenksäule ca. 2-3mm nach rechts und links drehen.

Dieses Problem konnte ich so nicht lösen, aber......jetzt gehen die Kontrollleuchten bei Zündung an nicht mehr, keine. Auto startet, Auto fährt, Licht geht, Bremslicht geht, Warnblinker geht, beim Warnblinker gehen auch die dazugehörigen Kontrollleuchten an, Blinker geht nicht, Nebelschlussleuchte geht, auch da geht die passende Kontrollleuchte mit an. Instrumentenbeleuchtung geht auch, Zündung an, Beleuchtung an.

Sicherungen im Motorraum geprüft, keine defekte gefunden. Hatte gedacht es liegt am Anhänger, Kriechstrom, aber auch ohne Anhänger habe ich die o.g. Probleme. Stecker an der Einheit um die Lenksäule sind augenscheinlich alle da wo sie sein müssen.

Wie gehts weiter........:(

PS: in den letzten Tagen dachte ich ein paar Mal daran, das man ja nur postet wenn was nicht geht. Keiner postet wenn alle löppt. ;)

PS2: muss morgen Mittag 200km mit Anhänger fahren, alles egal, aber alles ohne Blinker ist doof.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Moin kasper,

hast du mal das KI gezogen und wieder gesteckt? Die ganze Bude vielleicht mal 'ne halbe Stunde stromlos machen?

Zu der wackelnden Lenksäulenverkleidung gibts hier einige Threads. Ich glaube, da haben auch einige Lösungen gepostet. Musste mal suchen .......

 

Beste Grüße vom Sven

Themenstarteram 20. Juni 2016 um 13:33

Stromlos hatte ich die Hütte, allerdings vor dieser Aktion. Batterie war platt, Strom ist erst seit Samstag wieder da.

Wie ziehe ich das KI? Wie beim Daimler mit zwei Haken? Oder ist das verschraubt?

Wollte eigentlich nicht mehr basteln, heute keine Zeit, dann Nachtschicht, Morgen gg 10:30 los.

Stromlos mache ich die Dose gleich mal, brauche den erst Morgen wieder.

Mach erstmal stromlos, vielleicht hilft das ja.

Um das Kombiinstrument auszubauen muss nur die Blende ab (oben 2 Schrauben). Dann siehst du schon wie es weitergeht. Habe bei meinem mal eine GPS-Antenne dahinter versteckt, Ausbau war unkompliziert. Meiner ist Mj.00 - ob das vorher anders war weiß ich nicht. Denke aber, dass es ähnlich ist.

Und ob KI ziehen was bringt weiß ich auch nicht wirklich. Am PC Karten ziehen hat früher aber auch immer mal geholfen. Von daher: Versuch macht schlau ;)

 

Beste Grüße vom Sven

Hier wegen deinem Problem mit den lockeren Hebeln. Einfach nachmachen was da zum schluß beschrieben ist.

Habe ich auch gemacht nu ist alles wieder fest. http://www.motor-talk.de/.../...eibenwischerhebel-locker-t3287219.html

Themenstarteram 20. Juni 2016 um 21:29

Wenn es das mal wäre.

Keine Kontrollleuchten.....kein Blinker. KI ist richtig drin, die Sicherung vom Bremslicht fliegt ab und an. Stromlos war die Dose den ganzen Nachmittag, keine Besserung.

Jetzt aktuell keine KI Beleuchtung mehr. Kein Tacho, kein Drehzahlmesser, Tank und Temp. Anzeige. Schaizze.

Interessant ist vllt noch, wenn ich nur Standlicht anhabe gehen alle 4 Rückleuchten, mache ich richtig Licht an gehen die beiden Lampen in der Karosserie aus, die im Kofferraumdeckel bleiben an.

Weiss nicht weiter ...... Hätte ich mal die blöde Abdeckung drauf gelassen, davor funktionierte alles noch.

Haste einen Multimeter ? Das Lichterspiel klingt ganz nach einen Kurzen in der Batterie.

Themenstarteram 20. Juni 2016 um 23:51

Batterie ist neu und funzt einwandfrei. 12,4V ohne LiMa. Ich bin nicht unbedarft, aber kein KFZ Elektriker. Zumal es für mich nicht nachvollziehbar ist.

z.B. Lichtschalter in der Mitte und hinten leuchten alle 4, Lichtschalter ganz rechts und die beiden Rückleuchten in der Karosserie gehen aus? Das kann eigentlich nix mit der Batterie zu tun haben.

Zum verzweifeln......

Die Batterie ist neu, das hat nie etwas zu sagen, hält er die 12,4 V oder schwankt der Wert wenn man den Multimeter länger dran hält ?

Du hast nur die Batterie abgeklemmt gehabt und es gibt nichts was den Stromkreis so durcheinander bringt in einem Auto.

Ich habe das bei meinem 480 gehabt da ging sogar das Radio von alleine und in Cockpit hatte ich ne Lichtorgel auch blinkten die Lampen und die Blinker waren am leuchten.

Ein stromstärke Messer zeigte den vollen Voltwert an erst ein Multimeter zeigte die Schwankungen.

Schließe eine andere Batterie an oder mach die Batterieklemmen an ein Überbrückungskabel und an ein anderes Auto. Wenn dein Auto von innen nicht vor feuchtigkeit schwitzt dann gibt es keine andere Ursache.

Ich hatte damals auch nur die Batterie mal abgeklemmt.

Noch letztes Jahr hatte ich das bei einem Trecker, abgestellt und sprang nicht wieder an, überbruckt und er lief aber als der Spender abgeklemmt war machte er seltsame Sachen, gemessen und auch kurzer in der Batterie.

Achja ist dein Massekabel in Ordnung ? Wenn das keine richtigen Kontakt mehr hat dann kann der Strom auch so spinnen.

Themenstarteram 21. Juni 2016 um 2:28

Masse denke ich sollte klar sein. Massefehler wäre der Hammer, kenne das vom Moped, aber PKW....?

Das mit der Batterie teste ich, hab noch die vom Moped.

Themenstarteram 21. Juni 2016 um 4:52

fällt mir gerade noch in, Batterie war MI kaputt, SA kam die neue. Dann bin ich insgesamt ca. 30km ohne Probs gefahren, 20 am Samstag, 10 gestern Vormittag, seit gestern Mittag spinnt die Karre. Ich hatte den Hänger dran gemacht und nach 50m fiel mir auf das es der Blinker nicht tut. Beim anstecken des Hängers hatte ich den Kontakt geprüft, Hänger dran, Warnblinker an, alles OK.............. Sonst aber offensichtlich nix OK.

Vllt. sollte ich mal die Steckdose prüfen, ist zwar schon 13-polig, aber trotzdem kann ja auch dort ein Masseschluss sein.

Und schau dir mal die Kabel am Übergang Karosse - Heckklappe an .

Themenstarteram 29. Juni 2016 um 20:50

ich wollte nur mal eben Vollzug melden, war zeitlich sehr eingespannt mit neuem altem Moped usw.....

Ich dachte das schlimmste, dachte an Masseschluss kommend vom 13-poligen Anschluss des Anhängers oder ähnliches, was alles blöd zum suchen ist.

Letztendlich habe ich wohl eine Sicherung gehimmelt, die mir bei meinem Test damals wohl durchgerutscht ist, es ist die oben rechts, die rote 10A, die sichert die Instrumente ab.

Ist mir sehr peinlich, da kommste aber auch blöd dran. ;)

Img-20160629-wa0005
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S40, V40
  6. 98er V40 keine Kontrollleuchten mehr