Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. 80 Tage Werkstatt: A4 Avant 2.4 Multitronic Motor Vibriert

80 Tage Werkstatt: A4 Avant 2.4 Multitronic Motor Vibriert

Themenstarteram 8. April 2006 um 0:51

Habe meinen A4 Avant Multitronic 2.4 jetzt seit 80 Tagen in der Werkstatt.

Grund: Der Motor vibriert bei 1800-2000 U/Min, während der Fahrt (entspricht 100 Km/H) und im Stand (Leerlauf, Stufe N), das vibrieren scheint ein Resonanzschwingen

des Motors (2.4l 125KW 170 PS, BJ 05-2002, 37 TKM) zu sein, klingt als würde man im Motorraum einen Basslautsprecher tiefe Frequenzen ausstoßen lassen.

Mein KFZ ist jetzt schon in der 2ten. Werkstatt, jede Werkstatt behauptet jeweils nach einem Monat Bastelei an meinem Fahrzeug „Das ist Stand der Technik“. In der letzten Werkstatt wurde angeblich auf Garantie ein neuer Motor eingebaut – Ihr werdet es nicht glauben, die Vibrationen sind noch unverändert da. Das kann ich dann langsam nicht mehr so ganz nachvollziehen.

Ich habe bereits alle Artikel mit Vibrationen gesucht und gelesen, leider ist kein Fall wie meiner. (Andere Ursachen: Nagelhub bei Diesel, Haldex Kupplung bei Quadro scheiden bei mir aus da ich einen Benziner OHNE Quadro habe)

Ich bin inzwischen ziemlich verzweifelt, 80 Tage ohne Auto mit Familie und 2 kleinen Kindern ist kein Zuckerschlecken, Audi stellt kein Ersatzfahrzeug da mein Fahrzeug ja noch "fahrbereit" sei. (Kommentiere ich jetzt nicht weiter)

Wenn ich mein Fahrzeug verkaufe, muss ich letztlich noch Regressansprüche des Käufers wegen der Vibrationen fürchten, da der Fehler (angeblich) nicht bekannt ist wohl auch mit daraus resultierenden möglichen Folgeschäden leben. (Zur Erinnerung: Car Life Plus Garantie, Auto hat nur 37 TKM, Liste 45000 EUR) Habe die Angelegenheit inzwischen zum Anwalt gegeben, wenn der Audi Partner keine objektive und plausible / nachprüfbare Erklärung zu dem „Stand der Technik“ bringt geht alles vor Gericht.

Das Auto steht im Autohaus und wird ohne Zahlung der Selbstbeteiligung (Garantieversicherung) nicht herausgegeben, obwohl die Vibrationen unverändert sind.

Zuletzt wurde mir erzählt der Grund für die Vibrationen sei eine fehlende Ausgleichswelle bei den 2.4 l Motoren mit meinem Motor Kennbuchstaben. Meine Recherchen haben diesbezüglich folgendes ergeben: Kein 2.4 l (ab 1997 mit 165PS und ab 2002 mit 170 PS) hat eine Ausgleichswelle, erst ab 2004 (im A6 mit 177PS) wurde eine Ausgleichswelle verbaut.

Ich denke , da hat man mich wohl belogen, daher warte ich auf die schriftliche Aussage wohl auch vergebens….

Weiterhin wurde eine Getriebestütze verbaut, diese Maßnahme hat aber keinerlei Verbesserung herbeigeführt obwohl in meinem Fehlerfall hierzu angeleitet wurde.

An der Multitronic soll es angeblich nicht liegen können, da die Vibrationen auch im Stand im Leerlauf (Stufe N) auftreten wenn man das Gas hält.

(nachher ist nur irgend ein Schlauch undicht, das hätte die Werkstatt aber merken sollen.)

Hat jemand von Euch ähnliche Probleme?

(TEST: 2.4l Multitronic, im Stand Stufe N, hochdrehen auf 1800-200 UPM)?

Oder hat jemand eine Idee woran das liegen kann?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ach und Getriebe Öl Wechsel.... Und komplette Bremse....2014 für 8500 Euro mit 178.000Km gekauft, 2015/16 5000 Tacken reingesteckt..., vom Vorbesitzer alles gemacht Bremse, Queerlenker und DPF . Komisch das nach 1-2 Jahren alles Neu gemacht werden musste.... Egal definitiv ist das mein letzter Audi....??

Vibrationen können auch kommen von:

- Motorlager

- Vordere Motorlager (Drehmomentstütze)

- Getriebelager

- Zweimassenschwungrad (falls vorhanden)

- Steuerkette (falls vorhanden)

- Kettenräder an Kurbelwelle

- Kettenräder Ausgleichswellenmodul

- Kettentrieb Ausgleichswellenmodul

- Kettentrieb Ölpumpe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. 80 Tage Werkstatt: A4 Avant 2.4 Multitronic Motor Vibriert