ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. 60 Fahrzeuge sind in Hamburg in Flammen aufgegangen! Meins auch!

60 Fahrzeuge sind in Hamburg in Flammen aufgegangen! Meins auch!

Themenstarteram 22. September 2009 um 19:05

60 Fahrzeuge sind seit Jahresanfang in Hamburg in Flammen aufgegangen.

Mein Auto ist dieses Wochenende in Hamburg/Osdorf auch in Flammen aufgegangen.

Hatte auch keinen Vollkasko sondern nur Haftpflicht, da das Auto nicht neu war und ich ein vorausschauender Fahrer bin.

Das Auto ist weg und ich bekomme kein Cent?

Warum brauche ich überhaupt Vollkasko?

Um sich vor Vandalismus zu schützen?

Ist es nicht die Aufgabe der des Staates und der Polizei die Bürger zu beschützen?

Ich komme mir vor wie in Afghanistan.

MfG

PS: Habe eine Geschäftsidee für Hamburg "Parkuhren mit Vollkasko für die Parkdauer"

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Permalink

60 Fahrzeuge sind seit Jahresanfang in Hamburg in Flammen aufgegangen.

 

Mein Auto ist dieses Wochenende auch in Flammen aufgegangen.

 

Hatte auch keinen Vollkasko, da das Auto nicht neu war und ich ein vorausschauender Fahrer bin.

 

Das Auto ist weg und ich bekomme kein Cent?

 

Warum brauche ich überhaupt Vollkasko?

Um sich vor Vandalismus zu schützen?

Ist es nicht die Aufgabe der des Staates und der Polizei die Bürger zu beschützen?

 

 

MfG

Auch die Vollkaskoversicherung schütz dein Fahrzeug nicht vor Vandalismus - wohl aber vor deren wirtschaftlichen Folgen.

 

Brandschäden sind aber auch über die Teilkaskoversicherung abgedeckt.

 

Übrigens, demnächst sind Wahlen, geh hin, wobei mir jetzt nicht so genau bekannt ist, welche Partei mir zum Schutze meines Fahrzeuges einen Leibwächter stellt.

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Permalink

60 Fahrzeuge sind seit Jahresanfang in Hamburg in Flammen aufgegangen.

 

Mein Auto ist dieses Wochenende auch in Flammen aufgegangen.

 

Hatte auch keinen Vollkasko, da das Auto nicht neu war und ich ein vorausschauender Fahrer bin.

 

Das Auto ist weg und ich bekomme kein Cent?

 

Warum brauche ich überhaupt Vollkasko?

Um sich vor Vandalismus zu schützen?

Ist es nicht die Aufgabe der des Staates und der Polizei die Bürger zu beschützen?

 

 

MfG

Auch die Vollkaskoversicherung schütz dein Fahrzeug nicht vor Vandalismus - wohl aber vor deren wirtschaftlichen Folgen.

 

Brandschäden sind aber auch über die Teilkaskoversicherung abgedeckt.

 

Übrigens, demnächst sind Wahlen, geh hin, wobei mir jetzt nicht so genau bekannt ist, welche Partei mir zum Schutze meines Fahrzeuges einen Leibwächter stellt.

Diese Brandschäden trägt die TK aber nicht!

Und wenn wir demnächst eine politische Konstellation wie in Berlin haben, dann ist es vielleicht überall so!

Habe diese Tage gelesen, dass der Polizeipräsident (ich glaube der war es) gesagt hat: Wenn meine Frau ihren Brillantring nachts unter der Laterne ablegen würde, dann würde ich mich auch nicht wundern, wenn ...

Was wohl soviel heißen soll, wer so blöd ist, sein Auto unter der Laterne zu parken, der hat es auch nicht anders verdient!

Soweit ist es in Deutschland schon gekommen!

Zitat:

Original geschrieben von 911westie

Diese Brandschäden trägt die TK aber nicht!

und warum nicht ?

Schonmal was von dem Ausschluss "Innere Unruhen" gehört?

@Cl25

sprichst du mit mir ?

Hi,

solche Brandanschläge gelten nicht als innere Unruhen. Selbst bei großen Maidemo´s die da oft fast in Kriegszustände ausarten zählen noch net als innere Unruhe.

Ob die TK aber einen solchen Vandalismusschaden wirklich abdeckt weiß ich auch net.

gruß Tobias

Hallo,

@Delle: Sieht so aus ;)

Hat der TE denn was gesagt, wie es entstanden ist - Unruhen im Schanzenviertel?

Aber selbst dann:

Hat einer ne glasklare Definition von "innere Unruhen" in petto?

Mir schwirrt da noch die Begrifflichkeit "erhebliche Teile des Volkes" durch den Kopf.

Gibts dafür Präzedenzfälle?

Denn selbst wenn Schanzenviertel - wie groß war da der Mob? 400-500 Gegendemonstranten vs. die paar Hanseln von der eigentlichen Kundegebung der NPD.

@Permalink:

Hast Du schon ne Absage bekommen?

Wenn ja, wie war die Begründung?

Grüße

Schreddi

Zitat:

Original geschrieben von Permalink

 

Warum brauche ich überhaupt Vollkasko?

Um sich vor Vandalismus zu schützen?

Ist es nicht die Aufgabe der des Staates und der Polizei die Bürger zu beschützen?

 

MfG

Zum Beispiel um dich gegen Vandalismus zu versichern. Oder um einen Unfall finanziell auszugleichen - und vorrausschauendes Fahren schützt manchmal auch davor nicht.

Ich kann deinen Zorn verstehen, aber genau dafür versichert man sich - für einen Hausbrand oder eine Überflutung kann man auch meistens nichts...

 

Ich habe das aus meinen Versicherungsbedinungen so rausgelesen, dass Brandschäden über die Teilkasko nur versichert sind, wenn die Ursache nicht die mutwillige Zerstörung ist - dafür ist die Vollkasko imo da. Vielleicht kann das ja mal jemand endgültig bestätigen.

@Schreddi

Der BGH hat 1965 (!) dazu ausgeführt, das innere Unruhen vorliegen, wenn eine zusammengerottete, größere Menschenmenge mit vereinten Kräften gegen Personen oder Sachen Gewalt ausübt, wobei sich diese nicht gegen die Staatsgewalt zu richten braucht.

 

@morpie

Eine Brandstiftung dürfte immer als mutwillige Beschädigung oder Zerstörung auszulegen sein, ist aber dennoch über die Teilkaskoversicherung als versicherter Brandschaden zu sehen und wird dementsprechend auch über die Teilkaskoversicherung erstattet.

Themenstarteram 22. September 2009 um 20:38

Welche Partei soll ich wählen, damit wir Ruhe in Deutschland haben:confused:

versuchs mal mit dem hier.......

 

 

http://www.horstschlaemmer.tv/

 

Gruß

 

Delle

 

Zitat:

Original geschrieben von Permalink

Welche Partei soll ich wählen, damit wir Ruhe in Deutschland haben:confused:

Leider sind die Wahlen in Thüringen schon gelaufen, da hätte ich dir die "Initiative für Bildung, Wissenschaft und die Manifestierung der Bockwurst als Kulturgut - Pro Bockwurst" ans Herz gelegt. Dein Fahrzeug wäre zwar trotzdem abgebrannt, sie hätten dich aber mit einer schönen Bockwurst trösten können.

Die wäre aber sicher über offenem Feuer gegrillt worden...

Zitat:

Original geschrieben von 911westie

...

 

Habe diese Tage gelesen, dass der Polizeipräsident (ich glaube der war es) gesagt hat: Wenn meine Frau ihren Brillantring nachts unter der Laterne ablegen würde, dann würde ich mich auch nicht wundern, wenn ...

Was wohl soviel heißen soll, wer so blöd ist, sein Auto unter der Laterne zu parken, der hat es auch nicht anders verdient!

...

...ja, ja,... das sind die üblichen Sprüche, wenn

 

  • es weit weg von Einem geschieht,
  • man die fehlende Empathie für sowas hat,
  • und man sich von den Ereignissen eher belästigt fühlt...

 

Wäre sein Auto oder das Auto in der Familie betroffen, würde er anders sprechen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. 60 Fahrzeuge sind in Hamburg in Flammen aufgegangen! Meins auch!