ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. 530i Injektoren - meiner kam mit 38.000km dran

530i Injektoren - meiner kam mit 38.000km dran

Themenstarteram 28. Juli 2008 um 16:51

hatte bisher mit meinem 530i seit 10/2007 null Probleme, fahren, tanken, 1 Ölwechsel, ansonsten NICHTS. Ausser viel viel Fahrspass. Heute morgen um 1.00 Uhr auf der Heimfahrt von Bayreuth (Meistersinger von Nürnberg...) gesellte sich zu den Fahrgeräuschen ein tieffrequentes Brummgeräusch dazu, die Leistung ging deutlich zurück, der Motor hörte sich an wie die guten alten Audi 200 5-Zylinder turbo. Vibrationen liefen durchs Fahrzeug. Könnte nun an der Einspritzung, an den Injektoren, zumindest einem, an einer Zündkerze, an einer Zündspule, etc. liegen.

Einfach eine tolle Situation: Angezogen mit Frack und Fliege, die beste aller Ehefrauen in der grossen Abendgarderobe, wie es sich für Wagner gehört, und der Motor macht mitten in der Nacht bei der Heimfahrt schlapp. Na ja, wenigstens gabs keinen Regen!

Kurzentschlossen die Entscheidung: Weiterfahren, entweder das Ding hält durch oder es fällt auseinander, Tempomat auf 130 km/h. so gings dann noch 1 Stunde nach Hause, immer wenn es leicht bergauf ging und mehr Leistung benötigt wurde schwoll das beängstigende Geräusch des 5-Zylinders an, bergab wurde es wieder besser.

Der Motor hielt durch, heute morgen 7.30 zur Werkstätte, Ersatzwagen ausgefasst, heute mittag die Nachricht: Injektoren. Morgen früh wird eingebaut, dann soll alles wieder wie neu sein.

Also, bin jetzt auch im Club, und Gerüchten zufolge grüssen sich 530i-Fahrer wie die alten Ro-80-Fahrer: 2 Finger hoch heisst: habe jetzt die zweite Injektoren-Reparatur.....

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 28. Juli 2008 um 16:51

hatte bisher mit meinem 530i seit 10/2007 null Probleme, fahren, tanken, 1 Ölwechsel, ansonsten NICHTS. Ausser viel viel Fahrspass. Heute morgen um 1.00 Uhr auf der Heimfahrt von Bayreuth (Meistersinger von Nürnberg...) gesellte sich zu den Fahrgeräuschen ein tieffrequentes Brummgeräusch dazu, die Leistung ging deutlich zurück, der Motor hörte sich an wie die guten alten Audi 200 5-Zylinder turbo. Vibrationen liefen durchs Fahrzeug. Könnte nun an der Einspritzung, an den Injektoren, zumindest einem, an einer Zündkerze, an einer Zündspule, etc. liegen.

Einfach eine tolle Situation: Angezogen mit Frack und Fliege, die beste aller Ehefrauen in der grossen Abendgarderobe, wie es sich für Wagner gehört, und der Motor macht mitten in der Nacht bei der Heimfahrt schlapp. Na ja, wenigstens gabs keinen Regen!

Kurzentschlossen die Entscheidung: Weiterfahren, entweder das Ding hält durch oder es fällt auseinander, Tempomat auf 130 km/h. so gings dann noch 1 Stunde nach Hause, immer wenn es leicht bergauf ging und mehr Leistung benötigt wurde schwoll das beängstigende Geräusch des 5-Zylinders an, bergab wurde es wieder besser.

Der Motor hielt durch, heute morgen 7.30 zur Werkstätte, Ersatzwagen ausgefasst, heute mittag die Nachricht: Injektoren. Morgen früh wird eingebaut, dann soll alles wieder wie neu sein.

Also, bin jetzt auch im Club, und Gerüchten zufolge grüssen sich 530i-Fahrer wie die alten Ro-80-Fahrer: 2 Finger hoch heisst: habe jetzt die zweite Injektoren-Reparatur.....

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

Hallo Enthusiast,

herzlich willkommen im Club :mad:

Vielleicht kannst du deinen Beitrag noch an den vorhandenen langen Thread "FL-Benziner (DI-Motoren) Probleme ja oder nein?" anhängen. Die mehr als 11.000 Hits bestätigen das große Interesse und dein Beitrag wäre dort sicher wertvoll.

Viele Grüße

gueni

 

PS.: Nachdem mein 530i auch liegengeblieben ist und fünf Wochen in der Werkstatt war, habe ich seit zwei Wochen das Update drauf. Bisher läuft er. Der Aufforderung die Injektoren zu tauschen, bin ich bisher aber noch nicht nachgekommen. Verbrauch 11,5 l/100 km. Ob das am Update oder meiner Fahrweise liegt, weiß ich nicht....

Zitat:

Original geschrieben von Enthusiast

..... und Gerüchten zufolge grüssen sich 530i-Fahrer wie die alten Ro-80-Fahrer: 2 Finger hoch heisst: habe jetzt die zweite Injektoren-Reparatur.....

.

 

Gute Idee !

Sieht bestimmt lustig aus wenn unser Bernd, alias Alderan, künftig mit Händen und Füßen gleichzeitig grüßt :D

Gruß, Cool1967

 

 

Hi,

hast Du unterwegs auf einem Parkplatz mal den Motor neu gestartet?

Genau den selben Mist hatte ich am 7.7. bei 200 Sachen mit Frau und 2 Kinder (1 und 3) hinten drin.

KM-Stand 10500. EZ 05/2007.

Zitat Ehefrau: "Wenn wir jetzt liegen bleiben, war das Dein letzter BMW". Habe nicht widersprochen.

Neustart auf Parkplatz behob aber den Leistungsverlust.

Inzwischen wurden aber auch - ohne meine Veranlassung - im Rahmen der "Serviceaktion" Software

und Injektoren getauscht.

Gruß

Fr@nk

Ein komplett defekter Injektor lässt sich nicht durch Neustart beheben. Der Fehler Leistungsverlust stammt häufig von einem Lamdasondenfehler der sich in der Tat durch Neustart manchmal beheben lässt.

@cool

Genau das dachte ich mir auch :D

Zitat:

Original geschrieben von Fr@nk

Hi,

hast Du unterwegs auf einem Parkplatz mal den Motor neu gestartet?

Genau den selben Mist hatte ich am 7.7. bei 200 Sachen mit Frau und 2 Kinder (1 und 3) hinten drin.

KM-Stand 10500. EZ 05/2007.

Zitat Ehefrau: "Wenn wir jetzt liegen bleiben, war das Dein letzter BMW". Habe nicht widersprochen.

Neustart auf Parkplatz behob aber den Leistungsverlust.

Inzwischen wurden aber auch - ohne meine Veranlassung - im Rahmen der "Serviceaktion" Software

und Injektoren getauscht.

Gruß

Fr@nk

Hallo,

ja - Warnblinker - Seitenstreifen - Stopp - Start - Weiter - dann 5 Wochen "dieseln" mit dem Leihwagen ........ Freude am Fahren

Gruß

geuni

am 28. Juli 2008 um 22:47

Nabend!

Dann hat sich der Injektorentausch aufgrund der Serviceaktion ja gelohnt. Ich fuhr auch rund 22000 Km ohne Probleme (Baujahr 10/2007) bis ich auf diese Serviceaktion hingewiesen wurde.

Seitdem bin ich rund 1500 Km gefahren und das Auto schnurrt wie am ersten Tag. Der Spritverbrauch ist scheinbar auch gleich geblieben. Da ich mehr Langstrecke fahre und der Verkehr immer unterschiedlich ist, kann man das jetzt noch nicht sagen.

Nächstes Wochenende geht es in Urlaub Richtung Riviera/Cote d'Azur. Dann wird er auch mal mehrere hundert Kilometer im Schichtladebetrieb fahren müssen :D

Grüße

Peter

Themenstarteram 31. Juli 2008 um 22:50

Entwarnung

Das Fahrzeug ist repariert, hat 1,5 d gedauert, gekostet hat es nichts (auch der Ersatzwagen), das Teil fährt wieder wie neu und ist einfach nur Genuss pur!

Also: Auch wenn das noch ein paar mal passieren sollte mit den Injektoren: BMW 530i ist ein gutes Produkt.

Nabend.

Ich gucke aus dem 3er Forum mal zu Euch rüber.

Habe einen 330i (5 Wochen alt) mit ähnlichen Probleme. Jetzt wurde erst einmal eine neue Software aufgespielt. Und am Samstag geht's auch nach Frankreich. Drückt mir mal die Daumen, dass die Kiste hält...

Grüße,

UMK

Hallo,

hab die Serviceaktion mit Update und Injektoren hinter mir - hat nicht geholfen. Nach wie vor plötzlicher Leistungsabfall, der sich durch aus- und einschalten des Motors beheben lässt. Im Oktober soll ich ne neue Software bekommen. Also-sorry keine allzu große Hoffnung. Immer schön aus- und einschalten. Freunde am Fahren

Grüße

Gueni

530iA Bj 07/2007

Meiner stammt ja aus 10/2006, habe ihn mit 1450km bekommen....... Mein :) sagte mir, dass für mein Fahrzeug keine Serviceaktion vorgesehen ist.......???!!! Gilt die Aktion also doch nicht für alle.....?

Hallo,

die Serviceaktion ist nur für die Facelift Benziner Direkteinspritzer Motoren vorgesehen. 525i, 530i ab 03/07

Viele Grüße

Gueni

Mein Wagen ist ein Facelift..........!

am 20. August 2008 um 11:20

Zitat:

Original geschrieben von Gueni_ole

Hallo,

 

die Serviceaktion ist nur für die Facelift Benziner Direkteinspritzer Motoren vorgesehen. 525i, 530i ab 03/07

 

Viele Grüße

 

Gueni

...und was ist mit 523i ????

 

Gruss

f.

 

am 20. August 2008 um 11:54

Auch betroffen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. 530i Injektoren - meiner kam mit 38.000km dran