Forum5er G30, G31, F90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er G30, G31, F90
  7. 520d oder 530i

520d oder 530i

BMW 5er G30
Themenstarteram 15. Oktober 2017 um 14:12

Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken, mir im nächsten Jahr privat einen neuen 5er Touring zuzulegen. Die Motorisierung kann dabei eher klein ausfallen, da mir Komfort wichtiger ist als sportliches Fahren, ich benötige aber XDrive wg. Bergen.

Würdet ihr eher einen 520d XD oder eher einen 530i XD empfehlen?

Am 520d ist natürlich der geringere Verbrauch attraktiv. Mich schreckt aber die Diskussion um Diesel-Fahrverbote ab. Ich möchte ungern 80000+ EUR in ein Auto investieren, was ich dann nicht mehr fahren darf (ich wohne in der Innenstadt). Andererseits sage ich mir, dass die Diesel-Diskussion vermutlich schon weitgehend durch ist und die neu hergestellten Motoren sauber sind.

Am 530i schreckt mich der Verbrauch etwas ab, vor allem in Kombination mit Xdrive. Wird der 530i eigentlich schon mit Partikelfilter geliefert oder drohen hier auch Fahrverbote?

Gruß

ppex

Beste Antwort im Thema

Ich finde es immer wieder herrlich wenn manche Leute sagen 252 PS sind nicht souverän.... es geht immer mehr und schneller...

180 weitere Antworten
Ähnliche Themen
180 Antworten

Wenn dir Komfort wichtiger ist, dann darfst du nicht den Diesel nehmen.

Immer den 530, aber als diesel.

Ein traum in tüten.

am 15. Oktober 2017 um 15:24

Zum Komfort gehört für mich auch ein souveräner Motor... Und dazu zähle ich weder den 520d noch den 530i. Aber wenn nur die beiden in Frage kommen dann lieber den 530i.

Der Dieselmotor des 520d mit SCR-Kat und Adblue-Einspritzung ist momentan der sauberste Diesel den man kaufen kann. Mit dem wirst du noch sehr viele Jahre kein Problem mit Fahrverboten haben. Dieser Motor hat 400 NM Drehmoment und das ist gerade bei Bergfahrten mit XDrive schon ein großer Vorteil. Der G30/31 520d ist sehr gut gedämmt und außer beim Anfahren hört man nichts vom Dieselmotor.

Mein G30 520d XDrive verbrauchte auf den ersten 5.600 Kilometern berechnete 6,7 Liter auf 100 Km. Fahrprofil ca. 50% österr. und manchmal deutsche Autobahn, 30 % Stadtgebiet und 20% Landstraße. Ich bin mit meiner Motorisierung sehr zufrieden. Bei Fahrten auf der deutschen Autobahn wäre natürlich der 530d besser, weil der Durchzug ab 150 Km/h beim 520d doch etwas schwächer ist. Der Durchzug ist aber mit dem 530i sicher noch viel schwächer.

Ich würde wieder den 520d nehmen.

190 diesel ps vs. 252 benziner ps.

wer ist schneller ab 150 kmh wenn man auf den pinsel drückt ?

der 20d mag genügen, aber souverän ist er nicht, genauso wenig wie der 30i.

am 15. Oktober 2017 um 17:09

Also ich hatte den 20d im X3 F25 und bin dann auf den X3 20i umgestiegen - beide Xdrive. Bei Beschleunigung und Durchzug war der Unterschied nicht wahrnehmbar - dafür aber bei der Laufruhe. Da ist der Benziner einfach besser. Jetzt fahre ich den 530i Xdrive. Was soll ich sagen? Der Motor ist ein Traum und die 252 PS machen Spaß! Würde aktuell immer wieder den Benziner nehmen. Wenn ich in Deutschland wohnen würde, würde ich eventuell den 540i nehmen. Notwendig ist das aber nicht...

Ich habe vorher den X4 520d XDrive gehabt und den kann man mit dem 520d XDrive aber überhaupt nicht vergleichen. Der G30 ist viel leiser, viel bequemer, liegt bei hoher Geschwindigkeit viel besser auf der Straße und verbraucht mindestens einen Liter weniger auf 100 Km. Deshalb ist das Argument der besseren Laufruhe und Geräuschkulisse beim Benziner gegenüber dem Diesel für mich nicht nachvollziehbar. Wem der 520d zu laut ist, der muss wirklich sehr sensible Ohren haben. Oder zu 90% im Stop & Go Verkehr unterwegs sein.

am 15. Oktober 2017 um 18:47

@horma: Ich vergleiche auch nicht den F25 mit dem G30! Bitte genau lesen... Der 530i ist deutlich stärker als der 520d, aber auch teurer. Im Idealfall meine Empfehlung: 520d und 530i unbedingt probefahren. :-)

Ich finde es immer wieder herrlich wenn manche Leute sagen 252 PS sind nicht souverän.... es geht immer mehr und schneller...

Kenne beide Motoren. Beide reichen mir vollkommen aus. Beim 530iX hatte ich trotz der Mehrleistung nicht mehr Spass als im 520dX. Die 350Nm fühlen sich trotz der deutluch besseren Fahrleistungen irgendwie wenig dynamisch an. War der Grund warum ich in 5 Monaten wieder in's Audi Lager wechseln werde. Der A5 quattro mit 252 Ps hat bei praktisch gleichem Gewicht einfach viel mehr Spass gemacht.

am 15. Oktober 2017 um 20:18

Zitat:

@Frequentdriver schrieb am 15. Oktober 2017 um 20:07:16 Uhr:

Kenne beide Motoren. Beide reichen mir vollkommen aus. Beim 530iX hatte ich trotz der Mehrleistung nicht mehr Spass als im 520dX. Die 350Nm fühlen sich trotz der deutluch besseren Fahrleistungen irgendwie wenig dynamisch an. War der Grund warum ich in 5 Monaten wieder in's Audi Lager wechseln werde. Der A5 quattro mit 252 Ps hat bei praktisch gleichem Gewicht einfach viel mehr Spass gemacht.

Habe den A5 sehr ausgiebig getestet. Den würde ich mit dem 4er verglichen und nicht mit dem 5er. Tolles Auto der A5, aber die Automatik von ZF ist im BMW deutlicher besser. :-)

Zitat:

@xpla schrieb am 15. Oktober 2017 um 14:18:42 Uhr:

Wenn dir Komfort wichtiger ist, dann darfst du nicht den Diesel nehmen.

Wie bitte?

Was ist beim 520d unkomfortabel? Oder besser, was ist am Benziner mehr an Komfort?

Ich fahre seit 32 Jahren BMW Fahrzeuge, Benziner und Diesel. Mein derzeitiges Auto ist ein BMW 520d XDrive Touring (G31), nach X4 d , X5 d, dreimal X3 d, alle Automatikgetriebe. Dieser G31 Diesel hat das Höchste an Komfort zu bieten, das ich bisher in allen meinen BMWs gefunden habe.

Deine Meinung, die Du oben hingeschmiert hast, zeugt von völliger Unkenntnis!

louis

Zitat:

@ppex schrieb am 15. Oktober 2017 um 14:12:20 Uhr:

Hallo,

 

Würdet ihr eher einen 520d XD oder eher einen 530i XD empfehlen?

Am 520d ist natürlich der geringere Verbrauch attraktiv. Mich schreckt aber die Diskussion um Diesel-Fahrverbote ab. Ich möchte ungern 80000+ EUR in ein Auto investieren, was ich dann nicht mehr fahren darf (ich wohne in der Innenstadt).

Gruß

ppex

Ich habe meinen X4 nach nur 10 Monaten verkauft, wegen der Dieseldiskussion, da abzusehen ist, dass die Zielrate meiner Finanzierung durch die derzeitige Abwertung aller Dieselfahrzeuge nur mit starkem Verlust zu halten ist.

Mein Tip: Nimm den 520d! Ausreichend Drehmoment, genügend Beschleunigung, der 530i ist auch nicht viel flotter. Wann und wo kannst Du denn das Mehr an Benzin-PS gegenüber dem Diesel einfahren?

Bevor Du kaufst oder finanzierst, denke mal über Leasing nach! Nach drei oder vier Jahren hast nicht Du das Verkaufsproblem, sondern Dein Leasingeber!

LG louis

Zitat:

@ppex schrieb am 15. Oktober 2017 um 14:12:20 Uhr:

Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken, mir im nächsten Jahr privat einen neuen 5er Touring zuzulegen. Die Motorisierung kann dabei eher klein ausfallen, da mir Komfort wichtiger ist als sportliches Fahren, ich benötige aber XDrive wg. Bergen.

Am 530i schreckt mich der Verbrauch etwas ab, vor allem in Kombination mit Xdrive.

Gruß

ppex

Hallo ppex,

Ich habe mir erlaubt einen Teil Deiner Ausführung voranzustellen u. finde darin ist die Antwort zum Teil enthalten. Der Test des 520d in der aktuellen AMS ist hierzu interessant zu lesen. Komfort im G31 u. effiziente Dynamik vereinen sich im 520d perfekt. Der sauberste Diesel seiner Klasse ist im G30/31 zudem wunderbar gedämmt. Empfehlung klar: 520d!

 

Ähnliche Themen